Sonntag, 26. September 2010

Von Badenixen und Sagengestalten / About Mermaids and legendary figures

Im Herbst beginnt für mich wieder die Kerzen und Fackel-Zeit. Ich liebe das sanfte flackernde Licht, noch lieber würde ich allerdings draussen sitzen. Dazu ist's aber mittlerweile doch schon etwas zu kühl geworden... vor allem für einen "Gfrörli" wie mich. Aber von unserem Wohnzimmer aus haben wir auch einen schönen Blick auf das nächtliche Geschehen.

Candle and Torch time starts for me in autumn. I love the soft flickering light but even more I would love to sit outside, but now it's getting already to cold for that wish. But from our living room we have a nice view to the nightly happening.

Auch der Kerzenständer kommt wieder zum Einsatz. Er war ein Geschenk meiner Eltern. Am liebsten würde ich ihn ja hochheben und mit ihm durch den Garten wandeln... aber das Teil ist so schwer, dass ich ihn kaum mit beiden Armen hochheben kann und so würde ich doch eher wie der Glöckner von Notre Dame durch den Garten stiefeln... nicht sehr elegant.

This candlestick was a present from my parents and I love it very much. I'd love to take it up and walk with it through the garden. But this thing is so heavy that I have problems to lift it up with both hands. Well it would rather look as if the Hunchback of Notre Dame was strolling through my garden... not very elegant, indeed.

Tja und dieses kleine Haubenmeischen überlegt es sich gerade nochmals gründlich, ob es den Sprung ins kühle Nass wagen soll. Hmm, sind wohl auch keine Spanner in der Nähe?

Well, this little crested tit seems to decide whether or not to jump into the cool water. Hmm, better to look around first to be sure that no paparazzi is close.

Buaaah, ist doch schon etwas kühl, aber für saubere Füsschen reicht's gerade.

Uaaaah, that is cold, but for clean feet it should work.

Und zum Abschluss wünsche ich Euch heute einen farbenprächtigen Herbst-Sonntag.

At the end I wish you all a colorful sunday in fall.

Alex

Kommentare:

  1. Hallo
    Ja der Herbst ist schon toll....so bei Kerzenschein ist gemütlich....die Meise ist ja keck, wie dicht warst du da dran?? tolle Aufnahme....dein Beet sieht auch Klasse aus!
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alex

    Ich bin auch ein "gfrörli" und habe vorgestern die Heizung eingeschaltet.Toller Ausblick in den Garten hast du!

    Das Haubenmeischen hast du ja super getroffen.

    Ich will eigentlich jeden Tag endlich mein "Herbstgartenbild" machen, aber irgendwie kommt immer was dazwischen...Dieses WE der 14. Geburtstag von Nr. 3 mit Besuchen, Kuchen, Geschenken, und was so alles noch zu einem Geburtstag gehört;-)

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alex
    Mit den Lichtern kommt dein Garten ja so richtig warm und mystisch daher. Ui, das gefällt mir aber auch sehr! Hm, bei uns ists auch kalt - aber Heizung wurde noch nicht in Betrieb genommen; dafür brennt das Feuer im Cheminée und in meinem Tö.-Zimmer hab ich ein Öfeli, welches mir ein bisschen wärme spendet. So ists eigentlich noch ganz gut zum Aushalten.
    Ich wünsch dir einen weiterhin schönen Sonntag. Liebs Grüessli
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alex,
    ich kann dir jetzt gar nicht sagen, welche Bilder mir besser gefallen, die mit der süßen Meise oder die mit den Kerzen - alle einfach wunderschön. LG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Da kommt Herbststimmung auf, das warme, gemütliche Licht und auch noch so ein prachtvoller Herbstgarten. Jetzt macht es wieder richtig Freude drinnen und draussen alles mit Lichtern zu schmücken, ich mag das auch sehr gerne. Das kleine Meischen hast Du auch so schön fotografiert, ihm scheinen die niedrigen Wassertemperaturen nichts auszumachen.

    Herzliche Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen liebe Alex was romantisch bei dir,
    läd zum träumen ein.Dein Garten sieht noch gut aus garnicht so verregnet.Und den Piepmatz hast du gut getroffen.Wünsche dir eine romantische Woche.Ganz liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie schön....und gemütlich ist es in deinem Garten.
    Die kleine Meise ist süß. Mutig, dass sie in der Gegenwart der Kamera sogar baden geht.

    Hier gefällt es mir und ich komme gerne wieder.
    Vielen Dank für deinen Kommentar!
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Sehr stimmungsvolle Bilder - ich liebe es auch, im Herbst und Winter wieder ständig Kerzenflackern um mich zu haben.
    Die Meisenfotos sind dir besonders gut gelungen, toll!
    "Gfrörli" klingt übrigens total niedlich;-)
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen