Mittwoch, 19. Januar 2011

Von kleinen Pfötchen, langen Ohren und nassen Schnauzen

About little paws, long ears and wet noses...

Ja, ich war mal wieder im Tierheim Strubeli... war das richtige Wetter zum draussen Fotografieren, wie Ihr später sehen werdet... aber Jamila und Timo freuten sich trotzdem auf den Fototermin.

Yes, once again I was in the animal shelter Strubeli... it was just the right weather to make outdoors photos... It was the first test for my new camera. However, Jamila and Timo were happy and a little bit nosy about the new machine I brought with me.

Das ist die ober, ober, ober verschmuste Zora. Eine ganz Süsse, sie hat einen etwas unfreiwilligen Haarschnitt erhalten... vermute mal, dass ihr Fell verfilzt war. Ja, ja, lange Haare muss man eben pflegen.

This is Zora. She loves it so much being caressed. She's a real sweet heart. As you can probably see on this picture she became hair cut :o).

Unzertrennlich nennt man diese Vögel und es hat was...

Agapornis. The german word for them is "Unzertrennnlich" that means "Inseperable"... you probably see why.
Tschinosch sieht nicht nur so aus, er ist auch ein gaaaaaaanz armer Kerl. Das verkündet er auch lautstark. Er möchte nichts wie raus hier und dringend zu lieben Menschen. Ich hoffe für ihn, dass es ganz schnell klappt.

Tschinosch is a real poor cat. He really wants to get out of here to come to kind people. He told me that very loud and demanding. I hope so much for him, that this will happen very quickly.

Timo hingegen gefällt's anscheinend im Tierheim... da gibt's immer was zu spielen.

On the other hand Timo doesn't find it hard to be in the shelter because there is always something to play with.

Apropos Spielen: "Wenn Ihr glaubt, ich gebe dieses Teil jemals wieder her, irrt Ihr Euch gewaltig." Ja, so schnell rückt Siro das Teil nicht mehr raus.

Talking about playing: "If you are thinking you might get this toy sometime... forget it!" Well, we didn't get back the toy... he took it with him into the box.

Würdet Ihr es glauben, dass dieser süsse Fratz von so einem Idioten einfach an einen Pfosten gebunden und ausgesetzt wurde? Is aber so.

Would you believe that this young sweetie was just tied up on a pile and abandoned? Well, but that's his sad story.
Aber die Lebensfreude kam dem kleinen Silas deswegen nicht abhanden.

But little Silas didn't loose his joy in life because of that.

Schnüff-Schnüff... keine Ahnung wie man zu soooo einem Namen kommt.

Schnüff-Schnüff (means sniff-sniff)... don't ask me how this kitty came to her strange name.
Ja, das Wetter war wirklich, entschuldigt bitte den Ausdruck, saumässig nass. Das fand auch Reya.

Yes, the weather was really bad. Reya seems not to like it at all.
"Hmmm, welches will ich den haben..." Merry sitzt schon seit letztem Sommer. Ich weiss gar nicht, warum sie keiner will. Sie ist so ne richtig fröhliche Nudel mit eigenem Charakter, d.h. sie lässt sich gerne streicheln, spielt liebend gerne, aber wenn genug ist, dann heisst's aufgepasst.

"Well, which one shall I take..." Merry is since last summer in the animal shelter. I don't know why nobody wants her. She is such a happy girl, loves being caressed, loves to play, but when she has enough then you must watch out.

"Komm, nun mach mal hinne mit dem Bild, es ist kalt und nass!" Mailo will wieder ins Warme.

"Come on! Hurry up with your photo, it's cold and wet here!" Mailo want to get back into the cozy box.
Linda macht es mir ganz einfach. Kommt raus, stellt sich hin, "Klick" und fertig. Danke schön.

Linda made it very easy for me. She came out, stood still, "Klick" and finish. Thank you very much.

Das ist die schöne Kara. Hübsch, gelle... und sowas gibt's auch im Tierheim.

This is Kara. A beauty isn't she... and such a nice dog one can find in the animal shelter.

Die kleine Jamila muss ich Euch einfach nochmals zeigen. Aber wie ich gehört habe, haben sie und Timo eventuell ein Plätzchen. Drücken wir die Daumen, dass es klappt.

Little Jamila I just had to show you again. But she and Timo will probably soon move into a new home. Let's hope it really works.


Ja und auch solche Gesellen sitzen im Heim. Sein Name ist Hugo, wenn ich mich nicht täusche.

This is Hugo. It always surprises me how many different kinds of animals are in the shelter... it's sometimes a bit like in a zoo.
Da dürfen natürlich auch Häschen nicht fehlen. Diesen hier hätte ich gerne mitgenommen, der war ja sowas von zutraulich. Da könnten meine beiden noch ne Menge von ihm lernen.

Of course there are also rabbits. This one I would have loved to take with me because he was so tame... Gandalf and Emma could have learnt a lot of him.
Und das ist ein Degu. Keine Angst, er ist nicht alleine, mit ihm sind noch zwei weitere in diesem gemütlichen Gehege.

This is a Degu. Don't worry he isn't alone in his cage, there are two others.
"Seh ich auch schön gefährlich aus?" Ja, das tust Du, Bosch, aber da täuscht mal wieder das Äussere gewaltig, denn er ist eine richtige Schmusebacke.

"Do I look dangerous and daring enough?" Yes, you do, dear Bosch, but your looking does lead to a wrong conclusion because you're such a cuddly.

Der Morgen im Tierheim war mal wieder klasse und hat mir und hoffendlich auch den Tieren gut getan. Jetzt hoffe ich, dass sie dann alle ganz schnell ein gutes Zuhause finden. Habt eine tierisch gute zweite Wochenhälfte...

The morning in the animal shelter did good to me and I hope to the animals too. Now I hope they all will find very soon a good home. Take care...

Alex

Kommentare:

  1. Hallo Alex!
    Da sind ja wieder mal ein paar bezaubernde Pelztiere dabei! Ich bin immer drauf und dran, sofort hinzufahren!!! Aber unsere alte Dame hat ja seit neuestem ein Herzproblem und muss Betablocker nehmen, die möchte keine kleine Jamila, fürchte ich.

    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ooooooh, ein DEGU!!! Endlich sehe ich auch mal einen Degu in einem Blog. Sind es Männlein oder Weiblein?
    Wir haben mal 2 Weibchen gekauft, nachher waren es 8..... Das später kastrierte Männchen ist kürzlich leider verstorben, er war soooo zutraulich * schluchz*

    Ich verstehe auch nicht, wieso man ein Tier einfach ausetzen kann. Aber es passiert leider immer wieder. Sicher findet der süße Fratz schnell ein neues liebevolles Zuhause.
    Mich wundert dass du da immer so widerstehen kannst bei all den flehenden Blicken ?!?!

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das verwundert mich auch, bei so vielen Schönheiten und Schicksalen! Und Du hast sie so schön in Szene gesetzt. Wenn ich bedenke, wie schwer es manchmal ist, ein ganz bestimmtes Foto von den eigenen Plüschies hinzubekommen.
    Herzliche Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex,
    wie immer wenn du fotografierst bin ich total verliebt in die Katzenbilder:) die sind echt so süß, oh das Tiegerle, einfach zum knuddeln.
    Echt schade, dass einige schon so lange im Heim sind, ich hoffe, dass alle bald gut unterkommen.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alex,
    Deine tierischen Fotomodelle sind mal wieder zu schön. Der kleine Timo sieht aus wie unser Joshi als er noch klein war - lange ist´s her...Und das Merry schon so lange auf ein neues Zuhause wartet, kann ich gar nicht verstehen, sie ist doch so hübsch. Mit Deinen schönen Fotos wirst Du bestimmt dazu beitragen, dass sie alle bald eine neue Familie finden.

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex,

    was für süße Katzen da wieder im Tierheim warten und soviele Schäferhunde. Du hast sie wirklich wunderschön fotografiert. Ich hoffe sie finden bald ein neues zu Hause.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Wie hältst Du es bloß immer aus, die vielen süßen armen Pelze wieder verlassen zu müssen. Willst Du nicht ganz oft den einen oder anderen auch einfach mitnehmen. Es sind unglaublich niedliche und schöne Tiere wieder dabei. Am meisten hat es mir Schnüff Schnüff angetan. Sie erinnert mich total an unsere im Dez. 09 verstorbene Bonnie. Sie scheint auch so zart zu sein und ist genauso bildschön. Eine richtige Prinzessin *schluchz*.
    Deine Fotos sind wie immer total schön geworden.
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Alex.
    Wunderschön hast du die Tiere wieder geknipst.
    Ich hoffen sie finden bald wieder ein schönes zu Hause.Irgendwie muß man sich darüber gedanken machen warum so viele Tiere im Tierheim landen.Ich weiß es nicht.
    Wünsche dir noch ne schöne Woche und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  9. What lovely pictures you have taken at the shelter...all the animals are so beautiful!!! I hope they all find safe and happy homes soon :-)

    AntwortenLöschen
  10. Oh je, so viele wundervolle Tiere. Deine Bilder sind toll geworden und winzigkleine Charakterstudien. Wir drücken hier alle Daumen und Pfoten ganz ganz fest, dass bald alle ein tolles und liebevolles Zuhause finden.
    G♥G Bernstein

    AntwortenLöschen
  11. Dear Alex,

    It has been a while since we last visited and we hope to be improving on your visits now that all the Christmas decorations are packed away, which alone took almost ten days.

    Any time dad sees animals abused or in shelters because the owners no longer want then, dad gets very emotional about this. Yet at the same time to know that there are people willing to take the time and care for these beautiful creatures, brings a smile and warms his heart.

    Wishing you all the very best,
    Miss Kitty and Egmont

    AntwortenLöschen
  12. Bei den schönen Fotos muss es doch mit einer Vermiitlungs klappen,denn es sind alle wunderschöne Tiere.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Alex,
    sehr schöne Bilder von Tieren, denen ich alle ein schönes Zuhause mit einer lieben Familie wünsche. Natürlich haben es mir die Hunde ganz besonders angetan und davon im speziellen Kara und Bosch. Ach ja, wenn man könnte, wie man wollte.
    Wir drücken die Daumen, daß es tierliebe Menschen gibt, die ihr Leben mit "deinen" Tieren teilen möchten.

    Liebe Grüße von Birgit und Barny

    AntwortenLöschen
  14. Hall Alex, danke für deinen Blogkommentar, deshalb bin ich auch einmal schnuppern gekommen.
    Die Tierchens haben es mir natürlich sofort angetan und ich wünsche für alle, das sie bald ein neues sorgloses und glückliches Leben beginnen können.
    Liebe Grüße Alex (*gg* Namensvetterin)

    AntwortenLöschen