Mittwoch, 24. Februar 2016

Eins auf die Mütze / Snowtime

 Tja, genau... es gab letzte Nacht buchstäblich eins auf die Mütze. Brrrr....

Indeed, we got a little bit of snow during last night... Seems as if this little bird would say: "That's not funny."

 Am Sonntag war's nämlich noch Frühling pur und...

On Sunday we were in the middle of spring and ...

 ... es herrschte reger Flugverkehr. (Das isch für Di, Götti ;o) )

... there was quite a buzz and hum in the air.
 Stolz wurden die schönen Köpfchen präsentiert.

The Heleborus proudly presented their lovely heads.
 Und meine beiden Kuschelmonster klebten fast den ganzen Tag aneinander.

And my granny bunnies enjoyed the warm temperature and loved each others company.
 Aber dann gab's ein frostiges Erwachen heute Morgen. Das ist der Blick aus dem Küchenfenster.

But it was a cold awakening this morning. That's my view from the kitchen window.
 Aber auch im vorderen Garten war die Zuckerdose im Einsatz gewesen. Ja, ja, Rita, ich weiss, Dir gefällt das *schmunzel*.

But in the front garden as well, somebody has played with the icing sugar. Yes, I know Rita, you like it like that.
 Aber ob die hier, das auch so cool finden?

 
 Not sure that the flowers are fond of their decoration. 
 
 Oha, da habe ich gerade jemanden bei der Morgengymnastik gestört. 

Sorry, didn't mean to disturb you in your exercising.


Die einen sind beim Training und die anderen beim Frühstück. 

Some are exercising and others are enjoying breakfast.
" Nur Du nervst rum mit diesem blöden schwarzen Kasten, Frau Gwundergarten."
"Okay, ist ja schon gut Gandalf. Eigentlich wollten Noah und ich Dir nur kurz guten Morgen sagen."

" Only you annoy us with that silly black box, Mrs Gwundergarten".
"Sorry, Gandalf. Noah and I just wanted to say Good morning to you."

 
Nein, die beiden sind nicht beste Kumpels, aber sie respektieren einander... mehr oder weniger. Aber ehrlich gesagt, weiss ich schon nie so genau, wem der Geduldsfaden zuerst reisst und wer seine Pfote zuerst im Gesicht des anderen platziert.

No, they aren't best mate, but they respect each other... more or less. To be honest, I'm always a bit anxious when they meet, because I'm not sure, which one loses his temper first and hits his paw into the face of the other one.
Heute ging's friedlich ab.

But today all went through peacefully.  
 Huch... auch hier ein kurzes Stossgebet Richtung Himmel, damit das alte Gehege den Kater noch hält.

Huargh... a short prayer to heaven that the enclosure is still strong enough to hold Noah's weight. It's rather old and a bit wobbly.

Die süsse Emma hoppelt immer noch rum und wir sind sehr, sehr dankbar dafür. Ich weiss noch, wie jemand von Euch nach der Diagnose geschrieben hatte, dass ihr Häschen auch schon seit einiger Zeit tot sein sollte und noch munter unter den Lebenden weilt. Ich hätte es damals echt nicht für möglich gehalten, aber Emma zeigt es uns allen.

Sweet Emma is still hopping around and we are very grateful for that. I remember, that one of you had written last year, that her bunny should have died quite a while ago but also was still alive. I didn't believe that this would be possible in Emma's case, but she shows me every day, how wrong I was. She's a tough little girl.

 "Ich bin der Tiger der Weeeeelt!" Wer könnte ihm widersprechen *kicher*.

"I'm the tiger of the wooooorld!" How could we disagree *giggle*.

 Die Rosen haben schon tüchtig ausgetrieben...

The roses have already shown some new leaves... I hope, they don't mind the snow.
 
 Auch die Zierquitte blüht bereits.

Even the Japanese quince is in flower.

 Gut, Rita, ich geb's ja zu, ein bisschen Puderzucker schadet der Optik nicht.

To be honest with you, Rita, a little bit of icing sugar doesn't hurt the appearance at all.

 Voller Versprechen.

Full of promises.

 Voller Hoffnung - aber es sei verraten, Vogel stand heute nicht auf der Speisekarte... Maus schon.

Full of hope - but I can tell you, that bird wasn't on his menu card today... it was mouse.

 Ja, eine Mütze voll Schnee mag einem das Köpfchen hängen lassen, aber hübsch schaut es trotzdem aus.

Well, a little bit of snow may let drop your head down, but it looks lovely as well.

 Das Primelchen vom Bloggertreffen vom letzten Freitag habe ich aber ins Warme gerettet... ich fand sogar noch ein leeres Pflanzgefäss dafür. Danke, noch mal, liebe Yvonne, aber auch Pascale für das Organisieren dieses wunderbaren Nachmittags. Es war so schön, wieder ein paar neue Gesichter hinter Blogs zu entdecken und mit bereits bekannten ein bisschen zu Quasseln. So vergeht ein Nachmittag im Flug, ich sag's Euch.

This little primrose I saved into the warm entrance of our home. I got it from the lovely blog meeting from last Friday. What a day! Thank you so much Yvonne and Pascale, that you organized it. It was very exciting to get to know some new faces behind some blogs and to chat with the ladies I already knew for a longer time. The afternoon went by very quickly, believe me.

 Aus der kreativen Ecke gibt es zu berichten, dass ich mich zum ersten Mal an Nuggiketten (Schnullerketten) versucht habe. Sie werden nun mein Sortiment am Markt im Herbst ergänzen.

 From the craft corner I can report that I tried for the first time to do some pacifier chains. They shall expand my hand made products for the market next fall.

Dann habe ich auch mal wieder die Werkstatt meines Mannes in Beschlag genommen, um zu bohren und zu schrauben. War schon ziemlich lange her, seit ich die letzte Etagere zusammengestellt habe. Aber es hat noch funktioniert. Gott sei Dank, denn dies war nicht mein eigenes Geschirr *uff*.

Then I conquered the men cave for drilling and screwing. It was quite a while since I last made an Etagere, but it still worked. Luckily, because it wasn't my own dishes.

 Er hatte genug Abenteuer für einen Tag. Schaut er nicht aus wie ein (B)Engelchen?

It was enough adventur for him. Doesn't he look like an angel... my little devil?

Ich wünsche Euch allen noch eine gute Woche! Häbet's guet.
Have all a nice week and take care

Alex

Kommentare:

  1. Oh Noah, you are such a handsome ginger boy. Sending purrs from Skipper.

    AntwortenLöschen
  2. wie schööön
    danke für den Rundgang durch deinen Garten..
    gestern morgen fielen hier ein paar Flocken aber es blieb nichts liegen
    dein Kater ist ja ein toller "Hecht" ;)
    und die Kuschelhasen so niedlich..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich stimme dir zu! So bezuckert siehts einfach doppelt so schön aus. Kaum jemand, der das bezweifelt!!!!!!!! oder doch?? Ich muss wahrlich grausam "unten durch" in diesem Winter. Am liebsten würde ich nordwärts auswandern. Aber den Wunscherfüller will ich doch keinesfalls zurücklassen. Er gehört halt eher auch in eure "ichliebedenwinternichtbedingungslos" Sektion. Es freut mich, dass Emma noch munter rumhoppelt und obwohl sich der Rote und dein Fellknäuel ein bisschen foppen, bin ich doch überzeugt, dass sie sich eigentlich heiss lieben. Die Schnullerketten sind allerliebst! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  4. ich mag deine Bildergeschichten sehr!
    und der Kater ist ein ganz lieber :-)
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Also liebe Alex, ich bin echt begeistert! Obwohl ich langsam aber sicher eh genug von diesem (kein)Winter habe, gefällt mir dein Garten ungemein, so wie er sich heute morgen präsentiert hat. Na ja, die Blümchen können einem schon leid tun und der Noah auch ein ganz klein bisschen ;-) Aber er hat ja ein wunderwunderbares Schlaffell, da kann er seine Pfoten wieder aufwärmen.
    Heb no en gueti Wuche! Und sei herzlich gegrüsst.
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Schön sieht dein Garten mit Puderzucker aus! Aber ich verstehe dich, Lust auf Frühling, gäu... Und die Aussicht ist ja toll! Liebe Grüsse vom Engerain, Thomas

    AntwortenLöschen
  7. MEI do is ja richtig los bei dir im GARTEN
    hob heit in de TOPFAL entdeckt,,das de SPITZAL von de TULPEN scho ausa schaun,,,freu,,,freu,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Alex,
    dieser Rundgang hat richtig Spaß gemacht. Auch wenn ich mir den Frühling herbei wünsche, gefällt mir dein Puderzuckengarten sehr. Noah scheint der Schnee nicht zu stören. Ohje, Rambo würde da nie raus gehen *lach* Ich freue mich das es deinen Häschen gut geht. Die Schnullerketten sind total niedlich geworden.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, doch und wie der Schnee unseren Tiger stört. Er findet ihn einfach nur wäääck und völlig überflüssig. Auch da hat er wie immer Recht.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  9. Ach so kuschelige Haustiere fehlen uns noch - aber solange wir noch so viel reisen, wollen wir das keinem Tier antun.
    Aber wenn wir mal ruhiger werden :-)
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alex,
    wie schön die Fotos aus deinem Garten, auch die winterlichen, die Bilder sind toll wo die Blüten ihr Häubchen aus Schnee und Eis tragen. Aber ganz besonders gefallen mir die Fotos von Noah und den Haserln, so süß wo Noah und Gandolf zusammen zu sehen sind, aber ich hätte da echt Angst, das der Hase verliert, wehrt der sich tatsächlich gegen so einen großen Kater? Danke für die schönen Impressionen und nun wirds wirklich Zeit das der Frühling endlich kommt, hier ist die Natur sowieso noch nicht so weit, hier sieht man noch keine Frühlingsblüher außer im Gartencenter ;-).
    Liebe Grüße zu dir und knuddel mir Noah, herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach, ich hab mehr Angst um Noah, den Gandalf ist ein Kampfhase *schmunzel*. Er verliert schneller die Geduld als Noah und haut dem Kater sicherheitshalber lieber gleich eine auf die Nase, damit der weiss, wer hier der Chef ist. Aber natürlich lasse ich die beiden nie ohne Aufsicht zueinander, das wäre mir dann doch zu riskant. Noah schickt Dir einen Schnurrler für den Knuddler ;o).
      LiGru
      Alex

      Löschen
  11. Schnullerketten, mal ganz was Schnuckeliges! Wie hältest du es mit dem Fell? Kann man es waschen? Die Katzen hinterlassen ja so unglaublich viel Haare.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrund... mein Kater meint, er behalte seine Haare lieber für sich, es sei draussen noch kalt. Nein, im Ernst, das Fell ist wirklich noch Haarlos... erstaunlicherweise. Gut, er benutzt es auch nicht allzuoft, meistens schnappe ich es vor ihm weg. Ich mag es auch sehr gerne im Rücken auf dem Bürostuhl, wenn ich am Schreiben bin. Waschen kann man es bestimmt nicht.
      LiGru
      Alex

      Löschen
  12. Ich muss mir auch immer wieder bewusst machen, dass wir erst Ende Februar haben, wenn mal wieder ein paar Flocken runterfallen. Irgendwann ist es vorbei. Hoffe ich.
    Die Schnullerkette ist ja schön und die Etagere gefällt mir auch sehr gut.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  13. Ha bezuckert gehört einfach nur vor und nach Weihnachten aber sicher jetzt nicht mehr !
    Ich habs mit Carmen "Ich will Frühling"
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  14. Inzwischen sind auch wir am Bodensee mit Schnee "beglückt" worden! Und er ist bis jetzt geblieben! Aber von der warmen Stube aus geniesse ich ihn, und erst recht deine Bilder! Schön zu sehen, wie es allen Vierbeinern gut geht. Und die vorwitzigen Pflanzen werden sich dann hoffentlich wieder erholen von der Kälte!
    Auch in deiner Kreativecke ist ja einiges los, wunderschön alles!
    Liebi Grüess
    Nadia

    AntwortenLöschen
  15. Sehr sportlich, der Noah. Trendsportart "Bäume umarmen". Konnte ich heute bei unserem Hermann auch beobachten. Ein gewisser triumphierender Blick scheint zu den Spielregeln zu gehören.
    Ob die Blümelein unter ihrem Häubchen auch so glücklich sind weiß man nicht. Auf jeden Fall sieht es sehr schön aus.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Wieder mal schaue ich bei dir vorbei:-) die Blüemli tun mir schon ein bisschen leid wenn ich sehe wie der Schnee sie bedeckt... Ich liebe den Winter ja wirklich sehr, aber nach dem komischen Winter den wir haben ist's mir viel mehr nach Frühling! Hoffen wir das er bald wirklich kommt...
    Schöns Wucheänd
    Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Alex, auch wenn's bei Euch noch mal Puderzucker geschneit hat - ich glaube, der Frühling lässt sich in Deinem Garten nicht mehr wirklich aufhalten!
    Da ich momentan ungeplant ein paar Tage frei habe, mache ich derzeit mit Hetty Schottland unsicher ;) Wieder ein richtig schönes Buch!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  18. Hey Alex
    also dein Puderzucker-Garten sieht echt wundervoll aus
    und die Nuggiketten sind echt herzallerliebst.
    Deine drei *Pelzlinge* sind ebenfalls einfach *härzig* , die sollen noch ganz lange den Gwundergarten bereichern.
    Häb en schöne Sunntig
    grüessli
    caro

    AntwortenLöschen
  19. Hoi Alex
    du schaust ihr ja auch gut, der kleinen Emma. Und Gandalf sieht aus wie frisch geföhnt;o) Also diese Woche würde ich den Schnee noch nehmen, wir wollen nach wie vor endlich auf die Skis! Wir haben die kommende Woche ja Sportferien...aber danach kann er endgültig verschwinden, so einen blöden Winter wie dieses Jahr hatten wir schon lang nicht mehr. Sogar bei uns war immer zu warm und es hat den Schnee wieder weggeschifft.
    Ganz liebe Grüsse
    Monika

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Alex,

    wir haben uns über deinen netten Kommentar sehr gefreut und finden es super, dass wir uns nun kennengelernt haben =)
    Uns gefällt dein Blog mit den viiiielen Bildern so gut, dass wir ab sofort öfter hier vorbeischauen möchten, schnurrrr.
    Dein Noah ist ja auch ein Süßer, der würde gut zur Mimi passen, nicht wahr? :)

    Wir wünschen dir und deiner tierischen Bande noch einen schönen Sonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche!

    Liebe Grüße und Schnurrrrrrrrrr,
    deine Betty und Mimi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Alex,
    ein toller Post mit herrlichen Bilder von Flora und Fauna. :-)
    Das Engelchen ist immer ein paar Schmunzler wert.

    Habe es fein.
    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Alex, liegt der Schnee immer noch? Wir hören ja, es fällt bis in die tiefen Lagen. (natürlich hören wir SRF ;) ) Wenigstens ist's nicht so viel, in unserem Walliser Garten war's oft mühsam, vor allem wenn er Ende Mai auf die Pfingstrosen in voller Blüte fiel. Danke für deine Sicht der Dinge zum Thema Hip - ich glaube, meine Leser haben mit Trends nicht viel am Hut, und ich konnte keinen richtig provozieren, hihi. Red deinem Stubentiger ins Gewissen, vielleicht kannst du ihn doch noch zu WWF bekehren! Schönes Wochenende wünscht dir Annette

    AntwortenLöschen
  23. Oh, your double pink hellebore is lovely! Do you remember the name of it? I have just ordered a lucky dip of 5 double hellebores, but they are young plants and won’t flower for a couple of years – will be exciting to see what colours I get. Your garden looks beautiful with a dusting of snow, we have not had any snow this winter here in London and no snow last winter and the one before. Long time since last time I saw snow but that’s OK, my tender plants are happy :-)
    Hope spring is arriving for you soon!

    AntwortenLöschen