Mittwoch, 30. Januar 2013

Bad Cap Day

 Die einen haben Bad Hair Days und andere Bad Cap Days. Darf ich vorstellen: hier meine erste selbstgehäkelte Mütze *kicher*. Jaaaa, viel zu gross natürlich. Der Hacken an der Geschichte war, dass die Wolle so... hach, wie sagt man dem jetzt bloss wieder... so faserig, haarig, ineinander verhakt oder was auch immer war, dass man sie schlecht aufribbeln konnte. Ich war aber schon mächtig stolz, überhaupt das Muster hinbekommen zu haben und...

Some people got Bad Hair Days and others do have Bad Cap Days. This is my first crocheted cap. Yes, of course it is too big *LoL*. But the wool was so hooked together and hairy that I couldn't dissolve the whole story. Anyway I was really proud that at least I managed the pattern and...


 ... sie passt "eigentlich" schon, Frau darf einfach nicht ganz arg den Kopf hin und her bewegen. Ich werde ev. versuchen (es noch schlimmer zu machen) das Teil in warmen Wasser etwas eingehen zu lassen.

... it fits somehow... well, as long as I don't shake my head to hard *LoL*. I'm going to try (to make it even worse) to shrink it with putting it into hot water.

 Die Wolle stammt von isländischen Schafen und ich habe sie von unserer Reise im letzten Jahr mit nach Hause gebracht. Eigentlich hätte es Stulpen geben sollen, aber dafür reichten je ein Knäuel von einer Farbe kaum, daher entstand dieses Teil, das man auch mit einem Pullover verwechseln könnte. Ihr fragt Euch jetzt vielleicht, was so eine Mütze mit Garten zu tun haben könnte... na, nun lasst aber mal ein bisschen Eure grossartige Fantasie spielen, also ich könnte sie mir auch ganz gut als Hanging-Basket vorstellen.

The wool comes from our last holiday trip in Iceland. I wanted to knit legwarmers, but with only one ball of each color it wouldn't have reached for such a project, so I decided to crochet a cap. You may ask yourself now, what this topic has to do with garden... so come on, use your great imagination... couldn't you see this cap also as a Hanging Basket??!!


 Wenn der hier, so guckt und...

When this bird looks like this...

... dieser so, dann...

... and cat boy like that...
 ... dann kann draussen nicht wirklich gutes Wetter zu finden sein. Daher ist Noah auch für jeden Unsinn mit mir zu haben.

... then you probably won't find any nice weather outside. So Noah was ready for any kind of nonsense.

 Ehm, nein Noah, das ist kein "Füdli-Wärmer". (Füdli = Hintern)

Noah, no, this is no bottom warmer.

"Okay, Frau Gwundergarten, gib mir eine Sekunde..." schüttel, rüttel, schüttel...

 "Okay, Mrs Gwundergarten, give me a second..."

 "It's cool, Man!"

 Und für alle, die darauf gewartet haben... die ersten Stinkemäuschen sind Verkaufsbereit.

And for all who were waiting, now the first stinky mice are ready to be sold.

 Sie werden heute noch ins virtuelle Shöppli gestellt.

I'm going to put them today into my little Online-Shop.

Neues aus der Seifenküche gibt es dann beim nächsten Mal.

News from the soap kitchen you will get the next time.

Habt einen vergnügten Tag / Have a lovely day!
Alex

Kommentare:

  1. Gönn deiner Kopfbedeckung doch einfach ein warmes Bad.... zieh sie nass an, mit einer Plastiksackmütze drunter - versteht sich ; ) und danach hast du ein massgezeugtes Meisterinnenwerk!!... müsste natürlich auch präsentiert werden...
    Auch dir einen fidelen Tag
    ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alex,
    ääähmm, du könntest in den Rand Augen reinschneiden, dann passts schon ... Duck ;-))))
    Ja, das mit dem Oma werden, habe ich auch schon
    überlegt. OHHHH, Jottojott!!! Aber ich glaube da ist keine Gefahr. Die Mädels heute wollen erstmal die Welt kennen lernen :-) Darum habe ich lieber selber nochmal nachgelegt. Nun habe ich ja trotzdem was zum Kuscheln :-))
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß gar nicht was du hast, dit is modäääääärn......ehrlich, Herr Kim trägt oft so'ne Mützen, die bis in den Nacken hängen und ähem, hättest du sie nich' oben zugemacht, dann hätte sie auch einen prima Schlauchschal ergeben ;o)
    Den Tipp mit "ins warme Wasser legen und nass über'n Kopp ziehen", möchte ich aber fotografisch festgehalten wissen ;o) - natürlich ohen Plastiktüte drunter......nur die Harten kommen in den Garten ;o)
    es freut mich aber sehr, mal einen klitzekleinen Blick auf dich werfen zu können...... *wink* juchuuuuu Alex!
    Deine Stinkemäuse sind ja allerliebst und so zauberhfat verpackt, der Spruch "Für die Katz" ist ZU niedlich......die gehen sicher weg wie warme Semmeln......was in der Schweiz sicher Brötlis heisst *duckundwech*
    Alles Liebe...
    Kim

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alex
    Jetzt musste ich grade mal laut vor mich hinlachen.........so köstlich ist dein Bild! Also ich würde sie so lassen - es gibt doch die allgemein auch bad days - und dann bist du froh, wenn du einfach die Kappe runterziehen kannst so nach dem Motto "L...m...". Heb en guete Tag und liebi Gruässli Rita

    AntwortenLöschen
  5. Bei dem Wetter heute ist sie doch ideal. Dann muss man das nasse Elend draußen nicht sehen.
    Ansonsten warte einfach, bis dir mal ein Eierkopf begegnet, dann kannst du sie verschenken.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  6. Na die Mütze sieht doch gut aus !!!!Und dem Noah steht sie auch sehr gut .Die Arbeit hat sich doch gelohnt .Bei uns ist über Nacht alles weg geschmolzen .Der Garten sieht richtig schmuddelig aus .wir Zeit das es schöner wird und wir Ordnung schaffen können .LG Ina

    AntwortenLöschen
  7. Hoi Alex
    die ist doch super die Mütze.
    Ich weiss gar nicht was Du hast?....wenn Dich die Grösse stört dann kremple sie doch einfach zur Hälte (beim Unteren"geraden"Bördchen) um .
    Voilà und wenn Du willst das es hält , dann gebe ihr noch ein paar versteckte Stiche , fertig......oder noch ein coolen Knopf drauf......oder eben doch ins warme Wasser damit.
    Hi ,hi das oberste Foto hat mich ja schön zum Lachen gebracht.
    Aber der Noah ist halt einfach auch immer köstlich anzusehen , ob mit oder ohne Mütze.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  8. Loebe Alex
    Genau das was Caro geschrieben hat gab ich mir auch gleich gedacht! Die Mütze schaut doch einfach toll aus!
    Oh Alex, also der Noah ist ja wirklich für jeden Schabernack zu haben. Was für ein Kater!
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alex, ich find'se cool! Und solltest Du Dich nicht trauen, komm doch einfach nach Berlin, da darf man das!
    Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. Also ich finde deine Mütze auch toll, oder dann wie schon geschrieben einfach den unteren Teil hoch krempeln.
    Deine Mieze gefällt mir total gut, einfach köstlich wie sie Fotomodel spielt.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  11. Deine Präsentation der selbstgestrickten Mütze bekommt von mir ***************, die Mütze selbst ist doch nicht zu groß, sondern extrem angesagt, wenn sie 'hängt'. Meine Schüler sitzen sogar im Unterricht damit, wenn ich nicht aufpasse. Ich glaube die tragen so etwas auch nachts :-)
    LG
    isah

    AntwortenLöschen
  12. Herrlich! :-)
    Aber die ist doch klasse! Anstatt den Rand umzukrempeln (das wäre doch "uncool") würde ich ein Gummiband durch den unteren Rand ziehen und das Ganze dann lässig wie eine Baskenmütze tragen.

    Oh...Stinkemäuse!!! Will haben! Aber ich hab mal im Internet geschaut, das Porto aus der Schweiz würde wirklich den Rahmen sprengen...Schade, dann muss ich wohl selbst häkeln...

    Liebe Grüße, Bärbel

    PS: Habe mich köstlich über die Fotoserie mit Noah amüsiert.

    AntwortenLöschen
  13. hallo Alex
    näh doch mit Bündchenstoff eine Kante auf den Saum, dann hält das dann schon. das Muster sieht wirklich gut aus. oder sonst machst Du zwei grosse Blicklöcher rein *lach
    rüess Pascale

    AntwortenLöschen
  14. Die neue Mütze finde ich klasse ! Kannst du nicht noch ein dünnes Gummi unten reinziehen? obwohl, dem Noah passt sie doch auch ganz prima ;)
    Die Stinkemäuse sehen interessant aus!
    Viel Erfolg beim Verkauf!

    ♥liche Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  15. Ich laß mal liebe Grüße da !Das ist ja mal eine unkonventionelle Mützenpräsentation ;0)
    Und ich seh schon das Samtpfötchen trägt`s gelassen!
    Ich wünsch ein gemütliches Wochenend,ein Häkel und Tier- Narr,
    Ulli

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Alex,
    ich überlege jetzt ersthaft, wem die Mütze besser passt, Noah oder dir ;o)) Meine Methode wäre auch Eingehen-Lassen gewesen. Und falls dieses Experiment scheitert, könntest aus der Mütze übrigens auch eine überdimensionierte Stinkemaus basteln - Ohren dran, Augen und Schwänzchen drauf, mit Stinkekraut füllen, fertig ist das Mäusemonster - why not? ;o)) Wenn es für Katzen zu groß ist, wollen vielleicht Tiger damit spelen (sofern die auch auf Baldrian abfahren...?)
    So, und jetzt mach ich es Urte nach und duck mich weg ;o))
    Ganz liebe Wochenend-Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Alex,
    ich finde, sie steht sowohl Noah als auch dir!
    Dass du immer so tolle Sachen zaubern kannst! Bei mir ist irgendwie die Luft raus, ich konsumiere nur noch (Bücher immerhin, noch mal Glück gehabt).
    Guck mal auf meinen Blog, habe ein Foto für dich (ganz unten) - erkennst du das Kerlchen?
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Alex,

    wunderbar sieht sie aus deine Mütze, schade mit der Größe aber ich finde sie heinreißen, bei dir und auch bei Noah ;) Ich halte die Daumen, dass sie eingeht, sonst versuch doch innen einen "Rutschstop" einzubauen, vielleicht hilft das. Ich habe auch einige (gekaufte, lalala) Mützen, die sind ein bißcehn zu groß, da ziehe ich immer so ein Haarband drunter, dann hälts...

    Die Stinkemäuse sind wunderbar, ich habe sie eben schon in Action bei Ida auf dem Blog bewundert ;)))

    Dein Handytäschchen ist wunderschön geworden! Ich finde es "cool", dein Nokia, ich finde manche Dinge muss man behalten bis sie gehen "wollen" ;)

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Beitrag in der Zeitschrift, das finde ich oberklasse! Für mich war das nur eine Frage der Zeit, denn ich mag deinen Stil echt arg, weil er mich immer wieder zum Lächeln bringt ;)

    Glg Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Eine süße Mütze! Und Noah sieht damit aus, als sei er für jede Lebenslage gewappnet...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen