Freitag, 27. Dezember 2013

Weisses Beet - Rückblick / White Patch- Review

Der Titel verrät ja bereits alles. Den Jahresrückblick aus Sicht des Gartens übernimmt das weisse Beet. Ich gebe gleich von Anfang an zu, dass die Bilder Januar und Februar aus Vorjahren stammen. Anscheinend war es mir im 2013 zu kalt um draussen zu fotografieren :o), ich konnte kein einziges Foto aus dieser Jahreszeit finden... seltsam für eine Fotoholikerin wie mich. Die anderen Bilder sind aber originalgetreu aus dem Jahr 2013.

The title says it all: the garden review of the year 2013 comes from my white patch. I confess, that the photos January and February are from an earlier year, because I couldn't find a single photo of this years season. Very strange for a photoholic like me. However, all the other photos are from the year 2013.
 









Der Wandel des Beetes während des Jahres ist einfach verblüffend und ich bin ehrlich gesagt froh, wenn es dann wieder wie im Mai, Juni oder Juli ausschaut :o).

It's stunning how the patch is changing during the year and I can't wait until it looks again like in the month of Mai, June or July.

Noah ist gerade ein bisschen durch den Wind. Er hatte heute ein Narkose erhalten um seine Zähnchen mal auf Vordermann zu bringen... die Luft flimmert nun nicht mehr ganz so heftig vor seiner Schnute. Aber es wird wohl noch ein wenig brauchen, bis er nicht mehr ganz so auf Droge ist. Wir werden ihn bis dahin natürlich nach Strich und Faden verwöhnen.

Poor boy Noah. He had an appointment with the VET today for cleaning his teeth. It was done with an anesthesia and I guess, it will last a while until he doesn't look and behave like a drunken cat. But of course we gonna spoil him until he's fine again.

Habt ein schönes letztes Wochenende im 2013.
Have a lovely last weekend in 2013.

Alex

Kommentare:

  1. Dein Beet macht doch jeden Monat eine gute Figur - na gut, der April ist vielleicht nicht der Hingucker .. aber sonst finde ich diese monatlichen Überblicke spannend.
    Kümmere Dich gut um Deinen kleinen Gärtner. So ein Zahnarztbesuch schlägt auf's Gemüt. Auch wenn man benebelt war und nichts mit bekommen hat.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Oh Alex, ich liebe, ich liiieeebe *flöt* solche Jahresrückblicke und hoffe schwer, dass du uns auch noch die restlichen Gartenansichten auf diese Weise zeigst!
    Dem Patienten gute Besserung!

    Liebe Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alex, es ist wirklich erstaunlich wie sehr sich Dein weisses Beet ueber das Jahr veraendert. Prima, dass Du die Veraenderungen monatlich dokumentiert hast, so das man es so richtig sehen kann. Ich liebe besonders die ueppige Hortensie darin! Armer Kater, ich hoffe, das er bald wieder "clean" ist. Aber richtig verwoehnt werden nach einer Narkose, hat ja auch was! Dir einen guten Rutsch!
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex
    solche Jahresrückblicke sind immer schön! Dem Kater schicke ich gute Besserungswünsche!
    Liebe Grüsse MOni

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön liebe Alex, wie sich das beet im Jahreslauf präsentiert. Und bei diesen Anblicken sehnt man sich gleich nach dem Frühling!
    Hui, dann wünsch ich dem Noah gute Besserung, dass morgen schon alles vergessen sein wird und v.a. gut.
    Hebs guet. Liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn, der Sprung zwischen März und April! Leider dauert es jetzt noch eine ganze Weile bis zum Frühling, aber bis dahin genießen wir den Winter und planen das nächste Gartenjahr.

    Zahnarzt ist selten schön, erst recht nicht wenn man narkotisiert wird. Da kann die Bonny ein Lied von trällern.Alles Gute fürs Katerchen.

    Einen guten Rutsch ins neue Jahr schickt Dir, Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Oh je, ja, das steht bei uns auch bald an - Katze in der Klinik, Zahnstein entfernen. Sie hat es aber auch immer schlimm.
    Übrigens - das weiße Beet im Winter ist doch sehr beruhigend, da sieht man das Unkraut nicht. Ich gehe jeden Tag raus und schüttele mein ergrautes Haupt - das Unkraut wächst dank der frühlingshaften Temperaturen ganz gräuselig - ehrlich. Ich bücke mich oft - trotz Rücken - und zupfe mal hier mal da. Sowas hatten wir noch nie.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Moin Alex,
    dein Gartenjahr gefällt mir - ich mag aber auch den Septemberaspekt sehr gerne. Und Schnee sowieso. Hier oben ist alles nur grau.
    Noah gute Besserung und euch einen guten Rutsch,
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Alex,
    das ist ja immer spannend, so ein Beet im Wandel der Jahreszeiten - es ist auch im Winter weiß. ;-) Hier ist aber immer noch Frühling angesagt, dabei würde ich mich jetzt sogar über Schnee freuen.
    Wir gehen auch immer direkt nach Weihnachten mit unserer Mieze zum Tierarzt - Impfen und Kontrolle, diesmal mit Blutabnahme, das war auch nicht schön...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Alex,
    solche Gartenansichten im Jahresverlauf sind immer wieder klasse, das muss ich auch unbedingt mal machen. Dein weißes Beet macht ja vor allem im Winter seinem Namen alle Ehre...;-) Wow, wie üppig es von Juni-August ist, da sehnt man sich doch direkt den Sommer herbei. Hier ist es nur grau, grau, grau, richtiges Gruselwetter...
    Armer Noah, er sieht auf dem Foto richtig mitgenommen aus, ich hoffe, er hat sich mittlerweile wieder gut erholt. Gib ihm mal einen ganz lieben Krauler von mir!

    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  11. Hoi Alex
    der Jahresrückblick ist genial . Man sieht den Wandel einfach wunderbar den der Garten durch macht.
    Ich wünsch dem Samtpföterich eine schnelle Besserung.
    liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alex ,schöne Bilder sind das !!! Ich wusste gar nicht mehr das wir so viel Schnee hatten .Der arme Noah ,tut mir leid .Ich hoffe er hat sich wieder gut erholt .Wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch und alles Gute im neuen Jahr .Grüßle Ina

    AntwortenLöschen