Sonntag, 29. Mai 2011

Lasst die Blumen sprechen... / Let the flowers talk...

Jawohl, heute halte ich mal die Klappe und lasse die Blumen zu Worte kommen.

Yes, today I keep my mouth shut and let the flower talk.
























Ich hät's nicht besser sagen können :o)... geniesst den Sonntag.

I couldn't have told you better... enjoy your Sunday.

Alex

Kommentare:

  1. It's so nice to see beautiful flowers in my winter through your blog : )
    You made a fantastic day for me...Thanks
    xoxo

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen Alex!
    Ohhh, du hast Wild Edric! Der war immer DIE Austin-Rose, die mich am meisten interessiert hätte! Sag mal, ist denn Ü-Ei vielleicht eine Orchidee, ein Weißes Waldvögelein??

    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolle Austin Rosen, ich kann sie förmlich bisher hierher riechen. Wieso bezeicnest Du denn einige A-Rosen als Fälschungen, bzw. wer sind denn die 'Fälscher'. Auf das Ü-Ei bin ich auch gespannt, erinnert mich genauso wie Elke ein wenig an die bereits erwähnte Orchidee!
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  4. ...oh das isch keis Träumli gsi!!
    und trotzdem traumhaft!!
    ♥-lich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex,

    einfach ein Traum, Dein Garten, gerade jetzt wo alles blüht. Ich beneide dich darum und auch um Dein Händchen für Pflanzen.


    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Ach, war das jetzt schön durch Deinen Rosengarten zu wandeln. Du hast eine wunderschöne Rosenauswahl! Die Charles Austin ist davon die einzigste, die ich auch habe. Jacques Cartier stand auch schon mal auf meiner Wunschliste, sie sieht mit dem kleinen Knopf in der Mitte einfach perfekt aus. Hier geht die Rosenblüte jetzt zögerlich los, manche Rosensorten blühen noch gar nicht.

    Wenn Du magst, kann ich Dir Samen von der Nora Barlow schicken, an Samen mangelt es dieses Jahr ja nicht. Sie ist allerdings eine kleine Diva. ;-)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag! Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön!Herrlich, könnte ich immer wieder hoch und runter angucken!
    Bei uns blüht die Jacques Cartier noch gar nicht und die Mme Hardy auch noch nicht.
    Warum denn English Garden Fälschung? Hast du die selbst gezüchtet?
    Leider weiß ich die Namen unserer Pfingstrosen auch nicht, die standen hier schon als wir kamen.

    Herzliche Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  8. :)
    Das kenne ich!
    Wir haben an der Terrasse eine Rose, die haben wir im Supermarkt gekauft, als zartrosa Kletterrose, ähnlich wie die Fairy´s sind.
    Die Rose ist allerdings kräftig pink geworden!
    Die L.D.Braithwait ist aus einem Versand (Pflanz*mich*.de) und ist nie sonderlich gut gekommen, die besteht immer nur aus diese einen Blüte, auch nach ´ner Umpflanzung und die sieht auch nicht aus wie die Foto´s die ich aus dem Internet kenne.

    Einen schöne Sonntag wünscht Dir,Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich liebe Alex, dein wunderbarer Rosengarten! Ich rieche die Düfte förmlich :-)
    Du, wir könnten ja mal in Aarau abmachen - eben in dem Lädchen ... aber es ist schon ziemlich gefährlich. Ich warne dich :-)
    Einen prächtigen Sonntag wünsch ich dir. Wir geniessen ihn auch im Garten, schön im Schatten auf den Liegestühlen. Herrlich ist's.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  10. Hola, your garden is very beautiful!!!!
    hugs from chile

    AntwortenLöschen
  11. Sehr, sehr schöne Blüten! Ich bin begeistert. Das "Möhnchen" gefällt mir besonders gut :-)
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alex,
    Deine schönen Fotos sprechen für sich. Eine wundervolle Rosensammlung hast Du. Viele davon wären für mich noch wünschenswert, allerdings habe ich leider keinen Platz mehr. Besonders angetan hat es mir die Charles Austin. Kunststück, ich bin absoluter Austin-Fan. Aber der Rosenkenner gefällt mir auch seeeehr ;-).
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Alex
    Traumhaft schöne Gartenbilder! Wunderschön!
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Alex,
    deine Blütenbilder sind ein wahres Gedicht.
    Wie mag es erst für Dich sein, wenn Du durch deinen Garten wanderst und diese Schönheiten in natura bewundern darfst - bestimmt traumhaft schön.

    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Sie sprechen wirklich eine Sprache für sich, Rosen sind wahre Schönheiten und Du hast sie wunderbar fotografiert. Bei uns blühen sie auch gerade und es weht immer ein süsser Duft durch den Garten.

    Liebe Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  16. love your flowers! so romantic!
    happy june!
    Rosa

    AntwortenLöschen
  17. Bei Dir herrscht ja wundervolle Farbe! Meine Bauernrose faengt grade an zu bluehen! Ich muss sagen, dass ich mich sehr schlau gefuelht habe, denn ich wusste schon die englischen Woerter fuer Katzenminze & Fingerhut, und ich habe fuer Spinnenblume und Schopflavendel richtig geraten! Spinnenblumensaat braucht vielleicht eine kalt periode. Ich habe dieses Jahr auch zum ersten mal Schopflavendel gesaeht, es ist noch klein aber sieht OK aus. Ich winter-sow alles, also kenne mich nicht so gut mit den ganzen "hardening off" von indoor sowing aus! :)

    AntwortenLöschen
  18. Bei dem momentan zwar grausligen aber erwünschten Regenwetter ist es eine Wonne durch deinen üppig blühenden Garten (zwar nur virtuell) zu wandeln und all deine Schönheiten zu bewundern. Herrliche Bilder...und den Duft dazu kann ich mir gut vorstellen :-) !!
    Es liebs Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen