Samstag, 5. März 2011

Freude herrscht! / Of joy

Dieses Gartentischchen mit den beiden Stühlen ist gestern in meinen Gwundergarten eingezogen. Mit tollen Gutscheinen, die ich zu meinem letztjährigen runden Burzeltag erhalten habe, habe ich mir diesen langersehnten Wunsch erfüllt. Danke, lieber grosser Bruder, danke liebes Gotti und danke, danke, daaaaanke liebe Arbeitskollegen und Kolleginnen. Und das schöne ist... die Gutscheine sind noch nicht ganz aufgebraucht. Jupiii... ich kann also dann nochmals bei den Blümchen zuschlagen, wenn der Frühling etwas weiter fortgeschritten ist.

This little garden table with the two chairs came in my "Gwundergarten" yesterday. With all the vouchers I became on my last years birthday, which was a round one, I have fulfilled my long awaited desire. Thank you dear big brother, thank you dear godmother, thank you all my dear work mates. And the best thing is, that I've still got vouchers left and I will be able to buy some more flowers when spring is ready for it.

Natürlich musste Noah gleich testen, ob denn "sein" neuer Stuhl auch bequem ist. Wie die weissen Kissen nach diesem Testlauf ausschauten erspare ich Euch... nur so viel sei geschrieben: Meister Proper hätte die Stirn in Falten gezogen.

Of course Noah just needed to try out, whether "his" new chair was comfortable or not. I'm kind enough not to show you the white cushions after his test. But let me tell you, that Mister Clean wouldn't have been amused.

Diese wunderschöne Lenzrose "HGC Pink Frost" habe ich von meinen Eltern geschenkt erhalten. Ist sie nicht zauberhaft?

This wonderful Helleborus HGC Pink Frost I got from my parents. Isn't she just a dream?

Auch eine Küchenschelle ist endlich in meinen Garten eingezogen. Ich wollte schon lange so ein Teil und gestern ist sie dann im Gartencenter fast von alleine in mein Wägelchen gehüpft. Dafür bin ich bei den Rosen standhaft geblieben... okay, nicht alleine mein Verdienst. Ich hatte im Voraus meine Eltern gebeten, mich abzuhalten, sollte ich doch Anwandlungen zeigen eine Rose kaufen zu wollen. Grins, mein Vater hat das dann wirklich wörtlich genommen. Ich habe nämlich die Rose Lady Emma Hamilton, welche mir im letzten Winter im Topf erforen ist, plötzlich vor mir stehen sehen. Ich habe gebettelt und gefleht und gemeint, es sei doch nicht wirklich eine Anschaffung einer "neuen" Rose, wenn ich eine Dahingeschiedene ersetze. Ist doch völlig logisch, oder? Mein Vater hat nur gelacht und gemeint, ich wäre gut in der Politik, aber die Rose bleibe im Gartencenter... ich hätte ihnen schliesslich diesen Auftrag erteilt. Selber Schuld... ich werde jetzt einfach nochmals hingehen müssen.

A Pulsatilla vulgaris came into my garden too. I always wanted to give them a try and yesterday, in the garden center, they jumped into my shopping cart nearly by them self. But I stayed hard, and didn't buy a rose... well, that's not only my merit. I told my parents before we went into the dream world of the garden center to keep me from buying another rose. However, my dad took this order very seriously. So when I stood in front of the Rose Lady Emma Hamilton, which died during the last strong winter, and I really wanted to buy it, he didn't let me. But it's not really buying a new rose when one does only replace one... Am I right? My dad told me to go into politics but this rose would stay in the garden center. How cruel is that?! :o) Well, it's my own fault... but as I know me, I will just return to it very soon.

Die Lenzrosen in meinem Garten sind zu neuem Leben erwacht... hach, ich liebe es einfach.

The hellebore just came to life again... I really love them.

Diese Sorte habe ich im letzten Jahr gepflanzt. Hmm, aber welche es war... keine Ahnung.

This variety I planted last year. But I really can't remember the name of it.

Ja, ja, die lieben kleinen Federfreunde machen eine schöne Schweinerei. Aber in wenigen Wochen wird man davon nichts mehr sehen.

Yes, the little birdies really mess around. But who cares, in a view weeks one will not see it anymore.
Lieber der Fink im Haus als die Meise auf dem Dach... öhm, der Spruch ging glaube ich irgendwie anders :o).

Rather the finch in the house as the tit on the roof... well, that would be a nice change of the folk wisdom.
Lasst Euch von den Vögeln nicht auf dem Kopf rumtanzen und geniesst ganz einfach das Wochenende.

Enjoy that lovely and hopefully long weekend.

Liebe Grüsse / Take care
Alex

Kommentare:

  1. wunderschöne Bilder und ganz großartiges Journaling dazu
    sieht ja richtig urig aus, dein Garten, das gefällt mir und ganz begeistert bin ich von der kleinen Haubenmeise und natürlich Noah, das kleine runde Katerchen
    bei euch ist alles schon ein wenig weiter als bei uns, so scheint es mir
    hihi und wetten...
    irgendwann zieht auch die Rose noch mit ein ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen liebe Alex.
    Wunderschön deine Sitzecke richtig schön Antik.
    Wird toll aussehen in deinem Sommergarten.Auch deine Frühlingsblüher sind wunderschön anzusehen. Ein schöner Anblick zum Wochenende.
    Wünsche dir ein schönen Tag und einen schönen Sonntag.Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  3. hihi, okay, ich glaub es ihm.
    4,5 KIlo is nich viel - süß isser ja *malknuddeln*
    da hast du es ja gut, hier gibts nur Blau und Kohlmeisen, hab noch nie in echt ne Haubenmeise gesehen :-(

    AntwortenLöschen
  4. *lach*
    Zitat:...."ich werde dann nochmals hingehen müssen"

    liebe Alex, erst Aufträge erteilen und dann sowas! (wobei ich überhaupt nicht begreifen kann, WARUM du dir Rosenkaufvebot erteilen willst *tsssss* muss das denn sein?
    die neue Garnitur habe ich schon mehrmals lieb angeschaut und auch schon probegessen, aber ohne Stuhlkissen geht da gar nix. Apropos Stuhlkissen, ähm, WEISSE Stuhlkissen *kicher* das ist typisch Frau - schön muss es aussehen, obs praktisch ist, ist doch völlig wurscht! *händchenschüttel* ich bin genauso!
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  5. " the little birdies really mess around. But who cares "
    I think Noah and Me do...We are cats, we do love birds : )
    wonderful photos !

    AntwortenLöschen
  6. Ah, daher weht der Wind, wenn Du schreibst bei Noah sieht es ähnlich aus wie im Schmuddelkorb der Maus. An so frischen Gartenpfötchen auf neuen Kissen hätte Jack Wolfskin bestimmt seine Freude und würde Dich auch gleich noch deswegen abmahnen ;-)
    Ach ja, Lady Emma Hamilton - ich hatte sie zwar auch nicht mehr rechtzeitig vor dem Wintereinbruch pflanzen können, aber eingeschlagen im Topf sieht sie bei meiner Mutter im Garten noch gut aus. Warte doch besser noch etwas bis sie wieder als schöne blühende Containerrose angeboten wird. Dann ist die Gefahr auch geringer sie in den Frühjahrsarbeiten zu vergessen ;-)
    Oh, und die Kuhschelle! Eines meiner frühen Lieblingspflänzchen, aber leider auch begehrtes Schneckenfutter. Und unser gepflasterter Südhof hat zu kleine Fugen, da kann sie sich leider nicht versamen. Da muss ich mich wohl nur an Blogbildern erfreuen ...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Alex!
    Eine Haubenmeise sieht man selten, schön erwischt!
    Dass die Katzen auch immer auf alle Kissen im Garten draufhüpfen müssen. ;-)
    Die Sitzgruppe ist jedenfalls sehr schön.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Sali Alex
    zu deiner Frage wegen der Katzenfotos: sind Schnappschüsse, alle anderen 10 sind unscharf *grins* die Nahaufnahmen habe ich mit einem neuen, lichtstarken (Occassions-)Objektiv gemacht.
    Ich übe auch immer - muss die ganze Flut an Fotos etwas eindämmen und weniger, dafür aber richtig gute Fotos machen. Mein Mann sagt immer: Du bist immer noch die Knipserin, trotz Spiegelreflex...
    man muss ein Motiv erkennen, dann die Kamera einstellen und dann erst *klick* ha, der sagt das so leicht, dabei sind auch seine Motive nicht immer scharf.... *grins*
    Gruss Carmen

    AntwortenLöschen
  9. As always, your photos lift my spirits, Alex (as I look outside at rain and melting snow). Don't worry, the Rose Lady will keep calling out to you to come get her. I know flowers always seem to do that to me, especially in spring, or nearly spring!

    Tom & Julie
    xoxo

    AntwortenLöschen
  10. Hallo
    Gelungenes Geschenk!! könnt ich mir so abholen die neue Garnitur....auch die Pflanzen gefallen mir sehr.....und nächstes mal wieder alleine einkaufen...grins....
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  11. liebe Alex,
    bei Dir sieht es schon sehr frühlingshaft im Garten aus... Die Sitz-Garnitur ist wunderschön und die Lenzrosen strahlen um die Wette.
    uns hat in der letzten Woche ein Schwanzmeisenpärchen einen seltenen Besuch abgestattet und als wir die Kamera holten, waren sie auch schon wieder weg, das nennt man pP (persönliches Pech)*lach*

    liebe SonntagAbendGrüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen
  12. Da hast Du Dir aber eine schöne Sitzecke gemacht, die Garnitur sieht richtig romantisch aus. Ich kann sie mir schon schön dekoriert vorstellen. Auch ein Rösschen in der Nähe würde toll aussehen, dann darfst Du aber nicht wieder mit einem Aufpasser in die Gärtnerei. Ich kann es gut nachvollziehen, ich könnte manchmal auch mit einem Anhänger aus der Gärtnerei fahren.

    Liebe Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Alex,

    natürlich musste Noah den Stuhl als erstes testen....so ist es bei uns auch immer. Ich hole die Polster raus, gehe kurz mal rein und wenn ich wiederkomme ist mein Platz garantiert besetzt.
    Küchenschellen habe ich auch im Garten.Hier schauen aber nur ganz kurze Spitzen von den Blättern aus der Erde.
    ist die dunkle Lenzrose nicht Helleborus orientalis ? ich hab auch 2 Sorten im Garten und bringe sie immer durcheinander. Bei mir blüht erst die weiße, ich glaube Helleborus niger.
    Ganz kurz war sie bei minus 11°C richtig plattgefroren, aber nun rappelt sie sich wieder auf.
    Bei uns in der Nähe ist übernächstes Wochenende die Messe Gartenträume....da muss ich hin!

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Alex,
    gerade genieße ich bei einer Tasse Kaffee deine wunderschönen Blogeinträge und nun hab ich doch Lust bekommen, in einen Markt zu gehen und mir Pflanzen zu kaufen. Du verführst mich dazu...darf man das denn? *grins*
    Dein neuer Tisch und die Stühle dazu sehen sehr hübsch und einladend aus. Kein Wunder, daß Noah da nicht widerstehen konnte.
    Aber auch ich konnte am Wochenende nicht widerstehen...hab meine Gartenmöbel rausgeholt und mich in die Sonne gesetzt. Einfach so zum genießen. Wir hatten herrlich zweistellige Temperaturen und in der Sonne war es schon wunderbar warm.

    Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag.
    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Alex,
    zuerst habe ich beim Anschauen der Fotos einen Schreck bekommen - "wieso blühen in der Schweiz denn schon die Küchenschellen??????". OK, dann habe ich den Text gelesen...
    Deine neuen Gartenmöbel sind ein Traum, so etwas wollte ich auch immer schon haben, mein Mann stellt sich aber bisher quer, seiner Meinung nach zum Sitzen viel zu unbequem. Ich sag nur "typisch Mann"!
    Ich stelle mir gerade die Szene mit Deinem Vater im Gartencenter vor, wie Du um die Rose bettelst und flehst (lach).

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  16. Du hast dir ein perfektes Ruheplätzchen mit der tollen Sitzgarnitur geschaffen. So schön! Küchenschellen liebe ich auch...schon zum Berühren sind sie eine Versuchung wert. Leider aber gehen sie bei mir immer wieder ein...weshalb weiss ich nicht. Wahrscheinlich ist ihnen der Boden zu lehmig und schwer. Deine Helleborus gefällt mir sehr....Kunststück...wir scheinen beide dieser schönen Pflanze "verfallen" zu sein.
    Liebi Grüess,
    Barbara

    AntwortenLöschen