Freitag, 25. April 2014

Süden vs. Norden / South vs. North

 Seit Ihr auch gerade dabei Ferien zu planen? Bei uns gab es alle Jahre die gleiche Diskussion: Gehen wir in den Süden oder in den Norden? Mein Mann tendiert für den Süden und ich für den Norden. Ich kann Euch auch ganz genau erklären weshalb (das natürlich völlig neutral und absolut unvoreingenommen *kicher*):

Are you planning your holidays as we are now? Every year hubby and I had the same discussion: Do we travel south or north? My hubby loves the south and me of course the north. Let me tell you why (of course I'm completely neutral and unbiased *smile*):

Das sind die Blumen des Südens.

Those are the flowers of the south.
Das die des Nordens.

Those of the north.

Das ein Dörfchen am Meer im Süden.

This is a little village at the sea in the south.

Das eines im Norden.

This is one in the north.

Das unser Mietauto im Süden *gähn*.

This was our hired car in the south *yawn*.

Das unser Spielzeug im Norden *yeah*.

This was our toy in the north *yeah*.

Das das Plantschbecken im Süden (ja, ich kann Euch hören... schaut toll aus...aber wartet ab).

This was the paddling pool in the south (okay, I can hear you saying that it looks gorgeous, but wait...)

Das das Plantschbecken vor unserem Cottage im Norden. (Hat irgendwer gesagt, dass man darin auch baden möchte *tse*... Warmduscher)

This was the paddling pool in front of our cottage in the north. (Did anybody say that one would like to be able to swim in it *tse*... what wimps)

Das die poplige Küste im Süden.

A coast in the south.
 Das und...

This and...
 ... das die im Norden.

... and this the adventures coast of the north.

Das die Geschichte des Südens... der Schweiss  trieft schon aus den Poren wenn man nur atmet.

History of the South... I don't mention that sweat was pouring out of me, while I did nothing else than breath

Das die Geschichte des Nordens.

History of the north.

Das die Trockenheit des Südens... vom Schweiss rede ich jetzt nicht mehr, denn ich liege hier bereits irgendwo im Schatten im Koma.

Drought of the south... and I don't talk again about sweat, because I already fainted somewhere in the shade... and those shady places were really rare.

 Das die Erfrischung des Nordens.

This is refreshment pur of the north.

Das die Landschaft, gespickt mit ein paar trockene Olivenbäume, des Südens.

Countryside with some dry olive trees in the south.

 Das ein wilder Urwald... okay, auch im Süden... nämlich in Südengland *kicher*. Zählt nicht, okay, dann halt dies:

A wild jungle... well, okay that's in the south too... in South England *LoL* (Cornwall). Guess this doesn't count, okay then let me show you this:

 Na, ist das nicht ne Landschaft?! Die ist im Norden zu finden.

What a view!!! This one you will find in the north.

 Hauptargument meines Mannes, das für den Süden spricht: Man kann das Meer nicht nur ansehen, man kann auch darin schwimmen ohne einen Kälteschock zu erleiden.

Main argument of my hubby that counts for the south: One can not only have a look at the sea, one can really have a swim in it without getting flash-frozen.

 Hauptargument von Frau Gwundergarten: Der Norden erfrischt einfach die Seele. An den Strand liegen und wie eine Dörrpflaume vor sich hinschrumpeln kann jeder.

Main argument of Mrs Gwundergarten: The north refreshes the soul, it's just that simple. Laying at a beach and waiting to get sunburned is no challenge and just boring.


 Und weil wir diesen putzigen Kerl hier (der übrigens auch im Norden wohnt... cleveres Kerlchen) nicht unnötigen als Richter beelenden wollen, haben Männe und ich uns entschieden, in einem Jahr gehts in den Süden und im anderen in den Norden. Könnten wir bitte dieses Jahr überspringen, denn es geht in den Süden...

And because we don't want to bother this cute mate (who lives in the north too, by the way... isn't he a clever thing?) to judge over this subject, we decided that one year we travel south and the next year north. Well, couldn't we just skip this year... unfortunately it's a southern year...

Ich hoffe, Ihr habt alle auch Spass beim Planen Eurer Ferien, wohin es Euch auch immer verschlagen mag. Übrigens, der Text ist mit einem Augenzwinkern zu sehen und ich hoffe, dass sich niemand im Süden deswegen verletzt fühlt... denn selbstverständlich gibt es auch im Süden wunder, wunder, wuuunderschöne Plätzchen, aber könntet Ihr nicht einfach mal die Heizung ausschalten *grins*.

I hope, you have as much fun as we have in planing your holidays wherever you will spend them. By the way, this text is written with a wink and not really seriously, of course there are lovely places in the south too, but couldn't you just turn off the heater for a while *LoL*?

Take care

Alex

P.S.: Noah findet Ferien doof und plädiert dafür, diese abzuschaffen.

P.S.: Noah finds vacation goofy and we should abolish them.

Kommentare:

  1. Norden. Immer.
    Herzlichst die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Alex *wink*

    Ich bin für den Norden!!!!!!!!!!!
    Liegst vielleicht auch daran das ich ein "fast" Winterkind bin. :-))
    Alles was über 25° Grad geht ist nicht so mein Ding.

    Schönes Weekend!

    Liebi Grüessli
    Julia

    Ps. Fiona würde mit Noah eine Katzeninitiative starten:"Kein Urlaub dem Katzenpersonal". ;-D

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, Deiner Argumentation für den Norden kann ich 100%ig folgen!
    Heute ist bei uns für mich schon die Grenze des Erträglichen erreicht, was die Temperaturen angeht. Im Süden wird man mich also nicht finden. Ich "dörre" bereits schon hier vor mich hin... :-)).
    Liebe Grüße
    und ein wunderschönes Wochenende
    Inge

    AntwortenLöschen
  4. Both look beautiful but the North looks super. Hope Noah is having a great day. Skipper said hello to him. :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alex,
    die Dünen-Trichterlilie hätte ich allerdings gerne mal wieder gesehen. Aber die Trockenheit des Südens mag ich auch im Hochsommer gar nicht. Im Frühjahr ist es dort das Paradies, später nicht mehr so mein Fall.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hey Alex
    Norden , eindeutig Norden....schwitzen sollen alle andern ,
    die das vor sich hinschrumpeln toll findet.
    Ich bekomme lieber eine *ledergegerbte* Haut in den Bergen ,
    beim Wandern......am liebsten im Engadin , kicher.
    liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
  7. Oh Alex, ist das lustig... wir haben genau die gleiche Diskussion. Mein Herz schlägt für den Norden, mein Mann will in den Süden ("im Norden waren wir letztes Jahr";-)). Im 2015 fahren wir Hausboot in Frankreich oder Holland...das steht felsenfest! Alles weitere steht in den Sternen....Sei ganz lieb gegrüsst, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  8. I've changed to the North as I've got older but I still hanker for just ONE Mauritian type holiday of a lifetime before getting back to Scotland which is where we're off to in May!

    AntwortenLöschen
  9. Yep. Genau. Ich leg mich dann nämlich komatös neben dich und stimme somit eindeutig für den Norden. Aber unbedingt!! Das einzige, was ich den südlichen Gefilden abgewinnen kann, das sind Pasta, Gelati und la dolce vita. Der Rest wie Hitze oder Meer wird eindeutig überbewertet! Aber die südlichen Annehmlichkeiten kriege ich im Norden sowieso auch alle. Wobei sich mir dieses Problem ja gar nie stellt, denn wir fahren dem Frieden in der Beziehung halber einfach erst gar nicht in die Ferien (und weil wir beide so gaaaar keine Ferienfanatiker sind. Bezw. bleiben wir in den Ferien am liebsten zuhause. Dann haben wir nämlich Zeit für alles, und das ist herrlich! Wobei Paris, Schottland oder Irland und Schweden oder Norwegen irgendwann noch erforscht werden. Vielleicht, wenn wir pensioniert sind? Oder wenn ich, in 10 oder 12 Jahren, alle meine Jungs im Jura ins Altersheim geschickt hab und dann ein gähnendes Loch in meiner Freizeit klafft. Aber DAS ist ein anderes Thema!)
    Wie auch immer: Ihr werdet bestimmt eine Lösung finden, die beiden behagt. Was der Herr mit der schiefen Schnute dazu sagt, das weiss keiner so genau. Aber entweder ist er froh, euch mal für ein paar Tage loszuwerden, oder er bläst Trübsal zuhause und fühlt sich von Gott und den Dosenöffnern verlassen. Tja. Man hat es nicht leicht im Leben als Katze!
    Bin gespannt, wohin es geht bei euch dieses Jahr!
    Schönes WE dir!
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöner Post, ich würde mich auch für den Südengland entscheiden oder Island.

    AntwortenLöschen
  11. Also mein Verständnis hast du ja auch auf jedenfall! Aber Fotos vom Süden anschauen geht problemlos. Ich freue mich jetzt schon darauf!
    Liebe Grüsse
    Nadia

    AntwortenLöschen
  12. Einschlagende Argumente für den Norden!
    grins.....neben mir schnarcht gerade unser Kater laut...hihi...
    Gute nacht!
    Carmen

    AntwortenLöschen
  13. Moin Alex,
    deine Nordargumente finde ich absolut überzeugend, aber... ja, der Süden kann schön sein. Wie wäre es darum mit einem Kompromiss in der Bretagne? Mal abgesehen davon, da ich die Hitze auch nicht vertrage, schlage ich den Süden für den Herbsturlaub vor und ziehe mich im Sommer in nordische Gefilde zurück. Wäre das evtl. auch was für euch?
    LG aus dem herrlich sonnig-kühlen Nordenmorgen

    AntwortenLöschen
  14. Wir bleiben mitten drin....
    Bin ja gespannt wo es euch hinschlägt!
    Du wirst dich sicher arrangieren ....
    Habt ihr einen Noah- und HaussitterIn?
    Wünsche dir ein heiteres Feinplanen
    Herzlich Brigitte

    AntwortenLöschen
  15. Meine Meinung kennst du ja - NUR Norden!!!! Wobei auch hier jedes Jahr die gleichen Diskussionen stattfinden wie im Gwundergarten. Nur dieses Jahr entfällt sie - wir holen die Ferien vom letzten Jahr nach! Im Norden!!!!!! Und ich freue mich ganz gewaltig! Bin gespannt wo es euch hinzieht......
    Es guets Weekend und liebi Gruässli Rita

    AntwortenLöschen
  16. Aha - du willst also schon wieder nach Schottland. Vielleicht treffen wir uns dieses Jahr - falls du dieses Jahr meinst.
    Ich bin immer für den Norden - das ist einfach Geschmacksache.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wollen immer, dürfen nein... es geht ja in den Süden und leider ist es nicht erlaubt an der Erdkugel zu drehen, damit Schottland südlich von uns liegt *seufz*. Aber ich freu mich schon auf Deine Fotos, die Du bestimmt zurückbringen wirst. Wohin geht es denn?
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  17. Liebe Alex
    Was hast du mich jetzt grad zum Grinsen gebracht. Nun, bei deinen Bildern tendiere ich jetzt langsam aber sicher dann auch auf Norden, obwohl wir noch nie im Norden waren im Urlaub ... kaum zu glauben gell. Auf jedenfall wünsch ich weiterhin gutes Planen und ich bin schon mal sehr gespannt, wohin euch denn die Reise führt.
    Liebste Grüsse und heb en schöne Sunntig.
    Ida

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Alex,
    ich wäre voll deiner Meinung, mich ziehts überhaupt nicht in den Süden, deswegen fahre ich auch mit einer Freundin in Urlaub die den Norden genauso liebt wie ich, mein Mann ist nicht geeignet für den Wind im Norden und Sylt im November, viel zu verfroren. Ich dagegen liiebe es und mir kann es garnicht stürmisch und kalt genug sein.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Alex, ach, was soll ich sagen? Ich bin sowas von Deiner Meinung *lach*! In den Süden würde es mich auch so gar nicht ziehen. Ich mag auch eher das grüne und saftige, außerdem kann meine helle Haut so gar nichts mit dem sonnigen Süden anfangen - da muss ich dann dauernd im Schatten sitzen, während sich alle anderen in der Sonne braten. Ich war mal in Mexiko - schrecklich sage ich Dir! Halte einfach durch, das nächste Jahr kommt bestimmt *zwinker*! Liebe Grüße, auch an Noah,
    Anja

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Alex, das sind schlagende Argumente für den Norden! Ich kann es auch nicht leiden als Dörrpflaume vor mich hinzudümpeln. Wir sind hier dem Himmel sei Dank einer Meinung, was das verreisen angeht, dann lieber doch Richtung Norden als Süden :)

    Kopf hoch, du überstehst den Süden schon, denke an das nächste Jahr und den Norden!

    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir,
    Liebe Grüße
    Nanne

    AntwortenLöschen
  21. ...ich musste schon ein bisschen schmunzeln....
    Süden gegen Norden.... grins... total nicht voreingenommen... lach...
    Aber ich könnte mich für beides begeistern!
    ...dieses Jahr für das... nächstes Jahr für das... oder?
    Ferien planen wir nie,
    wir fahren immer einfach los... auf gut Glück.
    Mich kriegt man in keinen Flieger :-)
    Aber am liebsten bleibe ich irgendwo in der Nähe,
    für mich persönlich ist es hier rund um den Kt. Graubünden total schön... Italien... in einer Stunde... Lichtenstein in einer Stunde... ja... auch die Schweiz finde ich immer so ein tolles Reiseziel.
    Kenne sie eigentlich viel zu wenig.
    Also, ich freu mich aber über deine Vorfreude mit dem planen,
    und wünsche dir noch einen schönen Sonntag Abend!
    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Alex,
    ich bin da ganz bei Dir und plädiere eindeutig für den Norden!
    Ich bin gespannt, in welches südliche Gefilde es Euch verschlagen wird. Könntest Du Deinen Mann nicht für Frankreich oder Italien begeistern, da gibt es (für Dich) doch auch tolle Gärten und es ist vielleicht nicht gaaanz sooo heiß...

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Alex. Alles Ansichtsache überall ist es schön ob Süden oder Norden. Aber wenn man wieder nach Hause kommt ist es am schönsten. Wir sind auch mehr für den Norden. ich meine damit Nordsee, Ostsee, Norwegen usw.
    Die Landschaften sind einfach himmlisch auch Schweden ist wunderschön und Dänemark. Letztes Jahr mit der Aida die Nordreise war himmlisch. In diesem Jahr geht es wieder mit dem Schiff genau steht noch nicht fest ob Nord oder Süd.
    Schönen Abend und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen