Donnerstag, 15. Juli 2010

Hallo, da bin ich...


Grins, ja ich weiss, noch ein Blog auf den die Welt nicht wirklich gewartet hat. Ich hab mich immer gefragt, wer liest bloss all diese Blogs. Nun habe ich mich aber ertappt, dass ich auch zu den Lesern gehöre, gerne mein Näschen in fremde Gärten stecke, in fremden Töpfen rieche und in fremde Werkstätte linse. Und wenn schliesslich dieser Blog keine Leser finden sollte, ja denn betrachte ich ihn einfach als meine persönliche Berichterstattung über das hier und jetzt. Wer weiss, vielleicht erfreue ich mich in zig Jahren mal, im Schaukelstuhl sitzend mit dem Laptop auf dem Schoss und einer Mietze zu Füssen, daran, was ich in jüngeren Jahren mal alles hätte tun wollen, wenn ich den Zeit gehabt hätte und ich nun Zeit hätte zu tun, aber eben nicht mehr kann.... öhm, ja, ja, gewöhnt Euch lieber gleich mal an einen etwas leicht wirren-irren und nicht immer perfekten Schreibstil.


I'd like to try to write in English, although my English is poor and far far faaaaaar away from perfect. But because this is the world wide web, there might be one single English speaking person who would find the way in the "gwundergarden" and might be interested. So at the beginning I apologize in advance about all the mistakes I'm going to write here. If it's too worse, please tell me to stop :o).

Jetzt aber nichts wie rein in meinen Gwundergarten. Ach ja, Gwundergarten habe ich ihn genannt, weil ich als völliger Gartenneuling in dem doch etwas älteren Garten einfach alles ausprobieren wollte... das Mögliche und das Unmögliche. Ich habe viele Fehler gemacht und mache sie noch immer, aber nur so kann ich meinen "Gwunder" (=meine Neugier) stillen. Zu meinen Liebglingspflanzen zählen die Rosen und ich suche immer wieder verzweifelt nach neuen Plätzchen, wo unbedingt noch ein Röschen gepflanzt werden müsste. Ebenfalls zu den Favoriten gehören, Hortensien, Pfingstrosen, Hostas und Mohn.

Now, please, just walk into my "gwundergarden". By the way, Gwundergarten means something similiar like a garden for curious people. When we moved in our home I was, I should better write I am a greenhorn about gardening. I tried everything out, the possible and the impossible things, to satisfy my curiosity. I have to write, that I killed a lot of plants. Sorry about that.
My favorite plants are roses, for which I'm always looking for a spare place. But I also like hydrangeas, hostas, peonies and poppies.

Kommentare:

  1. Herzlich Willkommen in klein Bloggersdorf! Ich freue mich auf viele witzige und blumige Posts.

    Liebe Grüsse
    Chillibean

    AntwortenLöschen
  2. Wer liest all die Blogs, fragst du dich? ICH zum Beispiel stöbere auch gerne in fremden Gärten und Häusern;-)
    Zum Schreiben im Forum "schweizer.." fehlt mir oft die Zeit, denn bis ich schon nur alles gelesen habe...

    LG Alyssum, *seit einer Woche auch mit Blog*

    AntwortenLöschen
  3. Love seeing your gardens what ever the language

    AntwortenLöschen