Samstag, 22. Juni 2013

Höchste Ansteckungsgefahr / Insanely Addictive

 Hallo zusammen. So, nun will ich Euch doch noch verraten, wo ich am letzten Donnerstag so dringend hin musste.

Hi there. Now I'm gonna tell you where I had to go urgently last Thursday.
Einige haben es wohl schon erraten.  Frau Chacheli-Macheri und ich waren mal wieder gemeinsam unterwegs und dieses Mal  war das Ziel das Landhaus Ettenbühl. Macht Euch auf eine Bilderflut gefasst und ehm, ich muss leider wieder voraus schicken, dass ich bei der Kamera irgendwas falsch eingestellt habe. Die meisten Fotos sind überbelichtet... tschuldigung... bin halt kein Profi.

Some of you may have already guessed it. Mrs Chacheli-Macheri and me were on the road again together and this time our destination was the Landhaus Ettenbühl. So get ready for lots of photos. But I have to apologize again... I did something wrong with the exposure and most of the photos are overexposed... sorry, I'm no professional.


 Die Rose Ettenbühl. Ich hätte sie zugerne mitgenommen, aber im Shop habe ich sie nicht gefunden.

The rose Ettenbühl. I really would have loved to bring it home, but unfortunately I didn't find it in the shop.
 Es gibt aber nicht nur Rosen im Landhaus zu bestaunen. Hier ein wunderschöner Blumenhartriegel.

There were not only roses to see but here a lovely cornus florida.








 


 Also Frau Chacheli Macheri und ich hätten uns gut vorstellen können hier in dem Blüten-Schneeregen zu heiraten. Blöd nur, dass wir schon verheiratet sind *lach*.

Mrs. Chacheli Macheri and me could have imagined marrying here in this lovely rose petal blizzard. How stupid, that both of us are already married :o).
 Perrückenstrauch. Erstens ist es kein Strauch, sondern ein Baum und zweitens, wer kam bloss auf diesen dämlichen Namen?

Cotinus coggygria.  The German translation means Wig Shrub. Well first of all, it is a tree and not a shrub for me and second... who the hell did give this poor thing that strange German name?


Nehmen Sie Platz, wo immer es Ihnen beliebt.

Have a seat... wherever you like.
 Rittersporn. Für mich immer wunderschön anzusehen, da ich im eigenen Garten aufgrund der gefrässigen Schneckeninvasion keinen pflanze. Bin doch schliesslich kein Feinkostladen für Schleimis, auch wenn sie das zu glauben scheinen.

Deliphinium. I just love them, but unfortunately I can't plant them in my own garden because we've got to many slugs. I'm no deli for slugs :o( even if they think so.

 Ein Tulpenbaum. Ich hatte noch nie einen gesehen. Wunderschön!

A tulip tree. I haven't seen one before it's just gorgeous.

 Und auch in diesem Garten ist man fleissig.

In this garden everyone is busy.
Wie beruhigend: auch in Ettenbühl gibt es solche Plätze.

How comforting: even in Ettenbühl there are such places.
 Und auch das Unkraut macht keinen Bogen um das edle Landgut. Ehm, tschuldigung, das war jetzt vermutlich ein bisschen schadenfreudig. Neeeeeeinn, natürlich nicht, sondern einfach Balsam für meine geschundene Seele.

And even weed doesn't stop before Ettenbühls garden gates. Well, this may sound now a bit mean. But nooooooooo, it's just balm for my battered soul.
 Aber diese tolle Birke hätte ich am liebsten in meinen kleinen getarnten Offroader (Nissan Micra, der glaubt, wenn er gross ist, ein Offroader zu sein *lach*) gesteckt, aber erstens hätte er keinen Platz gehabt und zweitens wäre es der Birke wohl nicht gut bekommen und so habe ich mir einfach ein schönes Fotos von seiner traumhaften Rinde gemacht.

This lovely birch I would have loved to put into my little Off-roader (=Nissan Micra, which believes to become an Off-roader when grown up*LoL*). But first of all the car would have been a little bit too small and secondly the birch wouldn't have survived it (I guess the car neither). So I just made a photo of its lovely bark.

 Ecken zum Träumen und Verweilen.

Lots of places to stay and dream.
 Auch die Pfingstrosen waren zum Teil noch voll in der Blüte.

Even some of the peonies were still in full flower. Lovely.
 Weiter geht's in den Gemüsebereich.
Let's move on to the veggie patch.


 Tolle Kombi, nicht?

A lovely combination, don't you think so?
 Ich habe diese Fotos ja nur gemacht, um sie meinen eigenen Rosen unter die Nase zu halten und ihnen zu zu flüstern: "Jetzt gebt mal ordentlich Gas, das könnt Ihr doch auch."

I just made those photos to show them my own roses and to whisper to them: "Come on Ladies and Ducs... go on, you can do this as well. I believe in you."

 Ehm, nein, definitiv keine Kombi nach meinem Geschmack. Mag kein Gelb bei Rosa.

No, that's definitely no combination for me... too much yellow! I don't like it with pink.
 Irgendwann wird wohl die Sweet Pretty in meinen Garten wandern. Jedes Mal wenn ich sie sehe, muss ich ein Foto machen. Ist sie nicht einfach traumhaft schön?

I guess sooner or later Sweet Pretty will move into my garden. Each time I see it, I have to stop and make a photo. Isn't she really sweet and pretty?!


 Buuuuuah... auch kleine Monster hat es im Ettenbühler Garten. Aber irgendwie scheint sie zu grinsen, nicht? Okay, dürfte ich in diesem Garten ständig rumschwirren, würde ich wohl auch wie der geflügelte Grinse Kater ausschauen.

Buuuuah... there are little monsters too in the garden of Ettenbühl. But somehow it seems to smile... can you see it? Okay, if I were allowed to stay in this garden for ever, I guess I would look like the Cheshire Cat with wings too.
 Ja, das ist definitiv eine Kombi nach meinem Geschmack. Der gute alte Charlie (Charles de Milles) mit Storchenschnabel.

Yesss, this is a combination that I do like. Good old Charlie (Charles de Milles) with geranium.

 Und was kommt am Ende der Gartentour? Richtig: Tea Time!

And what comes after the walk through the lovely garden? Right: Tea Time!
 Bei unserer kleinen Cream Tea Auszeit kamen wir uns wie in England vor. Herrlich! Mini-Urlaub knapp hinter der Grenze in Deutschland. Ich weiss ja nicht, was die Engländer für ein Kraut für ihren Tee benutzen, aber bei Caro und mir hatte es ziemliche Nebenwirkungen... wir konnten kaum mehr aufhören zu kichern.

With a lovely cream tea, we just felt like on holidays in good old England... and this just behind the Swiss border in Germany. Brilliant! I don't know what kind of herb they blend their tea with but with Caro and me it had some very special effects. We couldn't stop giggling.
 Und nun zurück zum Anfang, resp. zum Titel. Ja, ich geb's zu, ich habe grosse Schuld auf mich geladen: jetzt ist nämlich auch Caro von dem Rosen-Virus infiziert.  Liebe Familie von Caro, ich möchte mich hiermit aufrichtig entschuldigen, wenn ihr Caro neuerdings verzweifelt durch den Garten streifen seht, auf der Suche nach einem Plätzchen für weitere Rosen, sprecht sie vorsichtig an und versucht es mit "Ohmmmmmmmm, ich brauche keine Rosen mehr, ohmmmmmmmmm." Okay, bei mir hat's nicht gewirkt, aber... man kann ja nie wissen. Viel Erfolg!

And now back to the start to the title of this post. Yes, I confess it, I have burdened myself with blame: because Caro is now infected with that rose virus too. Dear family of Caro, I'm really sorry, but if you see nowadays Caro desperately walking through your garden on search for another place for roses, try to stop her softly and try to bring her to say the slogan: "Ohmmmmmmmmm, I don't need any more roses.... Ohmmmmmm." Well... it didn't work with me, but one can never know. Good luck!
 Dir, Caro, möchte ich nochmals ganz herzlich Danken für diesen traumhaft schönen Tag und für Noahs Schüsseli und meine schöne getöpferte Rosenblüte, die bereits auf dem Fensterbank platz gefunden hat.  Hehe, Noah liest jetzt immer ganz genau, ob das auch wirklich sein Napf ist...

Dear Caro, thank you so much for this great day... it was so much fun with you! And thanks too for Noahs lovely food bowls and the lovely ceramic rose who already found its place on the windowsill. Hehe, Noah reads now first if this really is his food bowl, before...

... bevor er richtig reinhaut.

... starting to eat.

Für alle, die mehr über den Gwundergarten wissen möchten, gibt's jetzt in der neuen Ausgabe von Schweizer Garten einen kleinen Bericht und ja, der Held des Gartens, hat es sogar aufs Titelblatt geschafft *lach*. Ich werde in einem späteren Beitrag dann darüber berichten.

For all of you, who'd like to read more about the Gwundergarten, in the new issue of Schweizer Garten, you will find a little article and yes, the hero of the garden is even on the title page. I'm goint to tell you more about it in another post.

Habt ein schönes Wochenende / Have a lovely weekend
Alex

Kommentare:

  1. Hoi Alex
    ich hab Dir ganz herzlich zu danken , es war ein wunderschöner Tag mit Dir.
    Das Lied läuft mir immer übrigens noch nach , kicher.
    liebi Grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alex,
    da habt ihr ja einen schönen Tag gehabt. Die Blütenpracht dort ist wirklich herrlich. Ich gratuliere Noah zu seinem Zeitschriftentitelbild und dir zu deinem Bericht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Na da sieht ja echt nach einem frisch-fröhlich-vergnûgten kleinen Abenteuer aus! Solche kleinen Touren sollten wir doch öfters machen.... das habe ich mir doch eben so kurz hinter die Ohren geschrieben....
    Wünsche dir einen heiteren SONNtag und schick dir herzliche Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Moin,
    ein schöner Spaziergang, hättest du auch zwei Beiträge draus machen können. Die Sweet Pretty gefällt ja vielen, nur teilt sich dann die Fangemeinde. Beim einen wächst sie, beim anderen mickert sie. Ich hab mich noch nicht an sie herangetraut!
    Die Farbkombi creme-blau ist wirklich göttlich, ach hätt ich doch noch Platz.
    Vielleicht war an diesem Tag einfach das Licht nicht gut, dass muss doch nicht immer an der Kamera liegen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Danke liebe Alex für diesen schönen Ausflug !!!!Grüßle Ina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alex,
    wow, da will ich dann jetzt tauch mal hin!!! Es ist ja wunderschön dort!
    Am besten gefällt mir das Bild mit der gefüllten rosa Rose und dem Geißblatt.
    Die Rose mit den roten Trieben im Herbst ist die Rosa x salaevensis. Und de hat schon geblüht? Das ging aber fix! Die Rosa multiflora blüht vielleicht nächstes Jahr, die braucht mehr Zeit.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. ohmm ich brauche keine Rosen mehr, ohmm aber eine hat schon nich Platz....
    so wundervolle Bilder, ich wünschte ich hätte auch ein Landgut (mit Gärtner wegen der vielen Pflegearbeiten) dann hätte ich noch Platz für viele Rosen, Hortensien, Kräuter, etc.
    Danke fürs mitnehmen.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  8. Wuuuuuuuuunderschön liebe Alex. Ettenbühl ist einfach ein herrliches Plötzchen und wenn Herr Petrus heute ein Einsehen hat, dann ist unser Plan 1 mit meiner Mutti heut dorthin zu fahren und sie mit dem Rosengarten zu überraschen!
    Die Rittersporne find ich ja auch so prächtig, aber auch in meinenGarzen haben sie es nicht geschafft ... Leider ...
    Hihi der Noah, der Napf ist wirklich genial und nur gut, dass er angeschrieben ist, bist doch auch so ein begeisterter Fan der ChacheliMacheriChacheli, nicht dass das Töpfchen noch als Müeslischale herhalten muss.
    Liäbs Grüässli und au dir en schöne Sunntig.
    Ida

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alex, nach Ettenbühl zu reisen wäre ja auch mal mein Traum. Wunderschöne Bilder!
    Und die Schmuddelecken gibt es tatsächlich in jedem Garten, das finde ich immer sehr beruhigend....es wird halt überall nur mit Wasser gekocht ;-)
    Die Sweet Pretty ist es übrigens wirklich wert, gepflanzt zu werden ich finde diese großen Apfelblüten bezaubernd...
    Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das sind tolle Bilder und ich finde sie nicht überbelichtet.
    Herzlichen Dank für die gestrige Führung durch den Gwundergarten, ich habe da sehr genossen! Ich durfte sogar die Cervelat-Prominenz streicheln...lach.
    Die Heimfahrt war ein Klacks, ich bin diesesmal über Eschlikon gefahren, nicht über den Rüetschberg.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  11. Moin aus dem Norden!
    So ein Gartenbesuch macht süchtig und gibt Kraft, dem eigenen Unkraut mal wieder zu Leibe zu rücken.
    Danke schön!
    LG vom
    Nordlicht
    P:S. Unser Rittersporn hat auch vor den Schnecken kapituliert.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Alex,
    ich bin ganz hin und weg von dieser tollen Bilderflut! Danke fürs Mitnehmen nach Ettenbühl, von hier ist es leider zu weit weg, sonst wäre ich auch schon längst mal da gewesen.
    Wie schaffen die es nur, die Charles de Mills so standhaft zu machen! Hier hängen die dünnen Triebe ständig nach unten und müssen hochgebunden werden...oder gab es da irgendwo unsichtbare Stützen...;-)
    Die Sweet Pretty steht auch schon seit langem auf meiner Wunschliste, hätte ich doch bloß mehr Platz!
    Dein Garten ist in einer Zeitschrift? Supi, bin schon auf Deinen Bericht gespannt!

    Ganz liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Alex
    Habe soeben bei Caro von Eurem tollen Gartenbesuch gelesen. Wow.... so schön!Und den "Schweizer Garten" werde ich mir morgen am Kiosk kaufen ;o) Ich freue mich schon darauf.
    Einen gemütlichen Abend und einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Ein Garten ist gut für die Seele und es ist toll, fremde Gärten zu erkunden. Eindrucksvolle Bilder zeigst Du.
    So so, Dein Chefgärtner ist auf dem Titelblatt .. das wirst Du uns ja wohl nicht vorenthalten :-).
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Alex,
    herzlichen Glückwunsch dem Chefgärtner :-))
    Toll, dass ihr in der Zeitung seid. Ich bekomme sie
    hier leider nicht. Kannst du noch mehr Bilder zeigen?
    Bütte :-)
    Ach, weiste wenn Ohhhmmmm doch nur helfen würde!
    Aber ich habe schon wieder soviele Wunschtraumrosen,
    son Schiet und kein Platz! Mit der Sweet Pretty liebäugele
    ich auch schon ewig. Irgendwann hüpft sie mir doch in den
    Einkaufskorb :-)))
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  16. Hello Alex, what a wonderful trip the two of you had! I have a confession to make, I have the rose virus too, I have had it for years! My garden is too full to put any more roses into so now I have started to put roses in containers instead, I have 3 rose containers and I am planning to get another one this autumn, I just have to have them! The trick is to find small roses that will be happy in containers even when they get mature, there are lots of them so no problem :-)

    I agree with you about putting pink and yellow together, definitely not a good combination, but I loved the dark pink peonies and all the roses. And your cat is just as lovely as always, my cat says hello, have a great week, take care, Helene.

    AntwortenLöschen
  17. ...unglaublich.... die Fotos sind wunderschön!!!!
    Und bestimmt unvergesslich bei solch einer Blütenpracht!!!!

    liebste Grüsse und einen tollen Start in die neue Woche ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  18. Love your photos. Such a lovely garden. There was a fantastic pink rose, do you happen to know which one it is ?

    AntwortenLöschen
  19. Wunderbare Aufnahmen;)
    Besonders die Nahaufnahme der Libelle gefällt mir :)

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
  20. Einfach toll! Habe mir die Bilder bei Caro und Ida auch angesehen! Also ich werde mir das mal als Ausflugsziel notieren. So weit ist es ja nicht!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  21. nein, noah als "swiss topmodel"! so ge.l (genial natürlich)!!! das heft muss ich mir anschaffen. also, ich finde deinen garten ja oberhammer aber da ich keinen grünen daumen hab (ich wäre pokalanwärterin bei "wer hat am meisten unkraut im rasen")finde ich deinen noah einfach so schön (ohne deine geschichten von ihm ist aber auch er nur halbsogut) also, ich merk, ich red mich um kopf und kragen. ich finde deinen garten UND noah super! und um den ausflug änet gränze beneide ich dich. muss gleich mal schauen was ich sonst noch so verpasst habe an posts von dir/euch!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  22. Donnerlippchen, das ist ja gar nicht weit von hier. Das ist doch einen Sommerurlaubsausflug wert. Hab zwar keinen Garten mehr, aber finde es so schon dort zu wandeln etc..
    Da gibt es auch die tolle Staudengärtnerei der Gräfin von Zeppelin in Sulzburg-Laufen, das ist nicht sehr viel Weiter als ihr gefahren seid.
    http://www.staudengaertnerei.com/
    Da habe ich auch schon zwischen den Pfingsrosen gekniet und fotografiert. ;-)
    Tolle Bilder von dir, die anstecken, obwohl ich keine Rosenfreundin bin (fällt bei der Sweet Pretty allerdings schwer, sie ist zauberhaft!).
    Glückwunsch für den Gartenstar!

    ..grüßt Monika

    AntwortenLöschen