Sonntag, 27. März 2011

Winter ade / Bye bye winter

Also ich kann wirklich nicht sagen, dass ich traurig wäre oder den Winter gar vermissen würde. Hach, seufz, ist es nicht einfach herrlich wie überall alles wieder zum Leben erwacht?

Well I can't really say that I'm sad or that I do miss winter days. Isn't it just great that everything comes to life again?
Tschüss, Schneeglöckchen, es war schön Dich in meinem Garten als Gast gehabt zu haben. Du hast den Frühling brav eingeläutet, Deine Pflicht ist nun getan, Du darfst Dich zurück ziehen.

Bye bye, snow drop.. it was nice to have you had in my garden. You did your job well by calling the spring in my garden, but now you're allowed to go asleep again. See you hopefully next year.

Jetzt ist die Zeit reif für Osterglocken und Co.
Time is ready now for daffodils and Cie.

Sehen die Buschwindröschen nicht wie kleine Ballerinen aus?
Those wood anemones look like little ballerinas, don't you think so?

Die Ranunkel schmückt stolz erhobenen Hauptes unseren Eingang.

The ranunculus proudly decorate our entrance.

Für das Veilchen hingegen ist keine Ritze zu schmal.
For the little violet no crack is to narrow to grow in.

Ja, ja, Dich habe ich natürlich auch nicht vergessen und ich freu mich schon, wenn Du mit Deinem grossen Busch zeigst, dass man es gar nicht wagen kann Dich zu vergessen. Es ist übrigens ein Kaukasisches Vergissmeinnicht.

Yes, of course I haven't forgotten you and I can't wait to see your big bunch which tells me every year that you can't and won't be forgotten. By the way it's a Caucasian forget-me-not.

Die kleine Anemone scheint die Sonne in sich zu tragen.

This little anemone seems to carry the sun inside.

Kann mir irgendwer sagen, was dies für ein violettes Kraut ist? Es scheint sich vorallem im Waldboden wohl zu fühlen.

Does somebody know the name of this plant? It seems to like wood soil.

Der Flieder drückt auch schon.
The lilac is also ready for spring.
Eine meiner Lieblingspflanze: ein weisses tränendes Herz. Ich freu mich schon auf die weissen Herzchen an denen oft noch kleine Wassertröpfchen glitzern.

One of my favorite plants: a white bleeding-heart. I can't wait to see its little white hearts on which sometimes little raindrops are shining.

Hach und schau an, das Schneckenfutter ist auch bereits auf dem Weg... die weissen Hostas mit ihren zarten grünen Blätter kämpfen sich aus der Erde. Ich kann die Schnecken bereits sehen, die mit gewetzten Messern und Gabeln darauf warten.

Hey and have a close look: the slug food is also on its way... the white Hostas with their tender green leaves fight there way out of the soil. I can already see the slugs who are waiting for them with water in their mouth.

Hahaaaaa, das sieht vielversprechend aus. Ich freu mich auf die beiden Blüten der Pfingstrose :o). Es ist noch eine junge daher ist es ihr auch verziehen, dass es wohl bei den beiden Blüten bleiben wird.

Well, that looks promising. I'm looking forward to see the two flowers of this peony. It's still a young one, that's why I don't bother that she only manages to show up with two flowers.

"Und in welches der beiden Häuschen soll ich nun einziehen?" Hmm, Herr Dompfaff unterschätzen Sie da nicht etwas ihren Leibesumfang?

"And in which of those two birdhouses shall I move in?" Well, Mister Bullfinch, don't you underestimate your body size a little bit?
Ja, ich habe definitiv eine Meise :o).
I really love bluetits... Noah too, unfortunately.

Paulchen hat mir das Massaker echt verübelt. Trotz Dünger macht er noch keine Anstalt zum Leben zurückzukehren. Ich bin sicher, er hasst mich.

Pauli really is angry with my about what I did to him. He seems not to come to life again, even though I gave him some extra fertilizer. I'm sure, he hates me.

Nebst dem Wäscheständer habe ich meine Weicheier-Pflanzen aus dem Winterquartier geholt. Ja, ja, ich weiss... viel zu früüüüüüh. Den Mutigen gehört aber die Welt und die Dummen haben meistens Glück.
Beside the clotheshorse I put out my wimp plants from their winter quarter. Yesssss, I know tooooo early, muuuuch tooo early. However the world belongs to the courageous and the stupid once are lucky.

Das hier, ist das nächste Projekt. In dieser pott hässlichen Betonröhre, die früher als etwas ähnliches wie ein Regenfass gedient hatte, befanden sich zwei Azaleen. Eigentlich wunderschön, bis eben der Winter 2009 die weisse Azalee praktisch dahingerafft hat. Die violette wollte darauf hin auch kein einsames Leben führen und so wurden nun beide über den Jordan, resp. zum Häcksler getragen. Ich denke, eine grosse Hortensie wird sich hier bald Zuhause fühlen.

This is my next project. In this really ugly concrete pipe, which had been something like a rain barrel some years ago, has grown two azaleas. One in white an one in lila. This would have been nice, but winter 2009 killed the white azalea and the lila killed herself out of sadness. I believe a big hydrangea will soon feel at home in this pipe.


Jetzt hat sich auch die Winterzeit verabschiedet und die Frühlingsmüdigkeit kann sich so richtig ausbreiten, gell Noah.

Now while winter time has gone the spring fatigue can come, don't you think so, Noah?

Habt einen guten Start in eine erneute Frühlingswoche!
I wish you all a good start in a new spring week!

Alex

Kommentare:

  1. Deine Geschichten lese ich immer wieder gern!

    Ich freue mich auch über jedes Plänzchen, das sich wieder durch die Erde wagt. Tulpenblätter habe ich auch schon gaaaanz viele, nur mit den Knospen??? Leider haben nicht alle Blüten..:-(

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Alles grünt und blüht - ist das nicht herrlich! Ich seh, dass auch bei dir die meisten Pflanzen ähnlich weit sind wie in unserem Garten. Auch hier schieben die Hosta schon ihre Hörnchen aus der Erde und seit heute blühen sogar die ersten Tulpen.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex!
    Das Veilchenbild ist klasse, wie es da so hübsch aus der Ritze wächst.
    Noah macht sich auch mal wieder sehr dekorativ auf der Treppe.
    Dein weißes Tränendes Herz ist meinem übrigens meilenweit voraus!!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alex,
    bei Dir grünt und blüht es ja auch schon ganz heftig. Wunderschöne Bilder Deiner Frühlingsblüher, besonders gut gefällt mir das Foto der Narzisse. Ich bin auch froh, dass der Winter nun endlich vorbei ist und weine ihm keine Träne nach. Es ist einfach nur schön, endlich wieder im Garten die warme Sonne genießen zu können. Die Katzen freuts auch.
    Ich habe in meinem Blog jetzt übrigens Fotos der beschreibbaren Gartentafeln.

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alex in deinem Garten tut sich ja schon richtig was - deine Fotos sind echt klasse, meine wartet noch auf mich ... schicke dir ganz liebe Grüße aus dem regnerischen Ländle, Petra

    AntwortenLöschen
  6. Noah, Hello to your beautiful Spring and Bye Bye my Spring..Where I live, heading to Winter Now ...Have a lovely day with your lovely flowers and enjoy your yummy birdies..hee..hee..hee..Good Fun to catch, buddy !
    xoxo

    AntwortenLöschen
  7. As everything comes to life around him, Noah is blissfully content to say, "I told you so!" Alex, once again I enjoyed my visit.

    Happy spring to you, your plants, birds and Noah!

    Hugs,
    Tom & Julie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Alex,
    nein, machmal tut Scheiden gar nicht weh...den Winter vermissen wir jedenfalls bestimmt nicht!
    Du hast eine unnachahmliche und humorvolle Art deine Bilder mit den passenden Texten so herrlich in Szene zu setzen. Toller Post! :-)
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube der Kleine wird sicher wieder kommen und es dir verzeihen :-) Wunderschön siehts bei dir wieder aus und ich habe gesehen du hast ja wirklich viele Leser... Da werd ich ja glatt neidisch :-D
    Bei uns kommt auch schon wieder das ein oder andere Blümchen zum Vorschein.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Alex.
    Alle freuen sich das der Garten wieder zum Leben erwacht und die Blümchen strahlen.Blüht ja schon einiges bei dir.
    Wünsche dir einen schöne Woche und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  11. Ihr seit uns so viel voraus!! Ich weiss das, aber jedes mal bin ich neidisch wenn ich die Fotos sehe! Ich finde der neue Wuchs von Pfingstrosen immer so suess! Bei uns noch nichts von zu sehen!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alex
    einfach WOW, was sich bei dir schon alles tut! Du glaubst es nicht, aber dein Garten ist dem meinigen wirklich um einiges Voraus - sogar beim Scharbockskraut - denn das blüht bei mir noch nicht!!!! Aber das kann auch bleiben, wo es herkommt, nur bezweifle ich es sehr, wenn ich überall die runden grünen Blättchen sichte :-)
    Hab einen guten Tag und morgen ist ja schon wieder mittwochfrei für dich - der Wahnsinn, gell.
    Hebs guet! Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Alex

    hab mich sehr auf deine lieben Worte gefreut.))
    wunderschön deine Frühlinsgbilder und alles ist am erwachen herrlich

    Wünsche dir eine schöne Woche

    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Greetings Alex und Noah,

    It is so good to see these beautiful photographs of flowers after such a very long winter and all those grey skies. You are such a very good photographer bringing out the best and making light work for you and the subject matter.

    Warmest regards from Northern California where we finally are having some sun,
    MIss Kitty and Egmont

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Alex, du hast so liebevoll (!) die ersten Frühlingsblumen verabschiedet und die aktuellen begrüsst....so muss es einfach Frühling bleiben (auch wenn ich immer noch etwas skeptisch bin, das dem so bleibt....wir hatten ja auch schon Schnee Ende April!). Ja, der arme Päuli sieht wirklich etwas havariert aus, aber bitte gib ihm noch eine Chance. Wenn es neue Triebe aus der Veredelungsstelle geben soll, braucht es Zeit (schliesslich muss ja erst mal das dicke, alte Holz geknackt werden!). Also etwas Geduld, liebe Rosengärtnerin!
    Ich wünsche dir einen erholsamen Sonntag und grüsse dich herzlich,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Alex!
    Das sieht aber toll aus bei Dir im Garten, da würde ich auch gerne eine Blume sein. Ja, ich bin auch immer wieder faziniert davon, wo Blumen überall wachsen!
    Heute ist bei uns schönes Wetter, ich werde jetzt noch schnell ein paar Hasen nähen und zum ausstopfen setze ich mich dann mit einer Tasse Tee auf meine grüne Oase! Es ist zwar nur ein Balkon, aber wenn der blüht in ein paar Wochen sieht er auch toll aus. Habe Akelei, Clematis, Pfingstrosen, Taglilien, Hornveilchen, etc......
    Ich mach dann auch mal Fotos! ;O)
    Also, Dir noch ein wunderschönen Sonntag
    Lieber Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen