Mittwoch, 11. September 2013

Meerjungfrauen und ihr Schloss / Mermaids and their castle

 
 Hmm, eigentlich hätte ich diesen Post auch "Die Kunst des Relaxen" nennen können, aber beginnen wir von vorne.

Well, I could have named this post "The Art of Relaxing" too, but let's start at the begin.

 
Heute nehm ich Euch nämlich mit auf die Isle of Skye zum Dunvegan Castle. Zu der Isle of Sky kann ich noch sagen, dass sie mich etwas enttäuscht hat. Ich habe sie mir viel Grüner vorgestellt. Gut, das Grau am Himmel hat vermutlich der Insel auch nicht gerade zu Glanz verholfen, aber immerhin hat es nicht geregnet (dies zur Info für Ritas Mann *kicher*)

Today I take you on the Isle of Skye to the Castle of Dunvegan. Else I wasn't much excited about the Isle of Skye, I expected it much greener... well, maybe the grey at the sky didn't help to let the island shine, but at least it didn't rain.


 Das nenn ich doch mal eine Einfahrt.

That's what I call an entry.
 Leider durften wir in den wunderbaren alten Gemäuer nicht fotografieren. Ihr müsst es Euch also selbst vor Ort ansehen *kicher*.

Unfortunately it wasn't allowed to make photos in the castle... so you have to visit it by yourself :o). 

 Dieser kleine Kerl hat mir dann aber zugezwitschert, dass das Schloss noch etwas anderes zu bieten hätte. Jaaaa, einen Tripp zu den Meerjungfrauen. Ist ja klar, dass wir das nicht verpassen durften, nicht wahr.

This littel Robin toled me, that the castle has something else, we really should see. Yesss, their were boat trips to the mermaids possible. Of course, we didn't want to miss that.

 Also schnell auf zu dem kleinen Bootshaus unterhalb des Schlosses, Schwimmweste über und los geht's.

So we quickly walked down to the little boathouse beneath the castle, took the life jackets and off we went.

Hmm, da draussen sollen Meerjungfrauen sein?

Ehm, you're sure that there should be Mermaids?

Ahhhhh, da sind sie ja schon. Okay, ich geb's ja schon zu, es sind etwas pummelige Meerjungfrauen und bestimmt auch Meer-Jungs darunter, aber wer will denn da schon kleinlich sein.

Oh, yesss... here they are. Well, okay, they are a little bit tubby mermaids... and maybe not all were maids... but you won't be picky when I call them mermaids, will you? They just look like that, when they swim in the sea.

Etwas skeptisch werden wir zu beginn beäugt, aber sie kennen die kleinen Motorbooten, auf denen sich nicht mehr als 6 - 7 Personen befinden, und irgendwie kam es mir so vor,

Well, they seem to look a bit sceptical, while we drove by in those little motorboat vor 6 - 7 people. But somehow...


 
...als wären wir ein ulkiges Unterhaltungsprogramm für sie. Ja, ja, lach Du nur.

... it seemed as if we were a funny entertaining TV program for them. Yes... you may just laugh at me, sweet seal.

 Wenn wir etwas ganz bestimmt von den Seehunden lernen können, dann ist es die Kunst zu relaxen. Ein Nickerchen in jeder Lebenslage.

But if we can learn something from those seal, then it is how to relax. They seem to be able to have a nap in every position of life.

 Ob auf dem Rücken...

 On the back...
...in der Seitenlage...

... lateral...

 ...oder grad wo man hinfällt...

... or just where you drop...


 ...in einer Fangopackung...

... in a thalassotherapy...


... ganz egal, hauptsache kein Stress... gääääähn. 

... never mind, but without any stress of course....yawwwwn.

Das wird schon von kleinauf geübt. Dieser Schnuckel hier ist noch kein Jahr alt.

They practice this already when they are small. This little guy is not even a year old.

Kein Wunder haben die alle ein dickes Grinsen im Gesicht.

No wonder, they have all a big grin in the face.

Viel zu früh, fand ich, mussten wir schon wieder Abschied nehmen von der Bande. Ja, da guckst Du genau so traurig wie ich. Was für ein Erlebnis!

Much to early we had to say goodbye to them. Yes, don't look so sad, I really didn't want to leave. That visit just made my day... well, I better say my week or my hole year. They are really very cute.

Ihr Schloss haben die Seehunde immer im Blick. Nicht schlecht, diese Aussicht.

And this is the view the seals can enjoy daily. Not bad, isn't it?

 Etwas durchgefroren sind wir dann durch den Garten gestiefelt, bevor es dann ab in den wohligwarmen Tearoom zu Eiersandwiches und Scones ging *seeeeufz*... so lässt es sich leben. Ach, ihr wollt noch was von dem Garten sehen? Okay, den fand ich nämlich wirklich hammermässig schön.

It was rather cold on the boat, so we hurried up through the gardens into the tea room, to warm us up. I love those egg sandwiches and scones... yummi... I could live in UK forever. Oh, well, you'd like to see the gardens? Okay, and this one was really goregous. 

 Die weissen Lilien zu diesen blauen Zapfen fand ich ein ganz bezaubernder Anblick.

Those white Lilies infront of the blue pinecones was lovely combined. 



 Ähm, ja, hätten wir auch gerne in unserem Garten.

Oh yes, such a feature we would love in our garden too.

 So, und nu lass ich Euch schweigend (also zumindest ich halte mal den Schnabel) geniessen.

But now, I just let you enjoy the garden without talking between.












 Ich glaube, dieser Garten lässt keine Fragen mehr offen, oder? Er ist einfach traumhaft schön.

This garden is just awesome, don't you think so? Those gardeners really know what they were doing (not like me *LoL*) .


"Und für uns interessiert sich wieder kein Schwein. Komm wir machen uns mal vom Acker."

Ich mach's den Otter nach und wünsche Euch noch eine schöne 2. Wochenhälfte.

"We seem no longer to be of interest. Let's go then."
I do it just like the otters and wish you all a lovely rest of the week.

Take care
Alex

Kommentare:

  1. Hach wie schön. Wenn ich auch so gemütlich auf Steinen liegen könnte...aber ich brauche einfach was Weiches unter mir.
    Der Garten...ein Gedicht. Wo kann man den Gärtner kaufen?
    Liebe Grüße
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alex.
    Das ist ja ein traumhaft schöner Garten mit so schönen Blumen.
    Ganz toll angelegt und riesig wie es aussieht.
    Die Robben sehen so putzig aus als ob sie lachen.Und die alten Gemäuer wirken immer egal wo sie stehen.
    Schönen Feierabend und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  3. Hey Alex
    der Garten ist ein Traum und die Meerjungfauen/männer sind total süss.
    Ich wär wohl der in der Fangopackung , kicher.
    An sowas ähnliches wär ich ja schon mal gewöhnt.
    Häb's guet
    u liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex,
    sehr schöne Bilder, am allerschönsten finde ich die Meerjungfrauen bzw -Jungs, das sind sooo hübsche Tiere.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alex,
    in dem Staudengarten hätte ich ja auch Stunden verbringen können. Die alten Mauern sind ein wunderbarer Hintergrund für die schönen Blumen. Und deine Seehund-Fotos sind echt zum Lachen.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex,
    das sind traumhaft schöne Bilder. In dem alten Schloss war es bestimmt sehr schön und die grinsenden Meerjungfrauen und -jungs sehen toll aus. Die freuen sich bestimmt jedesmal wenn Besuch angeschippert kommt. In dem schönen Garten hätte ich stundenlang spazieren können. Herrlich sieht es dort aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alex ,das war ein wunderschöner Ausflug .Danke für die schönen Bilder .Diese Meerjungfrauen sind mir seeeeeehr sympathisch.!!!!!! Soooo goldig !!!LG Ina

    AntwortenLöschen
  8. Moin,

    dieser Garten ist wirklich am Schloss oder hab ich da was falsch gelesen? Ich kann mich nämlich nicht erinnern. Dunvegan ist ein schönes Schloss, sie leiden wie viele unter Geldmangel. Hast du auch die Fairy flagg im Treppenhaus gesehen? Wir durften damals noch fotografieren. Ich erinnere mich, dass Mr. W. sich einen Flachmann aus Metall gekauft hat - um das Anwesen zu retten und Geld zu bringen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sigrun
    Das mit dem Geldmangel haben wir nicht mitbekommen, kann es mir aber sehr gut vorstellen. Ein guter Grund sich einen Flachmann anzuschaffen :o). Ja, der Garten ist direkt beim Schloss. Und ja, die Fairy flagg haben wir gesehen... eine schöne Geschichte ;o).
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  10. Moin Alex,
    endlich lässt mich das doofe Internet wieder rein und ich darf die süße Moppeljungfrauen sehen. Ah, du hast mir ein Lachen ins Gesicht gezaubert.
    Tolle Gegend! Wer braucht da 'Grün'?
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Alex
    An deinen Meerjungfrauen und -herren kann ich mich nicht sattsehn! Da muss ich jedesmall grinsen - jaja, auch bei den Meerjungfrauen ist es nicht mehr wie früher!!!!! Die Gartenbilder lassen mich dahinschmelzen! Gestern habe ich bei mir auch mit dem Umbau begonnen - die gelben raus, definitiv, die Röslein umgepflanzt und jetzt siehts gaaaanz anders aus - schon fast schön!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  12. Die Robben sind voll niedlich. Trotz ihrer Fülle scheinen sie sehr flexibel zu sein was ihre Schlafstellungen angeht. Fast wie Katzen :-)
    Ein Sandwich in diesem ehrwürdigen Gemäuer würde mit auch gut gefallen - und dann auch noch mit Ei ! Sehr verlockend. Der Garten ist auch wunderschön.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  13. hoi alex
    also, so ein wochenendhäuschen mit dem bischen garten und so meerjungfrauen vor der haustüre hätte ich auch gerne, aber nur "gut geheizt". kann mir vorstellen wie dir die kälte durch die kleider gestiegen ist. aber trotzdem, diese landschaft hat was... freue mich auf mehr...
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  14. Oh Alex, schöööne Bilder hast du mitgebracht. Die Robben sehen klasse aus und der Garten ist ja traumhaft.... Schottland steht auf meiner Reiseliste auch ganz weit oben...hach, danke fürs mitnehmen.
    Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Alex,
    ich musste gerade herzlich über die Meerjungfrauen lachen! Herrlich wie sie da faul rumhängen! Am besten finde ich ja die Fangopackung *lach*!
    Wow, der Garten kann sich ja wirklich sehen lassen, wunderschön! Und so ein Gewächshaus (vielleicht eine Nummer kleiner ;-)) steht nebst Badewanne mit Füßchen schon lange auf meiner Wunschliste!

    Ganz liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Alex
    Danke für diesen tollen Post! Es war ein herrliches Erlebnis, dies alles zu lesen.
    Es schöns Wuchenend wünscht Dir d'Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. wow Alex,
    da muuuussss ich hin! Super schöne Bilder und der Text - wunderbar!
    Diesmal habe ich auch Deine englische Version genauer betrachtet - "tubby" was ein schöner Ausdruck! Die mermaids haben´s sicher auch so gemütlich, weil sie so gut gepolstert sind. Die Steine wären sonst ja wohl recht pieksig. Das gäb schon ganz andere Gesichter :-)
    ... und so ein schöner Garten! Also für mich ist klar - ein absolutes Traumziel.
    Viele Grüße und lass es Dir gut gehen!
    Renate

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Alex,
    die Robbenfotos sind ja super, da warst du aber nah dran.
    Der Garten ist auch traumhaft, du machst immer so spannende Urlaube!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen