Samstag, 8. April 2017

Sag niemals nie / Never say never

 Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich mal zu einer Fotografin gehe. Lieber steh ich nämlich hinter als vor der Kamera. Aber die Selfies hatten ausgedient und machten sich irgendwie nicht so gut auf dem Autoren-Portrait. Also habe ich allen Mut zusammengekratzt und bin es dann gleich richtig angegangen: also mit Visagistin und Profi-Fotografin.

Never ever would I have thought to make photos of myself from a pro. I prefer to stay behind and not in front of the camera... with good reason. But the selfies in my author portrait didn't look professional and so I had a little fight with myself and finally found the courage to do it the right way: with make-up artist and professional photographer.



Im Nachhinein muss ich sagen, dass ich mir die schlaflose Nacht hätte sparen können, denn es war alles halb so wild. Das lag vermutlich an den beiden Profis, die einfach wussten was sie taten. Wer eine tolle Fotografin sucht, wende sich einfach an Carole Fleischmann... bei ihr ist man gut aufgehoben.

I can't remember why I was so nervouse about it, photographer and make-up artist really did know their business and I had nothing else to do than standing/sitting there and smile. :o) Thank you so much Carole Fleischmann. At the end you were right, Carole: it was fun.


 Uff, aber wesentlich wohler ist es mir dennoch in meinem Garten. Eigentlich wollte ich auch nie Schachbrettblumen in meinem Garten haben. Keine Ahnung warum, denn die sind doch wirklich einfach traumhaft schön. Sag niemals nie.

But pssst... I still prefer to work in my garden. Did you know, that I never wanted snake's head (Fritillaria meleagris) in my garden. I didn't like them at all... must have been because of their name, now I find them rather sweet.


 Auch die Elfenblümchen haben mich am Wickel. Sie sind ganz klein, aber so hübsch.

Also the bishop's hat (Epimedium) are cute... so small but such beauties.
 Die Helleboren blühen noch immer und ...

The Helleborus are still in flower...

... geben sozusagen Vollgas.

... I've got one or the other in my garden :o).

Nein, ich bohre hier nicht nach Öl. Das ist die neue Art Unkraut zu jäten.

No, I'm not searching for oil. That's the new way of weeding.

 Auch wenn's gefährlich ausschaut, einen Waffenschein braucht man für das Teil nicht.

It may look dangerous, but you don't need a weapon licence for it.

Ich geb's zu, es ist zurzeit mein absolutes Lieblingsgartenwerkzeug.

Yes, I confess it's my favorite garden tool at the moment.


Nein, das ist kein Erlebnis-Fussbad, sondern nichts weniger als ein Überlebenscamp für Kaulquappen.

Sorry, this is no adventours foot bath. It's nothing less than a survival camp for tadpoles.


 Vor den hungrigen Molchen in letzter Sekunde gerettet, schwimmen nun zig kleine Kaulquappen im blauen Meer (hüstel... muss ihnen ja niemand sagen, dass sie in einem ausgedienten Katzenklo herumschwimmen...). Ich hoffe, wir kriegen sie alle gross.

Rescued in the last second from hungry Salamanders, dozens of tadpoles swim now in the blue sea (well, we don't have to tell them, that it is only an old cat toilet they are swimming in, don't we). I hope, we somehow bring them all up, so that we can let them free in our pond.

 Frühling... einfach immer wieder eine Wucht... findet Ihr nicht auch? Der Duft, das Licht, die Wärme, die Vögel... Vögel?


Spring time, isn't it always gorgeous? The fragrance, the sun, the flowers, the birds... birds?
Hihi, aber, aber Herr Specht! Die Landung sah schon mal eleganter aus.

Huuuaaargh, dear Mr woodpecker, the landing has looked better, in other occations.

 Na schön, dafür ist der Abflug ziemlich sehenswert.

Well, but the take off is quite beautiful. Well done.


 Und dieser stinkende Haufen hat mich heute erwartet. Sieht nicht besonders gross aus... ich weiss... Aber tragt das mal alles selber weg und verteilt es schön auf den Beeten... dann reden wir noch mal drüber. Ächz, scheint so, als wäre ich diesen Winter deutlich gealtert.

And this stinky heap was my job for today. I know, it doesn't look very impressive, but when you have to carry it away by yourself and spread it over the borders in your garden, the heap is massive. Seems as if I have aged last winter, outch.

 Schopflavendel... ähm, wollte ich den nicht niemals wieder hier in meinem Garten haben, weil er so eine Zimperliese ist? Hmm, aufs Alter wird man eben auch vergesslich und im Moment macht er sich tipp top auf unserer Terrasse.:o)

Topped lavender... ou, didn't I say lately, that I wouldn't buy this lavender any more because it isn't hardy? That's the bonus of age: I can't remember :o). And at the moment it looks rather nice on our terrace.
 Diese kleinen Würmchen hier gehören zu einem Farn. Ich liebe das Schauspiel des "Entrollens". Allein das ist schon ein Grund, sich Farn in den Garten zu holen.

Those sweet little worms belong to a fern. I love their show of rolling out. This alone is a good reason to plant fern in everyone's garden.


 Oha, der Specht ist wieder da und hat mich auch noch gesehen.

Oha, Mr. Woodpecker is back and has spotted me.
 Mit diesem hübschen Kerl wünsche ich Euch einen sonnigen Sonntag und einen guten Start in eine erlebnisreiche Woche. Häbet Sorg.

With this beauty I wish you all a great Sunday and a good start into a new adventorous week. Take care.

Alex

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder von Dir! Aber Du bist ja auch eine schöne Frau :-)
    Deine Bilder vom Garten sind auch spannend - Kaulquappen-Überlebens-Camp ;-) und der Specht ist sehenswert!
    Tja - eigentlich müsste ich auch mal zu einer Fotografin ... Du machst mir Mut!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne nei, aber wenn man sich in die Hände von Profis begibt, holen die das Beste aus einem raus. Ich kann Dir nur raten, mach's. Es ist nicht so schlimm, wie man es sich vorher vorstellt :o)... und sonst gibt es ja Prosecco ;o).
      LiGru
      Alex

      Löschen
  2. Die Bilder von dir sind unglaublich toll geworden, du Hübsche du! So, jetzt reden wir aber Tacheles - du willst mir nicht weismachen, dass der Unkrautstecher was taugt, oder? Erklärs mir bitte genau beim Meiertreff! Ich kauf mir dann auch so einen, falls es sich lohnt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, will ich *lach*... vor allem bei "Chrottepösche". Aaaber... ja, ja, es gibt immer ein Aber... wenn man zwischen dichtgewachsenen edlen Pflänzchen an Unkraut rankommen muss oder für den "Feinkram", da taugt das Ding nichts. Es ist kein Ersatz aber eine sehr gute Ergänzung von Gartenwerkzeug. Auch lästiges Fadengras, hat das Teil bei mir gut rausbekommen. Wenn Du magst, kannst Du ja beim Meiertreff vorher bei mir vorbeikommen und es ausprobieren... ja, ein bisschen Unkraut hab ich schon noch *lach*.
      LiGru
      Alex

      Löschen
  3. Oioioiii....DAS sind ja hübsche Fotos! (und sooo ein gutaussehendes Model!! ;oD) Du siehst irgendwie so ganz anders aus, als ich dich in Erinnerung habe! Ist ja aber auch schon ein Weilchen her.....
    Was für eine schöne Idee mit dem Kaulquappen-Mini-Baby-Teich! Ich hoffe, ihr bekommt ganz viele durch, damit schlussendlich grosse, stattliche Frösche (oder sind es Kröten?) in die freie Wildbahn entlassen werden können. Unser Vermieter hat unseren Teich vor dem Haus zugeschüttet und macht nun ein Strauchbeet draus. DAS werde ich ihm nie verzeihen.....
    Ja, der Frühling ist was absolut Herrliches. Jetzt sitze ich hier, und draussen geben die kleinen Vögel alles, das zwitschert und tschilpt in einem fort. Meine Schwälbchen sind auch schon wieder eingezogen im Stall, Daisy hat letzten Sonntag ihre Babys bekommen..... wo man hinsieht erwacht neues Leben!
    So, und jetzt geht's los zum Stall. Mal sehen, was die schweren Jungs so meinen zur Situation. Die freuen sich auch am herrlichen Wetter, dösen in der Sonne oder wälzen sich in ihrem riesigen Sandkasten, *ggg*!
    Häb ganz e scheenä Sunntig, liebi Griess!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sag's ja, die Profis können was... Du hast mich nämlich schon richtig in Erinnerung ;o). Ja, ich bin auch neugierig, was mal aus unseren "Babies" wird... Frosch oder Kröte oder am Ende doch ein Prinz? Ich halte Euch auf dem Laufenden. Viel Spass mit den schweren Jungs :o)... ist ja ein Traumwetterchen zum Ausreiten.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
    2. Ääääch...ich meinte natürlich NICHT, dass ich dich weniger hübsch in Erinnerung habe! Einfach anders! Anders anders, gäll?? ;oD Pppfffttthhhh....wie schnell man sich doch zweideutig ausdrücken kann und es selber gar nicht merkt.....! *ggg*!

      Löschen
  4. Liebe Alex,
    du schaust so toll aus, sehr sehr hübsch und das sind wirklich super Aufnahmen, ich freu mich dich zu sehen, alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wann krieg ich Dich zu sehen? Bin ja gar nicht neugierig, gell.
      Hab einen schönen Sonntag mit Deinen Jungs und dem einen Mädel mit den hübschen Augen.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  5. Tolle Fotos - schöne Frau!
    Mein Mann geht übrigens schon seit Jahren mit einem Unkrautstecher über die Weiden und kommt ganz gut voran mit der Jakobskreuzkrautbekämpfung!
    Noah wird die Kaulquappen sicher auch spannend finden!
    Herzliche Grüsse und heb's fein
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, da hat er viel zu tun auf den Weiden... sind ja bestimmt etwas grösser als mein Garten ;o). Noch sind die "Babies" für Noah nicht spannend. Das wird sich aber bestimmt ändern, wenn die dann zu hüpfen beginnen *schluck*. Im Moment schleppt er wieder fast täglich eine Maus an *seufz*.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  6. Gratulation, das sind wirklich tolle Fotos geworden Alex!
    Dein neues Gartenwerkzeug sieht ein wenig gefährlich aus - aber wenn es gut funktioniert, kann man sich ja mal darauf einlassen. Ich bin da immer recht skeptisch und vorsichtig, bevor ich Geld in neues Werkzeug investiere. Ich musste feststellen, dass ich eigentlich immer wieder die selben Werkzeuge in der Hand habe und die meisten Neuzugänge doch nach kurzer Zeit im Schuppen bleiben...
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte Zweifel wegen der Grösse des Gerätes. Das trägt man ja nicht einfach so nebenher. Und so bin ich jetzt dann auch gespannt, wie oft ich das Teil nutzen werde. Ich darf es für einen Bericht für den "Schweizer Garten" testen, ansonsten hätte ich es mir wohl auch nicht angeschafft... eben wegen der Grösse.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  7. Hi Alex,Superbilder. Siehst klasse aus. Dein Outfit würde ich auch nehmen ☺. Schachbrettblume? Hab ich im Garten und finde sie wunderschön. Herzlichst Donna G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Donna
      Du Glückliche! Ich habe im letzten Jahr leider einige unwissend und als vermeintliches Gras ausgerupft *seufz*. Habe mal wieder dazu gelernt :o).
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  8. Sehr schöne natürliche Bilder. Gar nicht so aufgesetzt wie ich sie von meiner Familie und ihren Profbildern kenne. Und das Model ist auch sehr hübsch :-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Location macht halt auch viel aus, um ein Foto natürlicher wirken zu lassen. Aber jetzt weiss ich, wie es Noah geht, wenn ich ständig um herumknipse ;o). Unterschied zu Noah: Ich bekam danach kein Leckerli.
      LiGru
      Alex

      Löschen
  9. Uiii, wow, steht dir also auch, so zwägbüschelet! Wirkt sehr professionell.
    Ben hat auch Laich in einem Zuber und wartet sehnsüchtig auf Quaulquappen, er liebt es ihn in die Hände zu nehmen und ganz genau zu beäugen. Wir haben sehr gut massierten Laich, sozusagen Kobe-Laich;o)
    Guten Start in die Woche

    Gruss Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :o) Ben macht das richtig. Man muss früh anfangen, die Tierlis an einem zu gewöhnen *kicher*. So lange er sie nicht mit ins Bett nimmt, geht's ja noch, nicht wahr? :o)
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  10. die Fotos sind grossartig , pass bloss auf das nicht irgendein Versandkatalog ,ohne dein wissen , dich einfach als Titelblatt nimmt.
    Im Garten ist es einfach unglaublich schön zur Zeit , jeden Tag gibt es was neues zu entdecken , herrlich.
    Liebi Grüess
    caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mädel, ich weiss nicht wo von Du träumst, aber die werden sich hüten, schliesslich wollen die ja was verkaufen, gell :o) :o) :o)
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  11. Richtig schöne Fotos sind das von dir geworden! Ich bin jemand, der so garnicht gerne VOR der Kamera steht.
    Und schöni Blümli sin jetzt in dienem Garte!
    Liebi Ostergrüß
    Calendula

    AntwortenLöschen
  12. Wow, liebe Alex,
    die Fotos sind fantastisch geworden!
    Na, bei dem Model :-)
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Osterwochenende!
    Ganz liebe Frühlingsgrüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Alex ... hab grad eben diesen Post gesehen mit den uh tollen Fotos. Toll, echt toll sind sie geworden und du kommst richtig locker rüber. Einfach super! Und toll find ichs auch, dich mal so etwas "aufgebrezelt" zu sehen ... von wegen Visagistin. Die hats echt gut gemacht. Bist einfach eine Hübsche - nicht nur deine Pflänzchen im Garten, die aber nun doch etwas zurückgestutzt wurden. Autsch, die Hortensien sehen nicht grad schön aus und die Rosen ... leider auch bei uns solche Anblicke im Garten. Ich freue mich auf den Mittwoch und hoffe, das Wetter ist uns doch noch etwas hold, so dass das Treffen doch noch stattfinden kann.
    Liäbs Grüässli und en guete Wucheschtart.
    Ida

    AntwortenLöschen