Sonntag, 11. Dezember 2016

Der Garten von Anglesey Abbey / The Garden of Anglesey Abbey

 
Wie versprochen geht es heute in den Garten von Anglesey Abbey. Der hat mir wesentlich besser gefallen als das Haus, das mir so unheimlich war. Warum? Das seht Ihr gleich.

Today I show you as promised some photos from the garden of Anglesey Abbey. I felt much more welcomed in the garden than in the house. But let's have a little walk in it:


Die weissen Stämme der Birken haben mich schon immer begeistert. Sie verleihen dem Garten so etwas mystisches, findet Ihr nicht?

I always loved the white bark of birches. They give the garden a mystic touch, don't  you think so?


 Auch in diesem Garten gibt es wieder die tollen Gartenräume und Blickfänge, die einem "gwundrig" auf mehr machen. Am liebsten würde man doch gleich mal nachsehen gehen, was sich hinter dieser Hecke versteckt.


This garden has lovely garden rooms and eye catchers, which makes you wondering what may be found behind this hedge entrance.



 Alte knorrige Bäume wie Frau Gwundergarten sie so liebt. Ich frage mich ja immer, was die Bäume alles zu erzählen hätten, wenn sie denn könnten.

I love big old trees and I'm always wondering what stories they probably could tell.


Von einem bestimmten Punkt im Haus, konnte man diesen riesigen goldenen Vogelkäfig ausmachen. Na ja, wer's mag.

From one point in the house you could spot this golden bird cage. Not really my taste but it doesn't have to be.
 Aber voll mein Ding war natürlich der Rosengarten. Zumal der Gärtner wohl auch eine Vorliebe für David Austin Rosen zu haben scheint. Herrlich und was für ein Duft uns umgab, einfach toll!

But absolutely my cup of tea was the lovely rose garden. Especially because there were so many roses from David Austin. The flowers, the lovely fragrance... it was really gorgeous.




 Hach ja, mein Garten ist zu klein für all meine Rosenträume.

Oh dear, my garden is too small for all my rosy dreams.
 Und überall standen irgendwelche Jünglinge aus Stein herum... Weibsbilder waren nicht so gefragt. Hmm, ob uns das was sagen soll?

And everywhere you could find some men in stone... I can't remember any women figure in the garden. Should this mean or say us something? Who knows, who knows?


 Oha, auch hier gibt es grössenwahnsinnige Annabellen. Das Problem kenne ich von meinem Garten auch.

Oh dear, I know this problem only to well from my own garden: Too heavy Annabell heads that somehow went forgotten by the gardener to give them a support.

 So eine Allee mach doch ziemlich was her. Hmm... wo könnte ich die jetzt in meinem eigenen Garten einplanen? *kicher*

Such an alley is quite impressive! Hmm... let me think, where I could plan one into my own garden? :)


Eh ja, auch im Garten hatte wohl der Blitz mal eingeschlagen. Wie gesagt, es hatte auch hier den einen oder anderen Ort, wo man gespenstische Geschichten hätte vermuten können. Spannend war es aber alle mal und ich wünschte mir, wir hätten etwas mehr Zeit gehabt, für diesen doch eher speziellen Ort.

This tree was probably stroke by a lightning. Even in the garden one could make up some pretty creepy ghost stories :o). I only wish that we have brought some more time with us, so that we could have stayed a little bit longer at this quite special place.

Häbet's guet / See you next time

Alex

Kommentare:

  1. Hey Alex
    was für ein Märchengarten , wunderschön......ja mir ist ein *seufzer* über die Lippen gegangen....hast ihn bestimmt gehört , kicher.
    Genau , bei den alten knorrigen Bäumen , grinselpinsel.
    Häb en schöne 3. Advent
    grutzli
    caro

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschöner Garten :)

    Schönen Start in die neue Woche
    wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen
  3. Gardens are always more welcoming. :)

    AntwortenLöschen
  4. ein wunderschöner Garten..

    ich hoffe es geht dir gut
    und wünsche dir ein frohes Weihnachtsfest
    Rosi

    AntwortenLöschen