Samstag, 11. Februar 2012

Überwindung / Willpower

Ich weiss nicht, wie's Euch geht bei solchem Wetter. Aber ich muss mich da ziemlich überwinden um raus in die Kälte zu gehen.


I don't know how you manage such cold weather, but I really need willpower to move outside. Brrrrr...

Meine Motivation heute, waren die Langohren. Wenn sie schon der Kälte trotzen müssen, dann wenigstens in einem sauberen, trockenen und gemütlichen (naja, geht so mit Eiskristallen an den Wänden...) Gemach. Also nix wie raus und Hasen misten.


My motivation today were the rabbits. If they already have to brave the cold, they need a clean, dry and cozy (well... cozy? with ice crystals on the walls) stable. So let's move outside and muck their home.

Und weil ich dann schon mal in den kalten Schnee gesprungen war, konnte ich auch gleich noch einen Fotorundgang im Garten machen. Frau ist ja schliesslich keine Heulsuse... nein, eher ein Michelinmännchen, nachdem sie ca. 5 Schichten Kleidung übergeworfen hatte. Ihr merkt schon, ich bin nicht gemacht für den Winter... ach ja, und für den Sommer eigentlich auch nicht. Ich mag's gerne Wohltemperiert.

And because I was already in the cold, I could as well make some pictures from my garden. Well, I hope you can see now, that I'm no wimp... no, I've got more of a Michelin Man after I've put on 5 layer of clothing. As you can see, I'm not really made for winter time... neither summer when I think about it. I like it more well-tempered, you know.

Eine liebe Kollegin hat mich mal als Zimmerpflanze betitelt... jetzt nicht gerade als Orchidee, ne, sie wählte da eher den Begriff Zimmerlinde. Okay, grün bin ich ja schon (meistens hinter den Ohren) und Schatten werfe ich auch hin und wieder (auweja), aber nein, ich halte mich nicht nur in Zimmern auf. Sobald gemächliche 20 Grad erreicht sind, ist Frau draussen sehr wohl glücklich. Da soll einer noch sagen, ich sei Anspruchsvoll *pha*!

A dear friend called me once a houseplant... and she didn't call me an orchid.... no she used the name Sparrmannia. Well, I'm green (at least sometimes my thumb) and I do cast shadows sometimes but I do not only live in rooms. As soon as temperature gets to 20 degrees I really love being outside. So no one can call me demanding, can they?


Frau Michelinmännchen watschelte also heute morgen weiter durch den Garten, damit sie für Euch ein paar Winterfotos machen konnte. Ja, was tut man nicht alles für die lieben Bloger-Leser und Leserinnen *seeeeeufz* :o).

So Mrs Michelin Man toddled around in the winter garden just for making some winter photos. Yes, there's no burden I wouldn't carry for my dear blog readers :o).


Hihi, ich werde aber meinen Liebsten heute auch noch nach draussen jagen. Denn so ein schönes Kaminfeuer am Abend, bringt dem Winter doch auch wieder etwas Charme zurück.

Smile, but I'm going to send my hubby outside too, today. A real nice fire in the fireplace at home gives a charming touch even to the winter.

Sag ich's doch, draussen in der Kälte auszuharren macht nicht glücklich. Schaut Euch diesen Piepmatz an, der schaut doch ziemlich durchgefroren aus.

As I said, staying outside during winter is hard. This little bird looks a bit frozen.


Die einzige Katze, die im Moment draussen noch zu finden ist, denn auch mein Kater hat sich als eine Zimmerlinde entpuppt.

The only cat I could find outside was this one. My cat Noah has turned into a Sparrmannia too.

Brrr und hier Platz nehmen möchte wohl auch niemand freiwillig.

Brrr... I guess I couldn't persuade you taking place on that seat :o).

Ich geb's zu, der Winter zaubert schon auch ganz schöne Formen und Farben hin.

Okay, winter has nice colors and shapes too... sometimes.

Okay, hier habe ich ein bisschen nachgeholfen, denn auch wenn der Valentinstag vor der Türe steht, lässt der Winter sich nicht zu solchen Formen hinreissen. Er ist da eher etwas unromantisch und versucht die Menschen eher durch die klirrende Kälte sich etwas näher zu bringen.

But with this heart I've helped him a bit. Even with Valentins day on the door step, winter can't be carried away doing such shapes. He's a bit unromantic and he's only try to get the humans closer is freezing them nearly to death.


Die Eisherzen sind ganz einfach zu machen. Ihr braucht dazu weder mit einem Zundhölzchen an einem Eisblock rumzufummeln noch mit den Händen am Eis zu reiben. Nein, man füllt ganz einfach in Silikonförmchen etwas Wasser rein und lässt die Armen draussen etwas bibern. Aus der Form lösen und fertig.

Those ice hearts are very easy to make. You don't need to fumble with a match at a ice block or even rub your hands on it. No, you just fill water in some silicon heart cups and let them freeze outside. Then you get them out of the cup and that's it.



Mittlerweile linst die Sonne durch die Schneewolken, aber so richtig zur Seite schieben kann sie diese nicht. Schade.

Meanwhile the sun tries to move through the snow clouds but it seems that the clouds are stronger. What a pitty.

Ja, mein kleiner Freund, das ist alles für Dich. Ich weiss, ist schwer zu glauben, aber mach mal hinne, die Konkurrenz wartet nicht...

Yes, my little friends, this is all for you! I know, it's hard to believe, but hurry up, the competitors won't wait long.


Siehste schon sitzt der nächste auf dem Stuhl.

And here they are allready. Didn't I tell you?!

Na, ne Punktlandung sieht aber etwas eleganter aus. Da musst Du noch etwas üben.

Well, a happy landing looks a bit different. You need more practice.


Und zum Schluss möchte ich mich noch etwas versöhnlich zeigen mit dem Winter. Denn wenn man ganz genau... also wirklich genau... hinschaut, hat er schon auch seine glanzvollen Momente. Ich versuche immer wieder Schnee zu fotografieren um die kleinen Schneeflocken zu Gesicht zu bekommen. Ist nicht ganz einfach, aber könnt ihr die kleine weisse Flocke erkennen? Erstaunlich was man mit einem Makro alles sichtbar machen kann.

So und nun tu ich, was man an so einem kalten Tag am besten macht: die Steuererklärung ausfüllen *bäh*. Aber was muss, das muss. Ich wünsche Euch, ein gemütliches Wochenende an einem warmen Plätzchen, mit einem grossen Stück Kuchen und einem leckeren Kaffee vor der Nase.


At the end, I like to make peace with winter. Because if one looks closer... well really close... one can see it's shiny moments. I always try to photograph snow for seeing a little snow flake. That's not easy... but if you look closer you can see it, can you? It's marvellous what one can do with a Macro.

And now I do the only thing one can do on such a cold winter day: I fill out the tax form... how I hate it, but what one has to do, has to be done. I wish you all now a wonderful winter weekend at a cozy and warm place with a big piece of cake and a deliciouse coffee infront of you.

Häbet's guet / Take care
Alex

Kommentare:

  1. Liebe Alex,
    oh die armen Hasen bei der Kälte, kannst du die nicht mit rein nehmen?
    Sehr schöne Winterfotos, ich geh auch derzeit nur raus wenn ich wirklich raus muss!
    Ich wünsch dir alles Liebe und ein schönes Wochenende von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. I think your winter pictures are beautiful!!!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alex, dass Dich das Überwindung kostet, kann ich gut verstehen, obwohl ich auch ein wenig neidisch war, als ich gerade die ganzen Schneeberge bei Dir sah. Bei uns ist alles nur tiefgefroren und hässlich. Puh, bin wirklich froh, wenn der Frühling endlich kommt. Viel Spaß bei Deiner Steuererklärung :-(. Das ist ja mal richtig traurig. Bei uns gibt es gleich leckere frischgebackene Waffeln. Irgendwie muss man sich ja den Tag versüßen. LG Gartenliesel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex!

    Darf ich dir die Hand reichen? Auch ich bin nicht gemacht für den Winter. Eher für Temperaturen ab 20 °. Mich kostet es schon eine Überwindung da raus zu gehen und zu frieren *grusel*.

    Trotz allem sind deine Bilder sehr schön!

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alex!
    Eiskalte Herzen hast du da gezaubert, die sind ja super!
    Als Michelinmännchen (guter Vergleich!) verkleidet, hat es in der Sonne draußen heute sogar Spaß gemacht. So viel Schnee haben wir leider nicht, meine Pflanzen frieren sich nen Ast bei dem Wetter. Aber morgen sollen wir angeblich Schnee kriegen, mal sehen...
    Schönes Wochenende!
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Oje, die Steuererklärung, nach diesen herrlichen Schneebildern. Das ist wie ein Volltreffer bei der Schneeballschlacht, wenn der eiskalte Schnee langsam den Rücken runter rieselt. Brrrr!

    Grüße aus dem Horrorgarten
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    einfach wunderbare Bilder ;)
    Wie ein verzauberter Garten unter dem tiefen Schnee.

    ganz liebe grüße
    aus dem
    Hummelweg

    AntwortenLöschen
  8. It looks very cold there! I love the ice heart though...very cute! Stay warm and have a great weekend!!

    AntwortenLöschen
  9. Guten morgen liebe Alex

    ein bisschen frische Luft bekommt doch Jedem... auch an kalten Tagen!
    Schön, hast Du Dich in den Garten gewagt... tolle Fotos sind Dir gelungen.
    Die Schneeflocken sind wirklich gut zu erkennen und die Eisherzen gefallen mir so gut, will ich unbedingt auch ausprobieren.
    Uebrigens verwende(te) ich das Fotobearbeitungsprogramm Picnik - ich arbeite ja mit Mac. Muss mich mal schlau machen, aber ich glaube mit Deinen Vorschlägen komme ich mit Mac nicht zurecht! Danke jedenfalls für die Tipps.
    Ich wünsche Dir einen schönen, warmen, gemütlichen Sonntag!
    Herzlichst
    Träumerin

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Alex
    Deine Winterbilder sehen wunderschön aus. Deine "rostige" Katze ist ein absoluter Hit! Sooooo schön! Deine Eisherzchen sind ja allerliebst. Eine wunderschöne Idee!
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Wintertag und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Michelinefrauchen
    Ich hoffe, du bist inzwischen total aufgetaut, die Steuererklärung ausgefüllt und du sitzt vor dem knisternden Ofen (also die Hölzer knistern......)! Tolle Winterbilder zeigst du uns und die Makroaufnahme der Schneeflocke ist super! Ich liebe ja Schnee und auch die Kälte kann mir im allgemeinen nicht viel anhaben - aber ich sage dir, bei uns weht seit Tagen eine Bise, die ist kaum auszuhalten und das ist dann auch mir zuviel!!!! Ich freue mich sehr auf Samstag und grüsse dich herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  12. Es hat sich gelohnt, mal in den Garten zu stapfen, die Winterbilder vom Garten sehen so schön romantisch aus.
    Die Wohlfühltemperatur teile ich mit Dir, es gibt nichts Schöneres als ein laues Lüftchen um die Ohren. Wenn ich bei diesen niedrigen Temperaturen zur Zeit raus gehe, muss bei mir auch alles schön verpackt sein, weil ich eine Frierkatze bin.

    Liebe Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen liebe Alex.Deine Winterbilder sind so schöööööööööööön.Ihr habe wenigestens noch Schnee,wir nur die eisige Kälte.Und deine beiden Eisherzen sind so toll gelungen.
    Wunderbarfinde ich sie.
    Viel Spaß noch mit deinem schönen Wintergarten und einen schönen ruhigen Sonntag.
    Sei lieb gegrüßt von Jana.

    AntwortenLöschen
  14. Boah .. habt Ihr viel Schnee,da kann ich nur neidisch werden. Zum Glück macht mir die Kälte nichts aus.
    Du hast wunderschöne Eisherzen gemacht und die schönen Winterimpressionen waren die Überwindung doch wert.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Joona

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Alex
    Wie mutig von dir durch diese eisigen Temperatur zu stapfen, um uns mit deinen wunderschönen Bildern zu beglücken. Danke vielmals dafür. Und wenn ich deine Kommentare zu den Bildern lese, muss ich immer schmunzeln. An dir ist eine Schriftstellerin verloren gegangen:). Was die Temperaturen angeht, stimme ich mit dir voll überein. 20 Grad sind perfekt.
    Brennt das Chemiefeuer schon. Dann wünsch ich dir noch einen kuscheligen Sonntagabend.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  16. Uiiii, soviel Schnee? Hier ist es nur kalt, aber kein bißchen Weiß in Sicht. Danke für die tollen Fotos!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  17. Bei mir ist auch die Motivation kaum da, bei der eisigen Kälte länger als 20 Minuten draußen zu bleiben. Und wenn, dann sucht man überall nur die Strecken, wo die Sonne hinscheint. Eigentlich ganz lustig, wenn das viele Spaziergänger machen und sich so den sonnigen Weg auf dem Erdboden teilen. Als ob es eine Brücke wäre und man links und rechts, wo Schatte ist, in die Tiefe fällt.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Alex,
    nach einem langen Winter, kommt ganz bestimmt der Frühling:)
    LG Gisela,

    AntwortenLöschen
  19. Liebste Alex
    Also ich weiss gar nicht, was du hast. Wenn ich deine Winterbilder so betrachte - es schaut doch alles sooooo hübsch aus, wie angemalt - eben weiss! Aber - du hast recht, einfach recht. Es geht mir langsam aber sicher ähnlich. Obwohl ich noch tausend Projekte hätte, wo ich froh wär, wenn noch nicht Gartensaison wär und ich einfach mehr Zeit hätt, aber auch ich sehne mich langsam aber sicher nach Sonne, Wärme, Farben, Licht = einfach Frühling. Also ich kann dir versichern: Mitte März, da muss es dann einfach soweit sein, denn dann sind wir von den Skiferien zurück und dann MÜSSEN die Tulpen blühen und wenn ich sie eigenhändig blühend im Garten verteilen muss :-))))
    Hebs guet und ich freu mich riiiiesig uf de Samschtig!
    Ida

    AntwortenLöschen
  20. ein zauberhafter Schneegarten :)

    Ich bin immer wieder soooooo neidisch auf deine wundervollen Gartenmöbel,

    lg Sandra

    AntwortenLöschen