Mittwoch, 23. Februar 2011

Rosen ABC / ABC of Roses - D


D wie Dr. C. F. S. Hahnemann

Gut, dass diese Rose den Doktor bereits in sich trägt, denn ich habe gesündigt. Dieses arme, arme Röschen ist mir im letzten Winter fast ins Jenseits gewandert. Ich habe weder den Topf eingepackt noch mich um die Wasserversorgung gekümmert. Ja, ich weiss, Frevelhaft. Aber sie lebt noch. Ich habe im Frühjahr Wiederbelebungsmassnahmen eingeleitet, d.h. sie soweit runter geschnitten, dass nur noch ein Stummelchen aus der Erde kümmerlich empor blickte und ihr eine Ladung Rosendünger verpasst. Das gute Doktorchen hat gekämpft, hat ausgetrieben und zum Dank habe ich es im letzten Herbst in den Garten verpflanzt. Ein scheuer Blick am letzten Sonntag hat mir gezeigt, dass es bereits kleine Austriebe hat und ich wage zu hoffen, dass der gute Herr Doktor bereits in diesem Jahr wieder seine alte Höhe erreicht. Zur Not kann er noch in die Aspirin Dose greifen, denn die gleichnamige Rose wächst in seiner Nähe.
Ich möchte jetzt Euch aber nicht vorenthalten, wer hinter dem Namen der Rose steckt. Christian Friedrich Samuel Hahnemann lebte vom 10.04.1755 bis zum 2. Juli 1843. Er war deutscher Arzt, medizinischer Schriftsteller, Übersetzer und Begründer der Homöopathie.
Das Röschen hätte ich eigentlich nicht wirklich gebraucht, daher landete es ja auch im Topf... aber als ich an ihm vorbei lief, das Wägelchen bereits mit 5 anderen Rosen beladen, da konnte ich an dieser zauberhaften Blüte einfach nicht vorbei gehen. Ich hoffe, sie wird nun kräftig und stark wachsen und nie wieder meiner Faulheit erliegen.


D like Dr. C. F. S. Hahnemann

This Rose is lucky to have the Doctor inside herself because I've sinned. This poor, poor rose almost walked into afterlife because I didn't wrap her pot in before winter nor did I care of the water supply. Yes I know, a sacrilege. But she's still alive. In spring I started immediately with resuscitation by cutting her down as deep as possible, only a little stump looked out of the soil, and by giving her some rose fertilizer. The good Doctor has fought and came back to life. Because I was so grateful I planted it in the garden last fall. And a careful look last Sunday at the rose, confirmed me, that she's still alive. I hope now very much, that the Doctor will grow to his old height. If she still needs some medicine, she can ask one of her neighbor the Aspirin Rose :o).
However, I want to tell you who's behind the name of Dr. C. F. S. Hahnemann. It's Christian Friedrich Samuel Hahnemann who lived from 10.04.1755 to 2. Juli 1843. He was a German physician, a medical author, translator and the founder of homeopathy.
When I bought the rose I didn't really need it, that's the reason why she ended in a pot. But when I walked by in the nursery, already five other roses in my cart, I just had to stop seeing those beautiful flowers. She's a fighter and I hope she will never ever have to suffer under my laziness again.

Habt eine schöne Woche / Have a wonderful week
Alex

Kommentare:

  1. Hallo ich bin Karolina und komme aus Polen;)) Sie haben ein sehr schönes Blog .. einfach wunderbar .. schön !!!!! Wir laden Sie zu meinem Blog über das Skispringen, die ich sehr liebe;)) Kisses senden und empfangen; **

    AntwortenLöschen
  2. Die ist ja wirklich schön, Alex!
    Und man sieht - Rosen sind härter im Nehmen als man denkt! ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex
    Hach, die Rose riecht doch förmlich nach Sommer - lässt den Frühling grad aus :-) Ich drück dir auch die Daumen, dass so richtig gross und stark wird ... dann dürfste vielleicht auch wieder einmal faul sein und es würds dir dies bestimmt verzeihen :-)
    Schlof guet und sei lieb gegrüsst!
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alex, diese Rose scheint sich ja wirklich selbst zu heilen und sehr dankbar zu sein, hoffe sie schenkt dir reichlich Blüten ... glg Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex

    ich wusste gar nicht, dass Hahnemann eine Rose hat, resp. das Eine nach ihm benannt wurde. Spannend!
    Spannend wie die Homöopathie!

    Hab einen schönen Tag und liebs Grüessli
    Träumerin

    AntwortenLöschen
  6. Ok, wenn das Röschen erst 2006 auf den Markt kam und noch dazu eine schweizer Züchtung ist, dann brauche ich mich ja nicht zu wundern, dass mir das Röschen nocht nicht begenet ist. Allerdings scheint auch Deine Farbe recht ungewöhlich zu sein, denn in der Welt der Rosen wird ihre Blütenfarbe als creme bis rosa beschrieben.
    Tja, da konnte das Pflänzchen trotz Deiner 'Behandlung' ja wohl reichlich Selbstheilungskräfte aktivieren! Aber ich denke mir 'Aspirin' würde sie bei dem Namen wohl kaum gut zur Genesung vertragen ;-)
    Doch nebeneinander im Beet sehen sie bestimmt reizvoll aus!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Alex,
    bestimmt wird Dir das Röschen die "Freveltat" verzeihen. Denn Du hast ihm doch wieder ins Leben zurückgeholfen.
    Ich wünsche Dir und der Rose einen wundervollen und blütenreichen Sommer. Bestimmt wirst Du uns schöne Bilder davon zeigen können.
    Hab ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Alex,
    eine wunderschöne Rose! Nun habe ich auch wieder etwas über Rosen dazu gelernt.
    Sicher wird sie dir in diesem Sommer wieder viel Freude machen und du uns dann sicher mit schönen Fotos von der Blüte.
    Ein schönes Wochenende
    wünscht dir
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. Ach, ich wusste gar nicht, dass es eine Rose gibt, die nach Hahnemann benannt ist. Eine wirklich sehr schöne Rose! Und mit diesem Namen konnte sie doch gar nicht eingehen, ihr wurde mich Sicherheit das Selbstheilungsgen eingezüchtet. ;-) Ich weiß, es ist sooo schwierig schönen Rosen zu widerstehen, ich kaufe auch immer noch welche dazu, obwohl ich genau weiß, dass kein Platz mehr im Garten ist. Erst letzten Herbst habe ich wieder ein Stück Rasen umgegraben, um Platz zu schaffen...

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alex - DANKE fuer den Nutella Tip ;0 -ist echt witzig, habe nie Nutella im Haus, aber die ganze Woche verfolgt es mich..in jedem Laden steht Nutella im Angebot leicht griffbar bereit - auch die schoen grossen GLaeser...bin noch nicht weich geweroden....(und muss gestehn, habe Erdnussbutter da, crunchy, die hat bei mir den gleichen Effekt....). ALso egal wie oder welche, Endergebnis ist doch: Kalorien machen ein ganz klein wenig (manchmal soager SEHR gluecklich...:)

    Dr Hahnemann ist ja ganz bezaubernd!! GUT, dass Du ihn so gut versorgt hast - da wirst DU Dich im Somme RICHTIG freuen - ist doch toll, wenn mit etwas Pflege (und Worten,ich glaube da ja dran, ich erzaehle mit meinen Blumen) etwas gerette werden kann!!!

    Dir ein schoenes Wochenende!!!

    Lieber Gruss


    nicola x

    AntwortenLöschen
  11. Hi Alex.
    Deine Rose macht Lust auf Sommer oder wenigstens Frühling. Aber wo bleibt er der Frühling.
    Rosen sind sehr robrust die vertragen einiges,deine Blüte isr wunderschön.
    Schönen Abend und schönen Sonntag,liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  12. Nun habe ich wieder eine neue Rose entdeckt bei dir, liebe Alex. Aber dass schöne Rosen oft so "unschöne" Namen haben , tz, tz, tz! Du wirst sehen, im Topf wird jede schwächelnde oder fast vergessene (und bei mir von Mäusen angenagte) Rose wieder fit, denn man kümmert sich unweigerlich mehr um sie. Jedenfalls habe ich diese Erfahrung gemacht. Da aber meine Aspirin Rose keinen "Doktor" in der Nähe hat, will sie nicht so recht in die Puschen kommen. Es ist mein dritter Versuch mit der Aspirin....jetzt gebe ich dann auf! Aber dein Doktor H. hat mich "gluschtig gemacht"...schon der Farbe wegen!
    Es liebs Grüessli,
    Barbara

    AntwortenLöschen