Mittwoch, 17. Juli 2013

Hat sie einen Vogel? / All included

 
 Nein, ich habe definitiv nicht einen sondern zwei Vögel... wenigstens die nächsten drei Wochen.

This birdie here and...

 
Die beiden haben bei mir Ferien gebucht, sozusagen ein All-included-Package.

... his mate have booked an all-included holiday-package with me :o).

 
 Dazu gehört natürlich ein leckeres Buffet. Hier verspachteln sie gerade Johanniesbeeren, welche sie auch mit Wonne durch die Gegend schleudern. Es macht Spass den beiden zuzuschauen, sind sie doch einfach wirklich uh herzig. Andere Nachbarn wundern sich vermutlich bereits, was ich jeweils so lange in dem nachbarlichen Haus treibe. Es sei hiermit also offiziell festgehalten, ich beschäftige mich in der Zeit wirklich nur mit den Vögel. Tja, als Animateurin muss man eben vollen Einsatz zeigen. Wenn die beiden schon hinter Gittern sitzen müssen, brauchen sie wenigstens etwas Unterhaltung und da übernehme ich die Rolle des Pausenclowns gerne.

A delicious buffet is one of the things that belong to an all-included-package. Here they munch some currants... okay the table manners could use a bit of improvement. However I love to watch them and I guess other neighbours are wondering what I am doing in the house of my neighbours for such a long time. Really, I'm just watching the birds and play the entertainer for them. I mean they deserve a bit of amusement when they have to live behind bars, don't they? So I don't mind being their buffoon.

Da hat es dieses Kerlchen besser. Er kann sich am Freiluft-Buffet frei bedienen und danach sich wieder in die Lüfte schwingen und vom nächsten Tannenspitz ein Liedchen trällern.

This little fellow has a better life. He can join the open-air buffet before flying away happily and singing a song from the spruce top.



Glücklicherweise hat der rote Tiger davon nichts mitbekommen. Er ist nämlich gerade unabkömmlich und sehr beschäftigt *schnarch*.

Luckily the red tiger didn't notice it. He is very busy at the moment and can't be disturbed.

 Ist Euch auch aufgefallen, wie schnell plötzlich die Herbstblüher aktiv wurden? Ich finde aber, wir hätten erstmal Anspruch auf den verpassten Frühling, bevor das Wort Herbst überhaupt in den Mund genommen werden darf.

Did you recognize too, how fast the fall flowers are getting to bloom this year? In my opinion we claim to enjoy first the missed spring, before anyone is allowed to take the word "fall" into its mouth.
 Aber mich fragt ja kein Schw.... und daher blühen auch bereits die ersten Hortensien.

 But nobody asks me... that's why the first hydrangeas are already in bloom.

 Dieses kleine Summsebrumm, muss sich fühlen wie auf einer eigenen kleinen Sonne. Was für ein Feuerwerk von Farbe. Ich gesteh's aber gleich, das Orange dieser Lilie ist definitiv nicht meins und sie wurde auch von mir nicht gepflanzt.

This little insect must feel like on its own little sun. What a firework of colours. But I don't really like this shrilly orange and I didn't plant the lily... it is from the previous owner.

 Auch ein Schmetterling braucht hin und wieder einen Sonnenschirm.

Even a butterfly needs from time to time a parasol.

 Diese Staudenclematis hat nicht nur ihren eigenen schnuckligen Sonnenhut, nein sie duftet auch noch toll.

This perennial clematis has not only its own sun hat, no it has a very lovely fragrance. 

Ich hätte ja schon fast aufgegeben mit den Gartenwicken. Da ich die filigranen Blüten so mag, hatte ich sie schon zig mal ausgesät... immer ohne Erfolg. In diesem Jahr habe ich einen Setzling am ProSpezie Rara Markt gekauft. Ich habe den Setzling mit relativ wenig Hoffnung aber guter Erde in eine Zinkwanne gesetzt und auf den Balkon gestellt. Das kleine Pflänzchen hat sich super entwickelt.

I nearly gave up with vicia in my garden. I love the sweet little flowers of them but I sow them so many times without success that I already accepted to live without them. But at a plant market I decided to give it a last try but this time with a seedling. With little hope but good soil I planted it into a washtub and put it onto my balcony. Well, what shall I say, it seems to work.

Und es scheint ihm so gut zu gefallen, dass die Wicke gleich zweifarbig aufwartet. Es wird definitiv nicht die letzte Gartenwicke sein auf meinem Balkönchen.

It even seems to like it that much that it flowers in two different colours. And one thing is now for sure, it won't be the last vicia on my balcony.

 Neues aus der Werkstatt: Ein Rosenthal-Geschirr habe ich mal wieder beim erfolglosen Boren zerdeppert. Mit diesem englischen Geschirr klappte es dann wieder. Ich würde sie mit Früchten dekorieren, wie z.B. Trauben, Himbeeren etc.

News from the workshop: After destroying another plate from Rosenthal by trying to get a hole into it, I was more successful with this English dishes. I would decorate this etagere with fruits like grapes, raspberry etc.
 Ehm, ja auch englisch... etwas schrullig, aber ich mag Schrulliges.

Yes, that's English too... a bit quirky, but I like quirky :o).

Und so schaut's bei uns zurzeit aus. Mehr davon ein anderes Mal. Habt einen schönen Sommertag!

And this is how it looks at the moment. More about that I'm going to tell you another time. Have a lovely summer day!

Alex

Kommentare:

  1. Hallo Alex,
    es ist so beruhigend, zu wissen, dass sich jemand verlässlich um die Haustiere kümmert, wenn man mal nicht da ist. Und deine zwei Urlauber scheinen das All-included-Paket zu genießen. Wir hatten auch schon diverse fellige Urlaubsgäste bei uns. Eine hilfreiche Sachen, wenn man/Kinder selber so ein Tier haben möchte und dann in 3 Wochen lernt, wie viel Arbeit neben dem Kuscheln auch nötig ist.
    Im Garten merke ich gerade hauptsächlich, wie rasend schnell Quecke & Co. ein unterirdisches Netzwerk geknüpft haben.
    Die kleine Etagere ist klasse - etwas, dass ich auch gerne einmal probieren möchte.
    Ich verschwinde nun wieder zum Girsch und lasse liebe Grüße hier
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. ...liebe Alex,
    heute ist mal ein kühlerer Sommertag...
    aber das macht nichts...
    ich geniesse das gerade... :-)
    hey... wie toll!
    Jetzt hat deine Katze aber tolle "Gspänli" zum spielen bekommen... grins...
    Nicht schlecht, wenn man sich so einmieten kann bei dir...
    :-)
    Boah... und deine Blüten... ein wahrer Traum!!!!
    ...Schmach... ich wär bei dir nur auf den Knien... und käme gar nie rein ins Haus... grins...
    Hoffe, du geniesst den Sommer auch so sehr.
    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  3. Hi Alex ,du hast aber einen ,oder auch 2 "schöne Vögel".Ha ,ha ,ha .Machen die auch so einen Radau wie Wellensittiche ????Wir fahren am Wochenende auch weg und sind so froh das sich liebe Leute wie Du um unsere 2 Stubentieger kümmern .Wie klappt das mit der Katze und den Vögeln ???Unsere Wilma sitz immer auf dem Käfig bei meiner Mutter ,hat sie zum fressen gerne .Grüßle Ina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alex,
    das ist ja schön, dass die beiden Vögel zusammenleben und Gesellschaft haben.
    Nix zu danken mit der Zeitschrift, hab ich doch gern gemacht.
    Und die eine Rose wird sich sicher nicht von ein paar anderen Pflanzen unterbuttern lassen. ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hoi Alex
    die Vögel scheinen sich , dank Animateurin , puddelwohl zu fühlen.
    Die Blumenbilder sind super schön , doch am liebsten hät ich mich heut zu Noah gesellt .
    Ich find die Schrullige Etagere süss , auch kein wunder , gäll? , kicher.
    Liebe Gruess
    u häb's guet
    caro

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alex
    Hej, ein besseres Ferienplätzchen können sich die Vögelchen nicht wünschen. Hihi Noah... ich kann auch mitmsomSchnarchtrötis aufwarten ... aber ab und zu gibts dann doch wieder Vogelbraten. Und jetzt hab ich sogar dasberste Mal Nero damit erwischt. Wie der Kerli das wohl angestellt hat.
    Deine Gartenraritäten können sich aber sehen lassen und die Etageren, siemsind schlicht und einfachnwunderschön.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Moin Alex,
    was sind das für Vögel?
    Der gute Noah scheint den Sommer richtig zu genießen!
    Mit Wicken habe ich auch immer Probleme - momentan warte ich noch, dass die mal wenigstens EINE Blüte ansetzen.
    Und deine selbstgemachten Etageren - genial!! Wie viel Schwund hat man dabei? Was nimmst du für einen Metallstab? Ist der Knauf oben ein Kommodengriff, wie man die heute überall kaufen kann?
    Neugierige Grüße aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  8. Hübsch, deine beiden Gäste und die Etageren (schreibt man das so???) finde ich auch zauberhaft!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Was haste dir denn jetzt aufdrücken lassen? Vögel? Dein soziales Herz ist halt zu gut.
    Das untere Geschirr wäre genau meins.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Du geniesst ja "Deine" Vögel richtig, sind ja auch putzige Gesellen.

    Wir kümmern uns gerade um 4 Hennen und die Mädels wollen Abends einfach nicht ins Bett, ich bin schon ganz übermüdet vom warten...

    ich mag Deine Geschirr Etageren, mir wurde verboten "sowas" anzuschleppen
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Alex
    Das sind ja hübsche Vögel. Und sie scheinen sich pudelwohl zu fühlen und deine Unterhaltung zu geniessen. In Sachen Geniessen, kann man deinem Katerchen nichts vormachen;).
    Wunderschöne Blumenbilder gibt es bei dir auch wieder zu bewundern. Und die Etagèren sind super. Die schrullige ganz besonders. Ein wunderbares Wochenende wünsch ich dir.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alex, ich danke dir sehr für deinen Kommentar. Ich komme momentan zu nix, ausserdem setzt mir die Hitze echt zu und die Hunde finden das Wetter auch nicht so prall, die sind immer froh, wenn wir wieder in der Wohnung sind.
    Auf Bandscheibe haben wir bei Fips auch schon getippt, weil er schwach auf den Hinterbeinen ist, aber das ist wohl ein Symptom von Morbus Addison...wenn doch der Wirkstoff endlich da wäre!Abwarten und Tabletten verabreichen heißt es nur.
    Gestern hatte er wieder so einen Anfall, aber heute gehts ihm schon wieder viel besser.

    Deine Etageren finde ich klasse, das mit dem Bohren würde ich mir nicht zutrauen, ich habe letztens auf einem Blog gelesen, das das beim bohren sehr heiß wird und das Porzellan schnell springt, bei meinem Glück wäre alles flott hin.

    Bei uns blühen übrigens auch die Hortensien, gemeinsam mit den Rosen und die Astern schiessen hoch wie nix, die sind für mich immer ein Zeichen für den Spätsommer/Frühherbst.

    Ganz liebe Grüße von Bianca

    AntwortenLöschen
  13. Wir das Schöpfli unter dem Atelier nun zu einer Boliere ausgebaut, oder ist da nur der Boden durchgebrochen*kicher* ihr ersetzt den Boden da, gell?
    Ich wette, diesen Feriehütedienst hätte Noah liebend gerne übernommen!
    Meine Hortensien stehen üveigens auch in den Startlöchern. Wir sind gestern aus dm Tessin nach Hause gekommen und mussten schmerzhaft feststellen, dass es dort mehr geregnet hat als hier...alles war furztrocken und lampig! Kein Tropfen hat uns Petrus gegönnt...mist...lg Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ich brauche unbedingt eine anständige Tastatur für das iPad, ich mache so zuviele Schreibfehler...

      Löschen