Mittwoch, 25. Juli 2012

Staatstrauer / State funeral

 Garbi, die heimliche Chefin des Tierheims Strubeli weilt nicht mehr unter uns. Am 18. Juli 2012 hat das Katzen-Mädel nach 17 1/2 Jahren den Weg über die Regenbogenbrücke angetreten.  Es war Zeit gewesen, der Körper mochte nicht mehr und ihr Pyjama war ihr mittlerweile viel zu gross geworden. Als der Moment gekommen war, wurde sie vom Tierarzt erlöst.

Garbi, the secret chief in the animal shelter Strubeli is no longer on this planet. On 18th July 2012 the seventeen and a half year old cat walked over the rainbow bridge. Her time had come, the body was weak and her pajamas had become much to big for her. When time was ready, she was released from the Vet.

 Die Strubeli-Frauen vermissen sie sehr, war Garbi doch immer Mitten im Geschehen gewesen. Die meiste Zeit verbrachte sie im Büro, wo sie auch ausgiebig geknuddelt wurde.

The staff of the shelter miss her a lot because Garbi was always in the middle of the happening. Most of the time she watched in the office that everything was correctly done. Of course she was cuddled by all of the staff and from the visitors when ever she let them.

Die charakterstarke Mietzer hat auch mir hin und wieder auf die Finger geklopft um zu zeigen, dass sie hier die alleinige Herrscherin ist. Ich hab's verstanden und respektiert. 


The characterful cat hit me from time to time on my fingers to show me who was the boss. I understood and respected it.

 Nun sitzt der Strubeli-Hund alleine da und Garbi, so hoffen wir alle, hat ein warmes Körbchen auf einer flauschigen Wolke gefunden. Verdient hat sie es.

Now the little Strubeli dog sits alone... Garbi is no longer sleeping beside the telephone. But I'm sure she found a comfortable basket somewhere on a fluffy cloud. She really earns it. 

 Frisch und frei nach dem Motto: Die Königin ist tot, es lebe der König, wird wohl Emil ihre Nachfolge antreten. Ich weiss, einige von Euch haben ihn bedauert, dass er nicht mehr vermittelt wird und im Strubeli bleiben darf. Aber, dieser Kater hier ist definitiv glücklich. Er hat alles was er braucht, Menschen, die ihn lieben und knuddeln, seine Freiheit, sein Feld mit vielen, vielen Mäusen (die er auch gerne mal ins Strubeli anschleppt, schliesslich muss jemand ja für das Futter der Katzen sorgen), stets einen vollen Futternapf, Unterschlupf und stets ein warmes Körbchen. Also bitte kein Mittleid, den Emil hat hier nun sein richtiges Zuhause und ist wohl glücklicher als viele andere Katzen.

Fresh and true to the motto: The queen is dead, long live the king, I believe Emil will become her successor. I know, some of you feel sorry for him. But you really don't have because look at him, Emil is a real happy cat and has everything he needs at the shelter. He's got humans, who love him dearly and cuddle him, he's got his freedom, his fields where he can chase mice (most of them he brings back to the shelter, somebody has to feed the other cats *LoL*), always a good filled food bowl, shelter and always a warm basket for a good nap. So really, he doesn't need your pitty, Emil is happy with his home at the shelter.

Er hat sogar ein paar Kumpels, wenn er denn welche zum Ärgern möchte. Emil zieht es aber vor, sein Ding alleine durchzuziehen. Emil, der neue Boss im Strubeli? Es wird sich zeigen. Garbi wird aber auf alle Fälle unvergessen bleiben, das ist sicher.

He even got mates who he could annoy or play. But Emil loves to follow his own business. Will he really become the next chief of the shelter? I don't know, but what I know is that Garbi will never ever been forgotten. What a cat she was!

Habt alle eine schöne zweite Wochenhälfte. / Have a nice time

En liebe Gruess / Take care

Alex

Kommentare:

  1. Liebe Alex
    Du hast einen wunderschönen, traurigen und doch tröstlichen Blog geschrieben. Herzlichen Dank für Worte und Bilder. Wer Garbi kannte, weiss, was die Mädels vom Strubei verloren haben... Ich hoffe jetzt einfach, dass Emil das Szepter übernehmen kann und will!

    Liebe Grüsse Cat

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Aufhänger, der Titel....und doch, er passt!
    So wie du es beschreibst war Garbi das Bürobüsi und wohl überall sehr beliebt!

    Ich hoffe dass uns das noch eine Weile erspart bleibt!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Oje, solch ein Abschied ist immer traurig, auch wenn 17 1/2 Jahre schon ein durchaus schönes Alter sind... Doch ich denke, Garbi hat es bis zum Schluss schön gehabt. Tja, und dieser Emil sieht wirklich nach einem geborenen Chef aus ;o)
    Mal sehen...
    ۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩
    Liebste Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alex,
    das tut uns so leid. Bestimmt hat Garbi ein schönes Plätzchen auf ihrer Wolke gefunden. Abschied ist immer traurig. *schnief* Vielleicht tritt ja Emil doch ihre Nachfolge an.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex,
    was für ein trauriger Post, ich hab Tränen in den Augen so rührend ist dieser Post, es tut mir so leid für Garbi, aber sie hat ein schönes Alter erreicht, ich hatte noch keine Katze die so alt geworden ist. Ganz sicher hat sie einen wunderschönen Platz im Katzenhimmel bekommen.
    Ich drück dich ganz fest für deine Tierliebe, du bist ein toller Mensch.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alex!
    Das ist immer wieder traurig, wenn eine wahre Katzenpersönlichkeit gehen muss.
    Immerhin hatte sie offenbar ein ganz tolles Leben zusammen mit ihrem Stofftier.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Ach wie traurig. Bei uns ist auch erst kürzlich die Hofkatze einfach eingeschlafen, nach 20 Methusalemjahren....
    Ganz liebe Grüsse, Rita

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Alex

    vielen Dank für diesen schönen Eintrag für Garbi. Wer Garbi kannte weiss, wie gut Deine Worte sie beschreiben. Wir vermissen sie alle sehr und denken oft an sie. In unseren Herzen wird sie immer weiterleben....*Sniff*

    Liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alex
    es ist immer traurig , wenn einem so ein liebgewonnenes Tier verlässt....egal wie alt es war...."schnief".
    Garbi wird euch bestimmt in Erinnerung bleiben ...wie alle Charaktervolle Wesen das so tun....und das ist gut so.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  10. Ohje, traurig aber schön konnte sie friedlich gehen. Emil wird euch über die Trauer hinweghelfen, das sieht man ihm an.

    Liebe Grüsse

    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Alex
    Da kommen mir die Tränchen.... Trotzdem - ein wunderschöner Post und so lieb von Dir!
    Ein gemütliches und sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen