Donnerstag, 18. Oktober 2012

Regenwald / Rainforest

 Ja, ich weiss, was Ihr jetzt wieder denkt: Was erzählt die uns da von Regenwald?! Nun wer wird denn hier schon kleinlich sein. Die Schweiz hat schliesslich nicht die Ausmasse von Brasilien und daher fällt ihr Regenwald halt entsprechend kleiner aus... halt eben so ein Regenwäldchen.

Yes, I know what you're thinking reading the topic of today's post. What is she talking about rainforest in her part of the world?! Oh please, don't nit-pick :o). Switzerland isn't as huge as Brazil and therefore our rainforest is a bit smaller, well a big bit smaller... not to say tiny.

 Genug geschwafelt, kommt Ihr mit unseren Regenwald in Taschenformat?

Enough of talking, let's move on into our rainforest for the little guy . Will you join me?

Und wenn Ihr Euch jetzt wundert, wie kommt sie nur auf Regenwald? Na, es hat in letzter Zeit häufig geregnet und ich steh imWald... Ja, ich weiss, mein Humor war schon mal besser, aber  meine Ferien gehen bald zu Ende und da ist auch fertig lustig.

And if you ask yourself how I choose this topic of rainforest, then I have to admit, that we had a lot of rain lately and I'm in the forest... Yes I know, my humor had seen better days but my vacation comes to an end soon and that's really no reason to laugh.
Ein Pfützchen hier und...

Here a puddles and...

... ein Pfützchen da.

... there a puddles.
 Habt Ihr Euch auch schon gewundert, was im Wald immer alles zu finden ist? Dieses Überbleibsel am Wegesrand fand ich dann doch etwas gruselig. Man stelle sich nur vor, die Hexe aus Hänsel und Gretel hätte das Kind zu dem Stöpsel hier einfach in sein Lebkuchenhäuschen gelockt. Nein, definitiv zu viel Fantasie, denn die Hexe wäre nicht wahnsinnig genug gewesen, ein Kind ohne Stöpsel zu sich ins Haus zu nehmen...ausser ihr Gehör wäre bereits geschädigt. Dem Kind geht's gut und sitzt bestimmt wohlig vor sich hinquängelnd in einem gemütlichen Wohnzimmer, wo es auf seine Bespassung wartet. Genau, so ist es.

Are you wondering too what people do forget in a forest? Well this thing here hang on a branchlets and I found it a bit creepy. Imagine the witch from Hansel and Gretel took the little child who belongs to this plug, with her into her Gingerbread House. No, that's too much of imagination, the witch would never have taken the child without its plug into her house... unless she was deaf, of course. Surely the child is well and sitting in the living room floor of its home and waiting to get a new pacifier.

 Auf meiner Wanderung durch den Urwald bin ich natürlich nicht alleine unterwegs.

Of course I'm not alone on my walk through the jungle.

Darf ich vorstellen, mein ständiger Begleiter für all die Schätze, die es im Wald zu finden gibt. Das Körbchen habe ich vor ca. 26 Jahren von meiner Tante geschenkt erhalten als ich noch ein Teenie war. Ich mag es noch immer sehr und würde es gegen keinen anderen Korb der Welt eintauschen wollen.

This is my companion in which I can pack all my treasures I find in the wood. This basket I got as a gift from my aunt when I was a teenager, about 26 years ago. And still I love it that much that I would never change it against a new one.

 Pilze gibt's im Moment in Hülle und Fülle.

A lot of mushrooms were growing in the wood at the moment.

Mitnehmen zum Kochen würde ich allerdings nicht alles was da wächst. Die hier sehen für mich zum Beispiel ziemlich nach Bauchschmerzen aus.

But I wouldn't take every mushroom with me for diner. Those here look rather like stomach ache.

 Und dieser hier dient auch eher als schönes Fotomodell.

And this little guy here is no more than a good photo model.

Mittlerweile verzieht sich der Nebel aus unserem Regenwald und macht der Sonne platz.

The mist is leaving now the forest and leaves just the sun back.

Ich bin ganz vernarrt in unseren Wald, weil er mich eben immer an einen Märchenwald erinnert mit seinem vielen Moos auf dem Boden.

I love our wood, it reminds me on a fairy tale wood with all its moss on the ground.

 Viele kleine Rinnsale durchkreuzen ihn, weil er wirklich eher ein feuchter Wald ist. Der Boden ist sehr lehmig.

A lot of little trickles thwart it. It is rather a moist forest and its soil is very loamy.

Gefällte Riesen. Auch das gehört zum Waldleben, obwohl ich sie ja lieber aufrechtstehend und begrünt, wenn möglich noch dekoriert mit einem Eichhörnchen mag.

Felled giant. This belongs to a wood too, even when I like them more standing upgrade with lots of green at them and if possible decorated with a squirrel.

Herbst ist auch in meinem kleinen Regenwald eingetroffen. Aber ist ein Waldspaziergang nicht gerade in dieser Jahreszeit einfach wunderschön und spannend?

Fall has reached our little rainforest. But I especially love walking through the woods at that time of the year. It's full of color, mushrooms and other treasures. It's beautiful and exciting at the same time.

  Danke, dass Ihr mir auf meinem Weg durch den Wald, aber auch auf dem Weg durch die bunte Bloggerwelt gesellschaft leistet. Es ist immer wieder spannend und schön in Euren Blogs zu stöbern und all die lieben Kommentare zu lesen, die Ihr hier jeweils hinterlasst. Danke dafür!

Thank you for joining me on this way through the forest but also on the way through a colorful blogger world. It's so exciting to visit your beautiful blogs and to read all your lovely comments to my posts. Thank you so much for that!

Häbet's guet / Take care
Alex




Kommentare:


  1. ♥♥♥... liebe Alex,

    einzigartig deine Bilder vom Regenwäldchen...

    Wauw!!!

    Da wär ich auch gleich mit dir mitgekommen, so schön hast du es bei dir im Wald!!!!

    Gehst du auch immer Äste und Zweige... Stöcke suchen?

    Ich mag das total!!!

    Ich grüss dich ganz lieb,
    herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Alex!....verstehe,dein Regenwald,...ja wir hatten auch seeeehr viel Regen!Die Bilder vom Regenwald sind dir sehr gut gelungen,oh und die Pilze sehen ja auch ganz toll aus,besonders dein Fotomodell,so einen hübschen hab ich im Wald noch nie gesehen!Wünsch dir noch eine schöne Restwoche!LG Andrea!

    AntwortenLöschen
  3. Ein spassiger Spaziergang mit dir durch den Regenwald.... hier windet es richtig gruslig und ich mg gar nicht richtig raus, obwohl die Sonne gerade scheint.
    Ich hoffe, dass du dein Chörbli füllen konntest und schick dir liebe Grüsse!
    bbbbbBrigitte

    AntwortenLöschen
  4. Da sitz ich nun und überlege mir, wann ich zuletzt im Wald war....ach ja, die Hagebuttendeko...
    Macht mich grad an auch zu gehen, aber leider habe ich nicht nur drinnen im Büro viel Arbeit, nein, ich versuche wieder alles in einer Woche umzupflanzen ...6 Rosenstöcke, Horteneisen, diverse Sämlinge, Büchse, Sträucher, Neuzugänge mit riesigem Wurzelballen *ächz*. Ich bin ganz schön geschafft!
    Lg Carmen , danke fürs mitnehmen in den Regenwald!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex
    Also dein Wald gefällt mir mehr wie gut und bestimmt ist dein Korb wieder auch mehr wie voll geworden. Es hat derzeit wirklich unglaublich viele Pilze. Hm, also ich werde jetzt dann wirklich mal einen Pilzkurs besuchen oder.... vielleicht einfach mal ein zwei drei Pilzsorten kennenlernen und nur die, ja wirklich NUUUUR diese mitnehmen.
    Herzliche Grüsse und hebs guet
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex, vielen Dank für den kleinen Ausflug in den Regen...äh...Märchenwald! Schön, dass der Hasenausflug mit Leine Spaß gemacht hat. Leider muss ich zugeben, dass unser Urlaubs-Urmel als Einzeltier gehalten wird und ich sehr froh bin, wenn wir ihn am Sonntag wieder abgeben können... sehr ernüchternd, diese Hasenhaltung für Kinder! Gott sei Dank sieht mein Sohn das nach diesen zwei Wochen genauso wie ich und möchte jetzt doch keinen eigenen Hasen mehr ... puh! Wenn Häschen wie bei Dir gehalten werden - mit viel Auslauf usw. ist das alles in Ordnung, aber als reines Bespaßungsmittel für Kinder? Ein Graus! Wir hoffen trotzdem, Urmel hatte eine schöne Zeit bei uns und konnte sich von dem ganzen Kinder-hin-und-her-Gezerre erholen. LG Gartenliesel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Alex,
    diesen weißen Pilz, der aussieht wie diese weißen Weihnachtsoblaten mit Zuckerguß drauf, habe ich auch schon oft gefunden, weiß aber nicht, wie er heißt.
    Immerhin die Fliegenpilze erkenne ich!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Alex
    Schön, dass du deinen Humor nicht verloren hast bei diesem S...wetter, das hier herrschte in letzter Zeit! Regenwald ist genau das richtige Wort - wobei so ein Waldspaziergang totale Seelenhygiene ist (wenigstens für mich!!). Das Bild mit dem Fliegenpilz gefällt mir super gut - auf vielen Blogs kann ich diese bewundern, ich selber habe immer nur so angefressene Auslaufmodelle gefunden - noch nie einen so prächtigen wie deiner ist!! Ich wünsche dir noch einen sonnigen Resturlaub (es soll ja so sonnig bleiben) und dann einen guten Start am Montag! Herzlichst Rita
    .........und natürlich sind deine Bilder wieder herrlich! wie immer......

    AntwortenLöschen
  9. Hoi Alex
    Dein Humor ist wunderbar , genauso wie er ist.
    Also schraub gefälligst ja nicht dran rum.....grrr.
    Der Regenwald ist wunderschön aber ich hab ihn noch lieber trocken , mit "knöchelhohem" Laub auf dem Weg.
    Wenn man so richtig "durchwuseln" kann und sich die Blätter vor einem aufbäumen.....herrlich.
    Es klingt dann auch so schön.....wusch , wusch ,wusch....
    Der Herbst kann ja so schön sein....für ein kindliches Gemüt.
    Glg caro

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Bilder! Vielen Dank für diesen schönen Regenwaldspaziergang!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  11. Uiuiui Alex, DU hast aber leckere Pilze gefunden! Ziegenlippe habe ich noch nie gefunden, oder nicht erkannt. Steinpilz erst ein einziges Mal.. Jetzt hast mich wieder angestachelt...
    *LACH*
    Grüessli Trudy

    AntwortenLöschen