Samstag, 22. Februar 2014

Februar, da guckst Du / February, can it be?

 Ein Märzenbecher im Februar. Hmm, ob er sich wohl im Monat vertan hat?

A spring snowflake in February?! Hmm, I guess it must have mixed up the months.


Und diese Pfingstrose... ist die jetzt völlig irre? Wenn das so weiter geht, haben wir an Ostern die ersten blühenden Rosen. Na mir soll's recht sein. Ich werde den Teufel tun und mich über das milde Wetter beklagen. Viel lieber schlendere ich durch den Garten und schau mal nach, wer da sonst noch so unterwegs ist.

It this peony completey nuts? If the plants continue like this, we will have rose blooming at Easter. Okay, I'm fine with that and I won't complain about it at all. I prefer to enjoy it and have a stroll through my garden to see what else has already appeared.

Eine Schwanzmeise leistet mir dabei Gesellschaft oder... öhm...

This long-tailed tit joins me... or maybe... ehm, well...

... wartet wohl doch eher darauf, dass ein Plätzchen frei wird an der Futterstelle. Jäh nu, geh ich halt allein weiter.

... it is just waiting to get an empty place at the feeding station. Okay, then I move on all alone... who cares.


 Schneeglöckchen, die gefüllte Sorte "Flore Pleno".

Snowdrops, a filled species "Flore Pleno".

 Schneeglöckchen, die ungewaschene Sorte *räusper*.

A snowdrop... the unwashed species *cough*.


Winterlinge, die sich gewaschen haben.

Eranthis hyemalis, this time washed :o). 

Lenzrosen, die den Februar auch einfach ignorieren. Wenn sie Frühling haben wollen, dann haben sie Frühling, jawohl. Piep egal, welcher Monat gerade ist.

Helleborous orientalis, they're just ignoring that it is only February. If they want spring, then it is spring, never mind the calendar.


 Sie sind zurzeit eindeutig die Stars im Beet.

At the moment they are the absolut stars in the flower bed.

 Und weil das so ist, gleich noch ein Close-Up.

And because of that reason let's have a close-up from them.


 Diese hübsche Quilt-Decke habe ich neulich erstanden... wohl gemerkt für meine beiden Jungs. Denn die rote Decke ging gar nicht mehr... fand zumindest Frau Gwundergarten. Denn erstens passte sie nicht zum Katerdesign und zweitens hasst mein Männe Katerhaare und diese aus der roten Fusseldecke zu entfernen, war ein Ding der Unmöglichkeit. Diese Decke wäre also die perfekte Lösung... wäre, denn...

I bought this lovely Quilt lately for my boys. Because the red rug they used to use, was an absolutely No-Go... well, that's the lonely opinion of Mrs. Gwundergarten. The red one didn't fit to the tomcats outfit and my hubby absolutely hates cats hair on his blanket. It was nearly impossible to remove Noahs hair from this horrible rug. So I thought the new quilt would be the perfect solution... but...

 ... meine beiden Jungs (=Göttergatte und Kater) klammern sich an das letzte Zipfelchen dieser alten unmöglichen Decke. Göttergatte findet diese Decke einfach viel kuscheliger und ich vermute mal der Herr Kater ebenfalls. Undank ist der Welt lohn, jawohl. Mein Sinn für Schönes wird da einfach hartnäckig boykotiert. Da gibt es nur eine Lösung: entweder die Decke oder ich! Öhm, nein, dieses Ultimatum stelle ich wohl besser nicht, denn ich vermute mal, dass ich dann plötzlich Obdachlos sein könnte, zusammen mit dem neuen Quilt *seufz*. Es scheint als müsste ich diese beiden gewagten Rot wohl noch auf längere Zeit ertragen müssen. Hmm, könnte man eigentlich so ein schreckliches Ding auch Färben (und damit habe ich nun wirklich nicht Noah sondern die Decke gemeint)? Hat das da draussen schon mal jemand versucht? Ich mein, wenn's in die Hose ginge, könnte ich ja dann praktisch gesehen nichts dafür...

... I was dumb founded. My boys won't let go the red rug and cling to the last tip of it. Hubby finds this rug very cozy and I believe Noah thinks the same. They completely ignore my sense of beauty. There is only one solution: me or the red rug. Oh well, I guess I shouldn't dare to ask for a decision like that because else I could end up homeless... together with the new quilt *sigh*. It seems as if I had to accept those two reds for longer than I'd like. Or is it possible to dye that horrible thing (I do not mean Noah, of course, but the rug). Did you ever try it? Well, if it would end up horrible at least it wouldn't be my fault, wouldn't it?

Mit diesem Kater-Foto, das bei empfindlichen Menschen Augenkrebs auslösen könnte (ja, ich weiss, die Warnung kommt nun definitiv zu spät und Nebenwirkungen sind nun gnadenlos zu ertragen) verabschiede ich mich und wünsche allen ein schönes Wochenende!

With this tomcat-photo, which could lead to eye cancer with sensitive people (sorry this warning came to late and you have to live now with the side effects), I say bye bye and wish you all a lovely weekend.
Take care

Alex

Kommentare:

  1. Haha, unter der Brücke macht es sich doch gut mit einem Quilt!

    Dir auch ein schönes Wochenende.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, da friert Frau wenigstens nicht. Kannst mir dann gerne Gesellschaft leisten ;o).

      Löschen
  2. AAAAAAHHHHH ich muss lachen liebe Alex,
    dein Post ist wieder köstlich !!!!!!
    Versuchs doch mal mit einer anders farbigen Kuscheldecke, der schöne Quilt ist ja " Vorrat ". Noah liebt wohl eher das Kuschelige ;o)
    und dann die neue Schneeglöckchensorte "ungewaschen" *hahahahahaha*
    Ich freu mich immer auf jeden Post von dir !!
    Ein schönes Wochenende euch dreien und
    <3liche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und so liebe Kommentare sind einfach das Salz in der Suppe. Danke, liebe Renate.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  3. You have lovely flowers in your garden so early. Noah you are such a handsome boy and I think you look great in red. Tell your Mummy that red rug is the best! Sending purrs from Skipper and hugs from me. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noah tried to tell me that, but somehow I couldn't hear him... ;o)

      Löschen
  4. Hey Alex
    Du hast wohl Gewohnheitstiere zu Hause...oder solltest Du sie doch mal zum Augenarzt schicken.....vielleicht sind die beiden ja Farbenblind ?
    psssst ein Märzenbecherchen hab ich auch im Gärtchen , grins .
    liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grins, ich glaub der Augenarzt würde nicht schlecht staunen, wenn GG den Kater aus dem Kistchen liesse mit den Worten: "Und nu schauen Sie bitte bei dem mal genauer nach." Das Gesicht würde ich ja zu gerne sehen.

      Löschen
  5. Moin Alex,
    gönn Noah die Decke, Er sieht doch so glücklich damit aus, echter Besitzerstolz, lach.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grins, wenn ich ihn so auf dem Foto ansehen, heisst das für mich eher: Klau mir die Decke und ich hau dir eine rein. ;o)
      Hab ein schönes Wochenende.
      LiGrü
      Alex

      Löschen
  6. Ich würde dich samt Decke bei mir aufnehmen...
    Wie wärs denn mit einer Kuscheldecke in derselben Farbe wie das sofa und in derselben Struktur wie die alte rote. So "verschwindet die Decke optisch, die Männer sind zufrieden und das Rot ist weg ( wobei ich das gar nicht schlimm finde)
    Lg Carmen ( hast du schn mal daran gedacht, die Männer mit der roten Decke unter die Brücke zu schicken? Dann würde nämlich auch weiteren gestickten Kissen und Bildern nichts mehr im Weg stehen *duckundweg*
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bringst mich da auf ganz neue Idee *kicher*.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  7. Yep. Das geht. Das mit dem Färben, meine ich! Es gibt ja Färbemittel auch für Kunstfaser (ist doch Kunstfaser, oder??). Ich hab letzthin auch mal wieder eine Maschine voll gefärbt, und ich bin immer wieder begeistert! Lass dich doch einfach in der Drogerie beraten, das kriegst du hin.....Wir wollen ja unbedingt vermeiden, dass du a) obdachlos wirst oder b) auf Kriegsfuss stehst mit deinen beiden Jungs oder c) vielleicht sogar depressiven Abgründen langschrammst weil a) oder b) eintreffen !! ;oD
    Ich bin auch nicht grad beleidigt, dass es soooo schön ist jetzt! Okay, der Winter hat uns wirklich sträflichst im Stich gelassen. Aber nun, es ist, wie es ist. Und jetzt ist es einfach wunderbar! Herzlich Willkommen, Vor-Vor-Frühling! Hier in der Wohnung tummeln sich Hyazinthen, Tulpen und Ranunkeln- da wird man es gar nicht mehr los, das frohe Lenzgefühl!
    Euch allen einen wunderbaren Sonntag!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, klingt als ob es ein Versuch wert wäre. Nur, die fiesen roten Katzenhaare bleiben dennoch in der Decke hängen. Da hilft alles waschen nix. Übrigens, ich linse gerade aufs Sofa: Männe liegt unter der roten Decke und oh wunder, der Herr Kater auf dem Quilt... geschehen noch Zeichen und Wunder?
      LiGrü
      Alex

      Löschen
  8. Hallo Alex,
    lach, da kann ich dir eine schwarze Katze empfehlen - die passt überall zu. Zumindest anfangs, später findet man die schwarzen Haare auf allen hellen Stoffen wieder, wo sie sofort auffallen, und die graue Unterwolle sieht man auf sämtlichen dunklen Stoffen, die noch übrig bleiben.
    Ach, wir lieben sie ja trotzdem, die Sofatiger.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Ach, noch was vergessen: Die Märzenbecher, die ich von dir habe, bühen auch schon!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dat freut die Frau Gwundergarten ungemein. Scheint als hätten sie die innere Uhr aus dem Gwundergarten mitgenommen... so frisch und frei nach dem Motto: Ach, die blühen schon da unten, dann legen wir hier oben auch mal los :o)... oben und unten ist natürlich rein von Norden und Süden gedacht, nicht dass da wer wieder denkt, das Mädel versteht nix von Höhenmetern... räusper, was ich ehrlich gesagt zwischendurch auch gerne mal nicht tu..
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  10. Liebe Alex, ich habe den Rundgang heute durch Deinen Garten sehr genossen. Es ist sieht wirklich schon alles sehr fruehlingshaft aus bei Dir! Ich mag den Maerzbecher und die Winterlinge besonders gern und die kleinen Scharzmeisen sind einfach supersuess! Mir gefaellt auch Deine neue Quiltdecke sehr gut und der Kater wuerde tatsaechlich auf ihr viel besser zur Geltung kommen. Maenner haben halt nicht immer den besten Geschmack ;-)! Dir noch ein schoenes Restwochenende,
    Christina

    AntwortenLöschen
  11. Wenigstens hättest Du eine Decke dabei. Ja der Kater würde schonviel stylischer auf dem Quilt aussehen, aber die Herren haben halt andere Bedürfnisse als wir.
    Das schöne Wetter ist einfach toll, einzig die Insektenplage die kommen wird macht mir etwas Sorgen.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  12. Och, die Kuscheldecke ist doch so schön rot ;-)
    Naja, meinen Männern brauch ich mit Quilt und Co auch nicht kommen ;-)
    Am liebsten die olle plüschige Polyesterdecke!
    Die ist so schön mollig und knistert so schön elektrisch :-)
    Bekloppt, oder ?
    Ganz viele liebe Wochenendsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  13. Also bei mir sind diese Kuscheldecken auch sehr beliebt ..... bei den Vierbeinern. Das Problem mit den Tierhaaren kenne ich nur zu gut. Rambo´s Katzenhaare und Emma´s kurzes Beaglefell geht nicht mal beim waschen raus. Die zupfe ich dann einzeln raus ...grrrr.
    Meine Pfingstrose treibt auch schon wie verrückt. Habe schon Bedenken wenn es wirklich noch mal kalt wird.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Alex
    Es ist immer wieder ein Genuss dir zu lesen! Bei mir blühen Schneeglöggli und die ersten Krokusse hab ich gestern auch gesehen, Narzissen und Tulpen kommen auch schon gügslen ob es denn wirklich Frühling wird.
    Was ich ein bisschen komisch finde ist das die Christrosen erst jetzt blühen, aber was soll's die sind so wunderschön das ich sie mir jetzt auch immer noch gerne anschaue.
    Schöne Sunntig
    Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Alex,
    meine Rosen haben in diesem Winter kein Laub verloren und inzwischen haben sie auch schon alle ausgeschlagen - und ich bin absolut ratlos, bzw. fällt er mir irre schwer die zurück zuschneiden, wenn die Forsythien blühen (was wohl auch nicht mehr lange dauern kann). Irritierte Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  16. Hoi Alex
    Hej, wunderschön dein Februargartengruss. Werde nachher auch gleich mal mit der Digi eine Runde starten.
    Wunderwunderschön auch die Decke. Und die würde ich auch gerne auf mein Sofa legen, denn ... gröhl, da lag auch so eine hässliche rote Decke ... die liegt nun im Katzenkorb und auf dem Sofa liegt nun ein weisses Kuschelding ... und da drauf sammeln sich die schwarzen Katzenhaare so schön und Frau bringt sie kaum mehr weg . Also ich weiss, wovon du sprichst und ich glaub, wir sprechen dabei wirklich von der genau gleichen Decke :-)
    Heb en schöne Sunntig.
    Ida

    AntwortenLöschen
  17. Falls du doch noch obdachlos werden solltest - dich (und den Quilt) würden wir aufnehmen!!!!! Männer sind halt oftmals Gewohnheitstiere (kenn ich auch nur allzu gut) und schwer zu überzeugen.........Trags mit Fassung und erfreu dich weiterhin an den vielen schönen Frühlingsgrüssen im Garten!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen

  18. Hello, Alex aus dem Gwundergarten.

      Attractive works.
      You are the excellent artist.

      I thank for your usual and hearty support.
      Have a good week.  
      From Japan, ruma ❃

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Alex,
    überall das selbe Theater. Hier ist es eine graue Häkeldecke! Ständig bin ich auf der Suche nach ihr. Eigentlich gehörte sie mal auf unser Sofa. Doch unter mysteriösen Zuständen wandert sie von einem Kinderzimmer zum nächsten, das einst doch ganz hübsche Teil ist total gefleddert! Habt ihr eigentlich einen Keller... wo Mann schlafen kann? Mit dem Ultimatum würde ich noch ein wenig warten, der Sommer kommt bestimmt und dann ziehst du einfach in den Garten. Wir hätten allerdings auch noch ein Zimmerchen für arbeitswütige Gärtnerinnen frei *lach* :))!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Alex...der Frühling scheint bei dir schon Einzug gehalten zu haben. Wirklich wunderbare Frühfrühlingsbilder.
    Das sich die Deckengewohnheiten nicht ganz so schnell ändern kann ich gut nachvollziehen. Fiona würde vermutlich eine Neue die nicht kuschelig ist kaum annehmen. Aber alles was kuschelig ist geht gut. Darum haben wir ein paar decken in verschiedenen Farben. Somit verläuft ein Wechsel ohne Problem. :-)

    Die Tasche hat übrigens dem Geburtstagskind gut gefallen.

    Wünsche dir eine gute neue Woche.

    Allerliebste Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  21. Herrliche Aufnahmen, liebe Alex. Das ist der Frühling, wie ich ihn mag.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  22. Huhu,

    wunderbare Frühlingsaufnahmen, da bekommt man wieder Lust auf Garten!! Und auf die rote Decke vergießt du ganz zufällig mal ein Glas Rotwein und da der Fleck leider nicht rausgeht, bleibt nur die Entsorgung*lach*.

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
  23. Liebstige Alex, also ich hab jetzt ja gerade deinen Kommentar da oben an Frau Hummels Kommentar gelesen, drum brauch ich dir zum Färbethema nix mehr zu schreiben. Ich sehe durchaus auch Hoffnung, dass sich zumindest der Kater umgewöhnt und den schönen Quilt akzeptiert. Damit wäre schon mal das Katzenhaar- und Fabharmonieproblem überwunden, es sei denn, denn Mann ist auch rothaarig ;o)) Du könntest ihm einreden, dass die Leute von Gov't Mule (die er ja kennt und cool findet) NIEMALS eine rote Polyesterdecke nehmen würden, wenn sie einen echten, wunderbaren Quilt haben könnten. Oder du machst es wie ich mit Herrn Rostrose und denkst dir "Naja, er hat zwar leider keinen Geschmack - außer dass er sich für mich entschieden hat - aber dafür besitzt er ein paar andere gute Eigenschaften" ... und lässt ihm einfach das rote Deckenunding... ;o)
    Ganz liebe rostrosige Montagabendgrüße & Noahkrauler, Traude
    .•´ ♛ ¸.•*´¨) ♥ ¸.•*¨) ♬ ¸.•´¸.•*´¨) ♛

    AntwortenLöschen
  24. PS: Und ich muss unbedingt auch Helleborüssel in meinen Garten setzen, die sind sooo schön!!!
    PPS: Und es sollte natürlich heißen: "es sei denn, dein Mann ...". Falls du weitere Fehler findest, gehören sie dir - oder dem Meistbietenden!

    AntwortenLöschen
  25. How lovely to see your spring garden Alex, don’t worry about early flowering, as long as we don’t get a severe cold period they will be fine!
    Are you sure you want to dye the red throw? If you do, perhaps your boys won’t like it so much anymore? It might be the colour just as much as the texture that appeals to them both you know! You can dye it, but it depends on what fibre it contains, it is easiest to dye fabric with natural materials like cotton, if it has more than 50% polyester you will need a special dye for it. And being bright red, only a dark colour will be successful. But if I was you I would just leave it and let them have their red throw!!

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Alex,
    hier blühen auch die Märzenbecher (genau 2!), die sonst oft erst im April blühen...;-)
    Also ich weiß gar nicht, was Du gegen die rote Kuscheldecke hast, die ist doch zusammen mit Noah so ein richtig toller Farbklecks auf Eurem Sofa. :-) Aber das mit den Katzenhaaren ist wirklich so eine Sache, ich habe so eine Decke in Dunkelblau, von der die weißen Haare von Lillifee kaum abzusaugen sind...Vielleicht sollte man immer nur farblich zur Katze passende Decken kaufen, dann wäre das Problem gelöst...

    Ganz liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Alex,
    so, nun starte ich zum zweiten Mal, nachdem mein erster Kommentar gleich gelöscht wurde (kann ja nicht mehr mit meinem Gartenblogaccount hier schreiben). Also, auch meine Schneeglöcklein sind "ungewaschen" und ich habe mich noch über diese kleinen dunklen Flecken gewundert (ob es wohl mit der Nässe zu tun hat?). Irgendwie passt es so gar nicht zum schönen Weiss ;-) ! Deine Baumpäonienknospe sieht genau so aus wie meine hier. Ich staune darüber, freue mich insgeheim über diese frühe Frühlingsanzeige, aber kann mich einer leisen Angst nicht erwehren.....wenn's doch noch einmal "richtig" Winter werden sollte in den nächsten Wochen? Jä nu, nehmen wir's wie es kommt. Aendern können wir es sowieso nicht. Ich wünsche dir viel (freie) Zeit für deinen Garten und deine Hobbies und schicke viele liebe Grüsse in deine Richtung,
    Barbara

    AntwortenLöschen