Mittwoch, 30. November 2011

Geschafft! / Done!

Ja, dieser Blick spricht wohl Bände. Noah ist sauer... stinkesauer um es genau zu sagen. Heute war Tierarzt-Besuch angesagt gewesen. Frau Gwundergarten ist seit drei Tagen um Noah herumgeschlichen und hat versucht jeglichen Gedanken an Tierarzt aus ihrem Hirn zu verbannen aus Angst, Herr Noah könnte Gedanken lesen. Denn würde er es vor dem Besuch herausfinden, wäre er bis der Termin vorbei gewesen wäre verschwunden. Doch impfen muss nun mal sein bei der Katzenpopulation in unserem Gebiet und weil Herr Noah auch noch einen mysteriösen Husten hat, der ihn oft aus dem Schlaf weckt, gab's kein Wenn und Aber.

Yes, this look speaks for it all. Noah is angry with me and the whole world. Today we had an appointment with the VET. Since three days I tried not to think on that appointment only in case that Mr. Noah could read my thoughts. Because if he could, he would vanish until the next day. But he needed to be checked because he had a strange coughing, which used to wake him up from sleep. During the day he never coughs. And because we have so many cats around in our neighborhood he needed to be vaccinated too.

Herr Noah war noch nicht mal ganz wach, als sich Frau Gwundergarten an ihn heran gepirscht hat, doch oweja sie kam ausversehen an den Henkel der Transportkiste, der scheppernd nahendes Unheil verkündete. Tja und dann versucht mal ein Tier, das plötzlich nicht nur 4 sondern 16 Pfoten zu haben scheint in die Kiste zu bugsieren. Ihr versteht sicher, dass ich davon kein Foto machen konnte, weil mir schlichtweg mindestens zehn Hände gefehlt haben.

Before Noah was fully awake, Mrs Gwundergarten sneaked up at him but unfortunately she managed to get at the handle of the transportation box which clanked loudly and alarmed Noah immediately. Bad luck. Now I had to try to put an animal with suddenly 16 paws into a little box. I hope you understand that I couldn't make a picture of that moment, because I was missing at least 10 more hands.

Doch irgendwann war auch das widerstrebendste Katertier verpackt und auf ging's zum Tierarzt. Auf dem Hinweg war deutlich zu hören, dass jemand versuchte mit dem Pfötchen an den Riegel zu kommen, GsD erfolglos. Beim Tierarzt selber verlor der Kater dann umgehend das Interesse aus der Kiste fliehen zu wollen, im Gegenteil, sie schien plötzlich der willkommenste Ort der Welt zu sein. Die Diagnose wegen des Hustens lautete wie gedacht auf Lungenwürmer... suuuuper. Aber auch dagegen gibt's ein Mittelchen, das ihm mit Schwung verabreicht wurde, so dass die Pille runter und nicht wieder Richtung Tierarzt flog.
Wieder draussen sah ich im Wartezimmer zwei nette junge Männer sitzen mit einer süssen Katze auf dem Schoss, die sich so was von Wohl in der Tierarztpraxis fühlte. Dass ich nicht gleich selber vor Neid gefaucht habe, ist ein Wunder. Wie geht es an, dass Menschen mit ihrem Büsi ohne Box einfach so zum Tierarzt spazieren können, während dem andere ein zweites Waterloo ausfechten müssen? Wo bleibt da die Gerechtigkeit! Als ich einen der jungen Männer zähneknirschend zu ihrer wohlgeratenen Katze gratulierte, meinte dieser: "Ja na, vielleicht wird's bei ihrer ja auch noch was." Noah und ich sahen uns an und wir waren uns einig... neee, ganz bestimmt nicht.
Das tolle an der ganzen Geschichte: In einem Monat dürfen wir das Prozedere wiederholen, weil die Folgeimpfung noch ansteht (die Katzenseuche-Impfung hatten wir vorher noch nicht gemacht). Suuuuper.

But after a looooooong moment, the struggling animal was in the box... a bit unhappy and claimant but inside he was. At the way to the Vet I could hear how he tried to get his paws at the shutter to open it... luckily with out success. At the Vet he suddenly found the transportation box wonderful and safe and didn't want to leave it :o). The Vet diagnosed lung worms but don't worry there is a medicine against this parasites. Before Noah understood what was happening, the medicine was inside his mouth, the shot made and he again in his box. In the waiting room I met two young men with a lovely cat sitting on one mans knees (without a transportation box!!!), she really seemed to feel at home at the Vet. How could that be? I nearly started to hiss out of jealousy remembering the little World War two Noah and I fought to bring him into that box. But instead I congratulated the young men to their well behaving cat. The man with the cat on his lap smiled and said: "Maybe yours becoming such a good one too." Noah and I looked at each other, and we both were sure... no, never ever!
The best thing is, that in one month I had to repeat the whole procedure because the shot have to be redone (one of the shots we made for the first time). Suuuuuuper!


Zuhause musste als erstes der widerliche Arztpraxis-Geruch entfernt werden. Pfui!

At home Noah had to get rid of that bad smell from the vet at first. Bääääh.



Dann musste natürlich eine Belohnung her... öhm, für was eigentlich? Die hier ist für Noah und nein, keine Angst, nicht das ganze Ankemödeli sondern nur eine kleine Ecke davon.

But then he was ready for a reward... ehm, for what?! However, of course he didn't get the whole of the butter, but a little corner of it.

Ja, der Tierarzt war wohl schon vergessen.

Quickly the vet was forgotten.

Und das war meine Belohnung. Es war zwar noch nicht mal Mittag, aber Nervenfutter musste einfach her. Normalerweise belohne ich mich bei solchen Aktionen mit Kirschstängeli, aber heute musste es ohne Alkohol gehen, denn der Vorrat war alle.

And this was my reward. Well it wasn't lunch time yet but I needed some food for my nerves :o).

Diese süsse Häschen muss GsD nicht zum Tierarzt. Sie heisst übrigens Miss Sophie.

This sweet rabbit doesn't have to see the Vet. By the way, her name is Miss Sophie.

Für das ich eigentlich nicht Nähen kann, ist sie ganz passabel geworden, oder? (Man darf einfach nicht zuuuuuu genau hinsehen). Das gefällt mir so an den Tilda-Sachen, man muss kein Profi sein um was hinzukriegen. Gestern Abend habe ich die letzten Stiche angelegt und heute...

I'm not a pro in sewing, but for that she looks rather fine, don't you think so? (Well, just don't look too closely). I like the Tilda things because one doesn't have to be a pro with the sewing machine to get successful. Yesterday evening I just finished little Miss Sophie and today...

... ja da wollte Miss Sophie schon die weite Welt sehen.

... she already wanted to see the world.

Auch geschafft habe ich zwei neue Seifen. Diese mit Lindenblüten beduftete Seife hatte mir den Kampf angesagt gehabt. Kaum war der Duft drin, wurde der Seifenleim auch schon sowas von dick und fest, dass ich ihn kaum noch in die Form brachte. Es ist die erste Seife, die ich mit einem Stempel versehen hab.

I've done also two new soaps. This one has the fragrance of linden blossoms. This soap really gave me a hard job, because the soap dough got so quickly hard after putting in the fragrance, that I hardly managed to get it into its form. By the way its my first soap which I tried to stamp.

Diese hier riecht nach Green Tea. Ich liebe diesen Duft... so herrlich frisch und auch für Jungs geeignet... naja, jetzt vielleicht nicht gerade die Blümchen-Seife. Aber ich wollte es nochmals mit der Blümchenform versuchen und diesmal, nach einem kurzen Besuch in der Tiefkühltruhe, kam die Seife auch einigermassen schön raus.

This one here smells like Green Tea. I love this fragrance... it's so fresh and even men can use it... well maybe they don't fancy the one with the flower shape :o). I just had to give it a try again with the flower shapes, but this time I put it first into the fridge before getting the soaps out of the form. It did work better this way.

Noch ein Nachtrag zum letzten Post: Natürlich bin ich völlig falsch gelegen, dass der Song "Do they know it's Christmas Time" von Wham wäre. Er ist natürlich von Band Aid... ich werde langsam alt und vergesslich *kicher*. Danke, Bärbel, dass Du's richtig gestellt hast.

So, Ihr Lieben, jetzt bin ich völlig geschafft von dem Geschafften und gönn mir ein Päuschen... rann an die Nähmaschine :o).

At the last post I made a mistake: Of course the song "Do they know it's Christmas Time" isn't from Wham but from Band Aid. I'm getting old and forgetful :o). Thank you Bärbel, that you put it right.

So, now I'm tired from all the things done... let's have a break... and enjoy the next project at the sewing machine. :o)


En liebe Gruess / Take care
Alex

Kommentare:

  1. Liebe Alex,
    ach, wie kommt mir das alles so bekannt vor! Seit Anfang dieses Jahres sind wir ja leider völlig katzenlos, aber ich kann mich noch gut an diese heftigen Kämpfe erinnern, wenn es mit unserer Pauline zum Tierarzt gehen sollte. Die wusste praktisch auch immer schon drei Tage vorher irgendwie Bescheid. Mehrere Transportboxen habe ich ausprobiert und bin dann bei einer Box gelandet, bei der man die Katze von oben hineinsetzen konnte. Das hat es doch sehr für mich erleichtert. Deine schokoladige Belohnung hast Du Dir verdient - da bin ich mir sicher. Die Lilienseife sind übrigens wunderschön aus. LG und eine schöne Adventszeit wünscht Dir Gartenliesel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alex
    Jetzt weisst du ja wie es läuft mit dem nächsten Tierarztbesuch und beschaffst dir vorher die Kirschstengeli, gell! Wie gesagt - ich erlebte bei deinem Post ein absolutes "Déja-vu"! Aus ganz lieben Schnurrli-Burrli werden richtige Raubkatzen!!! Aber jetzt zu deinem Tilda-Einstieg! Miss Sophie ist wunderschön und sie weiss es auch,weil sie ganz keck in die Welt schaut! Grosses Kompliment an dich! Erhol dich vom Morgenstress und viel Spass beim nähen! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alex,

    leider bleiben einem solche Situationen nicht erspart. Bei uns ist es derselbe Kampf und sich vorher nur nie was anmerken lassen, blitzschnell zupacken und rein in das Ding;-)

    Wir hatten heute dieselbe Situation. Nur ist Teddy noch beim Tierarzt und schlummert friedlich (so hoffe ich) nach seiner Zahn-OP, bis ich ihn abhole.

    Schön, dass Du und Noah das überstanden habt und dafür ist nur eine Belohnung nur gerechtfertig;-)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Alex, du hast doch unsere Mieze beschrieben, oder?
    Genauso ist das auch bei ihr!
    Auf dem Hinweg wird gejault, was das Zeug hält, auf dem Rückweg hört man keinen Mucks mehr, da guckt sie sogar neugierig aus dem Fenster...
    Und da fällt mir ein, das steht uns im Dezember auch noch bevor...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, tja Noah weiss eben was zu einem richtigen Theater gehört...
    Das Tilda Häschen ist s'füdliblutt Wuder! Genial schön geworden. Und die Seifen auch, genau den Stempel hab ich auch schon angeschaut, der ist wirklich schön. Die 2farbige sieht so richtig nach Meereswogen aus.

    Liebe Grüsse
    Chillibean

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex
    Das kenne ich auch! Weshalb sollte denn Dein Noah mit Frau Gwundergarten gerne zum Tierarzt gehen, wenn mein Gigi mit Frau Happy Sonne auch nicht gerne dorthin geht? ;o)Das nächste Mal komme ich nach dem Tierarztbesuch zu Dir. Dein Nervenfutter gefällt mir nämlich!
    Deine Miss Sophie sieht ja ganz bezaubernd aus. Liebe Alex, Du bist ein wahres Multitalent! Deine Seifen sind Dir wieder sooooo schön gelungen. Einfach herrlich und ich kann mir vorstellen, wie fein sie duften.
    En schöne Obed wünscht Dir d'Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Wo soll ich anfangen, Alex (lach)? Also ich habe hier 2 Sorten - Joshi, der gemütliche Kater, der nur einen kleinen Schubser braucht, damit er dann brav in die Box geht und Lillifee, die ich mit zusammengehaltenen Beinen von oben in die Box stecken muss, das klappt eigentlich (fast) immer ganz gut. Beim Tierarzt ist sie allerdings dann die pflegeleichtere, letztens hat sie auf dem Behandlungstisch sogar geschnurrt...das 1. Foto von Noah ist klasse, super Gesichtsausdruck!

    Deine Seifen sehen wieder toll aus! Den schönen Stempel habe ich schon mal in einem anderen Blog gesehen, wo bitte gibt es den???

    Und Deine Nähkünste - ich bin sprachlos, perfekt!

    Ganz liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Alex,
    da muss ich grad schmunzeln. Ging mir auch immer so als Stritz noch gelebt hat. Dein Noah sieht meinem Stritz schon sehr ähnlich, da muss ich mir doch grad ein paar Tränen verkneifen.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alex
    Oha, da hast du aber heut einen gewaltigen Kampf ausgetragen, einerseits mit dir selbst, weil du dich dazu aufraffen musstest, dem Noah mit nix zu verraten, dass es ja heute zum TA geht und andererseits eben mit dem Herrn Noah. Du, hab ich dir eigentilch schon gesagt, wie wir den Miro in die Kiste verfrachten? Hindertsi!!! Jawohl :-) Und eben rückwärts kann er mit seinen Beinchen nicht ausschlagen und es bleiben seit da lediglich 4 Beine und keines mehr. Also versuchs doch mal in einem Monat, nimm den Noah, auf den Arm, Schwanz bei den Händen vorne und Kopf beim Ellbogen und dann nix wie ab in die Kiste.
    Übrigens, ich musste ja schon lachen und hab mir das ganze Prozedere wieder mal bildhaft vorgestellt *obergrins*!!!
    Und die beiden Seifen, Mensch Alex, einfach supi. Freu mich total für dich, dass es nun wirklich zu klappen scheint.
    Und ... ich bin begeistert, was für eine Süsse du uns da noch zeigst. Miss Sophie, ahaaaa. Also, wenn du so weitermachst, dann kannst du deine Ausserhausarbeit bald an den Hacken hängen ... wollen wir nicht zusammen ein Lädchen aufmachen? Irgendwo an der Goldküste :-)))))
    Liebe Grüsse und eine gute Restwoche wünsch ich dir!
    Ida
    ... hab übrigens grad vorhin wieder Seife geschnüffelt. So guet!

    AntwortenLöschen
  10. oh ja...so kenn ich das auch und das Nervenfutter ist lebenswichtig ;-)

    Miss Sophie sieht cool aus!!!

    Liebe Grüße Eva!

    AntwortenLöschen
  11. I'm glad Noah got some medicine at the vet to make him better!!!! Miss Sophie is adorable you should be proud :-) I like the soap shaped in a flower that is very pretty.

    AntwortenLöschen
  12. Ein herrlicher Post!
    Sam geht auch nicht gerne zum Tierarzt und zeigt ihm die kalte Schulter. (Die Leckerchen nimmt er aber trotzdem von ihm...)
    Miss Sophie ist so niedlich geworden!
    Liebe Grüße,
    Markus (der auch Blümchenseifen nimmt wenn sie nach Green Tea duften...) ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Alex.
    Noah hat den Tierarztbesuch ja gut überstanden sieht wieder munter aus.Belohnung muß sein.
    Miss Sophie sieht niedlich aus.
    Deine Seifen sind schön auch in den Farben.
    Die Duften bestimmt himmlisch.
    Schönes besinnliches Adventwochenende und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen
  14. Dein Post ist köstlich - die Bilder klasse und die Schildung von allem, was zum Tierarztbesuch gehört haben mich schmunzeln lassen.
    Mein Oskar "weint" auf dem Hinweg zum Tierarzt auch immer schrecklich. In der Praxis ist er dann allerdings lammfromm. Anders als meine Emma. Die faucht als wäre sie eine riesengroße Löwin. Der Tierarzt findet das klasse, setzt sich in Augenhöhe vor sie und lächelt sie an. Ganz in Ruhe wartet er einen passenden Moment ab und hat sie dann im Arm. Er weiß, wie er sie zu nehmen hat :-)
    Tierarztbesuche sind nie lustig - aber notwendig.

    Deine Seifen sind übrigens auch total klasse geworden!

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Alex,

    mal wieder ein wundervoller Schmunzelpost, vielen Dank :)

    Ja, der Tierarzt, da erlebt man Geschichten ;) Unsere alte Katze hat den mal in den Arm gebissen, weil sie so "verärgert" war, das war echt oberpeinlich. Sie war eine Tierheimkatze, wir wussten auch nicht was sie vorher schon alles erlebt hat. Das hat sie nie abgelegt. Die Hunde lieben unsere beiden TA-Damen gott sei Dank, die rasen schon aus dem Auto mit ganz viel Euphorie in die Praxis.
    Noah sieht ja aber wieder ganz erholt aus ;)

    Dein Hase (pünklich zu Weihnachten ;)) sieht weltklasse aus und ehrlich gesagt alles andere als einfach. Ich bin hellauf begeistert von Miss Sophie und kann nur sagen, weiter so, wo ist ihre Familie?

    Die Seifen sind auch toll, die mit dem Stempel ist so schön verspielt.

    Haaaaach, was machst du für schöne Sachen :)

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Alex,
    bei einer Blogrunde haben wir deinen Blog gefunden. Es gefällt uns prima hier. Damit wir nichts mehr verpassen, haben wir uns als Leser eingetragen.
    Unsere Rambo will auch nie zum Tierarzt. Frauchen muss sie immer austricksen, damit sie in ihre Box geht. Da wird sie dann zu einer richtigen Wildkatze und auf dem Weg wird gejammert und gemauzt was das Zeug hält. Aber ich will hier nicht lästern. Bin nämlich auch nicht besser.
    Liebe wauzis von Emma

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Alex..
    unser Freund hat heute noch Freude an dem Tierarztbesuch letzter Woche:-) die 3 Katzen unserer Freunde mussten auch geimpft werden und obwohl sie zu zweit waren,war es das absolute Chaos...2 Katzen waren relativ einfach zu bändigen,aber Finn ist der Wahnsinn:-) er hat unseren Freund im "Zweikampf" gebissen und am anderen Tag hat sich der kleine Biss tierisch entzündet..also Ambulanz usw.. aber weißt du irgendwie kann ich Finn sehr gut verstehen,denn ich hasse es zum Arzt zu gehn(kommt auch selten vor) und wenn mich jemand nötigt,mal ein Check-up machen zu lassen,zeige ich auch meine Krallen:-)) gebissen habe ich aber noch nicht:-))) ja und FRau Sophie ist dir echt gut gelungen..sie sieht toll aus. Ich wünsche dir ein schönes 2. Adventswochenende..LG Irene

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Alex

    Miss Sophie ist Dir ja super gelungen; habe richtig geschmunzelt und gestaunt, dass Du diese Miss selbst gemacht hast!
    Um den Tierarztbesuch beneide ich Dich nicht....und in einem Monat schon wieder, ohje! Aber dann bist Du noch in Uebung und weisst ungefähr was auf Dich zukommt.
    Uebrigens.... unser Adventsfenster öffnet sich am Montag 5. Dezember. Du bist herzlich zum Apéro eingeladen zwischen 17.30 und 19.00! Würde mich natürlich sehr freuen!
    Wünsche Dir ein schönes Adventswochenende... vielleicht darfst Du trotzdem noch Guetzli backen??
    Liebs Grüessli vo mir
    Träumerin

    AntwortenLöschen
  19. I am sorry you had to go to v-e-t. I hope the lung worms will go away soon!

    AntwortenLöschen