Montag, 9. Juni 2014

Glücksfee / Lady Luck

 Entschuldigt, bitte, aber die Glücksfee ist gerade unabkömmlich.  Aufgrund massiver Arbeitsüberlastung...

I'm so sorry, but the "Lady Luck" is indispensable. Because of massive overworking.

 ... da täglich so ein Ding angeschleppt werden muss... (welches Frau Gwundergarten dann unter empörten Blicken wieder in die sichere Trockenmauer verfrachten darf *grrr*... wie gut, habe ich meine Angst vor diesen harmlosen Tierchen etwas überwunden)...

Everyday Noah has to bring home one of those monsters... (which Mrs Gwundergarten may save into the Drywall behind the house, followed by angry looks from Noah...I'm lucky, that I overcome the fear of slow worms)...

 ... musste für die Ziehung der beiden Leserinnen eine Glücksfee ad interim gefunden werden. Mein Mann hat sich kurzfristig als Glücksfee zur Verfügung gestellt, so fern er auf Zauberstab und Tütü verzichten dürfe. Er durfte... und so schritt er zur Tat.

... so we had to find somebody else, who would work temporary as "Lady Luck" and pull the two readers from the lottery pot. My hubby took over the job as long as he didn't need to wear a Tutu or a magic stick. He was allowed... and so he did what a Lady Luck has to do.

Das Romänchen "Ein Bett in Cornwall" geht an:

My novel "A bed in Cornwall" goes to:


Heike, könntest Du mir bitte Deine Adresse noch mailen, damit sich das Buch zu Dir auf den Weg machen kann? Du findest meine Mail-Adresse im Profil.
Frau Hummel, Deine Adresse habe ich bereits ;o).

Noah, brauchst Dich nicht mehr tot stellen, die  Arbeit ist erledigt.

Noah, you don't have to pretend to be dead... the work is done.

 Gäääähn...
Yawwwn...
 Noch mehr Gääääääääähn...

And an even bigger yaaaawwwwn...

 Seufz, ist Pfingsten nicht einfach herrlich?
Isn't life at whitsun just beautiful?

Was sonst noch so an Pfingsten abgeht im Gwundergarten:
What else is going on in the Gwundergarten at whitsun:


 Weisser Allium mit Rose Penelope und Frauenmänteli

White Allium with the rose Penelope and Alchemilla.
 Das wilde Evchen  (Wild Eve) begeistert mich immer mehr. Duft ist super und schaut Euch nur diese Blüte an: ein Träumchen.

The rose Wild Eve from David Austin is very lovely at the moment. She has beautiful big flowers and her fragrance is breathtaking.


 Weisser Mohn, wesentlich einfach zu fotografieren als der rote... und ganz ehrlich, mir gefällt er auch besser. Mein roter Türkenmohn wurde von der Sonne an nur einem Tag verbruzelt, wohingegen der weisse der Hitze tapfer stand hält.

White poppy, it is much easier to make photos of than the red one... and to be honest, I love it better. The big red papaver orientale had problems with the heat during the last two days. It's flowers scorched after only one day.

So, Annabellen, jetzt könnt Ihr Gas geben, dieses mal werdet Ihr dank diesem Blümchen-Gitter nicht umknicken.

The hydrangea Annabelle can grow now as big as they like. This time they will stay straight with this lovely flower fence.

Fimbriata
 Nochmals die Fimbriata

Again rose Fimbriata.

 Leicht angegruselt habe ich festgestellt, dass das Rankgerüst einer meiner Clematis zur Kontaktbörse unter den Wanzen umfunktioniert wurde.

I felt a bit creepy when I noticed that the trellis of one clematis became a dating point for bugs. Iiiiek!

 Gut, die zartumrandeten Blätter schmeicheln der Wanze ja tatsächlich,

Well, I have to confess that the leaves fit well to the bugs, but must they be...


 aber müssen es denn gleich so viele sein?

so numerous?


 Nein, kleiner Käfer, nicht springen... das Leben ist doch so schön, es hat noch so viel zu bieten, auch wenn Deine Angebetete einen anderen gewählt hat. Tu's nicht!!!
Er hat's doch getan... aber zum richtigen Zeitpunkt die Reissleine gezogen, sprich die Flügel ausgebreitet.

Don't jump little bug... life can be so beautiful... even when your honey choose another guy... there is so much more in life. Don't do it.
Well, he did anyway but... he opened his wings just in the right moment.


Diese prachtvolle Blüte gehört zu einer Pflanze, die ich liebevoll umbetitelt habe in "Schau! Ein Blatt!" Korrekterweise heisst sie Schaublatt. Ja, ja, ich weiss, ein Schenkelklopfer, aber nachdem sie im ersten Jahr so kläglich daher kam, war ich wirklich begeistert, als sie im zweiten Jahr, dann so riesige Blätter entwickelte. Ich mag die Pflanze mittlerweile so gern, dass gleich noch zwei weitere eingezogen sind.

This gorgeous flower belongs to a Rodgersia. I love their big leaves too, so it is no wonder that I planted two more of them.

 Huhu, Elke, kennst Du die? Ist eine alte Bekannte von Dir *lach*. Ich freu mich wie blöd über das Röschen. Sie blüht an der einen Seite zartrosa...

Hi Elke, do you remember this rose? I got it as a baby from you *smile* and look what a stunning beauty it became!
At one end of the fence the flowers are a light pink...
...und an der anderen Seite schneeweiss.

... and on the other shining white.

 Ganz allerliebst und ich freu mich schon, wenn sie den ganzen Zaun eingenommen hat.

They look very sweet and I can't wait until they grow over the whole fence.

Ansonsten habe ich mich bei dieser Hitze in die kühle Werkstatt zurückgezogen und habe es genossen, endlich mal wieder etwas Zeit zu haben, Etageren zu bohren und zusammenzustellen.

I spent most of the hot day in the cool workshop and enjoyed to produce some new Etageres.

 Auch diese Tasche ist nach über einem Monat endlich fertig geworden. Nicht weil sie etwa so verflixt schwierig zu nähen wäre, nö, die Zeit ist mir einfach immer davon gerannt und immer gab's was anderes zu tun. Pfingsten... von mir aus könntest Du noch etwas länger hierbleiben :o).

Finally I found the time to finish this shopper (after over one month). Whitsun, you could stay forever... if you ask me :o).

Habt alle noch einen sonnigen Pfingstmontag und dann einen guten Start in die verkürzte Woche.

Enjoy Whit Monday and have a good start into the short week.

Take care
Alex

&
 

Kommentare:

  1. Hallo Alex,
    das sieht wirklich nach entspannten Pfingsten aus.
    Bei uns ist es sooooo heiß!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. In Deinem Garten ist es wunderschön und es gibt soviele herrliche Blüten zu entdecken. Das "Wilde Evchen" sieht ja zauberhaft aus. Schade, dass es noch keinen Duft-PC gibt. Herrlich sind auch wieder mal die Noah-Fotos :-). Bei dem heißen Wetter kann man es sich ja nur noch im Schatten gemütlich machen.
    Liebe Grüße
    und einen schönen Pfingstmontag
    Inge

    AntwortenLöschen
  3. Oh Noah you are such an adorable kitty cat and you work so hard! :) Just love that last photo of Naoh. Your flowers are beautiful and they are great photos. Skipper sends purrs to Noah. :)

    AntwortenLöschen
  4. Schön sieht es in deinem Garten aus. Herrliche Blüten darf ich bewundern und das ein oder andere Foto von Gartenbesuchern der besonderen Art. Noah ist scheinbar der "absolute Herrscher" über deinen Garten. Danke fürs teilen dieser tollen Fotos.
    Liebe Grüße
    Mecki

    AntwortenLöschen
  5. Aber Hallo
    Den beiden Gewinnerinnen mal herzlichen Glückwunsch! Nun, ich kann Noah verstehen ... mir gehts ähnlich ... öhm, ich meine natürlich unseren Beiden Samtpfoten ;-)
    Hihi solche verdrehten Stellungen darf ich auch immer wieder mal bewundern.
    Auch dir noch einen wunderschönen Pfingstmontag und eine richtig gute Arbeitswoche.
    Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Bilder aus dem Garten mit tollen Tieren, spannenden Geschichten und einem Kätzchen, dass zum Klauen süß ist :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Alex,
    ach, schön, dass die Multiflora-Rose im zarten Alter schon bei dir blüht.
    Die wird dir in Windeseile den Zaun zuranken. Und die Vögel werden sich richtig freuen über die Hagebutten.
    In meiner ist gerade ein Amselnest. Der Strauch ist so groß, dass ich ihn ständig beschneiden muss, trotzdem blüht er immer sehr schön.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Alex,
    ich schau immer gern bei dir vorbei, auch wenn ich keinen Kommi dalasse. Deine Noah-Geschichtchen sind herrlich erfrischend zu lesen, aber ich spaziere auch gern mit euch durch den Garten und schau mich um.
    Für uns könnte Pfingsten gerne auch noch länger dauern :-)
    Liebe Grüße und eine schöne Zeit wünscht Trixi

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du ja ganz herrliche Modelle gefunden...Top-Model ist eindeutig Noah, aber auch der Wanzenreigen gefällt mir gut!
    Einen schönen Wochenstart wünscht
    Sisah

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alex, igitt, ich bin ja nicht kleinlich, aber dieses "Ding" (ist es eine Blindschleiche, oder was?) würde ich niiiieeeee anfassen *lach*. Und diese Teile schleppt Dir wirklich der liebe Noah an? Puh.
    Wir brutzeln hier übrigens so fleißig vor uns hin, Ihr auch? Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Alex,
    Noah ist einfach zu goldig :-)
    Ach und die Rosen! Ich liebe Sommer!
    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen :-)
    Ganz viele liebe Pfingstmontagsgrüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  12. Hej Alex,
    das ist ja cool! Ich freu mich drauf, dein Buch lesen zu dürfen! Danke vielmal, auch an die "Elfe", die für die Ziehung zuständig war! ;oD
    Also, Blindschleichen find ich total herzig! Ich musste auch schon welche retten, die sich in suizidaler Absicht meinen Ponys vor die Hufe geworfen hatten.... Die fühlen sich so ganz samtig an, findest du nicht?
    Wanzen find ich jetzt, ehrlich gesagt, auch nicht wirklich schlimm! Vor allem, seit ich diesen Trickfilm geshen hab- wie hiess der bloss nochmal?? Aber irgendwie gibt es sowieso kaum Tiere, die ich nicht mag- okay, einen Skorpion möchte ich jetzt nicht un-be-dingt im Bett haben wollen, oder eine Tarantel. Aber die können ja auch nichts dafür und tun nur, was ihnen die Natur mitgegeben hat!
    Ganz anderes Thema: Deine Etagère find ich soooo herzig!! Grau mit Pünktchen- genau mein Ding! Ich hab mich noch nie an eine rangewagt, aber würde ich eine machen wollen- sie wär bestimmt grau mit Pünktchen! ;oD
    Geniess noch den Pfingstrest, herzlichste Hummelzgrüsse (auch an den Schlafsack!) und bis baaa-haaald!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung, ob die sich samtig anfühlen. Ig länge das Teil doch höchschtens mit Händsche ah... grins... bi doch nid verruckt :o)
      Grutzli
      Alex

      Löschen
  13. Liebe Alex, ich freue mich!!!! Toll dass ich dein Buch bald lesen darf....bin schon ganz gespannt.
    Deine Bilder sind wunderbar, vor allem das Wanzenbild ist super getroffen!
    Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen
  14. Also dieses harmlose Tierchen würde mich glaube ich in die Flucht treiben. Bin zum Glück noch nie einem begegnet in meinem Garten. Aber "d'Chriesistinker" kenne ich nur zu gut. Einige davon überwintern regelmässig in unserem Haus und hinterlassen auch beim Einsaugen mit dem Staubsauger diesen ekligen Geruch!! Alle andern Fotos habe ich wieder sehr genossen! Das Schaublatt muss ich mir merken.
    Liebi Grüess
    Nadia

    AntwortenLöschen
  15. Beautiful flowers. Love sleepy, yawning kitty & your interesting photos of visiting bugs...

    AntwortenLöschen
  16. Hey Alex
    die Blumenbilder sind wunderschön und Noah einfach herrlich.
    Die Etagère und die Tasche sehen auch bezaubernd aus .
    Die gruuusigen *gauchchäfer* kannste behalten , doch falls Noah die Blindschleichen ausgehen , kann ich ihm gerne noch welche besorgen.....ich hab auch ganz viele an der Holde , grins.
    Häb's guet u liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Alex,
    eine Schlange, welch reizender Besuch :-)))
    War das eine Blindschleiche oder? Wir hatten
    auch erst eine Ringelnatter im Garten, ich hab
    aber auch keine Angst davor, höchstens ich
    erschreck mich! Dein Kater ist der Hammer,
    total kamerafreundlich, unserer mag meistens
    nicht, wenn ich will!
    Tolle Gartenbilder, ganz wundervolle Blüten.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  18. hoi alex
    wieder mal oberköstlich dein post....
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  19. Die Etagere ist ja wieder toll geworden, ich mag so eine mug in diesem Dekor. Ich würde dir gerne mal beim Bohren zu sehen, damit ich weiß, wie ich es machen muss. Bei mir würde alles gesprengt werden.

    Unsre Katze sieht man derzeit selten, nur wenn Fressenszeit ist, dann wird sie lästig!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Geheimnis ist nur der richtige Bohrkopf und ein Standbohrer. Man benutzt dazu einen Glas/Keramik-Bohrer, dann klappt's meistens ohne Scherben ;o).
      LG
      Alex

      Löschen
  20. Oh Alex, die Etagere ist ja toll. Hast Du nicht mal Lust einen Kurs anzubieten??? Herzlichen Glückwunsch den Gewinnerinnen! Ich freue mich von Herzen mit Euch. Liebes Grüssli, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhhh, nei, aber chum eifach mal verbi, denn zeig ig Dir wie's geit. Isch kei Häxerei.
      Grutzli
      Alex

      Löschen
  21. Those look like Shield Bugs to me. I love them! I also love your Slow Worm. We see them rarely up here but when I do, I feel I would love to stroke them. Not a chance.....they're gone in seconds.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Alex
    Herzlichen Glückwunsch an die lieben Gewinnerinnen. Deine Gartenbilder sind wieder wunderschön. Ja, ich mag diese Jahreszeit sehr. Süss auch die Noah-Bilder. Wie muss ein Katzenleben schön sein ;o) Da fällt mir ein, dass ich doch eigentlich auch wieder einmal Etagèren machen möchte. Das Material steht bereit.... leider fehlt mir einfach die Zeit dazu. Die Zeit rennt mir auch nur so davon. Erst hatten wir doch Weihnachten. Scho bald goht's wieder hinä-abä.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  23. Also dein gähnender, pennender, sich streckender NHicht-Glücksfee-Kater, der ist einfach der Hit schlechthin, liebe Alex! Könnte nur noch durch Herrn Gwundergarten im Tütü ausgestochen werden ;o)) Das von Noah angeschleppte Tier, ist das eine Blindschleiche? Oder doch eine Schlange? (sieht nämlich so schlangig aus...) Und deine Gartenwanzensammlung, die kann sich auch sehen lassen, vielleicht machst du einen Wanzenzirkus auf? Gratuliere dir zum druckfrischen Bett in Cornwall - sieht schon toll aus so mit schickem Fotocover!!!!
    Alles Liebe samt Fellchenkraulers, Traude

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Alex, dein Buch ist samt Nervenfutter angekommen. Das Nervenfutter brauche ich nicht, der Mann hats gegessen...ich habe erst das erste Kapitel gelesen, zu mehr bin ich nicht gekommen wegen akuter Geburtstagerittis (ich bin nun 40) danke dir vielmals dass ich es lesen darf. Du hörst von mir!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  25. Ein schöner Bericht, unsere Miezen liegen im Moment meist auch nur faul umher. Und so ein schönes Blümchengitter hast Du da.
    Herzlichen Glückwunsch an Heike und Frau Hummel :-)
    LG Cordula

    AntwortenLöschen