Sonntag, 9. Februar 2014

Sonderschüler / Special pupil



So, heute zeige ich Euch mal meinen einzigen und eifrigsten Schüler: Noah. Zu meiner und Noahs Entschuldigung muss ich anfügen, dass dies unser erstes selbstgemachtes Video ist, d.h. Noah war nervös und ich ungeschickt. Die Leckerlis schienen in ihm auch eher einen Würge-Reflex auszulösen und ich dachte beängstigt... oweja, das geht in die Hose, resp. auf den Parkett. Und erschwerend kam hinzu, dass ich Noah praktisch aus dem Tiefschlaf zum Training "überredet" habe... aber seht selber. Viel Spass!

Today, you will meet my one and only pupil: Noah. To excuse him and me, I have to say that this is our first video, so he was nervous and I not very skilfull. And the treats seem not to have been the best of all. First I thought: "Oh my God, this will be the first movie with a vomiting cat." But he managed it finally without. The other thing is, that Noah had just had his nap before... so just have a look and a laugh.

Zum Vokabular: / The vocabulary:

Pfötli = Komm mit der Pfote hoch zum Leckerli / Take your paws up to my hands

Sitze = Sit

Chischtli = Geh in Deine Transportkiste / Go in your box.

Ich benutze übrigens keinen Clicker, weil ich damit überfordert wäre. Zuviel Zeugs in den Händen mit den Leckerlis, daher schnalze ich einfach. Lach, jedes andere Geräusch geht auch, das Tier muss es einfach mit dem "Leckerli" verknüpfen. Auf YouTube gibt es übrigens jede Menge Filmchen, wie man es besser machen könnte als ich... aber Noah und ich gehören wohl in die Sparte "verhaltensfröhliche" Schüler.

I don't use a clicker, because I don't like it to have so many things in my hands (treats and clicker). So I just give a click sound with my tongue... every other sound woud work too as long as the cat can combine it with the treats. In YouTube you find many other movies from people and cats who do it better than Noah and me... let's say we two are behavioral funny pupils.


Und hier das zweite Training mit einem etwas ausgeschlafeneren Noah. Bitte ignoriert mich einfach, wollte gar nicht mit auf das Bild und habe noch keine Ahnung wie man Videos bearbeitet, so dass ich mich hätte rausschnippeln können.
Ich hoffe, es hat Euch Spass gemacht und das Vorurteil etwas beseitigt, dass Katzen und Katerchens nicht genau so eifrig wie die Hunde trainieren könnten... es kommt wohl halt eben auf das Leckerchen drauf an und Noah meinte, ich sollte das nächste mal was
mit einem besseren Geschmack nehmen. Der ShootingStar ist jetzt völlig hinüber und gönnt sich ein Nickerchen.

And here the second part of the training, when he was a little bit more awake. However, please, try to ignore me... I didn't want to be in the movie but I have no idea how I could edit it. Anyway, I hope you enjoyed it and that it helped to wipe off the prejudice that cats couldn't be trained as well as dogs... it just depends on the treats. Öhm, Noah meant, that next time I should use some with a better taste. Now the little shooting star has fallen asleep again.

Habt eine vergnügten Wochenstart / Have a great week

Alex 
&


Kommentare:

  1. Absolut megamäßig! Unseren Katzen haben wir auch immer Kunsstückchen beigebracht - ich weiß, was das für eine Geduldsarbeit ist! Und vor allem: dazu gehört auch eine pfiffige Katze! Und dein Noah ist wirklich ein ShootingStar! Super, super, super!
    Bin ganz üs'm Hüsli!
    Liebi Gruess un e Extraleckeli fir d Noah!!
    Calendula

    AntwortenLöschen
  2. Mein Sohn und ich haben schmunzelnd dein Video geschaut und ich denke, dass die Katze seiner Grossmutter beim nächsten Besuch gleich mit dem Training beginnen wird...
    Lieber Gruss Natalie

    AntwortenLöschen
  3. Oh Alex, vielen lieben Dank für diesen Sonntagnachmittag-Erheller *gacker*! Ich habe sooo gelacht gerade - der Noah ist zu süß. Man kann ihm so am Gesicht ablesen, was er zwischendurch denkt - zum Schießen! Jedesmal, wenn er in die Box sollte, hatte man das Gefühl, er fragte sich wirklich, ob Du vielleicht nicht alle Sinne beisammen hast *gacker*. Am schönsten waren am Anfang seine langen Streckungen, wenn er Dir den Hintern zugedreht hat, um ins Kistchen zu gehen. So schön! Du musst uns unbedingt häufiger Videos von Noah zeigen - der wird noch zum Superstar! Hab noch einen schönen Sonntag - und drück den Noah noch mal extra! Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Lieben... wenn Ihr wüsstet, wie gerne ich Kommentare in den Video reingeschmuggelt hätte. Ich lach mir jedesmal fast einen Ast ab, wenn ich sein Grindli sehe, so nach dem Motto: Oh, nein, nicht wirklich, oder? Komm, Du rückst doch das Leckerli auch so raus ;o). Ich versuche hart zu bleiben, bin aber nicht so konsequent wie ich sollte... wie Ihr bestimmt gesehen habt, hat sein Hintern nicht immer den verlangten Touch down eingenommen :o). Wir üben weiter und im Sommer zeige ich Euch dann mal, wie wir Verstecken spielen.
      Habt noch einen schönen Sonntag.
      Alex

      Löschen
  4. Super - bin begeistert. Er versteht Dich. Ohne Frage. Ich habe schon geklickerte Katzen gesehen aber keine, die auf Kommando hört. Klappt das auch mit dem Transportkorb wenn ihr zum Tierart müsst? Dann fange ich auch sofort an zu trainieren :-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane
      Das hat mit dem anderen Transportkorb genau 1x funktioniert. Wichtig ist dabei, schnell zu sein, sprich ist der Hintern erstmal drin, Klappe zu. Ich sollte jetzt dann bald wieder beginnen mit dem "richtigen" Transportkorb zu üben... vielleicht hat er ja mittlerweile das letzte verherende Mal vergessen... die Hoffnung stirbt zu letzt.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  5. Hahaha...ich weiss worauf du mit dieser Dressur abziehlst, bald heissts dann..
    Chum noah, jäte, Noah, tue ufrume, Noah, mach d'Chuchi.
    Jaja, abstreiten zwecklos! *kicher*
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mist, durchschaut! Dabei habe ich das mit dem Chuchitüechli absichtlich aussenvor gelassen ;o).
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  6. Hey Alex
    Noah hat ja eine wahnsinns Geduld mit seiner Dosenöffnerin.
    Hättest Du mich ( als Katze) 2 mal hintereinander in die Kiste delegieren wollen , hätte ich mit einem Vorwurfsvollen Miauen reagiert....so à là:
    hallo ich war doch soeben drin...Du weisst wohl auch nicht was Du willst , miauuuuuu.
    Ich hab mich köstlich ab euch beiden amüsiert , bitte weiter machen , grins.
    Schönen Sonntag
    liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
  7. Oh ihr zwei Videostars,
    *heeeeeeeerrrrrrrrrrrrrrrrrrrrlich* ich muss immer noch lachen und Noah Schiefschnute hat alles hervorragend gemacht *hihi*
    Ich liebe Katzen !!!!!!!!!!
    und wünsche euch noch gaaaaanz besonders viel Freude beim trainieren ;o)
    gaaaaanz besonders <3liche Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Alex!
    Respekt, das klappt aber gut. Ich habe erst sehr spät mit unserer Madame versucht, zu clickern. Irgendwie wusste sie schon: Futter gibt es sowieso, ob ich Mätzchen mache, oder nicht. Also hatte sie bald keine Lust mehr.
    Die Transportkiste ist sowieso das Böse in Kistengestalt, da geht sie für kein Leckerchen der Welt rein.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. "Wie jetzt- de hellscht bisch nööööd?? Njach, Menschen sind ja sooo dooooof! Denken wirklich, sie hätten mehr Grips als wir, könnten uns irgendwas beibringen und freuen sich wie bekloppt, wenn wir irgendwie und halbherzig einen Befehl von ihnen ausführen! Haaa!! Wir könnten einen dreifachen Flipflop mit angehängter Schraube springen, wenn wir den WOLLTEN. Aber ich frag euch im Ernst: Lohnt sich dieser Aufwand für diese trockenen Goodis, die einem an den Zähnen kleben und sich quer im Rachen verkeilen, sodass man Würgen muss, hä?? Eben. Also mach ich ihr eine Freude und latsche ein paar Mal rein in die Kiste und wieder raus. Aber nicht, ohne ihr mal ausgiebig meinen Hintern gezeigt zu haben- ich hoffe, sie versteht, was ich meine! Neneneee, Kinders- Menschen sind ja mit so wenig zufriedenzustellen! Was sind die einfach gestrickt..... Egal. Ich hau mich dann mal auf's Ohr und gönn mir eine Mütze voll Schlaf. Ist eh' viel sinnvoller als dieses Pfötchen-geben-in-die-Kiste-latschen-auf -den-Po-setzen. Jawoll. Und gute N8!!"

    AntwortenLöschen
  10. Oh Noah what a clever boy!! Ok Skipper thinks that you have set a bad example for kitties, doing what humans want, not good. LOL Sending hugs and purrs.

    AntwortenLöschen
  11. Hahahaha voll GENIAL, Noah ist der Hammer, der Burner schlechthin, warum sind meine Buben so doof und können das nicht :-((( vielleicht bin ich aber zu blond, omg ich muss das versuchen, aber ich hab ja keine Geduld, vielleicht ist das eher ein Job für Herrn Resi, auf jeden Fall hab ich mich köstlich amüsiert und ich will NOAH adoptieren und Sonderschüler waren bei uns in der Schule immer die Dummerln die ständigen Sitzenbleiber die sind dann als letzte Instanz auf die Sonderschule gekommen, ne das ist bei uns was anderes. Noah ist hochintelligent, Mister Einstein in rot und auf vier Pfoten. Hey ihr faules siebenköpfige Pack um mich herum geht auf die stille Treppe und schämt euch.
    Meinst du ich kann dir mal in den Ferien den Emil schicken ob das mit tauben Katzen auch gelingt????
    Alles Liebe von Tatjana und danke für die Clips, selten so gelacht, dicke Busserln an euch zwei Stars :-))))

    AntwortenLöschen
  12. Moin Alex,
    ich bin schwer beeindruckt. Nicht nur, dass Noah sich trainieren lässt, sondern auch, dass er dir aus der Hand futtert. Unsere Damen schmusen nur mit mir, wenn ich ihnen was gebe, essen tun sie erst später. Vielleicht sind sie überfüttert.
    Weiter so, Noah!
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  13. Wahnsinn, jetzt brauche ich nur noch eine Übersetzung ins Norddeutsche :-)
    Ich glaube rote Katzen scheinen besonders aufgeweckt zu sein. User Stummel ist auch sehr aufmerksam, aber ob er so etwas mitmachen würde? Unser Stan stellt sich so oder so am Liebsten taub. Am Anfang dachte ich auch, die hätten mir einen tauben Kater im Tierheim mitgegeben. Aber wenn eine Tüte Knistert hört er die auch wenn er in Nachbars Garten ist :-) Ich freue mich schon auf Euren nächsten Film :-)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Alex
    Das ist ja der Wahnsinn ... ächt guet der Noah, wie er dir aus der Hand frisst bzw. sich ins verhasste? Kistchen locken lässt. Das machst du echt gut und der Noah erst. Nun, ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis dir der Noah das geschmierte Nutella-Brötli ans Bett schleppt :-)))))))
    Macht ihr echt fein ihr zwei und ich glaub, ich müsst mit den unsrigen auch mal so ein Training ins Auge fassen.
    Heb au du en guete Wucheschtart.
    Liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Alex, das ist ja super!!! Wie oft / wie lange habt Ihr denn schon geübt vor den beiden Videos? Ich fürchte, ich hätte nicht genügend Geduld für so viel Training, wie es für unsere beiden nötig wäre... ;-) aber vielleicht unterschätze ich sie ja? Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Du
      Nicht wirklich oft. Ich war da nicht so konsequent, aber so 3 bis 4 mal die Woche jeweils nur kurze Sequenzen von 2 - 3 Minuten. Halt wann immer wir Lust dazu hatten...
      Versuch's mal, ist gar nicht so schwer ;o).
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  16. Liebe Alex ,ich war begeistert von euren Kunststücken .Unsere 2 wollen nur schnell futtern .Grüßle Ina

    AntwortenLöschen
  17. Ist das niedlich!
    Und von Alex gibts auch ein bisschen zu sehen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Alex,
    also ich liege immer noch vor dem Sofa. Hab mich eben hingeschmissen, so hingerissen bin ich von Noah. Du meine Güte ist der intelligent und sein Gesicht, wenn er wieder in die Box soll. Ich könnte mich immer wieder wegschmeißen. Das schau ich mir gleich nochmal an.
    Herzlichen Glückwunsch an Euch beide. Ihr seid phänomenal
    Liebe Grüße
    Birgit und auch ganz viele Katers

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Alex,
    also das Chischtli scheint für Noah ja nicht gerade der liebste Ort zu sein, aber ich finde ihn schon sehr gut trainiert! Meine beiden machen "Männchen" für diese weichen Leckerstangen, ich glaube, die schmecken am besten von allem (hab's aber selbst nicht probiert ;o)) und reagieren auch beide (fast immer) auf ein strenges "Nein!" Gestern Abend hat meine liebe kluge Nina sich allerdings an meiner zugeklippten Chipspackung vergriffen. Sie hat sie offenbar vom verwaisten Schreibtisch geschubst als wir bei Freunden zu Besuch waren, und dann hat sie das Tütenplastik einfach aufgebissen, um an meine (Knoblauch!)-Kartoffelchips ranzukommen. (Als Nina zu uns kam, war sie "süchtig" nach Chips und Popcorn, wir haben ihr das müsam wieder abgewöhnt, aber das war jetzt offenbar ein Rückfall...)
    ♥♥♥♥
    Allerliebste Sonntag-Abend-Rostrosengrüße und Fellchenkrauler!!!
    Eine schöne neue Woche wünscht dir die Traude
    *♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥*

    AntwortenLöschen
  20. hi alex, martin rütter wäre extrem stolz auf dich, auch wenn es sich "NUR" um eine katze handelt. sowas macht doch spass. ich hatte mal eine katze die ihr bällchen apportiert hat. das komische war nur, wir haben es nie mit ihr trainiert. die hat das eines tages einfach von alleine gemacht und nicht nur als zufallstreffer. vielleicht sind/waren unsere katzen wiedergeborene "lassie's"? die haben sich, als sie wieder auf die welt kamen genau das gleiche gesagt wie ich mir immer sage: das nächste mal bitte als katze! rumliegen, gekrault werden und nix dafür tun! (bis jetzt jedenfalls)
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  21. Absolutely lovely! I have always said that cats can be trained, they just need an incentive, ehh good enough treats! By the way, what are you giving him? It looks a bit chewy, I have sometimes used tiny pieces of cooked chicken when I needed to teach my cat to do something, but I suppose there are many things one can buy. Looking forward to next movie!

    AntwortenLöschen
  22. Der Wahnsinn! Ich stellte mir gerade vor, wie ich das mit unserem Klops machen würde - sie ist ja schon 10 - aber Fressen ist das Highlight.
    Du hast das unglaublich gut mit Noah hingekriegt - Note 1 +!!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  23. Mensch, Alex, wie klasse ist das denn??? Von wegen Sonderschüler, ich finde der Noah macht das richtig gut, auch wenn man ihm ansieht, dass er dieses Chischtli-Kommando ziemlich überflüssig findet...;-) Apropos Chischtli...hätte ich direkt mal runtergescrollt, hätte ich die Bedeutung direkt gewusst. Ich hab mich gefragt, was meint sie denn nur (Noah scheint sich das auch des Öfteren zu fragen...haha), bis mir aufging, dass Du "Kistli" meinst. Es ist herrlich, Euch beide mal "live" zu erleben und Deine Stimme zu hören (mit diesem schönen Schweizer Dialekt!).
    Ganz liebe Grüße und schöne Woche, Bärbel

    AntwortenLöschen
  24. Hihi, ist ja ein Ding :-) So süß!
    Unsere hätte wohl auf sowas keinen Bock.
    Naja, sie ist schon etwas älter und außerdem eine Dame ;-))
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  25. Hach - bei uns ist es genau umgekehrt: Mein Kater scheucht mich vom Sofa, wenn er Futter begehrt. Wenn ich dann schön brav seine Erwartungen erfülle, dann darf ich ihn auch gerne mal streicheln ;)

    AntwortenLöschen
  26. Mei Alex
    jetzt habt ihr mir aber einen lauten Lacher entlockt!
    Bei Sitzä und Pfötli dachte ich mir, dass Teddie dies vielleicht auch noch hinbringen könnte.... aber gang is Chischtli ist schon eine Supppperleistung!
    Im Tierli Walther gab es früher eine Katzennummer und ich denke, wenn ihr beiden noch das Repertoire noch ein bisschen erweitert, kannst du da auch Eintritt verlangen!
    Das mit dem Autogrammkarten finde ich ein absolutttttes MUSS!
    Herzliche Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,
    ich komme grade von Traude aus Rostrosenhausen und bin beigeistert über euren Noah. Toll, wie ihr das macht. Muss ich mit meinen auch mal probieren. Es scheint Noah viel Spaß gemacht zu haben. Rote Teddies sind schon was ganz besonderes, ich bin auch ein Fan von Smillas Teddie.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen