Samstag, 13. Februar 2016

Scones und mehr / Scones and more

 
Neulich habe ich dieses herzige Büchlein mit lauter feinen Rezepten zur Tea Time erhalten. War ja klar, dass ich da möglichst rasch etwas ausprobieren wollte. Scones sollten es sein.

Lately I got this beautiful little booklet from a friend. It is about recipes for Tea Times. Of course I had to give the scones a try.


Die Zutaten sind schnell beisammen: Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, Joghurt und Butter. Mischen, kneten, ausrollen, ausstechen und ...

The ingredients were mixed quickly: flour, baking soda, salt, sugar, yogurt and butter. Mix it, knead it, roll it and cut out round shapes.
 ... ab in den Ofen.

Then put them into the oven.

 Während der Ofen tat, was ein Ofen tun muss, schnappte ich mir die Kamera, um die Schneeglögglis im Garten zu besuchen. Ja, ja, die mussten mal wieder frieren, die armen.

While the scones get some color in the oven, let's take the camera and have a look what the snowdrops were up to. Poor them, they must have had a freezing cold night.

 Die hier waren etwas cleverer und haben sich ein geschütztes Plätzchen gesucht.

Those were a bit cleverer, they found a sheltered place.

Auch die Märzenbecher sind schon da, haben sich wohl im Monat geirrt.

Spring snowflake... they are quite early. Usually they appear in March.


 Der erste Bärlauch.

Also I spotted the first wood garlic. 

 Ehm, nein, das ist keine Schnecke, die sich für Switzerlands next top Schneckimodel beworben und daher in Schale geworfen hat. Das leere Häuschen habe ich vor einigen Jahren mal mit silberner Farbe bemalt und seither steht es draussen im Garten. Ich bin immer wieder verblüfft, dass es noch ganz ist.

No, this isn't a snail competing for Switzerland's next top snail-model. Some years ago I painted the empty shell with a silver color. Since then it stayed in the garden and I'm always stunned that it hasn't broken yet. 

So, und nu sind sie fertig. Etwas klein sind sie schon geworden, meine Scones.

Now the scones are finished. They became a bit small but ...

 Mmmmmmh, aber egal, sie sind fein.

...mmmh... they are delicious.

 Das herzige Teebeutel-Schälchen, das hier gnadenlos für die Erdbeermarmelade missbraucht wurde, und auch das Teetassli sind von der Frau Chacheli Macheri. Süss nicht und perfekt für eine Tea Time.

This sweet little dish for tea bags (which I abused shamelessly for the jam) and the cup from the first photo were both made by Mrs Chacheli Macheri. Aren't they just sweet and perfekt for a tea time?

Mein Mann hat dieses witzige Buch zum Geburtstag erhalten. Netterweise teilt er es mit dem zweiten Kerl in unserer Familie: Kater Noah. Was der davon hält, ist wohl seinem Blick abzulesen.

My hubby got this funny book (Title: How Man becomes a Hero) as a birthday gift. Kindly he shared it with the other tough guy in our home: tomcat Noah. However, what he actually thinks about it, is well written in his face.

 "Denkt Ihr echt, ich brauche das?"
"Kann nie schaden, Noah. Ich meine, da draussen laufen ein paar süsse Mietzen herum, die mal in Not geraten könnten."

"Do you really believe I need this?"
"Can't do any harm, Noah. I mean, there are quite sweet cats out there and maybe one of them needs one day the help of a cat hero."
Grummel

 Das Kapitel "Wie hole ich eine Katze vom Baum" fand unser Kater dann doch zum Brüllen. Er meinte dazu, er kriege die Süsse auch anders vom Baum runter und ist beleidigt davon stolziert. Wie konnten wir es auch nur wagen, daran zu zweifeln, dass er sein Helden-Potential nicht bereits voll einsetzt?

Okay, the chapter "How to get a cat from the tree" made him quite laughing. He said, that he would get his sweetheart down from any tree without this book and then he walked off slightly offended. How could we ever think, that he isn't already a real hero? Tse.

 Und nun noch mal zu etwas gaaaanz anderem: Babyfinklis. Ich hatte noch ein klitzekleines Restchen Baby Merino Wolle und habe die beiden hier nach der genialen Anleitung von Ursula gestrickt. Sie hat mir die Anleitung so toll geschrieben und mit Fotos bebildert, dass selbst ich es hinbekam mit den Finklis. Okay, ich brauch noch etwas Übung, denn ganz gleichmässig sind die beiden noch nicht gestrickt.

Off topic again: baby shoes. I had a little bit Baby Merino wool left over and so I tried to knit some baby shoes after the very good instructions from Ursula. She even made photos and sent them by email to me, so that an absolut knitting novice like me, did understand it. Thank you very much, indeed. Well, I still need some practice, they are not very evenly knitted.

Aber für Fotos für künftige Baby Glückwunschkarten reicht es :o).

But I'm just gonna use them to make photos for Baby Greeting cards and for that, they are good enough.

So, das war's für heute. Ich wünsche Euch allen ein gemütliches Wochenende.
That's it, I wish you all a cozy weekend. Take care.

En liebe Gruess

Alex

Kommentare:

  1. Schneckimodels...der ist gut!! ;oD Das Häuschen passt formidable zum jetzigen Wetterchaos, diesem Gemisch aus Schnee und Blühen, Winter und Frühling, hysterischem Anfall bei 15° und zufriedenem Schnurren, wenn's schneit..... ;oD Ebenso gut passen auch die Scones, miamm, ich liebe die! Und Caro's getöpferte Wundervolligkeiten passen eh' zu allem und immer. Genau.
    Dass sich die Schnute nicht mit solchem Kram abmühen mag und ob der Unterstellung, die Lektüre dieses Buches überhaupt nötig zu haben, etwas angesäuert ist, das kann man/frau/mann wirklich verstehen. Nichtwahr?
    Und dafür, dass du die Schühchen zum 1. Mal genadelt hast, bleibt einem nichts anderes, als dir ein Kompliment auszuspechen. Was ich hiermit tue: KOMPLIMENT!! ;oD
    Häb e scheenä Sunntig, liebi Griessli!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, die aller aller aaaaallersten waren es nicht... also gestrickten Schühchen meine ich jetzt. Aber ich hab schon ein ganzes Jahr lang keine mehr gestrickt... somit stand ich wirklich wieder ganz am Anfang. Ja, ja, die Schnute ist schnell beleidigt *kicher*.
      Hab einen guten Wochenstart.
      Alex

      Löschen
  2. Hallo Alex,
    wenn ich nicht gerade schon Kuchen gehabt hätte, würde mir jetzt das Wasser im Mund zusammenlaufen beim Anblick der Scones. Mag Noah die eigentlich auch? Unsere Katze wird zum Tier, wenn es Backwaren gibt, man muss sie sich irgendwie vom Hals halten dann.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, Gott sei Dank nicht. Soweit kommt es noch, dass wir die Backwaren verteidigen müssen *schmunzel*. Hihi, aber Deine Katze scheint zu wissen, was gut ist :o). Ich stell mir grad so vor, wie Du Dich in den Keller schleichst, um da heimlich ein Stückchen Kuchen zu essen ohne dass Katze was mitbekommt :o). Hab einen guten Wochenstart.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  3. Noah braucht dieses Buch bestimmt nicht , das sieht man doch seinem Blick an , dass er ein richtiger Kerl ist....wenn auch ein *Samtpfotener* , grins.
    Sei froh sind die Scones nicht grösser geworden , sonst hätten sie nicht mehr in die hübsche Etagere gepasst . Die Babyfinkli sind uuh süess und die vielen Blümchen die schon blühen , ist ja Wahnsinn .
    Bei mir machen die Märzenbecher wieder mal elend lange Stiele , also wird es wohl noch etwas dauern bis es Blüten gibt .
    Merci , für die Werbung .
    Häb en schöne Sunntig ,
    liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mädel, Mädel... ich hab auch grössere Etageren *gröhl*. Das wird schon noch mit Deinen Märzenbecher. Vermutlich sind die einfach vernünftig genug und nicht so voreilig, wie die in meinem Garten. Die haben heute nämlich wieder eine Mütze voll Schnee aufs Köpfchen erhalten. Selber Schuld.
      Hab einen guten Wochenstart.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  4. hihi..
    jetztt hab ich herzhaft gelacht..
    besonders über deinen Kater.. die Mimik passt soo gut ..
    Scones kannte ich gar nicht..die sehen aber gut aus
    und dein Schneckimodell.. hihi
    hier wollte es heute auch noch mal schneien.. hat sich dann aber doch besonnen und nur geregnet
    toll sehen deine Blümchen im Schnee aus
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kanntest Scones noch nicht? Mädel, die musst Du Dir gönnen, aber mit einer tüchtigen Portion Clotted Cream und Erdbeermarmelade. Mmmmmh, fein. Bei uns sind bereits alle wegschnabuliert. So schnell kann's gehen.
      Hab einen guten Wochenstart.
      LiGru
      Alex

      Löschen
  5. Also, liebe Alex, das mit den Scones ist jetzt wirklich nicht nett! Da kriegt man ja Hunger und so richtig Lust auf diese Dinger... Was?!? Schon Bärlauch? Man, es ist doch erst Mitte Februar.... Liebe Grüsse vom Engerain, Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich geh noch mal schnell raus und sag's dem Bärlauch ;o).
      Guten Hunger und einen guten Wochenstart wünsch ich Dir.
      Alex

      Löschen
  6. Mmmm, lecker. Scones sollte ich auch mal wieder backen. Die schmecken auch in Deutschland. :D

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja... aber am besten schmecken sie in England in einem der zauberhaften Gärten. Ich träum mich jetzt einfach mal schnell dahin, dann verschwindet auch das grausige Wetter draussen.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  7. Scones - schmatz. Wie lecker! In meiner Truhe schlummern noch zwei Sorten, einmal normale und dann mit Haferflocken. Kommst du?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar. Ich geh dann mal Koffer packen. Wenn's draussen klingelt, bin ich's. Besser nicht aufmachen, sonst bist Du nicht nur die Scones sondern auch Deinen herzigen Kater los ;o).
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  8. Hahaha wie lustig, Noah kann lesen, ich schmeiß mich weg, das Bild wo er ins Buch vertieft ist, der Brüller.
    Auch die Scones sehen klasse aus, ich mag die sehr gerne, ich esse am liebsten Lemoncurd dazu.
    Hab es schön alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noah lässt Dir ausrichten: "Na klar können wir Katzen lesen. Wir stellen uns nur doof, damit Ihr uns mit solchem Kram in Ruhe lasst." So, nun weisst Du also Bescheid :o)
      Hab einen guten Wochenstart.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  9. Liebe Alex,
    so ein gestandener Kater wie Noah braucht doch keine Anleitung (lach). Die Bilder sind einfach einmalig. Die Finklis gefallen mir sehr. Tolle Idee. Danke für´s verlinken. Scones könnte ich auch mal wieder backen. Deine sehen echt lecker aus.
    Mach´s gut und viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Hmmmmm, liebe Alex,
    Scones - da könnte ich ja jetzt drauf :-)
    Und Bärlauch auch schon!!! Da muss ich gleich
    mal gucken was unser Bärlauch so macht :-)
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  11. ...zufällig bin ich gerade mal wieder zu deinem Blog gekommen, liebe Alex,
    und habe mir gleich mal dein neues Buch runter geladen...wenn das mit dem dauergrauen Wetter noch lange so weiter geht, brauche ich unbedingt mehr Lesefutter ;-)...und nun folge ich deinem Blog auch, damit ich nicht wieder nur zufällig vorbei komme,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alex,

    ich habe mich wirklich sehr gefreut, dich kennenzulernen.
    Deine Ideen zum Thema Garten und Bücher schreiben, werde ich mir merken.
    Betreffend der Zitronenverbene habe ich dir auch schon zurückgeschrieben:

    "Bisher habe ich die Zitronenverbene nicht gekannt. Du weisst ja, der Kräutergarten ist der absolute Anfang unserer Gärtnerkarriere. :) Du hast mich jedoch "gluschtig" gemacht und so habe ich mich gleich über diese Pflanze informiert. Sie tönt tatsächlich nach einer guten Erweiterung für unseren Garten, da sie wirklich vielseitig einsetztbar ist. Danke für den Tipp!"

    Deine Bücher habe ich bereits meiner Mutter weiter empfohlen, welche genau diesen Stil liebt.
    Und jetzt freue ich mich auf viele weitere spannende Blogbeiträge von dir.

    Bis bald,
    ♥ Sabrina

    AntwortenLöschen