Mittwoch, 4. Juli 2012

Island / Iceland

 
 Wir sind zurück! Wo wir waren? In einem Land, das durch seine Natürlichkeit, durch seine Ursprünglichkeit, durch seine Einzigartigkeit besticht: Island. Wie kann so ein zauberhaftes Land, so einen kurzen Namen haben? Unserer Meinung nach müsste bei der Erwähnung dieses Namens mindestens Funken sprühen und Wunderkerzen leuchten. Aber genug geschwärmt, ich nehm jetzt Euch einfach mal kurz mit... nach Island. Ich werde auch versuchen, mich kurz zu fassen, damit Ihr mehr Fotos geniessen könnt.

We're back! From where? From a country that fascinated us with its pure nature, its originality, its uniqueness: Iceland. How can such a magical country have such a short name? At least it should sparkle when taking its name in once mouth. But let's stop that worship... I just take you on a short trip to Iceland and I really try not to talk too much, so that you can enjoy more pictures.

 Untergebracht waren wir im Grimsborgir Guesthouses. Wir können jedem diese Gästehäuser wärmstens empfehlen.

We stayed in the Grimsborgir Gueshouses and we can only recommend you that beautiful place.

 Die Appartements haben je eine eigene Küche, damit man auch mal selber was bruzzeln kann und das schönste nach einer anstrengenden Tour, ist die Hot Tub... auch wenn man sich manchmal wie ein Hummer vorgekommen ist, der in einen heissen Topf geworfen wird. Das Wasser, das übrigens aus dem Erdinnern stammt, ist 38 Grad warm/heiss.

Every apartment has its own kitchen, where you can cook diner if you won't have it in the restaurant. And every apartment has got a hot tub... we enjoyed that very much even though some times we felt like lobsters that have been thrown into the pot. The hot water, that came out from the earth, was 38 degree warm/hot.

Aussicht von unserem Appartement.

That was the view from our apartment.

 Aber jetzt nix wie los... Island entdecken.

But now let's not talk but start to explore Iceland.
 Kerid, ein 55 m tiefer Vulkankrater, der 3000 Jahre alt sei.

Kerid is a 55 m deep volcanic crater. It's about 3000 years old.

 Island, das Land des Geysir, der heissen Quellen, und anderen Blubbers.


Iceland, the land of Geysir and hot springs and other hot Blubbers.

 Der Geysir arbeitet sich hoch und...


The Geysir works its way up...
 ...wusch.... spritz einfach so aus dem vermeintlichen Nichts hoch. Faszinierend. Und das geschieht alle paar Minuten! Ich muss schon sagen, so ein natürlicher Springbrunnen (okay, es wäre ein bisschen ein grosser Springbrunnen) im Garten, das hätte schon was für sich.

... every view minutes it splashes out. It's gorgeous! I'd love to have such a natural fountain in my garden (well, it probably would be a bit too big *smile*).

 Der Gulfoss, wohl Islands bekanntester Wasserfall. Dagegen wirkt unser Rheinfall wie ein Rinnsal.

Gulfoss, probably the best known waterfall in Iceland. Compared to this waterfall our little Rheinfall in Switzerland is a trickle.
 Natürlich mussten wir da näher ran...

Of course we had to look at it closer...
 ... so nah es ging. In Island zählt man wohl noch auf den eigenen Verstand der Menschen. Nicht alles ist abgesperrt und man muss schon auch achtgeben wie weit man sich vorwagt. Hmm, ob das wohl der Grund ist, warum GG und ich praktisch nur junge Isländer (so zwischen 18  und 25ig) gesehen haben *grins*. Nein, im Ernst, es war sehr auffallend, wie viele junge Menschen es in Island hat.

... as close as possible. In Iceland one seems still to count on everybody's own sense... not everything is behind a fence. So you have to watch carefully where you walk out. Hmm, maybe that's the reason why my husband and I only found young Iceland people at work. We were astonished about the young age of the people there, most of them seemed to be between 18 and 25 years old. Don't ask me what they do with the elderly once *LoL*.

 In Island seien die Lupinen eine Plage. Mensch, schaut mal, kann man sowas als Plage bezeichnen?


Lupinus are a plague on Iceland we read. But look at that... how can such beauty be a plague?

 Ich glaubte mich im Land meiner Träume... Blumen wohin mein Auge reichte.

I believed to be in the land of my dreams... flowers where ever I looked.


 Islands südlichster Punkt. Hier hätte ich Stunden bleiben können, zumal hier auch ein Revier der Papageientaucher war... aber davon berichte ich Euch in einem anderen Post.

This is Iceland southernmost spot. I could have stayed here forever and one of the reason for that were the puffins... but more about them in another post.

 Kap Dyrhólaey
 Unser kleiner Muli, der uns Wortwörtlich über Stock und Stein gebracht hat.

Our little Muli who brought us over sticks and stones.

 Gletscher zum Anfassen. Auf Holperwegen kann man bis zum Fuss einiger Gletscher hinfahren. Es gäbe auch Touren auf den Gletscher, aber dafür waren wir schon etwas zu spät dran.

Glaciers to touch. Over pistes who we would usually only walk we drove to one of them. We could have joined a tour on the glacier but we arrived already a bit late for that.

 Aber auch so, war's sehr faszinierend und eindrücklich.

But it was fascinating anyway.

 Skógafoss, im Reiseführer steht, es sei einer der schönsten Wasserfälle in Island. Und es ist wirklich etwas vom Schönsten was ich in meinem "jungen" Leben gesehen hab.

 Skógafoss, it's said to be one of the most beautiful waterfall in Iceland. And I have to confess that it is really awesome and wonderful.

 Und noch ein Blubber-Loch. Mein GG musste natürlich jedes Loch, aus dem es blubberte oder dampfte, genauer unter die Lupe nehmen... hat wohl irgendwas mit einem männlichen Gen zu tun *grins*..

And another Blubber hole. My hubby had of course to explore every  hole where it was bubbling or steaming... it must have something to do with a male gen. :o)

Hier treffen, gemäss Touristentafel, Amerika und Europa aufeinander. Hmm, also ich glaube das jetzt einfach mal...

Here a touristic sign said that Europe and America are drifting together. Hmm, well, I just believe this now.

 Es ist immer wieder erstaunlich wenn man sieht, was für Kräfte da gewirkt haben und noch immer wirken.


It's amazing what forces had worked and still are working on this island.

 Die Solfataren von Gunnuhver... auch hier dampft's und qualmt's aus jeder Ritze. Der Geruch ist nicht ganz so schlimm, wie man es eventuell befürchtet... aber eine Rose riecht eindeutig besser als unsere Mutter Erde. Sie hat ein bisschen Mundgeruch die Gute.

Solfatares of Gunnuhver... out of every hole in the ground it was bubbling or steaming. The smell wasn't as worse as I feared, but a rose really smells better than the inside of our mother earth. She's got a bit of halitosis.

 Die Absperrung neben der Brücke hat ihre Berechtigung, der Boden ist verflixt heiss.

It's better not to cross the fence because the ground is very, veeeeery hot.

 Leuchttürme gehören natürlich auch auf Erinnerungsfotos an Inselurlaube.

Lighthouses just belong on photos of  island holidays, don't you think so?

 Und auch das ist Island: Vögel, Vögel und noch mehr Vögel. Aber auch dazu mehr dann in einem tierischen Post über Island.

And this is Iceland too: Birds, birds and even more birds. But about this I'm going to tell you in a post about the animals of Iceland soon.

Typische isländische Häuser. Grössere Städtchen, ausser Reykjavik, haben wir keine gesehen. Spannend war auch das Einkaufen für das Abendessen in Island. Frisches Gemüse ist da eher Mangelware und Wein, Wein haben wir gleich gar keinen gefunden. Aber wer denkt schon an das leibliche Wohl, wenn die Seele so viel Nahrung kriegt.

Typical Iceland houses. We didn't see big towns beside Reykjavik. By the way it was exciting to go shopping for dinner on Iceland. Fresh vegetables were rare and what we didn't find at all was wine. But who thinks at food and drinks, when the soul gets so much nourishment? 

 So, nun sind wir in Reykjavik angelangt. Von diesem Städtchen aus geht's dann im nächsten Post weiter auf der der Islandtour... natürlich nur wenn Ihr noch Lust darauf habt.

So, now we get to Reykjavik but about this and many other things I'm going to tell you in the next post... only if you like of course.

Häbet's guet und bis bald / Take care

Alex


Kommentare:

  1. Liebe Alex
    Oh oooooooooooh! AAAAAAAh. Ich danke Dir für diese wunderbaren Bilder. Es sieht alles so märchenhaft schön aus. Und es muss eine vollkommen andere Welt sein. Und ich gebs zu: ich bin gespannt wie sonst was auf die Papagei-Taucher-Geschichten. Ich als bekennende Papageitaucher-Liebhaberin.

    Teuerste Grüsse
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wunderschöne Bilder... da bekommt man wirklich Lust das land zu bereisen... DANKE für's zeigen.

      Grüssli
      Myriam

      Löschen
  2. ein wunderbares Land, ich war 1996 da und einige von Dir gezeigte Naturwunder kenne ich auch.
    Meine Freundin hat mir nun unseren Videofilm auf CD gebrannt und da sie sich vom Filmen nicht trennen kann, rauscht nun bestimmt 5 Minuten lang der Gulfoss ins Tal- aus verschiedenen Blickwinkeln.
    Das Land ist eine Reise wert.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Wow, traumhaft! Ist das schön! Hoffentlich zeigtst du uns noch mehr Bilder.


    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Was für eindrückliche fotos du mit uns teilst. Ich stelle mir island immer sehr karg vor und hätte nie mit solch einer lupinien wiese gerechnet. Von dieser reise wirst du sicher noch lange schwärmen.
    Danke fürs mitnehmen.
    Grüess pascale

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex
    Du hast mich richtig gwundrig gemacht und ich musste jetzt einfach schnell im Gwundergarten vorbeischauen, wusste ich doch, dass du wieder da bist.
    Und meine Güte - ich bin beeindruckt ... und in meinem Kopf sprudelt es bereits, sind doch unsere Ferien im August noch nicht gebucht - zwei Wochen noch FREI steht im Kalender. Hm, ich getrau mich jetzt gar nicht weiter zu denken, müsste ich doch arbeiten :-( ... aber heut Abend werde ich mal laut denken :-)))
    Deine Eindrücke sind fantastisch! Danke dir gaaaanz herzlich dafür. Und ich freu mich jetzt schon auf die weitere Reise!
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ida :o)
      Das geniale Guesthouse (übrigens anscheinend das Beste auf der ganzen Insel... die restlichen Hotels seien eher so so la la)ist ausgebucht bis August. Peter und ich werden bestimmt wieder nach Island reisen, da wir ja erst eine Ecke gesehen haben und da es eben mit Hotels anscheinend so eine Sache ist, werden wir mal schauen, ob ein Wohmobil eine Alternative wäre (dies nur so als kleiner Tipp). Allerdings kommt man damit wohl nicht auf allen Schotterstrassen zurecht.
      Walti werden wohl die Haare zu Berge stehen, wenn Du ihn in den hohen Norden schleppen willst :o).
      Schon mal einen lieben Gruss auch an ihn.
      Alex

      Löschen
  6. Wunderbare Eindrücke - da bekommt gleich Lust auch hinzufahren.

    Wie war Island eigentlich von den Mücken her?

    Liebe Grüsse Rosana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alex
    heute Abend werde ich als erstes meinem Mann deinen wunderschönen Post aus Island zeigen.
    Seit gut 4oder5 Jahren bearbeite ich ihn , das ich mal nach Island möchte......ich glaub mit "deiner Hilfe"sprich Bildern
    werde ich es womöglich schaffen.
    Ganz liebe Grüsse und ich freue mich schon auf mehr....
    caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich Dir gleich noch einen Tipp geben: Sollte Dein Mann vom Island-Tief reden, wir haben es also nicht gefunden :o). Regen hatten wir nur zwei Mal und das als wir im Auto sassen. Besucher hatten im Gästebuch von Temperaturen von 26 Grad geschrieben. So warm war's allerdings bei uns nicht. Wir haben uns mit max. 16 Grad sehr glücklich geschätzt.
      Übrigens sei Island auch im Winter ein heisser Tipp, denn da kann man die Nordlichter sehen. Unser Guesthouse-Besitzer hat gemeint, dass es wirklich nicht so kalt sei, wie man immer behaupt. Die tiefsten Temperaturen seien um -9 Grad und üblich sei so um die Minus -4 Grad. Schnee hätte es auch nicht mehr als bei uns in der Schweiz.

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Ach Alex
      jetzt hab ich vor lauter Vorfreude einen "saublöden " Schreibfehler begangen.... deshalb hab ich den vorangehenden Kommentar gelöscht....sorry

      Also , dem Marcel gefällt Island wohl ganz gut.
      Sein Kommentar : hmmm , doch , sieht ganz schön aus.......wir kommen also der Sache (Land) wohl schon etwas näher......jupiii !
      Das Wetter und die Temperaturen sind kein Thema , es gibt nur schlechte Bekleidung.
      So....nun freue ich mich schon auf deine nächsten Post und vielen Dank für die guten Tipps.
      sei ganz lieb gegrüsst
      caro

      Löschen
  8. Liebe Alex,
    was für ein wunderbarer Urlaub. Das Island so schön und interessant ist hätte ich gar nicht gedacht. Deine Bilder sind echt klasse geworden.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alex
    Da die Chancen relativ klein sind, dass ich zusammen mit meinem Allerliebsten mal nach Island komme, geniesse ich umsomehr deine phantastischen Bilder! Danke, dass du an uns gedacht hast und uns diese Fülle von Bildmaterial als Souvenier mitgebracht hast!Ich freue mich ganz gespannt auf den weiteren Bericht!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  10. Hach, Island stand jedes Jahr auf unserer Liste und wurde jedes mal gestrichen, weil zu teuer! Aber damals hätten wir es noch machen können, jetzt muss ich wahrscheinlich auf meine Pension warten;o)
    Tolle Bilder und ich freu mich schon auf mehr. Die Blubberlöcher und Rauchschwaden erinnern mich an Neuseeland.
    Schön bist du wieder da.

    LIebe Grüsse
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbare Eindrücke...das muss ja ein Erlebnis gewesen sein !
    anke für die schönen Fotos !
    DLiebe GHrüsse
    Margrit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alex
    Schön, dass Du wieder hier bist. Das muss ja wirklich ein ganz tolles Erlebnis gewesen sein. Wunderschöne Bilder hast Du uns mitgebracht. Vielen Dank dafür!
    Einen schönen Abend wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Liebste Alex,
    tolle Fotos, das würde mich auch mal reizen, ja alles was im Norden liegt, interessiert mich, da würde ich überall gerne hin wollen. Danke, dass du uns virtuell mitgenommen hast in diese schöne und bizarre Landschaft und schön, dass du wieder gesund und munter da bist, ich hab dich und deine Tierbilder sehr vermisst ;-).
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  14. Fantastic pictures!!! Looks like a very interesting place to visit :-)

    AntwortenLöschen
  15. Danke liebe Alex für die Antwort. Hm, ich habs auch schon bemerkt, dass dieses wohl wirklich allertollste aller Hotels Islands ausgebucht ist im August. Hm, soooo schade ... Na ja, wir haben ja auch schon Juli. Und ein Wohnmobil, na ja, eine wirkliche Alternative ist das nicht wirklich, hast schon recht. Aber wenn nicht in diesem Jahr, dann vielleicht im nächsten ... die Insel läuft ja nicht weg - hoffentlich.
    Schlof guet!
    Ida

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein wundervoller Reisebericht mit wqnderwunderschönen Fotos! Und die Lupinen....wow!
    Lg Carmen
    .....ach...erst ab der fünften lady emma hamilton gilts als Massenmord. Meine Robuste Moschata- topfrose hats diesen Winter auch nicht geschafft. Die Evelyn die nun stattdessen im Topf wächst, pflanze ich im Herbst wohl aus.
    Herzliche Grüsse
    carmen

    AntwortenLöschen
  17. Oh, das muß herrlich gewesen sein!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Alex

    schön das du wieder da bist.)))
    wowwwwwwwwwww du zeigst und das wundervolle Fotos von einer ganz ganz faszinierender Insel!!!!!!
    einfach wowwwwwwwwwwwwww ,da wird es doch einem bestimmt nicht langweilig, überall was zu entdecken.))
    Danke für deine Post und freu mich riesig auf die nächste wo du uns dann weiter berichtest.))genial.!!!!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Wahnsinn, ich gratuliere euch, dass ihr da hingefahren sie.dHerrlich - diese Blumen, aber wenn sie die Lupinen als Plage empfinden, wird was dran sein. Ich hörte von einem Truppenübungsplatz hier, da müssen die Soldaten jäten.

    Ein Essen ohne Wein im Urlaub, eine Vorstellung der anderen Art. Meine Freundin fährt jetzt hin, sie macht eine Schiffstour.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  20. Merci vielmol, dass du uns ein bisschen mit auf die Reise genommen hast!!
    Einfach traumhaft deine Fotos...
    ... und im Übrigen... Lupinen möchte ich dieses Jahr auch anziehen ; )
    ♥-liche Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Alex!
    Du entschwindest wirklich immer an die schönsten Orte! ;-)
    Fanstastische Bilder! Das Lupinenmeer ist der Hammer!
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Alex,
    was für ein toller Urlaub.Und erst der Lupinenurwald!
    Freue mich schon auf mehr Fotos!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  23. What a beautiful country!! I enjoyed all the photos. The Geysir is totally amazing. I can't believe lupinus is considered plague..they are so beautiful!

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Alex!
    Wow,was für ein Traumunrlaub!So interressante Bilder ,der Geysir und die Wasserfälle sind ja besonders toll!Danke für´s zeigen,freu mich schon auf die weiteren Bilder!LG Andrea!

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Alex.
    Was ein schöner Urlaub so richtig fantastisch und abendteuerlich.Schöne Fotos liebe Alex.Da denkt man allzugern daran zurück.Die Landschaft ist auch so unterschiedlich wie man sieht.Tolle Wasserfälle.Wäre ich gern dabei gewesen.
    Schönes WE mit Sonnenschein.Herzlichst Jana.

    AntwortenLöschen
  26. Thіs is very interesting, You aгe a vеry skilled
    bloggeг. Ӏ hаѵе joineԁ уour rss feed and lоoκ forwaгd to ѕеeking more of your fantastiс
    pοѕt. Also, ӏ've shared your site in my social networks!

    Also visit my homepage mega

    AntwortenLöschen