Samstag, 21. Februar 2015

Da guckst Du / What are you looking at?

 
Warum ich so guck? Na, Dich möcht ich sehen, wenn Dein Garten noch so ausschauen würde:

What are you looking at?! If your garden would look like mine, you would have the same expression, like me, indeed:

 Meine Menschin findet es die Höhe, um nicht zu sagen eine Frechheit, dass da immer noch Schnee liegt. Habe ihr versucht zu erklären, warum es hier Zürcher Oberland und nicht Unterland heisst und warum hier Bergfinken rumfliegen (wenn ich sie nicht gerade erwische ... seufz, was mir bisher noch nicht gelungen ist). Liegt wohl irgendwie an der Höhenluft, aber das versteht die Dosenöffnerin wohl nicht.

My human thinks it's an absoluet impertinence that there is still snow in her garden. I tried to explain to her that she is living in the Zürcher Oberland (Upland) and not Unterland (Lowland). Further on, I explained, that there are mountain finches flying around (I mean, as long as I don't catch them... I haven't been successful so far). So it may be that we are living at a hight where snow usually lies around until March... but it's hopeless with my tin opener. When she wants spring, she wants it immediately and now.

 Sie sagt, sie könne das jetzt dann nicht mehr sehen. Ich weiss gar nicht, was sie hat?

She says, she's fed up with that view. I don't know what she means.

Ist doch nen topp Spielplatz.

It's a fine playground.

Gut, auf das weisse kalte Zeugs hier könnte ich auch verzichten.

Well, I could do without this cold white stuff too.

Und ein bisschen aufräumen, könnte Frau Dosine ja auch, nö?

And Mrs. Gwundergarten could tidy up the garden a bit, don't you think so?
 

 Oh herje, jetzt rückt das alte Mädchen  mit dem schwarzen Kasten an. Blüüüümchen fotografieren...pfffff...


Oh my god, now the old girl comes with that black box. She want to make pictures from flowerrrrrs... how boooooring is that?!

 Ich hab ja versucht ihr klar zu machen, dass ich das schönere Fotosujet bin. Aber sie hat nur mit mir geschimpft, weil ich versucht habe ein Selfie zu machen. Dabei hätte ich beinahe das hier zertrampelt... aber mit Verlusten muss man halt rechnen, wenn man wahre  Schönheit fotografieren möchte, nicht?

I tried to explain that I would make a much nicer photo sujet, but she only blustered at me, because while I was trying to make a selfie, I nearly trampled on this white flower. But who cares... sometimes one must accept a loss, for getting real beauty captured in a picture.


Als sie diese Blümchen gesehen hat, hat sie gejauchzt. Muss man nicht verstehen, oder? Sie hat gemeint, die schönsten Kombinationen mache halt eben doch die Natur... ehm, ja, nicht wirklich, denn ich fehle schliesslich auf dem Bild...

When she saw this flower, she beamed out of joy. One doesn't have to understand this, really! She said, that nature is doing the most beautiful combination ... ehm, nope, because I'm not on this photo... so real beauty is missing.

 Auch hier ist sie in Entzückung geraten. Es seien Vergissmeinnicht, wenn sie nur mich nicht vergisst... ich hätte da nämlich langsam aber sicher ein Hüngerchen.

This she liked too. She said it's a forget me not... oh well, yes, don't forget me... I'm starving.

 
 Jaaaaa... Frau Gwundergarten, die Welt weiss es nun mittlerweile, dass der Schnee alles kaputt macht und niederdrückt und hässlich ist und, und, und... könntest Du diesen blöden schwarzen Kasten jetzt mal auf die Seite legen und Dich um die wirklich wichtigen Dinge im Leben kümmern? Mich.


Yes, Mrs. Gwundergarten, the world knows meanwhile that snow damages everything in the garden, and that it looks ugly and so on... could you put this silly black box now aside and pay your attention to the real important things in life? Me.
 
Oh ja, jetzt hat sie's begriffen... wurde aber auch Zeit. Tschüss, liebe Leser (-innen ... damit wir hier auch politisch korrekt sind, nö)... ich muss jetzt darauf achten, dass Frau Dosine nicht abgelenkt wird, sondern mir gleich noch den vollen Napf hinstellt. Wünsche Euch ein Mäusereiches Wochenende.

Oh now, at long last she starts to understand... it really was time. So bye, bye, dear reader ... I have to watch out, that Mrs Tin Opener isn't distracted, so that she forgets to  fill my feeding bowl. Have a nice weekend with lots of mice.

Euer Noah / Yours truly, Noah


P.S. Im Buechkafi gibt es Neues in Bezug auf Frau Gwundergartens Geschreibsel, schaut doch mal vorbei.

Kommentare:

  1. ach, was für ein süßer!!! hier liegt zum glück kein schnee in norddeutschland!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  2. du glaubst es nicht alex, bei uns ist alles weiß... es schneit wie wild - kein witz...
    lg marika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, doch, ich glaube es Dir und habe vollstes Verständnis, wenn Du jetzt Wörter brauchst, die Deine Kinder besser nicht hören sollten *kicher*. Hab ein gemütliches Wochenende!
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  3. Hallo Alex
    bei euch hat es aber noch viel Schnee. Bei uns im Aargau ist er nun doch schon fast weg. Juhu.... Und ich hoffe dies bleibt so....Noah ist ein ganz schöner.
    herzliche Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Noah, liebe Alex... Ja, so ähnlich sieht das hier auch noch aus - heisst halt ebenfalls Oberland ;-) Und wenn man den Vorhersagen glauben kann, wird es noch diese Nacht wieder komplett weiss werden. Ich habe mich eben kurz hinausgetraut, solange ich noch über die freigetauten Steinplatten gehen kann, um unsere Küchenabfälle auf den Kompost zu bringen... Wer weiss, wann dies das nächste mal möglich ist. Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  5. Hey Alex
    da siehste mal...ich wohne eben im Unterland.....Schnee adéee...
    trotzdem hab ich noch nicht soooo viele Blümchen wie du im Garten.
    .....grmpf.
    Habt einen gemütlichen Sonntag
    liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns liegt noch ein bisschen Schnee, mal schauen ob es diese Nacht noch was dazu gibt... Bin echt nicht mehr scharf darauf... Ich möcht jetzt auch das die Blüemli anfangen mit blühen, Schneeglöggli sind schon ganz viele da:-)))
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Erst freut man sich über den Schnee und dann kann man ihn nicht mehr sehen. Heute hat der Regen fast alles weggeschmolzen, und ich habe auch die ersten Schneeglöckchen und Winterlinge entdeckt. Jetzt kann es nicht mehr lange dauern bis zu den zweistelligen Temperaturen. Hurra.
    Liebe Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
  8. Ja mir reicht es auch langsam, hab genug vom Schnee, Nebel und jetzt wieder Regen! Bin gespannt ob es morgen früh wieder weiss ist...
    Schön, dass ihr wieder zwäg seid! Bis jetzt sind wir von der Seuche verschont geblieben (Holz aalange!).
    Ich hoffe, Noah hat inzwischen sein Hüngerchen gestillt bekommen, der arme ;o)!
    Liebi Grüess und än schöne Sunntig
    Nadia

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Noah,
    ach du armes Katerle!
    Immer diese blöden Blumen :-))))
    Ganz viele sonnige liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir und deiner Dosenöffnerin die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  10. Tja, da scheiden sich die Geschmäcker - einer hat Hunger nach Dosenfutter, der andere nach Garten. Ich habe soeben den Lütten deinen blog gezeigt, sie haben die Hasen gesucht, aber ich hab kein Bild gefunden. Die Katze fanden sie toll!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank, lieber Noah;-)). Mäuse haben wir hier reichlich!!! Frau Kali ist sich auch durchaus ihrer Pflichten bewusst und hat schon angefangen, den Bestand zu lichten. Ich hoffe, es gab was Gutes aus der Dose. Als Entschädigung für die lange Wartezeit ;-o)).
    Wünsche euch eine schöne Woche
    Ursula

    AntwortenLöschen
  12. So schlimm ist es doch gar nicht mehr mit dem Schnee....ich sehe schon viele grüne Flecken bei dir. Bei uns ist das Weiß nur noch an ganz wenigen Stellen, aber der Nachbarkatze ist es draußen immer noch zu kalt. Heute lag sie die ganze Zeit bei uns im Haus......hab leider nicht herausgefunden, was das für ein Blümeli ist, was dich so in Entzücken versetzt hat...:-)))
    Schönen Sonntag noch,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, süßer Noah! Der Maxwell blickt in meinem neuesten Posting auch gerade so ähnlich in den Garten wie du! Bei uns ist es mit dem vielen Weiß allerdings schon vorbei. Schneeglöckerl blühen genau wie bei euch bereits - doch sonst ist hier noch nicht viel los in Sachen Blühfreude...
    Liebe Öhrchenkrauler an dich und ganz herzliche Rostrosengrüße an dein Frauli
    von der Traude

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebe Alex
    Auch wir haben immer noch Winter. Und diese Woche soll es ja nochmals winterlich werden. Ja, langsam aber sicher habe ich vom Winter genug. Juhuiiii.... in einer Woche schreiben wir März. Es kann also nur noch besser werden....
    Einen guten Wochenstart und alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Alex,
    hier schneit es auch gerade, aber ich räume dem Schnee ebenfalls kein Bleiberecht ein. Wenn die Frühlingsblüher rausgucken, so wie bei dir, ist Schluss mit lustig, dann weg mit dem weißen Zeug!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Hach, ich wär auch parat für den Frühling! Bei uns ist noch Skifahren angesagt und es hat nicht eine grüne Stelle weit und breit! Morgen schaufel ich mal die Platten rund um den Sitzplatz frei, so kann ich bei Sonnenschein ungehindert auf's Bänkli gelangen....mehr liegt wohl noch nicht drin...

    liebs Grüessli

    Monika

    AntwortenLöschen
  17. Bei einem so stattlichen Fotomodell treten sämtliche Frühlingsblüher völlig in den Hintergrund!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  18. Och lieber Noah,
    du musst dich doch nicht wirklich beschweren, hast es doch prima mit deiner Dosenöffnerin, also meine Freundin ( okay, ich mag nur Trockenfutter, und die Tüten bekommt sie auch gut auf, aber Dosenöffnerin wäre dann ja unwahr )
    ist auf jeden Fall immer ganz begeistert von deiner Alex und ihrem tun.
    Menschen halt, schnurr.
    ganz viel Schnurr von Paula und Freundin :O)

    AntwortenLöschen