Samstag, 19. November 2011

Adventsausstellung mit Herz / X-mas exhibition with heart


Von Null auf Hundert wurde ich sozusagen auf Weihnachtsgefühle eingestellt. Eigentlich war mir nämlich heute noch überhaupt nicht nach Weihnachten zumute. Hatte ich doch am Vormittag noch Frühlingsseifen gesiedet... die eine wird aber wohl eher die Kübeleimer-Saison einläuten. Aber zurück zum Thema: Ich war an einer ganz zauberhaften Adventsausstellung, an der ich Euch doch gerne teilhaben lassen möchte.

From zero to one hundred I was set into X-Mas feelings. I have to confess, that I wasn't into X-Mas feelings at all this morning, because I was simmering spring soaps ... well, I fear that one of them won't fit for spring time but only for waste time... it became hard too fast and will probably end in the trash can. But back on topic: I was at a really magical X-Mas exhibition and I'd like to share it with you.

Bereits am Eingang wurde man auf dem Sternenweg über Stroh vom Elch begleitet.

At the entrance wonderful wooden stars and a moose were leading the visitors to the stable.

Eine Stele mal etwas anders.

A stele a bit different for once.

Und dann öffnete ich die Türe des Schobers und wurde sanft in Weihnachten hinein gestossen. Nicht Kitsch und Kommerz ist hier Trumpf.

When opening the door from the stable one was softly pushed into X-Mas. Not Kitsch and commercialism is trump.

Nein, viel Herzblut steckt darin. Bei Glühwein und Kuchen konnte man sich gemütlich in der Adventsausstellung umsehen.

No, a lot of heart and soul was in it. Mulled Wine and cake were waiting for the visitors too.

Es wurde viel mit Naturprodukten gearbeitet...

A lot of things were made of natural products...

... und an jeder Ecke gab's wieder einen Hingucker. Ich musste bestimmt 3 - 4 mal herumlaufen, bis ich meinte alles in mich aufgesogen zu haben.

...and in every corner was a looker to find. I at least had to go through the exhibition for 3 or 4 times to believe having seen most of the beautiful items.


Sind die nicht süss, die Laternchen?

Aren't they sweet?

Den Kerzenständer hätte ich mir gut neben unserem Kamin vorstellen können.

This beautiful candlestick I could easily imagine beside our fireplace.



Ob die wohl bei den sieben Zwergen ausgebüchst sind?

Did they escape from the seven Dwarfs?

Lila ist ja eigentlich gar nicht meine Farbe, aber hier passt's und sieht's gemütlich aus.

Lila isn't my favorite color but here it fit and looked cozy.


Wer Lust auf die Ausstellung bekommen hat, muss sich beeilen. Die Ausstellung ist nur noch bis Sonntag, 20.11.2011 im Reitihof in Madetswil zu bestaunen.
Barbara, Ihr habt eine wunderschöne Ausstellung hervor gezaubert. Vielen Dank, dass ich darüber berichten durfte.

The exhibition can only be seen until tomorrow, Sunday, at the Reitihof in Madetswil. So if you'd like to see it, you have to hurry up.
Barbara, you really did a wonderful job. Thank you, that you allowed me to show it here.

Ach ja, wie Ihr mich kennt, konnte ich natürlich nicht mit leeren Händen nach Hause ziehen. Dieses Teelicht wollte einfach unbedingt mit mir nach Hause... hätte ich es soooo alleine zurück lassen können :o)?

Yes, you know me too well. Of course I didn't go home without a little something. This lovely candle light wanted to stay with me. How could I have left it back all alone :o) ?


Zuhause hat mich dann meine Herbstdeko etwas erschreckt.

Back home my fall deco startled me.


Ui, nein, das geht ja nun gar nicht mehr. Bald ist Advent und Frau Gwundergarten ist noch immer auf Herbst eingestellt? Das wird sich spätestens am nächsten Wochenende ändern.

Oh, that's a no go. Soon it's Advent time and Mrs Gwundergarten is still in fall spirit??? Well, this has to change... probably next Weekend.

Noah, und Du kriegst dann auch gleich ein weisses Fell... so in rot bist Du zu sehr ein Herbstbüsi. "Und sonst geht's Dir gut? Wenn Du meinen Pelz anrührst, kannst Du Dich gleich von Dein Patchwork-Decke verabschieden." Okay, okay... Nimm Deine Krallen aus der Decke, Dein Rot ist also das neue Weiss für die nächste Saison.

Noah, and you will get a white fur... in Red you look to much like fall. "Are you nuts? If you touch my fur, say good-bye to your patchwork quilt!" Okay, okay... take your claws out of it. I'm sure we can handle your Red as the "new White" for next season.

Ihr Lieben, die letzte Woche war ziemlich stressig, drum kam ich auch gar nicht dazu in Euren Blogs vorbei zuschauen, das hole ich jetzt dann gleich noch nach. Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende, ob Ihr es nun noch im Herbst oder bereits im Advent verbringen möchtet.

Last week I was rather busy, that's why I had no time visiting your blogs. But this I'm going to change immediately. I wish you all a nice weekend, whether you spend it in fall or advent time.

"Häbet Sorg!" / Take care

Alex

Kommentare:

  1. Liebe Alex,

    das ist wirklich eine zauberhafte Ausstellung. Ich mag total gern Naturmaterialen und Handarbeit sowieso. Und das ist ja beides ausgiebig vertreten. Und Steeeeeerne finde ich oberschön, davon gab es ja offensichtlich auch reichlich ;)

    Klar, das Teelicht wollte mit, manchmal schreien die Dinge geradezu telepathisch um Hilfe und nach einem neuen Zuhause ;)

    Ich glaube mich hätten auch die Laternen und zahlreiche Sterne gebeten, einziehen zu dürfen ;)

    Deine Metallsitzecke finde ich übrigens wunderschön ;)

    Ich bin dekotechnisch leider auch noch im Herbst stehengeblieben, muss da aber auch dringend mal was ändern ;)

    Lg Sandra

    PS: Tausend Dank für deinen lieben Kommentar und die tolle Geschichte mit eurem Antrag. Das fand ich obergoldig ;) Manchmal kommt einem der richtige Moment in dem Moment gar nicht so vor ;))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alex
    Wow.... isch da schöööööö! Eine traumhafte Ausstellung; leider nicht in meiner Nähe ;o(
    Dein Teelicht ist ja allerliebst. Auch ich muss an solchen Ausstellungen immer etwas mit nach Hause nehmen. Dann hat man doch wenigstens eine Erinnerung!
    Dein Noah gefällt mir im Herbstkleid ausgezeichnet und er sieht so friedlich aus!
    Hab ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüsst.
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex,
    bei der Ausstellung wäre es mir auch weihnachtlich zumute, das ist ja alles schön, und vor allem gar nicht kitschig!
    Das Bild von Noah ist wieder mal ganz toll!
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Fotos....das ist eine wunderschöne Ausstellung.
    Ich wär da garantiert auch nicht mit leeren Händen wieder heimgegangen ;-)

    Grüße an den hübschen Noah und einen schönen Abend wünscht Eva!

    AntwortenLöschen
  5. So richtig schöne Sachen liebe Alex.So richtig was fürs Auge das tut gut.
    Schönen Abend und schönen Sonntag.Herzlichst Jana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex
    Da hast du dich ja toll inspirieren lassen - eine wirklich schöne Weihnachtsausstellung in ebenso schönem Ambiente!
    Ich war noch an überhaupt keiner Weihnachtsausstellung - aber vielleicht morgen. Und dekomässig - nun da hinke ich auch mächtig hintendrein ... war heut im Töpferkeller und hab glasiert - als es mir etwas besser geht; hatte ziemlich Kopfschmerzen - du auch?
    Heb en gmüetliche Obe.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Lovely things at the X-mas fair!!!

    AntwortenLöschen
  8. Die Ausstellung ist ja super schön! War am Freitag und gestern auch nochmals bei uns im Dorf an der Weihnachtsaustellung. Es war einfach nur wow. Ich find ja alles in Naturmaterialien mega schön.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Hi Alex, sorry about your soap adventure, and hope you have happier results next time. The fair looks like a wonderful day-brightener. I'm sure I would have to bring a few things home from there!

    AntwortenLöschen
  10. Das sind ja wunderschöne Dinge! Da hätte ich mit Kaufen nicht aufhören können....
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Alex,
    Du meine Güte, wer bekommt bei einer soooo schönen Adventsausstellung nicht umgehend Weihnachtsgefühle. Ich bin ja auch umgehend hin und weg. Dieser super tolle Türkranz,die ganzen anderen Hingucker... Aber besonders dieser große dicke Herr der Wälder hats mir sofort angetan. Die allerschönste Deko ist aber Noah. Der Süße! Soll bloß so bleiben wie er ist.
    Ich wünsche Dir ab sofort ruhige und besinnliche Adventstage. Sie zu, dass Du Dir dafür ein wenig Zeit frei schaufeln kannst.
    Ganz viele liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Oh, so schön diese Ausstellung! Habe eine Vermutung wo die sein könnte!
    Ich war bis jetzt noch an keiner Ausstellung, freue mich
    aber sehr auf den Stuttgarter Weihnachtsmarkt!
    Liebs Grüeßli
    Träumerin

    AntwortenLöschen
  13. My dear friend Alex,

    What a treasure our eyes behold! YES no commercialism and it is an old fashion Christmas. I love hand made items from Mother nature, they are so special and give it that one-of-a-kind feeling.

    Thank you for sharing.


    Warmest regards,
    Ms K and dad

    AntwortenLöschen
  14. Wow, da hast du ja eine ganz besonders hübsche Weihnachtsaustellung besuchen können. Mir gefallen (dieses Jahr) die Dekos aus natürlichen Materialien sehr und ganz besonders haben es mir das Ambiente, bzw. die Räumlichkeiten in welchen die Ausstellung stattfand, angetan. Da wird man regelrecht animiert daheim auch weihnachtlich zu dekorieren. Bestimmt bist du mit vielen neuen Ideen heimgegangen.
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen