Mittwoch, 14. Januar 2015

Aus der Gwunderwerkstatt: / From the craft room:

 Nur weil der Garten gerade schläft, heisst das noch lange nicht, dass Frau Gwundergarten sich auch in den Winterschlaf zurückgezogen hat. Räusper, was man ja eigentlich fast denken könnte, so "fleissig" wie ich im Moment poste.
Was Ihr oben im Bild seht, ist eine meiner neuesten Seifenkreationen: eine Pfefferminz-Seife. 

I haven't fallen in hibernation just because my garden makes a break. Sorry, for not being around much lately.
What you see in the picture above is one of my newest soap creations: a peppermint soap.

 Dann habe ich auch ein bisschen mit Formen herumgespielt. Dieses Mal hat's ganz gut geklappt mit den Rosenseifen.

Then I played around with molds. I'm quite happy with those rose soaps.


 Ups, da hat sich noch eine Margerite ins Bild geschlichen... sie duftet aber auch nach Rosen.

Ups, a daisy has sneaked into the photo... but it smells like roses as well.

 Ein Gugelhupf, den man besser nicht verspeist, sonst schäumt man ausnahmsweise mal nicht vor Wut, sondern vor Sauberkeit.

A cake which shouldn't be eaten ... it's a rose soap too.

 Aus diesem herzigen Rosenstoff musste ich einfach ein paar "Gufechüsseli" (Nadelkissen) nähen.

From this sweet rose fabric I just had to sew some pincushions.

 Mein Seifenvorrat in meinem kleinen Laden ging zur Neige, daher habe ich wieder Seifchen um Seifchen ...

In my little shop the storage of soaps became short, so I started to ...

 ... verpackt ...

... wrap ...

 ... verziert und beschriftet.


... decorate and sign some new soaps.


Kleine Täschchen für Gassi-Personal sind entstanden. So sind die Robidog-Beutel schön verpackt und das Täschchen kann aussen an der Jacke mit dem Schlüsselring befestigt werden.

I sewed little bags, where robidog bags can be stored, it can be fixed with the key ring at the zipper of a jacket, for example.

Die kleinen Täschchen sind als kleine Geldbörse oder als Schlüsseletui gedacht. 

Those little bags are for keys and other little stuff.
 
Das etwas grössere Täschchen ist für all den Krimskrams, den Frau in ihrer Handtasche so mit sich rumschleppt, gedacht.

This bag is for all the stuff a girl has in her handbag, lipstick, mascara, pencils ...

 Der Frühling kann kommen.

Spring may come.

Ein Sabberlätzchen für kleine Prinzessinnen Schnuten.

This drool bib is thought for sweet little princess mouths:o).

Und nun muss ich Euch diesen süssen Kerl noch zeigen. Ist der nicht einfach nur knuffig? Hab den kleinen Kerl einfach so geschenkt erhalten und freu mich tierisch darüber. Er bekommt selbstverständlich gegen Ostern noch ein richtiges Nest, das versteht sich doch von selbst.

And now, I just want to show you my new love :o): isn't he a cuddly guy, my Mr. Bunny? I got him as a gift and of course he will receive a proper nest when Easter comes closer. 

Nun wünsche ich Euch allen eine gute Woche und verzieh mich wieder in meine Werkstatt.
Have all a great week, I return now to my craft room. 

Take care / Häbet Sorg

Alex

Kommentare:

  1. Liebe Alex,
    Pfefferminzseife hört sich aber sehr fein an. Die kenn
    ich noch gar nicht. Und auch Deine anderen Seifen
    sehen richtig toll aus.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. liebe Alex

    mega schö!!!!!!!!! alles !!!!!!!!!! säg mol, äs gufächüssi und zwei seifä würd ich gern chaufä .... goht das :-)

    grüssli karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Karin
      Aber sicher :o). Ig schicke Dir es Mail.
      Es Grüessli
      Alex

      Löschen
  3. Ohhhhh....snüff-snüff....Pfefferminzseife! Die MUSS doch einfach herrlich riechen, ich liii-hiiiebe Pfefferminze! Und handgemachte Seifen sowieso, aber die verbauche ich ja nie, ich find die immer viel zu schade! Ich hatte mal eine Schoggiseife- da musste ich mich echt sooooo am Riemen reissen, damit ich nicht reingebissen habe, *ggg*!
    Du bist ja unglaublich fleissig- all die schönen handgemachten Dinge! Ich würde ja gerne auch ein bisschen rumwerkeln, aber zur Zeit bin ich das Faultier in Reinform. S-t-i-n-k-e-f-a-u-l!! Verbringe meine Freizeit entweder auf dem Pony oder in der Horizontalen auf dem Sofa. Mit einem schönen Magazin. Oder ich beschäftige mich intensiv damit, Löcher in die Luft zu starren. Hej, ich meine: Das ist eine Kunst! So richtig schöne, kugelrunde Löcher kriegt nicht jeder hin, ne?? ;oD
    Nein, im Ernst: Irgendwie komme ich zur Zeit nicht so richtig in die Gänge. Latenter und widernatürlich unterdrückter Winterschlafbedarf könnte man das wohl nennen, pfftthhhh.... Aber irgendwann springt mein Motörchen (hoffentlich) auch wieder richtig an und schnurrt los....
    Hab einen sehr entspannten Abend, du. Und Knuddel an die Schnute!
    Hummelzhärzensgriessli!

    AntwortenLöschen
  4. Cool! Pfefferminzseife hab ich noch nie gerochen. :-) Ist bestimmt supererfrischend!:-D
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alex
    Da war einiges los im Gwundergarten! Alles wunderschöne Sachen und Sächeli! Den blauen Röselistoff habe ich auch - der ist einfach nur wunderschön! En gmüetliche Obig wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex,
    da warst du aber total fleißig, die Seifen sind sehr schön, das Nadelkissen gefällt mir auch sehr gut, der Stoff ist toll.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Hey Alex
    wow , da sind ja wieder wunderschöne Hübschigkeiten entstanden.
    Logisch dass ich am liebsten an jeder einzelnen Seife riechen möchte ,
    Pfefferminze klingt schon mal sehr erfrischend und die Rosenseifen sehen
    sehr *härzig* aus .....das Langohr übrigens auch.
    Liebi Grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  8. Moin Alex,
    was für süße Sachen - oder schaumige - am besten gefällt mir ja der Guglhupf, da muss ich breit grinsen über diese gelungene Form.
    LG aus dem Regen

    AntwortenLöschen
  9. ui alex
    meine augen wurden immer grösser und grösser bei diesem post! mei - was warst du wieder fleissig - und die guffechüssi - sooooo schön!
    hab mir von meiner adventsreise meine erste "seife" mitgebracht. dachte früher immer - ach was - seifen sind im zeitalter der flüssigseife aus dem spender sowas von überflüssig! dass man die auch für anderes brauchen kann statt zum händewaschen kam mir gar nicht in den sinn! "ja mir bärner si haut nid diä schnäuschte!" jetzt "verduftet" das gute stück meine frottierwäsche im schrank und ich freu mich schon auf die nächste gelegenheit wo ich mir wieder ein neues teil, auf irgendeinem märit, erschnuppern kann.
    ♥lichst, marika (und dä haas - dä isch spitzemässig!)

    AntwortenLöschen
  10. Die Seifen sehen wunderschön aus! Und so nett verpackt. Wirklich sehr fleißig!

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich, die Seifenkreationen und so liebevoll verpackt! Den Rosenduft habe ich bis hier wahrgenommen!
    Liebe Grüße an dich
    Annemie

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Alex
    wunderhübsche Sachen sind bei dir entstanden! und Pfefferminzseife, hört sich speziell an, wunderschön sind all die verschiedenen Formen!
    Lieben Gruss Moni

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Alex
    Das rieche ich bis hierher, mmh!
    Deine kleinen Kostbarkeiten warten im Gästeklo auf ihren Einsatz!
    Ganz in der Nähe hat ein Seifenkaffee seine Pforten geöffnet, da muss ich dann auch mal stöbern.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  14. Hui liebe Alex
    Du bist ja ein fleissiges Lieschen :-)
    Deine Rosenseifchen sind der Hit und natürlich auch all die Täschchen. Und den Hasen würde ichnauch nicht bis Ostern im Schrank behalten. Was für ein herziger Kerli.
    Ganz liebe Grüsse und heb dir au Sorg.
    Ida

    AntwortenLöschen
  15. Wenn ich mir die liebevollen Verpackungen Deiner Seifchen so anschaue, denke ich, dass es schwer fällt, die Stückchen ihrer Bestimmung zu zuführen. Meine Stücke haben auch sehr lange unangetastet im Schrank vor sich hingeduftet :-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Oh, so many pretty little things! I haven’t got the time to make things like that anymore, I am far too busy out in the garden. Today I have planted 250 snowdrops ‘in the green’ !! Ouch, my back is hurting and my hands are stiff but I managed to finish and I am quite proud I got through the whole box the postman delivered yesterday :-)
    I love to see all the things you make, and your soap is very interesting, I have wondered about starting with something like that but when will I get time to sleep then….
    Happy gardening, not long to spring!

    AntwortenLöschen
  17. Hoi Alex
    Wow, du warst fleissig! So schöne Sächeli sind entstanden!! Hab bei Caro was von Russikoner Märt gelesen. Bist du mit deinen Werkeleien auch dort anzutreffen? Dann dürfte ich mir das nicht entgehen lassen :-)!! ... und ich müsste natürlich noch das Datum wissen...!
    Liebi Grüess
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 9. Mai. Ich würd mich freuen, wenn Du auch vorbeikommst ... oder hättest Du gar Lust, selbst mitzumachen? Es werden auch noch andere Bloggerinnen dabei sein. Und wer das jetzt gerade liest und Interesse hätte mitzumachen, der schicke mir einfach eine Mail, damit ich das Anmeldeformular weiterleiten kann. Anmeldungen sind noch bis Ende Januar möglich.
      LiGru
      Alex

      Löschen
    2. Danke, aber seit gut 3 Jahren geniesse ich wieder auf der anderen Seite des Markttisches zu stehen und mit weniger Geld in der Tasche wieder nach Hause zu gehen;o)!! Also wenn wir dann nicht am Heuen sind, komme ich euch besuchen, versprochen!!
      Liebi Grüess
      Nadia

      Löschen
  18. Liebe Alex, wenn ich mich so durch deine Posts lese, den vielen Schnee im deinem Garten sehe, dann ist es nicht verwunderlich, dass du dich in deinem kreativen Atelier austobst. Viele schöne und nützliche Sächelchen sind da ja entstanden. Du bist wirklich ein Tausendsassa und sehr fleissig....! Verrate mir doch mal, wo du die Zeit dafür hernimmst ;-) !! Dein Tag scheint ja mehr als 24 Stunden zu haben bzw. es für dich keine Nachtruhe gibt, nicht wahr? Häb dir Sorg! Liebs Grüessli, Barbara

    AntwortenLöschen