Samstag, 29. August 2015

Chelsea Dreams

 So, nun geht es mit dem letzten Teil der Chelsea Fotoreihe weiter. Heute zeige ich Euch den eher künstlerischen Teil der Show.

At last I show you the final part of my Chelsea photo series, it's more about the art and crafts.

 Den hätte ich ja zugerne in meinem eigenen Garten stehen... was wohl Noah davon halten würde *lach*?

I would love to have this beauty in my own garden... not sure what Noah would think of it *smile*.
Diese Kombination von Fingerhut und ich glaube es war Salbei, zusammen mit den Vogeltränken, war eine Augenweide.

The combination of foxglove, salvia (I believe it was salvia) and birdbaths was gorgeous. 

 Unsere Vögel im Garten würden dieses grosszügige Vogelbad bestimmt zu schätzen wissen. Im Moment müssen sie zum Baden anstehen, da wir nur ein kleines Vogelbad haben.

The birds in our garden would love that birdbath. At the moment they have to queue to get a bath ... our birdbath is rather small.
 Oder wie wäre es mit diesem Kerli auf dem Dach? Ich bin sicher, Einbrecher wären danach kein Thema mehr *kicher*.

Or how about with this guy on your roof? I bet, you wouldn't have problems with burglar anymore.
Ihr denkt, das sei nix Besonderes? Einfach zwei Steine mit einer Stange innen drin verbunden? Ne, da liegt Ihr aber so was von falsch. Die Steine wurden weder festgeklebt noch sonst wie befestigt. Wir haben zugesehen wie das geht:

You think: What's special seeing one stone on top of another one? Well, they aren't glued or otherwise fixed. We had the opportunity to watch how it was done:

 
 Eine ruhige Hand und Geduld waren gefragt. Beides absolut meine Stärken *kicher* und daher bin ich jetzt auch noch nicht am Üben in meinem eigenen Garten.

A steady hand and patience is needed. Both are absolut my strength *hehe* and that's why I'm not yet practicing it in my own garden.
 Würde diese Holde in meinem Garten stehen, ich glaube, ich würde mich jedes Mal zu Tode erschrecken, wenn ich an ihr vorbei ginge: Huch, wer steht denn da?

I guess, I would startle each time I walked by this lady, if she would stand in my own garden. Huargh... who is this beside the apple tree?

 Das gefällt mir schon besser.
That's more my kind of style.

 Ehm ja, solchen Menschen bin ich auch schon begegnet. 

Oh well, yes, I've met such people before.
 So, und nun kommt er, der kleine grosse Traum von Frau Gwundergarten. Ja, wenn meine Häschen mal von Wolke zu Wolke hoppeln, wäre ein solches Sommerhäuschen anstelle ihres Geheges mein absoluter Traum.

Now it comes, the little big dream of Mrs Gwundergarten. When my bunnies will no longer hop around on earth but from cloud to cloud, I wish such a sweet summer house at the ground of their enclosure.
 Das ist doch ein wahrgewordener Mädchentraum, nicht wahr? Ich sehe mich an einem solchen Tischchen weitere Romane schreiben. Ich meine, wenn man hier nicht inspiriert wird, wo denn dann?

It's like a girls dream coming true. I can see myself sitting at such a table, writing new love stories. I mean, if you don't get inspired on such a place, where else could you?

 Oder man könnte auch einfach eine Oase der Ruhe daraus gestalten. Jungs haben schliesslich ihre Männerhöhlen, warum sollten wir dann nicht unsere Mädchenwolke haben?

Or you could just make a haven of peace in it.  I mean the men have their man caves, why shouldn't we have our girls cloud?
 So ne Dusche im Garten wäre doch auch ganz nett.

This kind of shower in the garden would be quite practical.

 Hihi, und wenn wir grad schon dabei sind, so ein Gewächshäuschen wäre auch noch nett... huch, die Shoppingliste wird immer länger. Nur gut, habe ich nicht so viel Platz zur Verfügung.

And while we're talking about little houses... how about such a lovely greenhouse? Uff, my shopping list is getting longer and longer. My purse is sighing of relief because my garden is far too small, for all those things.
Lust auf einen Kurzurlaub im Orient? Na dann bitte einsteigen!

Fancy a short trip to the orient? Then have a seat!
 Ein bisschen viel Holz für einen Cervelat, aber mich stört's nicht. Wo bitte ist das Feuerzeug?

It's a little bit too much firewood for my Cervelat (Swiss sausage), but I don't mind. Where is the lighter, please?
 Hach, seufz, ist der nicht einfach mega schön?! Ich liebe solche Steintröge und ich wüsste auch schon den perfekten Platz dafür. Einmal mehr musste mich mein Männe von dannen ziehen.

Big sigh, isn't this stone trough just awesome? I really do love it and I would know just the right place in my garden. Once again my hubby had to drag me away.

 Dieser Laden entsprach schon eher meiner Preiskategorie. Ich mag solche Lädchen mit all den hübschen Kleinigkeiten... die wie mein Mann sagt, kein Mensch braucht.

This store was more of my price category. However, I love such beautiful stores with all those sweet little things ... that nobody really needs, as my hubby would say.

Und das wäre es dann gewesen von der Chelsea... seufz. Ich hoffe, dass es nicht mein letzter Besuch war, es war für mich wirklich sehr beeindruckend... auch wenn mir schon zu Ohren gekommen ist, dass die Hampton Palace Flower Show noch genialer sei. Schwer zu glauben, ob Frau das wohl mal prüfen sollte?

And this was it about the Chelsea Flower Show ... sigh. I hope, it wasn't my last visit, it was all so exciting and inspiring ... but a little birdy told me, that the Hampton Palace Flower Show is even better. Hmm... well, I guess, one should test it :o).

Habt alle ein genussvolles Wochenende / Have a joyful weekend

Alex

Kommentare:

  1. So viel schönen Fingerhut! Das ist traumhaft schön!

    Liebe Grüße
    von Waldveilchen
    aus dem Gartenforum "Die Hobbygärtner".

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, nun hat dein Mann da wirklich recht. Ich bemühe mich tatsächlich, nichts mehr zu kaufen. Gestern sah ich eine Blumenvase, die wie für mich gemacht schien, ich ließ sie stehen. Nicht stehen ließ ich einige Hostien.
    Ich kann deinen Traum vom Gartentempel gut verstehen, bitte nicht in weiß! ;))
    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Kunst im Garten ist was feines. Der Drachen wäre meine bevorzugte Wahl :-) Aber so ein Brunnen mit Löwenkopf und Steintrog hat auch was. Schade, dass das überflüssige Klimpergeld in der Hosentasche nicht für all die extravaganten Wünsche ausreicht die man angesichts Deiner Bilder entwickelt.
    LG Christiane
    die außerdem noch mit dem Gewächshaus liebäugelt ...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alex. Ja wunderschöne feine Blumenanlagen .
    Und die skurillen Gestalten na ja nicht jedermans Sache. Aber die Geschmächer sind verschieden. Wunderschön ist das Gartenhäuschen so niedlich eingerichtet ein wahrer Traum. So richtig was für Mädchen wie schön.
    Mein Mann sagt das gleiche so was braucht man nicht. Männer haben meist kein Sinn für schönes. Bei solchen Ausflügen und Läden gehe ich allein, HIIIIIiiiiiiii.und lasse mir richtig Zeit.
    Schönes Relaxes WE bei dem schönen Wetter. Liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  5. Mein Favorit ist die orientalische Schaukel - so ein Kurzurlaub wäre jetzt genau das richtige! Und natürlich brauchts soviel Holz für einen schwarzen Cervelat (genauso liebe ich ihn)! Also orientalischer Urlaub mit Cervelat - meine Wunschvorstellung!!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. En vercholete Cervelat? Iiiiiiek... aber guet dürebrätlet muess er scho si...hmm, jetzt sitze mir ja scho nüm ganz alleini um da Füür, ig dänke, das Holz chönnt doch grad länge :o).
      Grutzli
      Alex

      Löschen
  6. Hallo Alex, das ist aber ein ganz schöner Klopper von Fingerhut, ziemlich feiste Blüten. Sowas habe ich wild wachsend noch nicht gesehen, da war wohl ein Züchter dran.
    Das Gewächshaus hätte ich ja gern, aber wer putzt dann da immer die Scheiben? ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kicher, ich glaube, wenn Du so ein Gewächshaus kaufen kannst, kannste Dir auch die passende Putzfrau dazu gönnen :o) :o) :o).
      LiGru
      Alex

      Löschen
  7. I always enjoy your well-written blog and lovely pics. Komisch: In Deutschland hatte ich auch viele kleine huebsche Gegenstaende und liebte es. meine 'bude' zu dekorieren. Jetzt lebe ich in der Wueste in Arizona, habe all das 'Zeug' zurueckgelassen (noch in einem Haus in Deutschland), und meinen Sammeltrieb hier sehr abgebremst. Einige Pueblo Ollas, eine Navajo Chief's Blanket, ein paar Teufelskrallen, die aus Saguaro Boots haengen, ... ein paar sehr grosse, getrocknete Insekten. Meine eigenen Aquarelle, die aber auch zum Verkauf ausgestellt sind. Mehr als genug Spinnweben fuer Halloween - aber die sind in Funktion und uneingeladen. Und draussen: statt organisiertem Blumengarten, statueske, aber natuerlich gewachsene Kakteen und Agaven. Berge im Hintergrund - wir sitzen zwischen zwei National Parks. Geschmack ist nicht nur persoenlich, sondern aendert sich auch mit der Zeit! Wenn du mal neugierig bist: my blog is Arizona Beetles, Bugs, Birds ... easy to google

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Alex
    Oh, dieses Häuschen ist ein Traum. So klein und schnügelig. Ich mag all das prunkvoll Grosse nicht, deshalb wäre für mich das Häuschen genau perfekt. Wie gemütlich es dort drin aussieht! Inspiration pur! Die orientalische Schaukel würde mir auch passen, die sieht sehr gemütlich aus. Bei einer Wurst wäre ich auch immer dabei......MIT blauem Thomy-Senf :-). Sei herzlich gegrüsst, Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi... ich bin der Alpenchilli-Thomy-Senf-Fan :o). Hab auf diesen Post hin gerade gestern ein Cervelat verdrückt und der Kater bekam auch nur eine kleine Ecke (ohne Senf *lach*) ab.LiGru, Alex

      Löschen