Samstag, 11. Oktober 2014

Wenn die Schnute schief hängt / Crooked snout

 
 Noahs Schnute hing in dieser Woche etwas schiefer als sonst und das nicht weil wir aus den Ferien zurück sind. Nein die Zähnchen machten Probleme. Zwei Zähne musste er beim Tierarzt zurücklassen und wurde dafür von Eiter befreit. Nun heisst es wieder sieben Tage Antibiotika schlucken, aber wenigstens jene, die er mag *uff*. Ja, ich war echt froh, rechtzeitig aus dem Urlaub zurück gewesen zu sein ... und ich vermute mal, der kleine Held auch, nachdem die Tortur überstanden war.

Noah's snout was a bit more crooked than usually. So we had to see the VET. He wasn't happy about that at all, but it was necessary. Two teeth were ailing and had to be torn out. Noah had already pus in his snout and it must have caused him a lot of pain. But now he feels better and has only to swallow antibiotics, but luckily the one he likes *uff*. You can't imagine how glad I was, that we were already back from holidays when this started.

Ein ganzer Tag musste er beim Tierarzt bleiben. Kein Wunder, musste er danach irgendwo seinen Ärger rauslassen.

A full day at the VET, no wonder Noah needed somewhere to abreact his anger.

Aber wie Ihr seht, geht es dem kleinen Racker wieder gut und er streift bereits wieder durch den herbstlichen Garten.

As you can see, he feels much better now and is already exploring the fall garden.

Hmm, ich geb's ja zu, zuerst dachte ich, er hätte seine Schnute mal irgendwo wieder reingesteckt, wo er sie besser nicht hätte reinstecken sollen. Räusper, wie komme ich bloss auf so eine Idee? Aber wie sich dann ja herausstellte, hatte sich die geschwollene Schiefschnute aus anderen Gründen ergeben. Tschuldigung, Noah.

I had to admit, that first I thought Noah had put his snout somewhere in, where he shouldn't have. And that his swollen snout had come from there. How did I only get on such an idea? Sorry, Noah, now I know that it came out of another reason.


 Im Garten geht's grad ein bisschen kunterbunt zu und her. Ich mag die herbstlichen Farben.

Meanwhile in my garden the colors of autumn have arrived. 


 Mohn Patty's Plum ... öhm, hätte der  nicht im Frühsommer blühen sollen?

Poppy Patty's Plum ... I thought it would only flower in early summer. Again, I was wrong.

Auch damit hätte ich nicht mehr gerechnet. Bin gespannt, ob der blaue Mohn sich auch im nächsten Jahr wieder zeigen wird.

Also I didn't expect the blue poppy to flower at this time of the year. I'm wondering whether it will turn up next year again ... not so sure about that.

 Leider schon fast vorbei, die Asternzeit.

Sadly the time of the asters will soon be over. 

 Immer noch unermüdlich am Blühen ist die Verbena Bonariensis.

Verbena Bonariensis doesn't stop blooming. It's just a fantastic plant.

 Hortensie Limelight mit Fetthennen.

Hydrangea Limelight with Sedum.

 Und nochmals die Limelight mit dem Asternbeet im Hintergrund.

Again the Limelight with asters in the background.

 Vorbei ist die Pracht der Annabellen.

Gone is the lovely color of the Hydrangea Annabelle.

 Dafür hat die Endless Summer "The Bride" ihr Hochzeitskleid gegen Abendgarderobe getauscht.

But the Hydrangea Endless Summer "The Bride" has changed the wedding dress into evening wear.

 Zarte Farben sind bei der Black Steel angesagt.

The Hydrangea Black Steel changed into softer colors.

 Ein Knaller sind hingegen die Farben der Hortensie Schloss Wackerbarth.

An eye catcher are the color of the Hydrangea "Schloss Wackerbarth".

 Nein, ich weiss nicht alle Namen meiner Hortensien, diesen hier habe ich vergessen :o).

No, I don't know all the names of my Hydrangeas, this one I have forgotten :o). 

Mit dem kräftigen Blau des Eisenhutes geht meine blaue Zeit des Urlaubes zu Ende. Ab Montag ist wieder Büroalltag angesagt. Jäh nu, gehört auch dazu. Euch allen wünsche ich ein schönes und erholsames Wochenende. Lasst es Euch gut gehn.

With the flowering of the Aconitum my holidays come to an end, unfortunately, and I have to return at the office on Monday. Well, that's life. I wish you all a cozy weekend with a lovely place to snuggle. Have good time!

Alex
&


Kommentare:

  1. deine katze ist zuckersüß!!! danke für die schönen bilder und ein schönes wochenende wünscht angie

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe deiner Katze geht es wieder besser. Die Bilder der Hortensien sind ja toll, die Hortensie Schloss Wackerbarth werde ich mir merken die hat ja wirklich eine wunderbare Farbe.
    liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex,
    ach, der arme Noah! Gut, dass es ihm schon besser geht.
    Unsere Katze hatte zum Glück noch nichts an den Zähnen, aber nur drei Beine zu haben ist ja auch schon schlimm genug.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Oje armer Noah! Das sind keine schönen Überraschungen bei der Rückkehr aus den Ferien!! Schön, dass er die Tortur gut überstanden hat!
    Ich bewundere einmal mehr, wie schön es in deinem Garten blüht, immer noch blüht!! Ich habe gerade vorhin einige Tulpenzwiebeln gekauft und hoffe auf einen schön blühenden Garten im kommenden Frühling, wenigstens mal ...;o)!
    Au dir äs schöns Wuchenändi!
    Liebi Grüess
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex,
    armer Noah, gut dass es ihm wieder besser geht.
    Man leidet mit seinen Tieren mit. Gute Besserung für ihn!
    Ganz viele liebe gemütliche Sonnabendabendgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex, ohje, der arme Noah. Drück ihn mal ganz lieb von mir - er war ja mächtig tapfer! Schönes letztes Urlaubswochenende für Dich! Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Hey Alex
    die Hortensien sind toll
    und ich bin froh geht es Noah wieder besser .
    Häb en schöne Sunntig
    liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
  8. gute Besserungswünsche dem Noah! die Verbenen blühen wunderschön, die mag ich besonders!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alex,
    ich wünsche dem Noah gute Besserung. Ohje, da hat er bestimmt doll Zahnschmerzen gehabt, der Ärmste.
    In deinem Garten blüht es noch soooo schön. Die Fuchsien blühen bei mir auch noch. Aber deine Hortensien sind eine Pracht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Alex,
    Es gibt also auch Antibiotika, die schmecken? Ich hatte im August Nachbars Katze in Urlaubsbetreuung ausgeliehen, aber die Tabletten irgendwo zu verstecken war ein riesen Aufwand.....ich hab extra Leberwurst gekauft und Kugeln gemacht. Leider wird das Kätzchen öfters von anderen gebissen.
    Die Verbena werde ich nächstes Jahr mal aussäen. So ein herrlicher Dauerblüher!
    Liebe Grüße Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Es gibt Antibiotika, die Katzen mögen? Die hatten wir dann noch nicht.

    Viel Saß im Garten - er ist doch noch so schön!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alex,
    arme Schief-Schnute Noah....aber zum Glück geht es ihm ja wieder besser !Ach ich sag doch schon immer: Zähne sind ne oberblöde Erfindung...egal ob beim Mensch oder beim Tier !!!
    Deine Gartenbilder sehen auch sehr schön aus.
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  13. Armer Noah - da leidet man und wird auch noch schief angeschaut. Wie gut, dass man das Übel an der Wurzel packen konnte und es dem Herrn Chefgärtner wieder gut geht. Nun begutachtet er alles wieder auf's genaueste und prüft die Standfestigkeit der Bäume auf originelle Weise.
    Die Hortensie "Schlos Wackerbarth" hat übrigens eine tolle Farbe ... wunderschön.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  14. Moin Alex,
    sowas, der arme Noah. Und schön, dass er sich besser fühlt - aber es schockiert mich etwas, das zu lesen, denn er ist dieses Jahr der Vierte, von dem ich das mit den Eiterzähnen höre. Unsere eigene Katze musste auch Zähne lassen.
    Da fragt man sich, ob das industrielle Katzenfutter schuld ist.
    LG Nordlicht

    AntwortenLöschen
  15. Der arme Noah. Dank der "Wundermedizin" (Antibiotikum was schmeckt hat uns unser Tierarzt bisher verheimlicht, ts) wird er wohl bald wieder fit sein ;-)).
    Jedenfalls die besten Genesungs-Wünsche von
    Ursula

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Alex
    Oooooh, der arme Noah, aber gut wars wirklich, dass ihr rechtzeitig zur Stelle wart. Der muss ja schon ziemlich arge Schmerzen gehabt haben. Aber er scheint sich wirklich schon wieder ziemlich fit zu fühlen. Hach, was bin ich froh - auch für dich ... kann mir dein Mitleiden mehr wie gut vorstellen und nachfühlen.
    Dein Herbstgarten ist wunderschön und die Hortensienvielfalt eine Wucht. Ich wünche dir morgen wieder einen guten Start im Alltag und schick dir herzlichste Grüsse
    Ida
    ... und auch dem Noah einen besonderen Knuddler, gell!

    AntwortenLöschen
  17. Oh, der arme Noah! Seine Zähnchen sind offenbar ähnliche Problemmacher wie meine... Knuddel ihn ganz lieb von mir!
    Euer Garten ist ein Traum, liebe Alex!
    Alles Liebe und Pfötchenwinker von Nina und Maxwell!
    Traude

    AntwortenLöschen
  18. ...oh je der arme Noah, zum Glück ist alles gut gegangen, ich hab ja immer Angst vor allen Narkose-Eingriffen, gute Besserung an den süßen Bub.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  19. moiii....der arme Noah. Aber nun hat er es ja gut überstanden. Knuddle ihn bitte mal für mich :)
    Wunderschön blühts in deinem Garten....herrrrrrlich :)

    Schönen Wochenstart
    wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen