Dienstag, 20. November 2012

Von Engeln und so / About angels and more

 
 Nein, Ihr müsst Euch nun nicht mehr länger gedulden. Jetzt verrate ich Euch, für was ich das Thon-Mousse gebraucht habe: für eine Adventsausstellung an der ich kurzfristig mit meinen Seifen und Kärtchen teilnehmen durfte. Nicci, danke nochmals für diese tolle Gelegenheit es hat riesig Spass gemacht mit Dir in Deinem Atelier "Silberecke"!

No, you don't have to wait any longer. Now I'm going to tell you for what I needed my tuna mousse. I was invited to join with my handmade soaps and cards an advent exhibition. Thank you very much Nicci, it was so much fun!

Nun aber hereinspaziert! Ich möchte Euch nämlich noch ein bisschen "gluschtig" machen, da die Ausstellung am Sonntag, 9. Dezember 2012, von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr ihre Tore an der Bergstrasse 1 in Madetswil, nochmals öffnet... und auch ich darf wieder dabei sein *jupiii*. 

But now, please come in! I'd like to show you around a bit. You know, Nicci will open the doors of the exhibition again on Sunday, 9th December 2012, from 02.00 pm to 06.00 pm and I will be there too *jupiii*.



 Niccis Kreativität kennt keine Grenzen, das pfeiffen auch die Vögel vom Dach... ehm, eher Ast.

Nicci is so creative, even the birds were whistling it from the roof... or branch, I should better say.

 Ich bin ja zig mal durch die Räume gelaufen, aber habe immer wieder etwas Neues entdeckt. Von witzigen Drahtbildern...

I walked through the rooms many times and every time I found something I haven't seen before. Like this funny Image of Wire or...

 zu Engel, die der Fluss angeschwemmt hat...

those angels out of the river (they're made out of driftwood)

 Hach, was plappere ich lange... schaut einfach selber...

Oh, what I'm talking about just look by yourself...














Und zu guter letzt verrate ich Euch jetzt noch das Rezept zu diesem Thon-Mousse (welches ich von meiner Mutter habe), das einfach nur lecker ist:
1 Zwiebel fein hacken und mit 3 Dosen Thon (derjenige im Salzwasser nicht im Pflanzenöl) à ca. 155 gr mit 4 Esslöffel Mayo mixen. 1 1/2 dl Weisswein (kein süsser) in einer Pfanne aufkochen, vom Herd nehmen und 1 Beutel Sulzpulver darin auflösen. Zur Thonmasse hinzugeben und zwei Knoblauchzehen dazupressen. Etwas Petersilie und Schnittlauch kleinhacken und dazu geben. Gut würzen mit Salz und Pfeffer und in eine Cakeform geben und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Ich schneide es dann jeweils in Scheiben und verteile es auf Toastbrot, wie Ihr oben auf dem Foto seht.

 And finally I tell you the recipe of the tuna mousse (a recipe I've got from my mother). It's very delicious:
Finely chop 1 onion then mix it with 3 tins of tuna (155 g each) with 4 tablespoon of mayonnaise. Put 1 1/2 dl White Wine into a pan and make it boil, then take it from the hotplate and stir in 1 bag of "Sulzpulver" (sorry, I don't know if there is an English word for that stuff... it's a salty jelly). Then mix it with the tuna mixture and  press two pieces of garlic into it, chop some parsley and chives in it and spice the whole thing with salt and pepper. Give the mixture into a cake mold and put it for at least 2 hours into the fridge. After that I cut it into pieces and put it onto toast, as you can see on the picture above.  That's it.

 
So, Ihr Lieben, und nun nicht lange überlegen, sondern gleich die Agenda zücken und Euch den 9. Dezember 2012 dick eintragen. Nicci und ich freuen uns auf viele Besucher!

Now, my dear, don't think much longer, take your agenda and write in the 9th December. Nicci and I are looking forward to see you.

En liebe Gruess / Take care
Alex

Kommentare:

  1. Wow Alex, ich bin absolut begeistert. Was für eine grossartige Künstlerin die Nicci ist. Die Objekte sind der Hammer. Und dein Ton-Mousse-Rezept wird grad gespeichert. Mmmmh, das tönt uh lecker und mir läuft grad wieder das Wasser im Mumd zusammen ... und von wegen "grad wieder" ... schau meinen nächsten Post an :-)
    Hab einen gemütlichen Abend.
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Wow, eine tolle Ausstellung.
    Da sind schon richtig interessante Stücke dabei.
    Ich hätte mich wohl auch nicht satt sehen können. :-)
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alex,
    sehr tolle Kunstwerke und ich freu mich für dich, dass du auch ausstellen konntest.
    Viel Erfolg für den nächsten Ausstellungstermin.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex,
    ich freu mich für dich das du an dieser tollen Ausstellung teilnehmen durftest. Da sind so schöne Stücke dabei. Du kannst stolz sein. Dein Thon-Mousse war bestimmt lecker.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr schöne Ausstellung zeigst du hier.
    grübel.. grübel.. Madetswil... grübel.. grübel.. da muss ich wohl oder übel googeln, habe ich noch nie gehört :(
    Liebi Grüess, Trudy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex
    Deine Nachbarin ist wirklich äusserst kreativ - ich muss mir die Bilder immer wieder angüxle und jedesmal entdecke ich etwas neues - aber ich vermisse deine herzigen Seifen und deine kreativen Werke!! Hei, und das Thonmousse tönt himmlisch - wird sofort gespeichert und dann ausprobiert. Aber am aller,allerbesten gefällt mir der wunderschöne grosse Kerzenständer auf dem Tisch!!! Der ist ja phantastisch und mit dem vielen Glitzerzügs genau mein Geschmack!
    Pfus guet und ganz liebi Gruässli Rita

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alex ,das war ein schöner Rundgang durch die Ausstellung!!Thonmousse kenne ich gar nicht ,werde gleich mal schaun was das ist .LG Ina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Alex
    hab das Thonmousse-Rezept abgeschrieben , ich glaub daran wird mein GG grosse freude haben.
    Deine Nachbarin ist wirklich vielseitig kreativ , aber wie Rita vermisse ich ein Foto von Deinen schönen Sachen.
    .......und wie Sie hab ich ein Auge auf den "wahnsinns" Kerzenständer geworfen , grosses smile.
    Liebi Grüess und en schöne Tag
    caro

    AntwortenLöschen

  9. ♥ Erstmals,
    gratuliere ich dir von Herzen!!!!
    Das wird ganz ganz bestimmt super toll!
    Freu mich von Herzen für dich!
    Und echt,
    die Ausstellung.... wuuuuunderschön!!!!!!
    Ich kann mir echt gut vorstellen,
    dass man da jedes mal immer wieder von neuem was total
    anderes entdeckt hat!!!!
    Ganz ganz toll!
    Na dann wünsche ich euch am 9. Dezember ganz viiiiiel Erfolg!!!
    Drück euch hier die Daumen!

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alex
    Vielen Dank,dass du uns auf den tollen Rungang durch die wunderbare Ausstellung mitgenommen hast. Und dass du im Dezember mitmachen kannst ist ja super.
    Mmmhh, jetzt hab ich das Rezept von deinem Thonmousse gelesen und natürlich sofort abgespeichert. Danke auch dafür. Ich wünsch euch auf jeden Fall ganz viel Spass und Erfolg am 9. Dezember.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  11. Da gibt es aber eine Menge zu bestaunen. Kunsthandwerk vom Feinsten.
    Bei Deinem Rezept läuft mir das Wasser im Munde zusammen - obwohl ich erstmal nachsehen musste, was Thon und Sulzpulver ist ;-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Alex,
    da sind ja wirklich ein paar kreative Sachen zu bewundern.
    Da passen deine schönen Kreationen super rein.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Das war aber wirklich eine ganz wundervolle Ausstellung mit feinem Kunsthandwerk, ich bin mehr als begeistert, Alex. :-)
    Ich hoffe, deine Seifen und Kärtchen sind gut angekommen, aber da bin ich mir ganz sicher. :-)
    Danke noch für das Thunfischrezept. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Alex
    Wow..... sieht das schön aus! Das sind wirklich ganz tolle Kunstwerke und Dein Thonmousse..... mmmmmhhhh..... so fein! Danke für das leckere Rezept!
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen