Sonntag, 21. November 2010

Chaos


Ja, Chaos herrscht bei mir zurzeit und das nicht nur im "Fadezeindli". Zu viele Projekte im Kopf und Herz, zu wenig Zeit und auch zu wenig Geduld.

Yes, Chaos reigns at me at the moment and this not only in the yarn basket. Too many projects in my head and heart, too little time and of course not much of patience.


Ja, so sieht es zurzeit in meinem Büro aus und nein, eigentlich bin ich kein Messie. Ich will heute noch malen, nähen... und danach aufräumen... versprochen, Noah.

This is my office at home and no, usually I'm not suffering under a messie syndrome. However, I'm going to paint and sew today... and afterward I clean up... it's a promise, dear Noah.

Da wird selbst der geduldigste Kater sauer, aber mithelfen aufzuräumen will er dann doch lieber nicht. Ja, ja, ein echter Freund.

The most patient cat will become angry in this mess, but he still doesn't want to help me clean up. What a friend!


Apropos Freunde... wir zwei beide verstehen uns etwas besser, bleiben aber vorläufig dabei Herzen zu nähen. Ich will das zarte Pflänzchen Freundschaft nicht ausreissen.

By the way talking about friends: This one and I getting along better but we will remain sewing hearts... I don't want to risk our new friendship.

Diese Herzen hier warten darauf gestopft und zusammengenäht zu werden.

Those hearts are waiting to get filled with cotton and sewed together.

Hier sind die Bewohner längst ausgezogen (Gott sei Dank). Die Häuschen warten darauf in neuem Perlmut-Glanz zu erstrahlen.

The inhabitants have long moved out (Thanks God). Their little houses are waiting to become a nacre closs.

Das Vogelhäuschen wäre eigentlich für kleinere Gäste gedacht... hach, was soll's, wenn er Hunger hat...

The birdhouse was built for smaller birds. But who cares when one is hungry...

Dann ging ich durch den Garten um zu sehen, ob da auch das Chaos vorherrscht und was soll ich sagen... Clematis die Ende November noch Blüten entwickelt, scheint mir auch nicht ganz sauber im Oberstübchen zu sein.

I then walked through the garden to see whether there was also a chaos or not, and what shall I say... clematis that decides to bloom at the end of November seems rather strange to me.

Rozanne scheint mir auch leicht verzweifelt zu sein.

Rozanne seems to be a bit forlorn too.

Um wieder etwas Klarheit in meinen Kopf zu kriegen, gönnte ich mir dieses Aspirin-Röschen. Jaaa, es ist Ende November, aber auch sie glaubt es wohl nicht wirklich.

To become a clear head, I took this Asprin. Yes, it's end of November but this rose doesn't seem to believe it.

Und aus dem Chaos sprach dann eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen." Tja, ich lächelte und war froh... und sah dies Primelchen Mitten im November blühen... ja sag mal, sind denn alle verrückt geworden?

And a voice came out of the chaos: "Smile and be happy, because it could get worse." Well, I smiled and I was happy... and then I saw this Primrose blooming... are they all going mad?

Ich wünsche Euch einen fröhlich verwirrten, leicht chaotischen Wochenstart, der Euch trotzdem ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Liebe Grüsse

I wish you all a funny confused, lightly chaotic start in the new week, which brings anyway a big smile in your face. Take care.

Alex

Kommentare:

  1. hallo alex,
    mir geht es zur zeit genauso wie dir.
    schönen stoff hast du für deine herzchchen ausgesucht........
    rosen und clematis blühen auch bei mir noch im garten.
    einen schönen sonntag wünscht dir regina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alex!
    Auch bei mir blühen noch Primeln und Rosen im Garten, nur Jolly Bee hat's im Gegensatz zu deiner Rozanne längst aufgegeben, die treulose Tomate.
    Noah ist ja richtig glücklich in seinem Körbchen!
    Für deine Herzen hast du tollen Stoff genommen.
    Ich bin gestern wieder mal beim Kissenhüllennähen stehengeblieben, das krieg ich noch hin, da muss man ja nur geradeaus nähen...

    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex,
    als ich die Beschreibung zu deinen wunderschönen Blumenbildern gelesen habe, mußte ich herzhaft lachen. Ja, man fragt sich in diesen Tagen des öfteren, ob nun die Natur ein wenig neben der Spur läuft oder wir Menschen. ;-)
    Und wegen dem Chaos...solange Du es beherrschst, ist alles im grünen Bereich. Ich wünsche Dir immer guten Über- und Durchblick, dann kann nichts passieren.

    Liebe Grüße von 2 B's

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex,
    na das nenne ich mal kreatives Chaos. Bei mir im Arbeitszimmer sieht es um einiges schlimmer aus.
    Ich hab einige Sachen angefangen, aber mir fehlt momentan auch der Nerv alles zu Ende zu bringen.
    Ein paar blühende Rosen hab ich auch noch im Garten - die Primeln haben sich aber schon zurückgezogen :)
    Wir waren heute bei einer Kunsthandwerkeraussellung in einem alten Bauernhof, das war total schön - aber demnächst werd ich mich an die Trüffel wagen.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend liebe Alex
    Also auch bei dir Sonntagsarbeit :-) Hej, du solltest mal mein Zimmerchen sehen - sieht etwa ähnlich aus und ich bin nicht mal am mich auf einen Markt vorbereiten. Leider türmt sich wieder die Bügelwäsche, Weihnachtsdekoschachteln stehen auch schon rum ... ich bemühe mich, sie schön aufeinanderzustappeln :-) Tja und dann hab ich mir noch vorgenommen, dieses Jahr die Weihnachtsgeschenke von mir entstehen zu lassen ... du siehst, auch sehr chaotisch. Aber die Blümchen, die machen es wohl dir gleich :-) Wieder tolle Fotos wie auch entsprechende Kommentare!
    Hab ebenfalls einen guten Abend und dann hoffentlich einen eben weniger chaotischen Start in die neue Woche - Vollmond ist Morgen vorbei :-)
    Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex ein bißchen Caos ist ja ganz nett.
    Immer eins nach dem anderen,du schaffst alles
    läuft dir nicht weg.Viel Spaß beim nähen.
    Schöne Woche und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  7. Danke für das Lachen - mir geht es im Moment wie Dir, nur habe ich nicht die passenden Worte gefunden.
    Die Bilder aus Deinem Garten sind auch Erholung pur.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Alex

    Du sprichst mir wieder einmal aus dem Herzen! Ich hatte gestern auch so einen chaotischen Tag, viele Ideen, vieles angefangen, nichts fertig...!
    Heute bringe ich wieder etwas Ordnung und nehme eins nach dem anderen! Sind die Stoffherzen für den Markt?
    Liebs Grüessli
    Träumerin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Alex,
    man immer schön eines nach dem Anderen.
    Morgen ist auch noch ein Tag ;O)
    Schlaf gut
    Michaela

    AntwortenLöschen
  10. also ich würd' sagen, immer mit der Ruhe...
    bei mir sieht's derzeit genauso aus...aufräumen ist angesagt...ach, im Moment gehe ich auch lieber in den Garten und staune und schaue, was noch so alles blüht, genau wie bei Dir, ist das nicht wunderschön...wir haben fast Ende November und dann noch diese Blumenpracht im Garten...
    wusste gar nicht, dass Du auch so eine tolle Freundin hast, die so tolle Herzen nähen kann*lach*
    hab' morgen einen wunderbaren Tag und nun wünsche ich Dir eine gute Nacht
    herzlichst Traudi, die sich sehr für Deine lieben Glückwünsche zum 1. Bloggeburtstag im Drosselgarten bedankt!!

    AntwortenLöschen