Sonntag, 5. Mai 2013

Wochenende / Weekend

 
 Geben wir's doch ehrlich zu: Das Wochenende ist jeweils das Highlight der Woche. Endlich Zeit zum Faulenzen,

Let's face it: The weekend is the highlight of the week, isn't it? Finally we've got time for a nap,


 ... zum Abhängen...

... for hanging around...

 ... oder sich einfach mal gemütlich aus dem Staub machen... (hier wohl eher aus dem Pflotsch...)

... or just find our way into the green...


 oder auf einen Bauchkrauler zu warten... Nur die Frau Gwundergarten scheint mal wieder andere Pläne zu haben, sie düste bereits am frühen Morgen kopflos umher. Sie hat irgendwas von einem Ausflug mit einer Freundin geschwafelt.

... or just wait for a good old belly rub... Only Mrs. Gwundergarten seems to be in a hurry. She told me something of a girlsday and wants to meet her friend... and this at this early hour! Who can understand those humans.


 Hach, gäääähn, soll sie doch, hauptsache sie lässt mit gemütlich weiter schlafen.

I don't mind.... yawn... as long as she doesn't disturb my sleep.


 Wohin der Ausflug ging, wollt Ihr wissen? Mensch, seit Ihr neugierig! Die Frau Chacheli Macheri und ich sind nach Schloss Wildegg gepilgert an den Setzlingsmarkt von ProSpezieRara.

You want to know, where I spent my day? Gosh, you're rather curios, are you? Okay, Mrs. Chacheli Macheri and I went to the castle of Wildegg where a  plant market with rare kinds of veggies, herbs and flowers were held.


Das Wort gepilgert passte perfekt, denn nix war mit faulem Parkieren beim Schloss, sondern das Auto musste im schlammigen Feld unten im Dorf stehen bleiben und dann galt es den Weg hoch zu marschieren . Eines war klar: Frau musste dies für den Rückweg beachten und sich ein bisschen... nur ein kleines bisschen beherrschen beim Pflanzenkauf. Schliesslich war kein Taschenträger zur Hand. Es war aber schon witzig, die Leute mit glücklich grinsendem Gesicht und ihre Beute eng an sich drückend, vom Schloss absteigen zu sehen. Ja, wir sind schon ein spezielles Völkchen, wir Gärtner und Gärtnerinnen und es braucht nicht viel um uns glücklich zu machen.

The only thing I had to keep in mind, was that the parking space was down in the village and we had to carry our catch the whole way back. So that meant to keep an eye on what to buy. But it was so funny to see people coming back all the way with a big smile in the face, keeping their treasures close to their body as if somebody could snatch them away :o). Yes, we gardeners are rather a peculiar folk and it doesn't need much to make us happy.

 Und ab ins Vergnügen.

But now let's start the fun.

 Dieses Foto ist etwas trügerisch. Man könnte meinen, wir wären praktisch alleine an dem Markt gewesen.

On this picture you could believe that we nearly were alone at the market.

Aber ne, die Zweibeiner waren eindeutig keine Pro Spezie Rara. Anstehen und Geduld war angesagt gewesen. Was allerdings in mein begrenztes Hirn einfach nicht rein will, ist das Verständnis, wie man an so einen Ort auch Vierbeiner mitnehmen kann. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es für eine Hundeschnauze spannend ist, wenn sich die Zweibeiner auf den Füssen rumstehen um so Grünzeugs für den Garten zu kaufen. Es hatte kaum Platz um sich mal vernünftig drehen und wenden zu können, wie beängstigend muss es da erst für ein kleineres Wesen sein. Vermutlich sind sie aber ebenfalls die Chefgärtner in ihrem Zuhause und mussten mit, um den Besitzer beratend zur Seite zu stehen, anders kann ich es mir nicht erklären *seufz*.

But let me assure you, there were one or two other people there :o). A lot of queuing and patience was needed. What I never will understand is, that people take their doggies at such events. I really do love dogs but I guess it was no fun for them. Sometimes we had nearly no space to turn around and how must such a little creature has felt?! But maybe they were the head gardeners at their home, like Noah, and they needed to come along to advice their humans... I can't imagine another reason.


Die Tulpenbeete des Schlosses waren eine Augenweide.

I loved the tulips in the flower beds of the castle. They were really an eye catcher.


Es war wirklich unglaublich wie viele verschiedene Sorten Gemüse, Kräuter und Blumen es zu kaufen gab. Alleine die Tomaten überforderten uns komplett. Was sollte Frau bloss nehmen unter all dieser riesigen Auswahl. Ich habe mich schliesslich für drei kleine Cherrytomaten-Sorte entschieden. Okay, es wanderte auch noch anderes mit... kurz gesagt, so viel Frau nur tragen konnte *kicher*. Danke Dir, Caro, nochmals für die ausgeliehenen Säcke, die ich kopfloses Geschöpf natürlich Zuhause hab stehen lassen.

It was astonishing how many different kinds of veggies, herbs and flowers were for sale. Even the tomatoes overwhelmed us completely. There seemed to be a hundred of different kinds of them. How should one choose only a few of them? However I finally took three different kinds of cherry tomatoes. Okay, and some other stuff too...  to be precise as much as we could carry.


Das hier ist das Foto meines kleinen Nissan Micras, der wen er denn mal gross ist, ein Landrover sein möchte :o). Aus dem schlammigen Feld wären wir ohne männliche Hilfe  niiiiiiiie wieder rausgekommen. Netterweise haben uns drei Pasanten geholfen, meinen kleinen Micra aus seiner Notlage zu befreien. Ja, mein Kleiner muss noch etwas üben, bis er ein Grosser werden kann.

This is a photo of my little Nissan Micra, who dreams to become a big Landrover when growing up. We had to park him in a muddy field and without some strong men we wouldn't have been able to free him. So, thanks guys, you were great! My little one has to practice more to become a real Offroader.


 Weiter ging der Mädelsausflug. Na, Ida, weisst Du, wo wir waren? Richtig, vor dem Lädchen Deiner Schwester. Nur fehlte da etwas... die Ladenbesitzerin. Leider war geschlossen, aber wir haben Lenzburg auch so genossen.

And off we went to the second part of our girls day. Well, Ida, I guess you know where we were. Right and the only thing missing at the shop of your sister, was your sister :o). Unfortunately the shop was closed, but we had a great time in Lenzburg anyway.


Hui, und dann hat mir Caro noch dieses schnucklige Päckchen mitgebracht. Liebevoll verpackt, wie immer. Es sei ja gar nicht für mich, sondern für Noah. Aha!

And look, this lovely gift I received from Caro. It was lovely wrapped in... as always. But she said it wasn't for me but for tomcat Noah. Okay...



Ehm,  was allerdings Noah damit anstellen wollte, blieb mir ein Rätsel, daher habe ich es mir gekrallt *grins*. Sind die Blumenmädels nicht süss und die Rose ist wunderschön... viel zu schön für schmutzige Katerpfoten. Danke, liebe Caro, ich hab mich riesig gefreut. Aber das war noch nicht alles.

...but what shall he do with those sweet things? Hehe, of course I took them for me. Those sweet flower girls and this lovely rose are nothing for dirty cat paws.

Dieses schnucklige Futternäpfchen für Noah war zu unterst in dem Päckchen. Und damit ganz klar ist, dass ich die Hände davon lassen soll, ist es mit "Chefgärtner" und "Noah" beschriftet.

But this lovely food bowl was in the gift for Noah too. And to make sure, that I really keep my hands off it, she wrote "Noah" and "Chefgärtner (head gardener)" on it.

 War ja klar, dass er es gleich einweihen musste.

 Of course he had just to try it out.
 Hey, Caro, Du bist die coolste Zweibeinerin der Welt.  Endlich hat jemand verstanden, dass die ollen Supermarkt-Schüsseln unter der Würde eines Chefgärtners liegen. Vielen Dank, vielen Dank! Meine Zweibeinerin gibt Dir beim nächsten Mal einen Knuddler von mir.

Hey, Caro, you're the coolest lady on the world! Finally somebody has understood, that those food bowels from the super market are under the levels of a head gardener. Thank you so so soooooooo much! My human gives you a big hug from me the next time you meet.


 Und das, war meine Beute des Raubzuges durch den Setzlingsmarkt.

And this was my booty from the market :o).

 Ehm, aber so war das nicht gedacht gewesen! Grmpf!

Oh well, but that wasn't meant for you guys! Grmpf!

 Caro, es war ein herrlicher Tag gewesen, vielen, vielen Dank. Und ehm, wann ziehen wir das nächste Mal um die Häuser???

However, Caro, it was such a great day! Thank you so much for it. And well, when do we go for another girls day?!

 Apropos Häuser. Noah hat auch eine neue Transportbox erhalten. Wir sind nun fleissig am Clickern (ehm, mehr oder weniger fleissig, wie man sieht), damit er sich an die Box gewöhnt und wie ihr seht klappt's schon ganz gut. Ich kann die Box auch schon mal verschliessen, mache das aber nur ganz kurz, damit er sieht, die Welt fällt nicht aus den Fugen. Vielleicht schaffen wir es irgendwann, in dieser Box ganz entspannt zum Tierarzt zu fahren... ja, und dann bin ich aus meinen Träumen aufgewacht.

This I wanted to show you too. I bought a new transport box for Noah, because he hated the old plastic one and it was always a little fight to bring him into the box for seeing the VET.  Now we try with clicker training to get him used to it... seems to work if you ask me. I even managed to close the box for a short time... but really only a short time, so that he sees nothing wild will happen. Step by step I try to finally bring him in a relaxed way to the VET... but it is still a long way to go.


 So, meine Lieben, und nun streckt alle Viere von Euch und geniesst den restlichen Tag.

That's it, guys... now stretch all fours and enjoy your day!


En liebe Gruess / Take care
Alex

P.S.: Ich bedanke mich noch ganz herzlich bei Euch für die tollen Kommentare zu meinem letzten Post und entschuldige mich in aller Form bei all jenen, die Ramalamadingdong nun nicht mehr aus dem Kopf bekommen :o).

P.S.: Thank you so much for all the lovely comments to my last post! I loved each of them. And I apologize honestly if you don't get Ramalamadingdong out of your head :o).


Kommentare:

  1. Hach Alex, das muss ja ein wirklich toller Tag gewesen sein. Und das war ja schon genial, hattest du die Caro dabei, denn wer hätte all die Kostbarkeiten vom Schloss sonst mitgeachleppt. Phu, da hat der José ja auch noch einiges Abgekriegt.
    Jaja also das hätt ich dir schon verklickern können, dass das Lädchen in Lenzburg am Samstag zu ist ... Aaaaaber ... hätte meine Schwester davon was gewusst bzw hätte ich davon was gewusst und hätt meinemSxhwester Zeit gehabt ... hätt ja sein können, ich weiss es jetzt gar nicht, na ja daaaaaaaan hätte man sogar was organisieren können! Also Alex, das nächste Mal wirds klappen ;-)
    Yess, genau so ein Chacheli braucht ein Chefgärtner. Nur sowas ist ihm würdig. Und die Box ist ja super. Bin dann mal gespannt, wie sie sich im Ernstfall macht.
    Und nun wünsch ich dir einen erholsamen und wunderschönen Restsonntag.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Alex
    der Tag war super schön , ich hab zu danken.
    Raus aus der Werkstatt und einfach mal geniesen dürfen und das mit einer lieben Freundin, das hab ich ja nicht sooooo oft.
    Freu mich natürlich sehr hat's dem Chefgärtner gefallen und auf den Knuddler freu ich mich auch schon , bei einem *Nächsten-Mal*.......sobald als möglich , grins.
    Das sich die Schnecke gleich hinter Deine neuen Setzlinge hermacht find ich jetzt aber gar nicht nett von der , grrr.
    Hab noch einen schönen Restsonntag
    liebi Grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  3. ♥ ...oh jaaaa....
    du hast absolut recht!
    Das Wochenende sollte zum ausspannen da sein...
    grins... nur bei mir sind gerade Wäscheberge angesagt!
    ...aber ich durfte ja zuvor ein paar Tage ausspannen...
    ...wenn auch mit meist regnerischem Wetter...
    es tat einfach gut!
    bei dir sieht alles soooo schön farbig aus... der Frühling ist angekommen...
    grüss dich ganz lieb,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  4. Oh Alex,
    wieder ein so toller Post. Du weisst ja, dass mir deine Schreibe unheimlich ans Herz gewachsen ist und ich mich auch ä bissi in euren Chefgärtner verguckt habe (aber psst, meine Mädels stöbern hier gelegentlich auch.....ich glaub, Maja hat ihr Herz an Noah verloren)......sein neuer Napf ist ja eine mega süße Idee und muss mächtig Eindruck bei anderen Katzen machen ;o)

    Dein kleener Landrover hat sich ja tapfer durch den Matsch gekämpft.....wie ihr sicher auch. Aber der Staudenmarkt war sicher jede Strapaze wert und wie man sieht, kam deine Ausbeute gleich gut an ;o)
    Hunde und kleene Kiddies sollte man da aber wirklich besser nicht mitnehmen, die Gänge sahen schon arg eng aus und ich selbst hasse Gedrängel ja schon, aber wie angstmachend muss es da erst ein paar Stockwerke tiefer aussehen?

    Ich halte es momentan eher wie dein Chefärtner und sitze draußen faul herum.....ok, momentan schreib ich dir hier, aber dort taper ich dann gleich mal hin. Genieß du den Tag noch schön und ich wünsch dir einen tollen Start in die Woche ;o)
    Alles Liebe...
    Kim

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alex,

    einfach tolle Bilder!! Ein Markt mit Setzlingen??? Nur mit Setzlingen??? Woooooooow!! Sowas wär auch mal was für mich :-D Tja... das gibt es bei uns natürlich nicht...
    Jetzt komm ich halt nochmal zu den Bildern:
    Noah ist einfach cool! Und die Schneckenbilder... GENIAL!!!

    Ich wünsch Dir noch einen schönen Restsonntag :-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alex,
    wirklich, das klingt nach einem perfekten Tag!
    Wie gerne wäre ich auf dem Markt gewesen.
    Viel Spaß mit deinen neuen Tomaten, ich bin auf die Früchte gespannt.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    dass sieht nach einem schönen Wochenende aus :) Was hast du denn für Pflanzen gekauft??? Das mit der neuen Box für Noah finde ich übrigens super, vllt wird es für ihn dann wirklich etwas entspannter beim nächsten Tierarztbesuch !

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
  8. ... da war ja richtig was los bei Dir!
    Tolle Fotos hast du mitgebracht! Macht richtig Lust auf Gartenmarkt :-)

    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  9. Noah sieht aus wie mein Rusty. Und das mit den Transportboxen ist so eine Sache. Man kann herrlich darin schlafen, aber wehe die Box wird samt Kater oder Katze ins Auto getragen - "Hiiiiilfe, ich werde entführt! Miau - Mio - Gezeter"

    lg
    Maggie

    AntwortenLöschen
  10. Hi Alex, I enjoy reading your posts about your cat Noah, he seems to be just as much good company to you as my cat is to me :-)
    I miss going out to buy plants on markets and garden nurseries, I can no longer do that as I can't walk very well anymore. I do all my shopping online, and although I can get everything I need, it's not the same as going there and touching and smelling everything. Looks like you came home with a nice collection of plants!
    Have a nice week, take care, Helene.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Alex,
    neidisch guck ;-)
    Da wäre ich auch gern bei gewesen.
    Ein toller Markt.
    Naja, ich habe dafür am Sonnabend
    unser Gartencenter unsicher gemacht.
    Wat mir da alles wieder einfach in den
    Wagen gehuppt ist, ich kann dir sagen ;-)
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alex
    Das sieht wirklich nach einem tollen Markterlebnis aus. Gestern war ich auch auf einer Gartenausstellung ganz in unserer Nähe. Ich kann nur sagen.... ein perfekter Sonntag! So richtig Balsam für die Seele.... Sogar das Wetter hat wieder einmal mitgespielt. Ganz tolle Sachen hast Du von Caro bekommen. Das Schüsselchen für den Chefgärtner ist ja wirklich allerliebst.
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Alex,

    vielen Dank für deinen Kommentar und das Lob an den Schweinestall ;) Die Wutzen fühlen sich jetzt sauwohl :)

    Das war ja ein toller Ausflug, den du unternommen hast. und dann hast du noch so tolle Sachen mitgebracht.
    Schöne Bilder !

    Wünsche dir einen schönen Wochenanfang

    ♥liche Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  14. neeeeeeiiiiiin! nun war das lied endlich aus meinem kopf..... und schwupps ist es wieder da....

    der noah, die coole socke, hat da ja ein ganz schönes mitbringsel erhalten. toll wenn man(n) solch personalisierte geschenke bekommt, geschweige denn wenn man *räusper* "frau" sowas selber machen kann. toll!

    nun musst du also ein stacheldrahtzaun um deine setzlinge machen. jetzt weiss ich auch warum die "specie rara" heissen...

    sodele, und nun wünsch ich dir noch eine tolle, kurze woche
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Alex,
    ich liiiiebe solche Märkte auch!!! Und bei so einer tollen Kulisse (die Tulpenbeete sind wirklich traumhaft), macht der Pflanzeneinkauf doch gleich noch mehr Spaß! Ich hätte ja zu gerne gewusst, wie groß Deine "Beute" gewesen wäre, wenn Du mit dem Auto direkt am Schloss hättest parken können...;-)
    Meine Katzen gucken gerade ganz neidisch auf Noah´s neuen Luxusfutternapf!

    Faulenzen und Abhängen können ja wohl nur Chefgärtner am Wochenende, das niedere Gärtnervolk muss am Wochenende im Garten schuften!!!

    Ganz liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Alex, ich bin auch ein großer Fan solcher Gartenmärkte - am liebsten mit einer guten Freundin bei strahlendem Sonnenschein und gut gefüllter Geldbörse - was gibt es Schöneres *kicher*? Warum die Leute ihre Hunde überall mit hinnehmen müssen, ist mir auch immer ein Rätsel - vor allen Dingen auf die Kirmes? Egal, Noah ist mal wieder zum Anbeißen! LG Anja

    AntwortenLöschen