Mittwoch, 31. Oktober 2012

Ach du dickes Ei... / For squirrels only

 ...chhörnchen. Diese Futterstation wäre eigentlich....

 I should have fixed a sign that this feeding station is only...


 ... für den hier gedacht.

... for those guys.

 Doch gestern abend, konnte ich meinen Augen kaum glauben, als ich sah, wie Noah mit seinem Hintern und einem fetten Grinsen im Gesicht mitten auf dem Häuschen sass, das bedenklich auf dem Stiel wackelte. Was für ein dickes Eichhörnchen! Als ich mit der Kamera angetrabt kam, meinte er, ich käme raus spielen und kam mich grad begrüssen... leider, für Euch, denn so kann ich Euch nur noch ein Foto von seinem "Abstieg" zeigen.

Yesterday evening I couldn't believe my eyes seeing Noah sitting with a big smile in his face on this little feeding station. When I returned with my camera, he thought I would come to play with him, that's why I'm sorry to have only a picture from him descending.

 Ein dickes Ei fand ich auch die weisse Pracht, die da am Wochenende vom Himmel gerieselt ist. Das Bild stammt übrigens von heute Morgen, falls Ihr denkt, der Schnee sei schon wieder weg.

I found this white splendor, that came down from the sky last weekend, rather disturbing... or would you like to lay down on this deck chair?! However, who ever believed the snow would have been gone by now, let me tell you, that this pic was made only this morning.

 Auch die fetten Hennen waren über den etwas frühen Schnee nicht gerade begeistert.

Not a beautiful sight... poor Sedum.


 Und Begeisterung sieht auch bei Herrn Kater anders aus. "Soll ich nun oder soll ich nicht... mein Pfötchen in das nasse kalte Zeugs setzen."

And poor Noah: He seems to decide whether to put one of his paws in this white cold wet thing or not. Enthusiasm is missing.

 
 Schnee... ich mag ihn nicht... egal ob im Oktober oder Dezember oder Januar... oder...wann auch immer. Es gibt zwar schöne Fotosujets ab und ich mag es dem Rieseln vom Fenster aus zuzusehen, aber ich vermute mal im Vorleben eine Katze gewesen zu sein. Sobald das nasse kalte Zeugs meine Haut berührt finde ich es nur noch "wäääääääck". Und warum nur Tiere in den Winterschlafen fallen dürfen, habe ich ehrlich gesagt auch noch nicht verstanden. Ein bisschen Speck anfressen und dann herrlich "pfüsele"... die haben es doch echt gut, die Tiere.

Snow... I really don't like it... never mind whether it appears in Octobre or December, January... or whenever. It's true, that it gives wonderful photo motives and I like to see (from the windows in the warm house) the big white flakes trickle from heaven. But I guess I've been a cat in my former life and that's probably why I just hate it to feel snow on my skin *iiiiek*. And why are only animals allowed to fall into hibernation? Nibble some good old fat onto once rips and than have a good nap... what a beautiful life animals lead.

 Wer jetzt glaubt, nur ein einzelnes Blatt läge im Gwundergarten am Boden...

If you believe that there is only one leave in Gwundergarten on the ground...

 ...der schaue bitte mal hier hin und habe dann gehörig Mitleid mit derjenigen, die dieses Chaos dann wieder beseitigen darf. Danke, Herr Winter! Wenn der Schnee sich dann wieder dahin zurückgezogen hat, wo er hin gehört (ins Pfefferland), dann ist aufräumen angesagt.

... then have a look at this pic and feel sorry for the woman who has to clean up all this chaos. Thank you very much, Mr. Winter! When snow is gone, I'll have to clean up all his destruction.

 Ein Lichtblick: Die Rose Eglantyne trotzt den Temperaturen, auch wenn ihr Innerstes dabei sich etwas schlotternd zusammenzieht. Hmm, sollte Frau nicht doch ein Strickmäntelchen für die Arme stricken?

A bright spot: The rose Eglantyne seems not to be disturbed by those temperatures. But have a closer look and you can see, that she pulls together her inside... maybe she's got a bit cold too. And maybe I should knit for this poor rose a little coat.

 Hmmm... nein, defintiv kein gemütlicher Platz für ein Päuschen... gehen wir lieber weiter.

Hmmm... no, that's definitely no cozy place for a break... let's move on.


 Das Vogelhäuschen steht wieder hoch im Kurse.

The birdhouse is at the moment a hot spot.


 Die Meisen scheinen mir in diesem Jahr besonders mutig. Ansonsten darf ich mit der Kamera gerade mal aus der Türe treten und keinen Schritt weiter. Heute aber wurde ich bis auf ca. 5 - 6 Meter herangelassen.

This year the tits are very brave. Usually I only step out of the house with my camera and they fly away. But today I was allowed to come as close as about 5 - 6 meters.

 So, und wer jetzt so ein Durchhänger hat wie diese Margriten hier, der lasse sich etwas von dieser tollen schottischen Band aufmuntern, die ich neulich im Internet gefunden habe. Hach, seufz, da kommt doch gleich wieder Stimmung auf.

So, and if you are now depressed like those poor daisies then let yourself cheer up by this Scottish band I lately found in the internet.  Aren't they just great?!




Leider haben die Jungs noch keine CD, aber man kann schon einige Songs runterladen und auf YouTube gibt's diverse Filmchen von der Band namens Anderson McGinty Webster Ward and Fisher... und wer sich diesen Namen merken kann, der ist wohl ein Fan geworden wie ich.

Unfortunately they seem not to have a CD, but one can already download some songs from them and on YouTube you can find movies from gigs. The band is called Anderson McGinty Webster Ward and Fisher and if you can keep this name, then you must be a fan like me :o).

Lasst es Euch gut gehn, Ihr Lieben! / Have fun and Take care!

Alex




Kommentare:

  1. Vor acht Jahren hätte ich noch wie du empfunden.... unterdessen wäre ich ab Weihnachten eigentlich froh um eine isolierende Schneeschicht - ab frühstens Weihnachten : ) versteht sich!!!
    Ein Eichhörnchen im Garten ist doch süss!! Du fûllst im sein Krippchen und nachher kannst du seine vergessenen Schätze heben ; )
    Wünsche dir einen frisch-fröhlichen Tag
    bbbbbbrigitte

    AntwortenLöschen
  2. Dein Noah ist wirklich eine tolle Nummer:-)) erinnert mich sehr an meinen Schnurrli aus meinen Kindertagen. Der hat es sogar geschafft das der Kanarienvogel fast an einem Herzinfarkt gestorben wäre als es auf dem Käfig sass.
    Schnee mag ich wirklich gerne aber etwas später wäre doch besser...
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alex
    Hallo?? Was ist denn das für ein Gejammer wegen dem Winter??? Es war doch einfach nur herrlich!! Es hat geschneit wie es sich gehört und der weisse Teppich war einfach nur genial! Ich bin durch diese weisse Pracht spaziert und hätte nur jauchzen können vor Freude!!(habs dann aber sein lassen aus Rücksicht auf meine näher und weitere Umgebung!!)
    Dein Noah ist einfach ein richtiger Kerl - keine Angst vor nix (ausser vor mir - da verzieht er sich ja immer!!!)und mutig ist er auch noch!
    Es grüsst dich herzlichst die Winterundschneeliebende Rita
    (der es heute wieder besser geht, nachdem ENDLICH News aus N.Y. angekommen sind!!!)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alex!
    Sieht ja spannend aus, deine Futterstation. Wie funktioniert die? Übrigens, meine Katzen gehen auch über alles drüber. Einmal haben sie sogar einen Sack Vogelfutter aufgerissen, den Inhalt dann mit der Pfote rausgefischt und gefuttert. Die Meisenaufnahmen sind übrigens ur süß!

    Liebe Grüße, Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Ach, da geht es mir genauso.
    Schnee zum Fotografieren - hübsch,
    aber bitte nicht berühren - grrr :-)
    Du Ärmste und jetzt schon soviel davon.
    Uns hat der Schnee zum Glück verschont.
    Und das Strickmäntelchen für die Rose käme
    bestimmt gut ... hihi
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  6. Oh je. Ohr habt ja schon Winter.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  7. Vermutlich hat dein Noah gedacht, so fliegen ihm die Vögel direkt ins Schnäuzchen. Ein Schlaraffenland für Katzen sozusagen.
    Liebe Grüße
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Alex
    Dein Noah ist der Hammer !!!
    Im Flachland mag ich den Winter auch nicht so gerne , meistens ist es ja doch nur "matschig"......aber in den Bergen , ja da liebe ich ihn, nur leider dauert es dann immer soooooo lange bis es wieder Frühling ist.
    Ich mag alle Jahreszeiten.
    Alex , stell Dir doch mal eine wunderschön verschneite Winterlandschaft vor....vor Dir ein Weg und weit und breit keine Menschenseele , die Luft ist "glasklar" , der Himmel königsblau und die Sonne strahlt ganz allein für Dich und wenn Du gehst , dann ist das einzige Geräusch , was Du hörst , das "Knirschen" im Schnee .
    und ?.......wirkt es schon ???
    Ich finde das wunderschön , da kehrt bei mir
    immer der "Seelenfrieden" ein.
    Liebe Grüsse und häb's guet
    caro



    AntwortenLöschen
  9. Hallo Alex,
    bestimmt gefällt dem Noah das Eichhörnchenhäuschen und bei dem Schnee würde er sich gerne drin verkriechen. Leider passt er ja nicht rein. Ich bin auch kein Wintermensch. Schnee zu Weihnachten ist ja in Ordnung, aber am zweiten Feiertag kann er ruhig wieder tauen und dann kann Frühling werden. Hach wär das schön.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Unser Kater sieht ganz ähnlich aus - und er ist ein großer Vogeljäger. Eigentlich möchte ich gerne ein Vogelhäuschen aufstellen - aber ich befürchte, das wird eher eine Katzen-Futter-Station als eine Vogel-Futter-Station. Oder sind die Vögel schlauer als die Katze schnell ist?

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Fotos :)
    Zum Glück gab es hier noch keinen Schnee!
    Du hast ja sogar eine Haubenmeise beim Futtern erwischt, die finde ich absolut putzig;) Und von Eichhörnchen bin ich sowieso immer wieder fasziniert !

    ganz liebe Grüße

    Paultschi

    AntwortenLöschen

  12. ♥ so lieb!

    Wunderschön, deine Fotos!!!

    hihi... und dass du das kleine Waldtierchen vor die Linse bekommen hast,
    echt toll!

    ♥♥♥--> für dich

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Alex
    so, jetzt habe ich mich vom neuesten Schnee bei euch (sooo viel habt ihr!) bis zum ersten dieses Herbsts durchgelesen und viele schöne Fotos, wunderbar Kreatives, Typisches von Alex (:-) !) und auch deine Vierbeinerlis, wie auch deinen Garten und...und...gesehen. Muss jetzt gerade mal ein Päusli machen! Aber es ist schön festzustellen, dass es dir gut geht, du soooo aktiv bist (wann schläfst du eigentlich?) und immer wieder Neues anpackst. Wie gerne würde ich an deine Ausstellung kommen, aber seit einer Woche bin ich immobil, da ich mir Bänder und Sehnen am Fuss gerissen habe (trage Schiene, aber keine Schuhe...bei dem herrlichen Wetter!). Vielleicht ergibt sich ja im Frühling wieder etwas und du machst einen weiteren Markt.
    Jetzt wünsche ich dir eine schöne und doch etwas "ruhige" Adventszeit, einen erfolgreichen 9. Dezember und grüsse dich herzlich
    Barbara

    AntwortenLöschen