Dienstag, 21. Februar 2012

Rosen ABC / ABC of Roses - F

Draussen ist's noch Weiss und Kalt und daher mache ich einfach mal weiter mit dem Rosen ABC, wir sind mittlerweile bei

It's still cold and white outside, therefore I just move on with the Rose ABC. Meanwhile we are at the letter

F wie Félicité et Perpétue / F like Félicité et Perpétue

Das einzige was ich an diesem Ramblerröschen nicht mag, ist ihr Name. Ich kann mir einfach nicht merken auf welchen e nun die é sind. Ansonsten ist die Süsse absolut meine Wellenlänge, schön verträumt, romantisch angehaucht und doch ein kleines Teufelchen mit ihren Stacheln. Ach ja, und etwas unzähmbar weil sie doch eine grösse von 6 - 8 Meter Länge erreichen kann, jaaa, da kennt die nix und wickelt jeden Apfelbaum liebevoll um ihre Triebe :o).

The only thing I don't like at this rose is her name. I really can't get it in my head on which e belongs an é. Otherwise this sweetie and I fit perfectly together, she's a bit dreamy, romantic and a little devil too with its stings. And she's hard to become tame with her length of 6 to 8 Meters... yes, with her shoots she easily raps in every apple tree until the tree can hardly breath.

Und hier die verträumten Pompons noch aus der Nähe. Ihr wollt bestimmt noch wissen ob sie duftet, oder? Ja, das tut sie, aber naja, der Duft ist nicht jedermanns Sache. Ich geb's zu, es gibt bessere Düfte, aber auch schlimmere. Ihre volle Pracht zeigt sie nur einmal im Jahr, dafür aber während ca. 4 Wochen.

And here you see her dreamy pompons closer. I'm sure you'd like to know whether she has a lovely fragrance too. Hmm, well... she has a fragrance but not everyone likes it. I wouldn't describe it as lovely but I have smelled worse things. She shows her beauty only once in a year but this during 4 weeks.

Hier der Zierapfelbaum in den die Félicité sich hineingeschlungen hat. Und? Seit Ihr nun auch mit mir einige, dass die Welt einfach noch viel zu wenig Ramblerrosen gepflanzt hat? Wäre ich Mulitmillionärin würde ich an jede Strassenlaterne, an jede Hauswand, an jede Hausmauer, an jedes zur verfügungstehende Dingsbums eine Ramblerrose pflanzen... das nenn ich Dornröschens Guerrilla Gardening. Aber da ich weder Dornröschen noch Bill Gates bin wird wohl nix aus dem Traum. Aber vielleicht habe ich ja den einen oder anderen von Euch motiviert, eine in der Pflege völlig unkomplizierte Ramblerrose zu pflanzen.

In the back you see our little apple tree in which she has grown. And? Do you agree with me, that the world has seen not enough of rambler roses? If I were a millionaire I would plant at each streetlight, each house wall, each garden wall, each thing that stands empty and alone there, a rambler rose... I call this Sleeping Beautys guerrilla gardening. However, I'm not Sleeping Beauty and nor I am Bill Gates... so my dream will stay a dream. But maybe I've convinced some of you to plant one (or two or three or....) of those roses which are very easy in cultivation.

Verträumte Grüsse / Dreamy greetings
Alex

Kommentare:

  1. Ich habe mich gerade in dein Rosen ABC vertieft, wunderschön und inspirierend. Die Schönste unter den Blumen! Viele Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  2. Hi Alex!Ich bin ein großer Rosenliebhaber,du hast mich gleich damit begeistert,und noch dazu in meiner Lieblingsfarbe!In ein paar Monaten können wir diesen schönen Anblick wieder genießen,ich freue mich schon darauf!Bei uns im Burgenland war es heute recht sonnig bei 5 Grad plus,Schnee liegt bei uns zum Glück keiner mehr!Wünsche dir noch eine schöne Woche!LG Andrea!

    AntwortenLöschen
  3. ...sehr schöne Rosen, ich kenn mich da ja nicht so aus. Aber ich bin beeindruckt wieviele Sorten es gibt!
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaub liebe Alex, diese muss ich mir echt merken. Die könnten wir doch bei uns an die marode Salweide setzen und wer weiss, vielleicht müssten wir ja unseren einzigsten Baum, der eben wirklich sehr kränkelt, davor bewahren, aus unserem Garten zu verschwinden, weil immer irgendwo die Angst mitspielt, dass er eines Tages bei einem Sturm das Gartenhäuschen zudecken könnt. Und ja, das Röschen würde ihn dann vielleicht so arg in seine Schlinge nehmen, dass er keine Chance hat, überhaupt noch umzufallen :-)
    Ich wünsch dir einen schönen Abend.
    Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex!

    Den Namen merk ich mir nicht, aber ich werde zu gegebener Zeit bei dir nachsehen und mir so eine Rose besorgen. Ich liebe Rosen sehr, hab aber nur begrenzt Platz, leider! Doch die hört sich super an und ist wunder schön. Danke!

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Und 'ne weisse Rose sieht ja fast wie Schnee aus, ne? Mir gefallen wenn die Knospen eine andere Farbe als die Blume sind. Passirt auch mit Bauernrosen! :)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alex
    Die Rosen sehen wunderschön aus!Ich staune immer wieder, wieviele Sorten es gibt. Wenn's doch nur schon Sommer wäre.... Nein, eigentlich will ich ja das noch gar nicht. Der Frühling soll doch noch zuerst kommen!
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Restwoche und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich deine Rosen sehe bekomme ich Lust auf den Sommer.
    Sehen wunderschön aus.deine Kletterrose ist so prachtvoll.
    Ich denke ich schaffe sie mir auch an.Habe eine neue Stelle für Rosen.
    Schöne Woche noch und liebe GREüße Jana

    AntwortenLöschen
  9. ich liebe diese Rose Alex!
    Gut, dass Du mich daran erinnerst - die muss ich unbedingt noch pflanzen.
    So ein Baum ohne Rose geht ja gar nicht :-)
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  10. Da ich gerade selbst auf Rosensuche für meinen Rosenbalkon war, bin ich auch auf diese Rose von dir gestoßen.

    Natürlich ist sie nichts für meinen Balkon geeignet, aber sie ist mir natürlich sofort aufgefallen. Félicité et Perpétue ist eine bereits sehr alte Rose und wurde 1827 von Jacques eingeführt. Sie gilt als sehr widerstandsfähig und robust.

    Schatten mag sie auch ganz gerne, daher freundet sie sich in deinem Beispiel auch mit dem Baum an, was echt herrlich ausschaut.

    Hey, wie wäre es für dein Rosen-ABC mit G wie Garden of Roses. Das ist eine von meinen :)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Alex!
    Wieder so eine wunderschöne Rose!
    Langsam kann ich auch ans Verschicken denken von deinen Rosenablegern, wenn es keinen Frost mehr geben sollte.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alex,

    stimmt, der Name ist echt blöd, aber sie sieht schön aus und darauf kommt es ja an.

    Schöne Bilder, das kommt man direkt ins Planen ...was könnte ich pflanzen....

    Oh ja, da mache ich mit, alles bepflanzen. Sowas finde ich echt klasse und hab auch schon mal darüber nachgedacht. .. aber, warte.. da bringst du mich auf eine Idee ;)

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Alex, du hast recht, dieser kleine Rambler ist wirklich ein "Schätzeli". Bei mir blüht sie im Schatten um einen Rosenbogen und rankt in einen Catalpa. Die Rose ist wirklich einfach in der Pflege (eigentlich bekommt sie gar keine...schäm!) und auch nicht zu wüchsig (vielleicht wegen des Schattens?), für mich gerade ideal dort wo sie steht.
    Sehe gerade, dass ich etliche Posts von dir verpasst habe...war etwas blogfaul. Bin aber auf dem Weg der Besserung ;-) !!
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen