Samstag, 8. Oktober 2011

Aktiv Urlaub / active holidays

Zwei Wochen Ferien liegen hinter mir *sniff* und am Montag geht der Ernst des Lebens wieder los. Wo ich war? Na, in Balkonien oder auch genannt UHU-Land. Nein, das ist jetzt keine Schleichwerbung für den gleichnamigen Klebestoff, sondern heisst ausgeschweizerdeutscht: um's Huus ume (=ums Haus herum). Alles klar? Frau und GG waren sich einige, diese Ferien werden Zuhause verbracht. Endlich mal Zeit haben, für all die Dinge, die man doch so gerne tun würde, aber irgendwie immer die Zeit fehlte. Und so waren wir sehr aktiv, er verkroch sich im Atelier um am Flugsimulator, den er selber baut, weiter zu tüfteln und Frau zog von Seifenküche zu Nähmaschine zu Fotoapparat und wieder zurück... abends traf man sich dann wieder *grins*.
Und das ist dabei entstanden: Oben seht Ihr eine Mandarinenseife... tschuldigung, aber der Duft weigerte sich einfach in den Computer zu kriechen, aber wer so genial riecht, dem seien Starallüren verziehen.

I just had two weeks holiday. What a pity that they are already over and life B starts again on Monday. You may wonder where I've been... well at home, where life is most beautiful and the food mostly at my taste :o). No, my husband and I agreed in staying at home for doing all the things we always wanted to do but never found the time to do so. So he worked at his own flight simulator while I was sewing, making soaps or taking pictures... and in the evening we met again *smile*. And those are the results of my active holidays: Above you see my Mandarin Soap. I'm sorry but the fragrance didn't want so slip into the computer, but it smells so gorgeous that it is allowed to have some airs and graces.


Badepralinen mit Duft Zitronenmyrte.

Bath candy with the fragrance of lemon myrtle.

Honigseife. Leider habe ich noch keinen Seifenstempel... die Betonung liegt auf noch :o). Diese Seife sowie wie die Mandarinenseifen sind ein Gemeinschaftswerk von Chillibean und mir. Danke, Chillibean, es hat wie immer Spass gemacht mit Dir... auch wenn wir vor lauter Schwazten manchmal den einen oder anderen Schritt vergessen haben *kicher*.

Honey Soap. Unfortunately I haven't got a soap stamp yet... but I soon going to change that. This soap and the mandarin soaps are made by Chillibean and me together. Thank you Chillibean for all the fun we had.

Die erste Seife nach eigenem Rezept: Blue Wave. Endlich hat's mit der Marmorierung geklappt. Sie hat einen frischen Duft nach einem Aftershave.

The first soap after my own recipe: Blue Wave. Finally I got it right with the marbling. It smells like an After shave.

Badepralinen mit Rosenduft und Lavendelblüten. Chillibeans Jüngster meinte dazu: "Iiiiiieh, das stinkt!" Ja, ja, Kindermund tut Wahrheit kund. Die Pralinen färben das Wasser richtig dunkelrosa, so dass man auch zugleich noch eine Farbtherapie erhält :o). Nein, dies war der erste Versuch von Chillibean und mir und so haben wir es mit Farbe und Duft wohl etwas übertrieben. Und trotzdem, ich werde sie benutzen, den ich mag den Duft, jawohl!

Bath candy with the fragrance of Roses and with Lavender flowers. The son from Chillibeans screamed: "Iiiiiiek, that stinks." Yes, I know, children mouth tells the truth. The candy colors the water in a dark pink, so that one gets a Color Therapy for free :o). No, I have to admit, that those were Chillibeans and my first try to make Bath candies and because we didn't have any experience we put to much color and fragrance in it. But I use them anyway, I really like the scent and the good skin feeling they give.

Dann habe ich im Internet eine Anleitung zur Erstellung von Haargummis gefunden. Feeeeeehler, schwerer Fehler... nun kann ich kaum noch aufhören solche Teile zu nähen. Ich hatte mich nämlich immer geärgert, dass man nirgends Haargummis aus schönem Stoff erhält. Na, dem wäre nun abgeholfen.

In the internet I found instructions how to make hair ties. That was a mistake because now I can't stop making them. I used to get annoyed because I couldn't find any hair ties out of nice materials. Now the problem is solved by sewing them myself.

Noch ein Haargummi...

Another one...

... und noch so ein Teil.

... and again another one.



Bettflaschenhülle 2. Versuch. Zum Verkauf kann ich dieses Teil noch nicht geben. Denn ich habe die Bettflasche zwar rein gebracht, aber wehe, wenn ich die Hülle mal waschen wollte, ich glaube, dann brächte ich die Flasche auch nach Alex-Methode (=Zerren und Würgen) nicht mehr rein. Das Teil hat die Masse von 22,5 cm (Breite) und 35 cm (Länge) und besteht hauptsächlich aus blauem Filz. Warum ich das schreibe? Na ganz einfach, wenn jemand von Euch eine kleinere Bettflasche hätte und das Teil vor einem Aufenthalt im Brockenhaus retten möchte, dann schreibe mir dieser Jemand doch eine Mail (zod@gwundergarten.ch) mit seiner Adresse und er oder sie erhält die Hülle zugestellt, natürlich umsonst... versteht sich ja von selbst. Und es ist wie's immer ist, der Schnellere ist der Geschwindere und erhält den Zuschlag.

Hot-Water bottle cover second try. Well, it's still not perfect and so I can't sell it. The bottle just fits into the cover, but I guess, when I'm going to wash the cover it will shrink and then one can't get the bottle into it even using Alex-Style (that means with plucking and tearing).

Ein weiteres Projekt waren Nähgläser. Ich habe die schon so oft in Euren Blogs bewundert, dass ich mich auch einfach daran wagen musste. Dies hier sind meine ersten Gehversuche.

Another project were those glasses. I saw them on many blogs and just have to give it a try. Those are my first but surely not the last ones.

Dann musste ich auch langsam daran denken, Fotos für meine Weihnachtskarten zu machen. Wer mehr sehen möchte, findet die Sujets auf meiner Homepage.

Then I had to start making pictures for my X-Mas cards. If you want to see more subjects, just move to my Homepage.



Und nun zu noch etwas Erfreulichem: Mit Mimy (Spot on und Applaus) habe ich meine 100. Leserin erhalten. Hach, Mädel, wie habe ich mich darüber gefreut. Und da ein Dankeschön zwar immer nett ist, aber ein kleines Päckchen halt netter *grins*, maile mir doch einfach Deine Adresse und es geht was auf die Post.

During my holidays the hundred readers of my blog were completed by Mimy. I'm so happy about that. A little surprise will go on the way to her soon.


Ich wünsche Euch allen ein herrlich gemütliches Wochenende. Macht es Euch irgendwo ganz kuschelig und hört ein wenig dem Regen zu.

Now I only have to wish you a cozy weekend. If you've got the same rainy weather as here then enjoy it in a cuddly place and listen to the big drops.

Liebe Grüsse / Take care
Alex

Kommentare:

  1. Liebe Alex

    Du hast ja richtig " krampfet " in den Ferien und wunderschöne, vielfältige Kunstwerke erstellt! Die Seifen sind Euch gelungen, auch wenn ich den Duft nicht beurteilen kann :-)) - aussehen tun sie sehr schön!

    Du hast ja dann wohl das schöne Herbstwetter für Dich gebucht - die letzten beiden Wochen waren ja super schön!
    Und wenn wir morgen fahren ??? GG hat soeben die Winterpneu`s montiert :-(((

    Ich wünsche Dir am Montag einen tollen Start und wenig Aerger, gell. Eins nach dem Anderen nehmen...

    Liebe Grüsse
    Träumerin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alex,
    sag mal - schon mal drüber nachgedacht, sowas hauptberuflich zu machen, also quasi immer Urlaub ums Haus herum, wenn sowas Tolles dabei rauskommt? ;-)
    Deine Sachen sind genial, vor allem die Gläser - wie geht denn sowas? Ich würde mich nur verletzen, beim Versuch, den Deckel auszustanzen...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex, du bist ja sehr fleißig gewesen und hast tolle Sachen gemacht.Die Seifen sehen sehr schön aus :-)

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ja o lala liebe Alex toll deinen Seifen so richtig schönen Formen und Farben.Kann ich mir vorstellen das sie gut riechen.Warst ja richtig fleißig Haargummi, Gläser und die Wärmflasche alles klasse.Urlaub zu hause ist auch schön man muß nicht immer in die Ferne schweifen.
    Wünsche dir einen schönen Abend und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen
  5. obwohl ich auch oft UHU Ferien mache, kommen bei mir selten so schöne Dinge dabei heraus wie bei dir.. *beeindruckt*
    LG stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Greetings dear Alex,

    Vacation, what is that? I guess I have vacation everyday as I no longer chase birds or any other creatures.

    It looks like you have been busy being creative and that is very good.

    We wish you all the very best,
    Ms K and Egmont

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alex
    du hast da deine Ferien toll ausgenutzt!! Die Seifen, die Haarbänder, die Gläser - alles sieht toll aus! Wir geniessen momentan auch unsere UHU-Ferien und hoffen, dass es doch wieder ein bisschen wärmer wird in der kommenden Woche!
    Und vielen Dank für dein Kompliment zu meinem neuen Post! Es hat grossen Spass gemacht mit den Hortensien zu spielen! Jetzt wünsche ich dir einen guten Start in die Arbeitswelt und auf "wiederlesen"!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  8. Mensch Alex, Du warst ja megafleißig im Urlaub! Das sieht alles klasse aus und die Marmorierung ist Dir wirklich super gelungen! Und die Nähgläser erst, sehr praktisch. Schade eigentlich, dass man für solche schönen Dinge nur im UHU-Urlaub Zeit hat.

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  9. Wau Alex, da haben sich die UHU-Ferien aber gelohnt. So viele schöne Sachen, bravo!!

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  10. Meine liebe Alex, da warst du aber wirklich ooooooberfleißig und hast sooooooooo viele tolle Sachen gemacht. Klasse.

    Ferien sind doch wirklich etwas wundervolles, die einem ermöglichen endlich mal ein paar Ideen und Vorstellungen in Form zu bringen.

    Supersuperschön und herzlichen Glückwunsch zu Leserin Nummer 100 ;)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  11. How nice you used your vacation being creative Alex, and what lovely things you created. Hope you are relaxing and enjoying the weekend. I have been buzzing around all morning, now it's time to relax and and enjoy the rest of the day. :)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alex
    Grad eben jetzt hab ich entdeckt, was du in deinen Ferien alles gewerkelt hast. Mensch Mädel, was für kleine Herrlichkeiten da unter deinen geschickten Händen entstanden sind. Ja ja, du liest richtig, es sind alles wahre kleine Kunstwerke. Mit dem Seifen sieden, da habt ihr beiden es ja anscheinend richtig raus! Super, einfach super! Du sag mal, gibts eigentlich irgendwo einen Weihnachtsmarkt, wo ihr beiden all die Herrlichkeiten verkauft?
    Liebste Grüsse ... und Alex, kannst deinen Ausserhausjob nicht bald an den Nagel hängen???
    Ida

    AntwortenLöschen