Samstag, 31. Oktober 2015

Männerfreundschaft / Best mates

 Meine beiden Jungs. Psst... ich führe Euch heute mal hinter die Kulissen. Auch wenn der eine Junge, ein bisschen Kamerascheu ist, zeige ich Euch mal, was da bei uns Zuhause jeweils abgeht.

My boys. Pssst... today I take you behind the scenes. One of my boys is a bit camera shy, but I show you what's going on at home when no visitor is around.


 Vorab sei vielleicht noch erwähnt, dass beide Jungs im besten Alter sind. Der Dosenöffner Ü50ig und der Kater Ü7... also ein gestandener Mann und ein gestandener Kater... so wie Noah das gerade vorführt.

Maybe I should tell you first, that both boys are at their best age. The tin opener is over fifty and the ginger boy over seven... so both are big boys, as Noah shows you.

 Es braucht für die beiden in der Regel nicht mehr als ein Blatt...

Usually, they don't need more than a leaf to...

 ... um auf Touren zu kommen.

... get up to speed.

Pfff... von wegen Betriebstour.

Well, that was a false start.



 Andere haben ein Handy am Ohr, Noah mag lieber Blätter.

Some have their smart phones at their ears, Noah prefers leaves.


 Aber jetzt geht's ab.

But now, let's have fun.

 Ja, da fliegen schon mal die Blätter.

Hui... he just got the curve.


 Rocky Balboa soll sich mal warm anziehen. Hier kommt Noahs rechter Haken!

Rocky Balboa should better dress warmly... here comes Noahs right hook!

 Was soll das, ich bin doch kein Mädchen! Du machst gerade wieder meinen Ruf kaputt!

Stop it, I'm no girl. You just ruin my reputation!

 Und jetzt machen wir alle mal eine Welle!

Now lets make a wave!

 Yeah und wieder zurück!

Yeah, and back again!

 Waschbrettbauch war früher, wir stehen auf Waschbär-Bäuche.

Washboard abs is out, now we love fur abs.

 Sooooo gross!

I'm sooooo big!

 Seufz, dieses Bäuchlein könnte ich einfach ohne Ende knuddeln. Und wie ich beruhigt sehe, kann der Winter kommen, ein bisschen Speck hat der Rote schon auf den Rippen.... seufz, leider nicht nur er.

I guess, you might understand why I could cuddle this belly forever. And as I can see now, Noah is ready for winter, he's put on some weight (not only him *sigh) and that's fine (in my case NO).



 Fragt mich bloss nicht, was er da mit seinem Füsschen macht. Schaut aus, wie bei Häschen Gandalf, wenn er Alarm klopft.

Ha ha, he looks like bunny Gandalf, when he is knocking the alarm code at the floor.

Hab ich Dich!

Got it!

Meine beiden Jungs, Freunde fürs Leben. Wenn ich daran denke, dass mein Mann, als wir uns kennengelernt haben, keine Katzen mochte... hihi, meine erste Katze Jazz und jetzt auch Noah haben ihm bessere Argumente geliefert, als dass ich sie je hätte aussprechen können. Auch wenn mein Mann immer noch behauptet, gut ohne Katze leben zu können, so bezweifle ich das stark. Ein Leben ohne Katze ist zwar bestimmt machbar, aber warum sollte man sich um dieses Vergnügen bringen.

My boys, friends forever. To be honest, that was quite different at the begin. When I first met my hubby, he didn't like cats at all. But my first cat Jazz and now Noah have taught him different. They had better arguments than I could ever have thought of. When my hubby now claims, that he could well live without a cat, I doubt this seriously. Well, it might be possible to live without a cat, but why should one do so?

In diesem Sinne, habt ein gemütliches Wochenende! 
Have a nice and joyful weekend!

Alex & the boys


Kommentare:

  1. Was für witzige Fotos. Unsere Lola ist nicht so verspielt. Sie hat lieber ihre Ruhe. Übrigens ging es mir mit meinem Mann was Hunde betrifft genauso. Er konnte gut ohne sie leben, hatte gar keinen Bezug dazu. Aber jetzt solltest du ihn mal sehen, wie er abends mit Amber auf der Couch liegt und schmust. Da ist kein Platz mehr für mich.
    Liebe Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
  2. What wonderful boys you have. I love Noah's tummy, just too adorable. Enjoy your lovely playtime Noah. Sending purrs from Skipper. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    was für wunderschöne Bilder, so ein Hübsche ist er. Ich liebe die roten Katzen besonders. Das Leben wäre halb so schön ohne Katze. Ich habe es nur ein Jahr ohne Katze ausgehalten. Dann musste wieder eine Samptpfote bei uns einziehen. Und wir lieben ihn.
    Schöne Bilder Danke.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Fotostorry:) Wie hast du das geschafft? LG Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Bewegungsmodus meiner Canon EOS 60D und einem Ehemann, der es wirklich liebt mit dem Herrn Kater rumzualbern.
      LG Alex

      Löschen
  5. Wie schön verspielt dein Noah ist. Herrliche Fotoserie.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Hach Alex, was für ein wunderschöner Post von deinen beiden Jungs! Jaja Männer, musste grad grinsen ... denn auch Walti wollte niemals eine Katze ... die klnnte ja mal ins Haus kacken und pberhaupt. Auch ihn haben die beiden Samtpfoten um eben diese Pfoten gewickelt :-)
    Liebe Grüase und heb en schöne und gmüetleche Obe.
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Alex,
    jaja, so läufts mit den Katzen. Die haben schon so manchen Mann weichgeklopft. Mein Mann hatte als Kind auch schon mal eine Katze, daher wollten wir gern beide eine. Nur so schön und athletisch spielen wie Noah tut unsere alte Dame nicht mehr so oft. Tolle Bilder vom Waschbärbauch!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hach , ist das ein herrlich , verspielter Post.
    Ich hätte mir noch dutzende von diesen Bildern deiner beiden Jungs , beim Spielen , angucken können . . . . . so härzig.
    Liebi Grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  9. Mein Mann wollte mit den Pinkys auch erst nichts zu tun haben. Jetzt spielt er jeden Morgen das Bindfadenspiel mit Willy, der sich auch in seinem Bett mit einquartiert hat. Wer kann sich schon dem Blick einer Katze entziehen, der sagt: "gib mir zu essen" oder "spiel mit mir".
    Ich finde Noahs Waschbärbäuchlein auch zum Knuddeln.Bei unseren Süßen sucht man den Waschbrettbauch ebenfalls vergebens. Und Noah ist trotz Bäuchlein sehr gelenkig und weiß sich für seine Fans graziös zu präsentieren.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber zum Erbrechen langweilig. Wieso hast du eigentlich nicht noch eine?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noah findet andere Katzen doof. Ein Weibchen würde er noch tollerieren, wenn es gut rieche... Nächste Hürde wäre mein Mann: Er meint, eine Katze, die im Hause eine Schweinerei anrichte (damit meint er nicht mich), reicht. Tja, nur mich fragt natürlich keiner.

      Löschen
  11. Super cool - deine beiden Männer im besten Alter :-))
    Und Noah ist schon ein richtig Schöner!
    Wir hatten früher 2 alte Katzenladys. Leider sind sie in den
    letzten beiden Jahren gestorben. Mein Großer war am
    Boden zerstört. Eigentlich wollten wir keine wieder.
    Aber nun sind wir alle happy, dass wir die beiden Minis
    im Sommer adoptiert haben :-) Und die Kinder sind verrückt
    nach ihnen. :-)
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  12. Witzig wie Katerchen sich von allen Seiten zeigt wirkt schon akrobatisch, hihihi leider bin ich allergisch sonst hät ich wohl auch eine Pussycat.
    PS: ja es ist alles paletti ;) War nur Vorsorge Liebs Gruessli Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Ist ja drollig! Die Kitty meiner Mutter würde sich so leider nicht fotografieren lassen, die läuft, wenn sie den Fotoapparat sieht, oft weg. ;-) Katzen können schon sehr unterschiedlich sein, wie wir Menschen auch.
    Ähnliches kenne ich auch von meinem Dad, der auch nie Tiere im Haus haben wollte. Doch zumindest brachten wir es damals auf einen Wellensittich und Pflege-Vögel. ;-)
    Mein Mann mag Tiere nur in der Natur. Es ist auch eine große Verantwortung und man braucht viel Zeit, wenn man Haustiere halten will, alles, was wir nicht haben bzw. endlich hat man 3 Kinder groß, will man auch noch was vom Leben haben und sich nicht noch weitere Verantwortung für andere Lebewesen aufbürden. Aber ich mag Katzen sehr gern, ich sehe ja die Kitty häufig bei meiner Mutti. :-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  14. Na, da haben ja beide ihren Spaß gehabt ... nein eigentlich ihr drei, denn du als Fotografin musstest doch sicherlich auch ständig schmunzeln.
    Ein wirklich *Hübscher* ist dein Noah. Und genau wie du, hätte ich sein Bäuchlein ständig knuddeln wollen.
    LG Dany

    AntwortenLöschen
  15. Ich glaube, ihr drei hättet riesige Freude am zauberhaften Büchlein 'Yoga für Katzen' ...Noah könnte sich für ein Sequel als Model bewerben :)

    AntwortenLöschen
  16. Oh was ist das für eine Freude euer Noah!
    Unser Teddie wurde leider vor sechs Wochen überfahren und ich habe immer noch das Gefûhl, dass er gleich am Fenster steht und fordernd um Einlass gebietet. Zum Glück wurde unser Suppppperkastrater vom Nachbarn gefunden ..... So habe ich ihn doch früher schon hie und da gesucht und dann z.B. schlussendlich zualleroberst miauend auf einem Heuturm gefunden..... mein Lieblingsbauer hat ihn dann mit einem heroischen Leiterakt gerettet und alles war wieder wunderbar!
    Ja und jetzt wohnt er in unseren Herzen....und bringt uns auch von dort aus immer wieder zum Schmunzeln!
    Liebe Grüsse ond händ än schönä Sonntig.... au wänn's Wetter noch grad usä lockt!
    Herzlich brigitte

    AntwortenLöschen