Sonntag, 1. Mai 2011

Bammel / Jitters

Uff, jetzt geht's nur noch eine Woche bis Chillibean und ich gemeinsam und zum allen ersten Mal an einem Markt teilnehmen. Was haben wir uns da bloss eingebrockt... machen wir uns total zum Affen, wird überhaupt etwas gekauft werden oder stehen wir uns einfach die Beine in den Bauch? Egal, eines weiss ich ganz genau... Chillibean und ich werden eine Menge Spass haben. Also, wer in der Nähe ist schaue doch einfach vorbei und liefer etwas moralische Unterstützung *kicher*: Russikoner Frühlingsmärt, in der Berggasse, am 7. Mai 2011, von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr.

Well, only one week left until Chillibean and I will join for the first time a market with our selfmade things. What have we done... do we make a fool of ourselves, does somebody buy anything of our stuff or do we only stand bored around? Who cares! What I know for sure is that Chillibean and I will have a lot of fun. It would be a pleasure for us to see some of you if you're close by at that time: It's in Russikon, Berggasse, on 7th May from 09.00 to 16.30.


Das Chaos hat Einzug gehalten.

Chaos has arrived.
Letzte Beschriftungen werden vorgenommen.

Last labels are made.
Und das hier, jaaaa das alles hier, sollte eigentlich noch bepflanzt werden... Hiiiiilfe, ich brauch dringend ein tiefes und innbrünstiges Ohmmmmmmmm und packe daher meine Kamera und flüchte in den Garten:

And all those things should be planted.... heeeeeelp, I really need now a big and deep Ohhhhhhhhhmmmmmmmmmm. Therefore I grab my camera and flee into the garden:

Ahhhhh, jaaaa schon viel besser.

Ahhhh, well, much better.

Diese kleinen Tülpchen sind in diesem Jahr meine ganze Freude. Ich habe keine Ahnung mehr wie sie heissen, aber sind sie nicht eine Augenweide?

Those little tulips are my hole joy this spring. I can't remember their name but aren't they beautiful?

Die Akaleien nicken bedächtig mit dem Köpfchen als wollten sie sagen: "Hey Mädel, slow down and take it eaaaasy." Aber vielleicht schämen sie sich auch einfach nur für das was kommen wird... fehlt nur noch, dass sie auch noch rot werden.

The Aquilegia nod thoughtfully with their heads as if to say: "Don't worry, girl, slow down and take it easy." On the other hand, maybe they're only ashamed of things that will come, but they haven't blushed yet :o).

Aber der Tintenfisch-Farn greift mit seinen Armen nach mir...

But the octopus fern grabs with his arms after me...

und schriiiiiiiiiiek, was ist denn mit dieser Rose los? Madam Hardy hatte wohl ungeliebten Besuch gehabt. Grrrrrr, nebst Bammel jetzt auch noch Ärger. Der Garten soll zur Entspannung da sein, Mistviecher!

...and shriiiiiek.... look at that!! The rose Mme Hardy has been visited by a greedy and very unkind guest. Grrrr, now I' m not just afraid but angry too. The garden should relax me, bastards!

Ahhhhh ja, schon viel besser. Ein Pfingströschen, das noch nicht weiss, das Pfingsten noch in der Ferne liegt.

Ahhhh, much better. I love peonies but as early as this year they have never bloomed yet.

Hmmm, ob ich mir wohl nächste Woche die Haare raufen werde, so wie dieser kleine Löwenzahn?
Aber jetzt zu etwas viel Wichtigerem: Ihr wollt natürlich noch wissen, wer der Gewinner meines Giveaways ist. Als Glücksfee wollte ich eigentlich Noah engagieren, aber Ihr seht, er war gerade beschäftigt.

Well let's hope that I won't have a hair fight next week, like this little dandelion.
But now to more important things. I have to pick a winner for the Giveaway in my last post. I first wanted Noah as a lady luck, but he was very busy as you can see:
So habe ich denn meinen Göttergatten als Glücksfee verknurrt. Nein, keine Angst, ich habe ihm kein Röckchen, Diadem und Zauberstab verpasst, sondern ihm einfach die Schüssel mit den Losen unter die Nase gehalten und um einen mutigen Zugriff gebeten. Hier das Resultat:

So I ask my husband to attract the lot. Here the result:

Herzliche Gratulation, liebe Bernstein! Schick mir doch bitte Deine Adresse (zod@gwundergarten.ch), dann geht das Gartenglück auf den Weg zu Dir.

So, Ihr Lieben, nun wünsche ich Euch eine gute Woche und wer weiss, vielleicht sieht man sich ja nächste Woche am Markt... die Blasse mit den zitternden Knien bin ich :o).

Now I wish you all a joyful week! And if you join the market, the very pale one with the shaky knees is me :o).

Liebe Grüsse/Take care
Alex

Kommentare:

  1. Hallo Alex!
    Ich kann leider keine moralische Unterstützung bieten bei eurem Markt, aber ihr habt sicher viel Erfolg!
    Berichte mal, wie es war!
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Unsere Rosen haben derzeit auch recht viele solcher Besucher. Ich versuche es gelassen hinzunehmen, den Blüten hat es noch nie geschadet, höchstens meinen Nerven und das will ich mir ersparen.
    Du solltest deine Nerven ja auch etwas schonen;-) Nur die Ruhe, du wirst bestimmt viel Freude beim Markt haben!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alex
    Hej, das wird schon - und dieser Bammel, der muss einfach sein, ohne gehts einfach nicht - mir gehts ja nach 15 und mehr Jahren noch jedes Jahr so. Und wenn ich sehe, was ihr beiden fleissigen Bienchen alles gebastelt, genäht, gemalt, etc. habt. Meine Güte - die Sachen werden euch aus den Händen gerissen!!!!
    Wow, diese Tülpchen - supi süss sehen die aus. Ich hab übrigens bereits zwei Kessel voller Tulpen rausgerissen und entsorgt! Und im Herbst - wer weiss, ganz vielleicht dürfen wieder neue einziehen - aber nur noch solche Hübschen wie bei dir zu sehen sind.
    Ganz liebe Grüsse ... ich muss jetzt schon wieder bald in die Küche. Mutti kommt zum Spargelessenznacht :-)
    Hebs guet und heb en gueti Wuche!
    Ida
    ... und Bernstein mag ich den Gewinn von ganzem Herzen gönnen! Gratulation

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex,
    ich finde es toll, was ihr da auf die Beine Stellt. Bestimmt werden die Leute viel kaufen bei dem tollen Angebot.
    ...und wenn eins dieser tollen Schilder übrig bleibt, kaufe ich es gern ;o)
    Vorbeikommen kann ich aber leider nicht...es ist zu weit.

    Deine Blumenbilder sind wie immer schöööööön!

    Liebe Maigrüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex,
    die Sachen sehen toll aus... Die Schilder einfach himmlisch. Habt Ihr mal überlegt die Sachen auch online zu verkaufen? :-)
    Macht weiter so liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alex.
    Ach deine Blümchen sind so schön anzusehen toll am blühen hast du es.Und dein Tintenfisch Farn ist
    sehr schön den kenne ich nicht.Alles in einem bei dir ist es schön im Garte.
    Wünsche dir eine schöne.Maiwoche und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alex

    Also ich komme, ganz bestimmt! Uhund...ich bleib den ganzen Tag an deiner Seite, ehrlich!

    Grüessli
    Chillibean freu..bammel..freu

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Alex,
    ich kann leider nur aus der Ferne moralische Unterstützung bieten...aber bei den tollen Sachen kann doch eigentlich nichts schief gehen. Ihr macht das schon!
    Ui, Deine Fotos sind mal wieder traumhaft und die Tulpen erst, wunder-, wunderschön!
    Weniger schön ist allerdings die Rose, das sieht nach einer Mischung aus Mehltau und Blattrollwespe aus.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche, Bärbel

    AntwortenLöschen
  9. Also Alex, wäre es in der Nähe... ich wäre sofort da. Dann wäre nix bei dir vor meiner Kaufsucht wirklich sicher! Das Foto schürt so richtig meine Hamster-Mentalität. Schade eigentlich.
    Wie schön sich Deine weißen Tulpen zwischen den blauen Traubenhyazinthen machen. Eine richtige Augenweide ist das.
    Ich wünsch Dir auch einen tollen Mai liebes Mädel ;-). Und natürlich viel viel Erfolg und auch Spaß bei Chillybean.
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alex

    sieht ja alles schon so toll aus - Ihr seid ganz bestimmt bestens vorbereitet und das Wetter sieht auch super aus!
    Jedenfalls freue ich mich riesig auf Samstag - hoffe, dass ich Euch Zwei dann finden werde :-))
    Der Tintenfisch-Farn ist ja witzig! Wir werden morgen auch Tintenfische besuchen - nicht im Garten sondern im Sea Life, Konstanz!
    Liebs Grüessli
    Träumerin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Alex...ich glaube ein wenig Bammel gehört dazu und bei all den schönen Teilchen wird´s schon fluppen:-)) ich habe gut reden,dabei wäre ich vorher das reinste Nervenbündel:-))) schade,dass es nicht in meiner Nähe ist.Die Schilder springen mir auch sofort ins Auge:-)) echt schön..genauso wie der Blick in deinen Garten.LG Irene

    AntwortenLöschen
  12. Huhu liebe Alex,
    gerade mußte ich an Dich denken und hab mir überlegt, was wohl heute deine zitternden Knie machen. Immer schön ruhig bleiben und sich auf das freuen, das da morgen kommt, gell?! Sicherlich wird es ein toller Tag für euch und meine Daumen sind auf jeden Fall gedrückt, daß er nicht nur toll, sondern auch erfolgreich wird. Und davon gehe ich übrigens auch ganz fest aus.

    Habt viel Freude, schöne Stunden, wenig Streß und viel Erfolg.
    Viele liebe Grüße von Birgit und Barny

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Alex,
    Also ich bin mir ganz sicher, dass du und Chillibean einen ganz tollen Tag morgen erleben werdet. Und nach Hause schleppt ihr höchstens noch den Tisch, wo all eure hübschen Sächelis und Sachen Platz fanden und von den Besuchern fleissig gekauft wurden.....ja, da bin ich mir sicher! Toi, toi, toi, die Sonne lacht ja für euch (wenn ich da an unseren Flohmarkttag denke wo wir uns die Beine in den Bauch froren!).
    Mached's guet und vorallem geniesst es :-) !!!
    Es liebs Grüessli,
    Barbara
    P. S. Deine Blumenbilder sind wiederum wunderschön, der Löwenzahn eine Wucht!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Alex
    Schön, dass auch Du einen tollen Markttag verbringen konntest. Einen wunderschönen und sonnigen Sonntag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. na liebe Alex bist im Schilderwahn.)
    hi deine Pfingstrosen sind schon wunderschön,stolz sein.)))

    wünsch dir einen wunderschönen Muttertag
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen