Mittwoch, 13. Januar 2021

Winterwunderland

Winterwundeland? Spinnt Frau Gwundergarten? Das weisse Zeug ist einfach nur widerlich nass und kalt. Soll die mal ihre Schuhe von den Pfoten ausziehen und dann reden wir noch mal darüber, wie herrlich Schnee ist. Die hat ja echt keine Ahnung *grummel*. 


Na ja, wenigstens ist an der Futterstation wieder was los.


Hmm, Anschleichen könnte schwierig werden.
"Noah, denkt nicht mal dran!" Der Kater hat mal wieder nur Flausen im Kopf, dabei freue ich mich so, dass wir in diesem Jahr wieder mehr Amseln im Garten haben. 


Die Erlenzeisige und Distelfinken schauen jeweils in ganzen Schwärmen bei uns vorbei. Dafür sehen wir in diesem Jahr deutlich weniger Meisen. 


Das Gezwitscher der Zeisige ist einfach herrlich. Wer es hören möchte hüpfe mal rüber auf Instagram, wo ich ein kleines Filmchen eingestellt habe.



Die Blüten der Hortensien sind einfach immer schön... selbst im Winter.



Brrrr... Rose im Winterkleid



Blick von der Terrasse. 


Das Pfaffenhütchen wurde von den Vögel schon geplündert. 


Huch, was ist denn da los? Blüten und Hagebutte zur gleichen Zeit und dann auch noch mit Schnee? Verrückte Rosenwelt.


Apropos verrückt: Schippt eigentlich sonst noch wer für seine Katze Schnee? Mein Kater ist echt verwöhnt, ich weiss, aber sonst macht er gar keinen Schritt mehr hinaus... 
"Was heisst da verwöhnt?! Das ist doch das mindeste. Hast du nicht noch so ein Ding im Bad, das warme Luft hinausbläst? Damit könntest du doch den Schnee für mich..."
"Vergiss es, Noah!"



Pfff... dann halt nicht. Aber hey, hier geht es nicht weiter?! Du hast vergessen weiter zu pfaden. Man hat es echt nicht leicht, als Kater.



Kannst dich trösten, Noah, auch als Gargoyle hat man ein hartes Leben. Ständig kriegt man Schnee mitten ins Gesicht gepfeffert.

Ja, und wir müssen hier stehen, bis wir Rost ansetzen... oh, das haben wir ja schon.


Jammert nicht rum, ihr könnt gerne ein Nickerchen auf der Gartenliege machen. Ein weiches weisses Kissen liegt bereit.

Mit einem Bild von Ruhe und Frieden aus dem Gwundergarten beenden wir das Wintermärchen für heute. Habt alle noch eine gute Woche.


En liebe Gruess

Alex, Noah, Gargoyle und die Rostkatzen

Kommentare:

  1. hihi
    wie schöön
    ich kann Noah schon verstehen.. so ganz ohne Schuhe?? ;)
    ich beneide dich um deinen Ausblick
    und der Garten sieht wunderschön im Schnee aus

    Liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Welch eine schöne Schneelandschaft und dazu die Vogelwelt einfach zauberhaft dein post. Dein gelber Kater oder doch Katze 🐱 ist sehr schön. Wir sagen auch: ABC die Katze lief im Schnee, und als sie wieder raus kommt, hat sie weiße Pfoten an ! Lg von Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Oh sweet Noah, you have such good humans. I love seeing your adorable face. Sending lots of hugs and kisses. Anesha, Patch and Flower. x

    AntwortenLöschen
  4. What beautiful photos these are. I couldn't find the translate button but am guessing that after Noah had explored the changed world he went inside to warm his paws!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex,
    wir endlich auch Schnee - er verzaubert!
    Leider war es nur von kurzer Dauer...jetzt ist fast nichts mehr davon zu sehen...
    Dafür schaue ich dann öfter bei Dir rein, Du liegst höher, da hält sich die Pracht länger!
    Alles Liebe
    Heidi

    PS: Bin wieder einen Deiner Romane am Lesen: "Ein Ticker nach Schottland" - wunderbar! Man kann kurzzeitig richtig abtauchen und die eigenen Sorgen einmal vergessen...DANKE!!!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alex,
    wie schön die schneebilder sind! Noah hat Recht, auf der warmen Fensterbank kann er den Schnee besser ertragen! Meine Katzen sind ebenso genervt vom Wetter. Wir haben zwar keinen Schnee, dafür Regen,ergo Matsch!
    Was macht denn der kleine Fuchs? Die Geschichte hat mich sehr bewegt!
    Schönen Sonntag...Stephanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Stefanie
      Der kleine Fuchs geniesst hoffentlich den verschneiten Wald, während die Behörde Winterschlaf hält. Noch immer habe ich keinen schriftlichen Entscheid, obwohl der Statthalter inzwischen selbst das aufgenommene Telefonat der Verkehrsleitzentrale mit mir, indem mir der Beamte die Erlaubnis zu meinem Handeln gab, gehört habe und daher für mich entscheiden müsse. Aber eben, schriftlich habe ich noch nichts. Heieiei, spielen die vielleicht doch Beamten-Mikado? Wer sich zuerst bewegt... ach, lassen wir das :), bin ja selbst Beamtin *kicher*.
      Ach, ich würde dir gerne ein paar Schaufeln Schnee rüber schippen, kann's echt bald nimmer sehen. Bin reif für Früüüühling.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  7. Liebe Alex,
    herrlich euer Winterwonderland!
    Hier hats ja dieses Jahr auch sehr viel Schnee gegeben.
    Unsere Miezen sind nicht wirklich begeistert. Dafür unsere Jungs. Sie gehn jeden Tag rodeln :-)
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen