Mittwoch, 23. Mai 2012

Nichts / Nothing

 
Kein Danke / No Thanks
Kein Es tut mir leid / No I’m sorry
Kein Verzeih / No Please forgive me
Kein Ich liebe Dich / No I love you
Kein Lachen / No laughing
Kein Abschied / No Goodbye

Nichts / Nothing


Von einem Moment auf den anderen bist Du nicht mehr da.
Zurück bleibt Leere...Nichts... 

Nichts?

From one moment to the next you’re no longer here. What stays is emptiness… Nothing…

 Nothing?

Nein, ganz bestimmt nicht Nichts.
Erinnerungen sind nicht Nichts.
Erinnerungen an einen Mann, der zwar ein stürmisches Leben verbracht hat, aber gerade wo’s etwas ruhiger zu und her ging, aus dem Spiel des Lebens, wie eine Figur vom Brett, genommen wurde.

Of course no Nothing.
Memories are not nothing.
Memories of a man who had lived a wild and busy life and who was just picked from the game board of life when it became easier and more relaxed.





Erinnerungen an glückliche Kindheitstage, an fröhliche Feste, gute Gespräche, tiefes Lachen. Ich erinnere mich z.B. wie Du in meiner allerersten eigenen Wohnung die Staubkontrolle über dem Türrahmen vorgenommen hast... was für eine schlechte Hausfrau ich doch war. Oder wie Du uns kleinen staunenden Kindern, Deine Polizeiwaffe (natürlich ohne Munition) gezeigt hast und wir nur „Ahhhhs“ und „Ohhhs“ herausbrachten. Ja, da kommt doch wieder ein Lächeln auf.

Memories on a happy childhood, funny parties, good talks and deep laughing. I remember for example how you’ve walked through my first own home and controlled whether there was dust on the door frame… what a bad housewife. Or when my brother and I were kids and you have shown us your police gun (of course without ammo)… we were full of “Ahhhhs” and “Ooooohs”. Yes, remembering all this stuff I had to smile again.


Erinnerungen, ich hoffe sehr, dass Sie Deiner Familie das Licht ins Herz zurück bringen und sie verstehen, es braucht keine Worte mehr, Du verstehst auch so was nicht mehr gesagt werden konnte. Du bist da, da wo die Erinnerungen sind, da wo es so warm pocht... im Herzen.

Memories, I hope they will bring back the light in your families heart back and that they will understand, that no words are needed, you understand what couldn’t be said anymore. You are still there, there were the memories are, deep in our heart.

Dies ist ein etwas persönlicher Post zum plötzlichen und unerwarteten Tode meines Onkels. Wir hatten nicht wirklich grossen Kontakt seit ich den Kinderschuhen entwachsen bin. Es ist trotzdem ein seltsames Gefühl zu wissen, dass er nun einfach nicht mehr da ist. Meine Gedanken gelten seiner Familie.

This was now a very personal post to the sudden and unexpected death of my uncle. We weren’t very close since I grew out of my childhood shoes. But it’s strange to know, that he is no longer there. My thoughts belong to his family.


Häbet Sorg / Take care
Alex

Kommentare:

  1. Liebe Alex,

    es tut mir leid das zu lesen. Mein Beileid an die Familie!

    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Alex, mein herzliches Beileid!
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alex,
    mein Beileid.
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Oh Alex, das tut mir sehr leid. Alleine deine Gedanken sind nicht Nichts . Es wird ganz viel von deinem Onkel hier bei all seinen Lieben zurückbleiben.
    Sei auch du getröstet. I druck di ganz fescht!
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne, traurige und hoffnungsvolle Abschiedsgedanken. in Gedicht und treffende Worte verpackt. Dazu die Fotos, die für sich sprechen. Das alles hat mich tief berührt. Ich hoffe, du und deine Familie empfinden es ebenso.
    Liebe Grüsse Cat

    AntwortenLöschen
  6. My sincere condolences Alex!

    AntwortenLöschen
  7. Oh liebe Alex.....Was für ein Jahr :-(!!!
    Ich denke an dich!!!
    Ganz liebe Grüsse von mir ♥
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  8. Mein herzliches Beileid auch ohne grossen Kontakt kann man sich sehr nahe sein. Mögen die guten Gedanken bald überhand nehmen.

    Liebe Grüsse
    Chillibean

    AntwortenLöschen
  9. I am so sorry to hear about your uncle.
    This is such a beautiful tribute. Deepest condolences to you and his family. I hope the happy memories will fill their heart some day.

    AntwortenLöschen
  10. Hi Alex.
    Schön das du dein Onkel gedenkst auch an frühere Zeiten denkt man gern zurück und an schöne Erinnerungen.
    Ja Alex London super alles sehenswert und shoppen kann man ohne Ende.Hihi.aber auch nur das ansehen ist schön und das Flair in der Riesenstadt und so viele Menschen an manchen Sehenswürdigkeiten habe ich noch nie gesehen.
    Schöne Woche noch und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Alex ,
    mein herzliches Beileid an Dich und die Familie.
    liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alex,
    es tut mir sehr leid für dich und deine Familie.
    Fühl dich gedrückt
    alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  13. Du hast vieles in Worte gefaßt, was ich oft gefühlt habe, aber bisher nicht ausdrücken konnte.
    Nein - nicht nichts, genau wie Du sagst.
    Er ist da - mehr vielleicht sogar als zuvor.
    Ich drück Dich jetzt mal....

    AntwortenLöschen
  14. Alex, das hast du ganz toll ausgedrückt, du bist ein tiefsinniger Mensch. Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber die Erinnerung wird mit jedem Jahr wichtiger, das du älter wirst!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Alex
    Mein Beileid zu Euren Verlust. Auch wenn man nicht mehr viel Kontakt hatte, ist es doch etwas anderes, wenn man weiss man kann den Anderen nicht mehr erreichen.
    Sicher sind Deine Gedanken ein wunderbarer Trost für die ganze Familie. Ich wünsche Euch viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.
    Pascale

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Alex!Das sind ganz wunderbare Zeilen und passende Bilder von dir!Auch von mir ein herzliches Beileid an die Verbliebenen.LG Andrea!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Alex
    Das tut mir sehr leid! Erst jetzt lese ich Deinen sehr eindrücklichen Post!
    Alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Alex,

    ich möchte dir mein tiefstes Mitgefühl aussprechen!
    Fühl dich gedrückt.

    von Paultschi

    AntwortenLöschen
  19. ♥ Liebi Alex,
    oh wie guet cha iech dier nahfüehle...
    äs isch äs fertig für immer... me hätt mengisch nu so viel zum säge... wetti nu Zyiit verbringe, wo nimme möglich isch... o we me nimme so viel Kontakt ka het, äs isch en Teil vom Läbe, wo für immer verlore isch. Natürlich si da nu dErinnerige... aber die tüe am Afang äbe o nu sehr weh...
    Äs isch immer schwär en Mänsch oder äs Tierli ds verliere... dier o ganz viel Chraft i dere truurige Zyiit... u o für dFamilie, vo Härze, ganz viel Chraft u die richtige Lüt wo einem dr Troscht chöi gäh...
    Härzlichi Grüessleni Nathalie

    AntwortenLöschen